Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

28.871 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, EU, Freiheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

30.01.2024 um 09:37
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und klar läuft solch eine Parteigründung ganz demokratisch und legitim ab.
Das war bei der AfD auch der Fall ... und jetzt sieht man den Schlamassel was daraus wurde...
Das Problem bei der AfD is ja nich, dass sie gegründet werden konnte/durfte, sondern eher, dass die trotz oder sogar wegen ihrer politischen Inhalte so großen Zuspruch beim Wähler haben.

Wenn extremistische Parteien großen Zulauf haben, is das ja kein Problem der Demokratie sondern höchstens ein Problem der Wähler.

Wenn viele Wähler rechts/links Populisten oder religiöse Fundamentalisten wählen, dann muss sich keiner wundern, wenn’s hier irgendwann mal aussieht wie in der DDR, im dritten Reich oder im Iran.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

30.01.2024 um 10:27
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Wenn viele Wähler rechts/links Populisten oder religiöse Fundamentalisten wählen, dann muss sich keiner wundern, wenn’s hier irgendwann mal aussieht wie in der DDR, im dritten Reich oder im Iran.
ja, vollkommen richtig.
In dem ZDF-Beitrag wurde u.a. halt auch gesagt, dass ja dann zu vermuten ist, dass nicht nur Türken oder Leute mit türkischem Migrationshintergrund solch eine Partei wählen könnten, sondern auch Muslime aus anderen Nationen.
Und das wären in D. derzeit ca 2,5 Millionen Menschen.

Davon werden sicherlich nicht Alle solch eine - ich nenne es jetzt mal "Erdo-Partei" ;) - wählen, das ist klar. Dennoch sehe ich das halt trotzdem als ziemlich starkes Potential an.
Und die könnten dann eben auch im Europarat möglicherweise eines Tages 1-2 Sitze/Stimmen bekommen, wurde gesagt.

Aber wohl dem, wenn du und vielleicht auch viele Andere das optimistischer sehen und nicht als mögliche Gefährdung für unsere Gesellschaft einstufen.
Hoffe, ihr habt damit Recht. :)


1x zitiertmelden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

30.01.2024 um 13:53
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber wohl dem, wenn du und vielleicht auch viele Andere das optimistischer sehen und nicht als mögliche Gefährdung für unsere Gesellschaft einstufen.
Ich halte es für gefährlich, wenn immer mehr Menschen Extremisten wählen.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

30.01.2024 um 14:00
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ich halte es für gefährlich, wenn immer mehr Menschen Extremisten wählen.
da sind wir uns also völlig einig.
Aber diese Unterhaltung:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ich finde das jedenfalls sehr bedenklich, was der Erdo hier mal wieder für Manipulationen vor hat bzw. wie er in unsere Gesellschaft/Demokratie durch die Hintertüre und subtil eingreifen möchte.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Du findest, eine Partei zu gründen wäre ein Zeichen für „subtile Manipulation der Demokratie durch die Hintertür“?
Ich finde ja es gibt kaum was demokratischeres als die eigene politische Idee den Bürgern zur Wahl zu stellen.
... hatte mir impliziert, dass du in der möglichen Gründung einer solchen Partei keine Gefahr siehst.
Okay, da hatte ich dich vemutlich irgendwie missverstanden.
Oder vielleicht verstehe ich dich sogar jetzt noch irgendwie miss? - ich sehe noch nicht so ganz durch, wie du es siehst, was der Erdo hier vor hat. Wie gesagt, klang für mich so, als hältst du das für ungefährlich - weil demokratisch ;)


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.02.2024 um 15:39
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das wundert mich, dass es hierzu bis jetzt keinerlei Feedback gibt.
Ich finde das jedenfalls sehr bedenklich, was der Erdo hier mal wieder für Manipulationen vor hat bzw. wie er in unsere Gesellschaft/Demokratie durch die Hintertüre und subtil eingreifen möchte.

@Freigeist38
du hattest mal erwähnt, dass du einen türkischen Migrationshintergrund hast und deine Beiträge fand ich bis jetzt immer sehr gut. Deshalb würde mich sehr interessieren, wie du das alles findest?
Sollen ja im Europa Parlament antreten..wer mich,aleviten,Atatürk Anhänger, kennt weiss das wir absolut gegen erdogan und all seine vorhaben sind.
Ich bin generell der mein solange die Demokratie noch in der lage dazu ist wehrhaft zu sein sollte sie allen Religiös faschistischen autokratischen rechten bestrebungen von der wurzel an zu bekämpfen um für die Zukunft gewappnet zu sein.
Mit allen mitteln:
Bildung
Ensprechend Fächer in Schule
Wo FDGO ,ethik/moral quasi eingeimpft wird!
Medien!
Die Demokratien haben die medien in der hand und sollte sie dazu nutzen die oben genannten gefährlichen ideologien und systeme in dem Licht zu setzen in dem sie sind: in einem wahren schlechten licht!


