weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

910 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Prostitution, Verboten
HeizerP.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

08.12.2013 um 23:37
@Ashert001
Du hast noch mit keiner einzigen Prostituierten gesprochen. Das was du beschreibst ist die Situation von Zwangsprostituierten.
Ein Verbot der Prostitution würde die Verelendung vieler Frauen und deren Familien bedeuten.

Ich werde nächste Woche wieder nach Hamburg fahren und vor Ort recherchieren. Termin hab ich schon.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 00:04
@HeizerP.

Die Recherche ist ganz einfach, frag die Damen einfach im Vertrauen mal beiläufig auf wie viel Quadratmeter sie privat mit anderen leben, abzüglich Gesellschaftsraum und wie viel sie dabei zum leben haben bzw. wo sie eigentlich schlafen, nach dem Nettoeinkommen und den familiären Kontakten.

Die haben allerdings auch jeden Satz den sie sagen dürfen einstudiert, man darf sich da nicht zu trottelig anstellen, wenn man wirklich was recherchieren will!

Also viel Erfolg, vielleicht entdeckst du ja was neues und nicht nur Formen des offenen Vollzugs und das System der totalen Kontrolle dafür! :|


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 00:18
HeizerP. schrieb:Ein Verbot der Prostitution würde die Verelendung vieler Frauen und deren Familien bedeuten.
Sicher die müssen dann vielleicht sogar verhungern, diese soziale Sprengstoff gehört doch aber trotzdem dahin, wo er auch produziert wurde, in die Heimatländer wo man die Damen auch unter falschen Versprechen angeworben hat!

Die können doch da genauso Sozialstandards schaffen, nach Mindestlöhnen und Aufklärung schon in den Schulen.

Sozialer Sprengstoff muss im Endeffekt für den Fortschritt eines Landes leider auch immer irgendwann explodieren, das lehrt die Geschichte.
Das ist doch keine Lösung den nur in die Ketten der Prostituition zu legen, nur damit man ihn erstmal nicht sieht!


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 00:19
Ashert001 schrieb:Die haben allerdings auch jeden Satz den sie sagen dürfen einstudiert, man darf sich da nicht zu trottelig anstellen, wenn man wirklich was recherchieren will!
Aha, die tragen sozusagen Maulkorb?
Du sprichst extrem undifferenziert,
hier die Zwangsprostituierte steckst du in gleichen Sack wie die paar Huren im Rotlichtmilieu.

Es gibt zweifellos grosses Dilemma im Umgang mit Sexualität,
entweder wird sie unterdrückt oder extrem hervorgehoben und vemarktet,
der gesunde Weg liegt in natürlichem Ausleben und
das horizontale Gewerbe gehört zum ältesten der Welt,

besser legal und mit Rechten ausgelebt als noch mehr illegal und versteckt.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 00:21
Oh man, dieses "Ich hab Recht, denn ich bieg mir alles so zusammen, dass es passt." ist einfach nur peinlich. Klar, wenn eine Nutte was anderes sagt, hat sie es natürlich einstudiert. Sowas kenn ich sonst nur von Kindern aber denen kann man kaum böse sein, sie sind eben noch jung. Aber als Erwachsener sollte man sich sowas verkneifen.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 00:27
@SethSteiner
@Ashert001
"Tun Sexarbeiterinnen ihre Arbeit gern?
..
Wer ist eigentlich „wir“ und „die“?

Denn wenn man beginnt, darüber nachzudenken, stürzt einem doch fast der Kopf ein unter dem großen Fragegewicht: Gibt es Menschen, die Prostitution wie einen normalen Beruf betrachten? Ja, es gibt sie. Tut ihnen das nicht trotzdem weh, hinterlässt das nicht Schäden? Darf man überhaupt für einen anderen Menschen entscheiden, dass er etwas nicht tun darf, weil er einen Schaden davon bekommen könnte? Was ist ein Schaden überhaupt? Tun Sexarbeiterinnen ihre Arbeit gerne, freiwillig, weil sie es müssen? Wann kann man das, was man tut, freiwillig nennen? Geht irgendjemand freiwillig putzen? Ist eine Tätigkeit, die man tun muss, um Geld zu verdienen, immer noch freiwillig? Ist Arbeit überhaupt etwas Freiwilliges, und wäre es nicht viel konsequenter und hilfreicher, Alice Schwarzer würde das bedingungslose Grundeinkommen fordern?
"
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/prostitution-tun-sexarbeiterinnen-ihre-arbeit-gern-12667719.html


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 00:30
Ist mir nicht entgangen lilit^^ Guter Beitrag aber Ashert001 ignoriert es ja lieber, die wurden sowieso alle von der organisierten Kriminalität hingeschickt oder sowas kommt dann als Reaktion, wenn es denn eine gibt.


melden
HeizerP.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 00:37
@Ashert001
Du redest einfach immer nur über den geringen Teil der Zwangsprostituierten. Die Frauen mit denen ich befreundet bin wurden nirgends angeworben, wohnen in normalen Wohnungen, besitzen mehr Geld als ich und arbeiten in die eigene Tasche.
Keine dieser Frauen wäre dankbar für ein Prostitutionsverbot. Den Aufruf einer Prostituierten den ich voran gestellt habe haben wohl die meisten überlesen.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 00:51
@HeizerP.
Das ist kein geringer Teil.
Eher der, mit denen du befreundet bist ist ein geringer Teil des ganzen Kuchen. Es gibt enorme Misstände und Missbräuche und finstere Kapitel.

Wie schon oft betont hier lässt sich der kriminelle Part besser bekämpfen wenn käufliche "Liebe" nicht allgemein kriminalisiert wird.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 01:10
lilit schrieb:das horizontale Gewerbe gehört zum ältesten der Welt
Wie sah die früher bei den Kelten aus? Man muss doch nicht jedes Klischee glauben!
HeizerP. schrieb:Du redest einfach immer nur über den geringen Teil der Zwangsprostituierten.
Nein das sind fast alle, hier eine wohl halbwegs sachliche Reportage:

http://www.spiegel.de/video/aus-osteuropa-kommen-die-meisten-prostituierten-in-deutschland-video-1286783.html

Prostituierte die netto Geld verdienen würden sich womöglich auch mal einen Anwalt leisten, so ein Risiko würde kein Zuhälter jemals eingehen!

Dem würden doch da sofort die anderen die Hölle heiß machen, wenn der sich nicht mehr an die einfachsten Grundregeln in dem Gewerbe hält, auch die Ansprüche der Damen unter einem gewissen Level zu halten!


melden
HeizerP.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 01:12
@lilit
lilit schrieb:Eher der, mit denen du befreundet bist ist ein geringer Teil des ganzen Kuchen
Kann sein das ich nicht ganz objektiv bin. Aber ich habe außerdem noch zig Prostituierte kennen gelernt. Keine von denen arbeitete für einen Zuhälter oder hat Frauen gekannt die für Zuhälter arbeiten.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 01:13
Ashert001 schrieb:Wie sah die früher bei den Kelten aus? Man muss doch nicht jedes Klischee glauben!
Kuh im Dolmen

Wahrscheinlich etwa so!


melden
HeizerP.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 01:26
@Ashert001
Das älteste ist es sicher nicht, aber Sex für Gefälligkeiten hat es sicher immer gegeben.
Ashert001 schrieb:Nein das sind fast alle, hier eine wohl halbwegs sachliche Reportage:
Das ist dein Problem das du dein "Wissen" aus Reportagen ziehst.
Es gibt zahlreiche Deutsche, Latinas, Afrikaner, Polinnen, Russinen usw. die niemals für einen Zuhälter arbeiten würden. Für Zwangsprostitution dürfte eher die südosteuropäische Fraktion verantwortlich sein. Das heißt aber nicht das jede Rumänin zum Job gezwungen wird.


melden
HeizerP.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 01:33
Ach ja, Thais arbeiten in der Regel auch nicht für Zuhälter.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 02:05
Prostitution gab es früher eher nur bei den Römern in Europa, da war allerdings auch die Sklaverei normal.

Bei den Kelten war die in der Rechtssprechung der Druiden die auch weiblich sein konnten nicht vorgesehen und bei den Germanen nach den Alrunen auch nicht.

Erst die Christianisierung, nach der die Frau dem Manne Untertan zu sein hatte, hat wohl das Menschenbild wieder umgekehrt, womit auch das Ansehen der Frauen nachließ, zumal die sowieso auch Hexen sein konnten.

Das hat man bis heute einfach nicht aufgearbeitet und damit den Menschenhändler auch den Weg gewidmet, die Frauen auch nur noch als sündiges Fleisch zu vermarkten, ob es nun verboten war oder nicht!

Deswegen sehen wohl auch 84% der Allmyuser die Frauen auf der Straße in ihrem natürlichen Element, das ist einfach Erziehung!
Würden die alle frei rumlaufen und nicht mehr die Peitsche ihrer Zuhälter spüren, der hier wohl auch für eine Art des züchtigenden Teufel steht, es gebe nur noch Chaos in der Welt!

Doch eigentlich ein unglaublich und unsachlich primitives Weltbild.