1x zitiertmelden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.02.2024 um 19:41
@Freigeist38
Danke für dein Feedback. :)
Zitat von Freigeist38Freigeist38 schrieb:Die Demokratien haben die medien in der hand und sollte sie dazu nutzen die oben genannten gefährlichen ideologien und systeme in dem Licht zu setzen in dem sie sind: in einem wahren schlechten licht!
sehe ich ganz genauso.
Man muss "den Anfängen wehren", finde ich und das wurde und wird manchmal zu wenig gemacht.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.02.2024 um 20:02
Wisst ihr ich finde viele sind sich garnicht bewusst wie schwierig es war und ist so ein sozial/psychologisch komplexes wesen einigermassen mit mitteln der Politik und justiz unter Kontrolle zu bringen und zu der balance zu finden in der sich die welt im moment befindet:
In einer eigentlich doch gut organisierten geordneten welt wo man eigentlich meinen würde es müsste und könnte noch mehr mord totschlag angriff und krieg geben.
Ich finde die Politiker in vielen Ländern haben eigentlich ganz gute arbeit geleistet wenn man die Gesellschaftlich politische historie der menscheit anguckt...
Bis zu den alten und neuen kriesen herden ist es den politikern gelungen eine einigermassen stabile Weltpolitik zu etablieren.

Doch was gilt jetzt??
Die alten gefahren die wieder zu den neuen gefahren geworden sind soweit wie möglich bekämpfen und weiterhin versuchen in gewissen unstabilen Ländern stabile Regierungen zu installieren oder sich von den abzugrenzen.

Ich kann mich nur wiederholen die Demokratien sollten ALLES in bewegung setzen was sie in den letzten jahrenhunderten errungen haben zu schützen und zu bewahren..das können wir uns nicht durch faschisten rechte und autokraten kaputt machen lassen..
Die aller meisten menschen wollen frieden, essen, trinken, dach übern kopf,sich vermehren und nen job und bisschen party machen,mehr wollen sie eigentlich nicht..


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

31.03.2024 um 23:14
Gute Nachrichten aus der Türkei:

https://www.fr.de/politik/tuerkei-erdogan-imamoglu-akp-chp-opposition-kommunalwahlen-istanbul-news-ticker-zr-92922097.html

Mit rel grossen abständen gewinnen die amtsinhaber in ankara und Istanbul wohl die kommunalwahlen.


1x zitiertmelden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

31.03.2024 um 23:18
Zitat von Freigeist38Freigeist38 schrieb:Mit rel grossen abständen gewinnen die amtsinhaber in ankara und Istanbul wohl die kommunalwahlen.
Ja, in den Metropolen. Bringt aber nichts, wenn die Neandertaler in den Dörfern Erdogans Partei mehrheitlich wählen. Und das wird sicher wieder der Fall sein.


1x zitiertmelden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

31.03.2024 um 23:31
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Ja, in den Metropolen. Bringt aber nichts, wenn die Neandertaler in den Dörfern Erdogans Partei mehrheitlich wählen. Und das wird sicher wieder der Fall sein.
Ja doch,es ist ne menge wert wenn die 3 grössten städte und Wirtschaftstandorte auch noch in akp hand sind..
Darauf kann man zumindest aufbauen.
Man darf gespannt sein in welchen mittelgrossen städten die AKP noch verlieren wird.

Es dürfen gerne alle Neandertaler in allen herrenländer verlieren..
Insb die in russland/China/und usa


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

31.03.2024 um 23:54
Sollte natürlich"NICHT auch noch in akp hand" heissen..


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Zukunftsvision: Kein EU-Beitritt der Türkei
Politik, 5.090 Beiträge, am 16.01.2014 von Can
salamander am 13.05.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 252 253 254 255
5.090
am 16.01.2014 »
von Can
Politik: Kobane
Politik, 3.030 Beiträge, am 04.07.2015 von Derobserver
Aperitif am 07.10.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 151 152 153 154
3.030
am 04.07.2015 »
Politik: Kurdische Politik in der Türkei
Politik, 3.039 Beiträge, am 12.09.2014 von AliOSHO
MazlumDogan am 11.12.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 151 152 153 154
3.039
am 12.09.2014 »
Politik: Syrien schießt türkischen Kampfjet ab
Politik, 165 Beiträge, am 29.08.2012 von saba_key
nyarlathotep am 23.06.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
165
am 29.08.2012 »
Politik: Bürgerkrieg in Syrien
Politik, 53.088 Beiträge, am 14.01.2022 von Jedimindtricks
kinglon am 25.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 2637 2638 2639 2640
53.088
am 14.01.2022 »