Schämt euch, da drüben ist die Ecke! :|


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 02:14
Du scheinst völlig resistent dagegen zusein Kommentare zu lesen. Welche Person hier sagt "Frauen sind auf der Straße in ihrem natürlichen Element? Niemand tut das, du konstruierst dir nur was zurecht, weil du unbedingt Recht haben willst, dabei wird sogar immer wieder Mann miteinbezogen. Dass die Prostitution zu den ältesten Gewerben der Welt zählt ist unbestritten, denn Sex als Gegenleistung für eine Sache ist etwas, was leicht zu erbringen ist, dafür braucht man nichts anderes und Prostitution gibt es nachweislich seit Jahrtausenden. Kelten und Germanen anzuführen ist schwierig, nach dem diese Zivilisationen kaum Aufzeichnungen haben und eigentlich alle Informationen entweder von Dritten kommen oder erst Jahrhunderte später notiert wurden. Das Alter ist dabei direkt gar nicht mal als Argument zusehen, sondern viel mehr der Umstand dass Frauen in dieser gseamten Zeit keinesfalls diese Dinge alle aus einem Zwang heraus getan haben, sondern auch freiwillig und gleiches gilt letztendlich auch für Männer. Darüber hinaus war die Sklaverei in umgewandelter Form auch im Christentum noch normal gewesen. Leibeigenschaft und so, auch wenn es besser war als im arabischen Raum, es blieb Unfreiheit. Und genauso ist es Unfreiheit über die Sexualität von Männern und Frauen bestimmen zu wollen und ihnen die Selbstbestimmung zu nehmen, die sie beide nach Jahrtausenden endlich erlangt haben. Prostitionsverbot ist unaufgeklärt.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 02:28
Ashert001 schrieb:Deswegen sehen wohl auch 84% der Allmyuser die Frauen auf der Straße in ihrem natürlichen Element, das ist einfach Erziehung!
Würden die alle frei rumlaufen und nicht mehr die Peitsche ihrer Zuhälter spüren, der hier wohl auch für eine Art des züchtigenden Teufel steht, es gebe nur noch Chaos in der Welt!

Doch eigentlich ein unglaublich und unsachlich primitives Weltbild.

Schämt euch, da drüben ist die Ecke!
Bist du irgendwie in einer Sekte?
Umso mehr Sexualität unterdrückt wird, umso mehr Missbräuche passieren.
Die beste Sexualität wird innerhalb einer Beziehung gelebt, behaupte ich mal,
wenn keine möglich oder was immer besteht Möglichkeit von käuflichem Sex.
An und für sich nichts Schlimmes.
Schlimm ist der Missbrauch und Vermarktung von Menschen ,
Ausnutzung von Menschen in Notsituation.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 02:35
Es hat immer schon Freiwillige Prostitution gegeben es gibt einfach Frauen die brauchen das, das kann man nicht erklären die sind einfach Naturgeil und wollen das machen und wenn man damit noch Geld verdienen kann umso besser.
Es ist für den Normalsterblichen Allmyuser wie mich auch schwer zu verstehen aber ich kenne 1ne.

Das ist so wie zum Beispiel am Bau arbeiten oder Asphaltieren, im Sommer bei 50 Grad in der Sonne von Oben und von 50 Grad von unten, nicht selten explodiert ein alter Thermometer wenn man den mal da ran hält, und dann erst wenn im Sommer Tiefgaragen Asphaltiert werden eine Hitze das glaubst das gibt es nicht, es macht jeden kaputt dieser Job auf Dauer, trotzdem gibt es viele die, diesen machen und die sagen ich will das machen das ist mein Leben ich mag nichts anderes Sterbe ich eben früher mir egal, und die Raucher sagen das auch, so ist es auch bei der Prostitution für die Meisten mag es nichts sein aber für Andere ist es das Leben.

Es gibt auch Sandler die sagen, wenn ich möchte könnte ich mich zusammen reißen eine Wohnung, Haus, Auto haben aber ich will mein Leben so leben und wenn es -20 Grad hat schlafe ich draußen ich mag nicht in einem geschlossenen Raum eingesperrt sein.

Man muss es auch mal so sehen, nicht immer nur von der anderen Seite.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 02:43
lilit schrieb:Bist du irgendwie in einer Sekte?
Umso mehr Sexualität unterdrückt wird, umso mehr Missbräuche passieren.
Missbräuche gehören ja auch verboten, die sind doch keine Naturkonstante für Menschen mit einem Funken Anstand, was soll denn immer dieses Gewinsel darüber? Das ist doch das Sektenhafte!

Das ist doch keine große Sache. Wenn man den Mädchen schon im Kindergarten ein wenig mehr Selbstbewusstsein lehren würde also nicht und nie von anderen fremdbestimmt zu werden, würde man damit doch auch das gesellschaftliche Klima schaffen, des gegenseitigen Respekts und der Anerkennung!


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 03:02
Ashert001 schrieb:Wenn man den Mädchen schon im Kindergarten ein wenig mehr Selbstbewusstsein lehren würde also nicht und nie von anderen fremdbestimmt zu werden, würde man damit doch auch das gesellschaftliche Klima schaffen, des gegenseitigen Respekts und der Anerkennung!
Und solltest du nicht, bevor du den Mädchen irgendwas antrenierst, den Jungs beibringen, dass sie heiraten und dann erst träräm tun sollen?
Du bist irgendwie weltfremd.
Der Idealfall ist innerhalb einer Beziehung.
Es gibt viele Optionen, warum solche nicht möglich ist,
das hat beidseits nichts mit mangelndem Selbstbewusstsein zu tun.

Den polizei-Ermittlungen und Festnahmen von illegaler missbräuchlicher Prostitution ist kein Dienst getan, wenn das gesamte Gewerbe kriminalisiert wird.


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt