weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 18:17
@_Themis_
_Themis_ schrieb:Hier werden Studien mit 1000 Teilnehmern durchgeführt oder noch weniger und das dann als repräsentativ in den Medien verkauft.
Was uns die Boulevard-Medien hierzulande verkaufen, sollte hier doch wohl nicht als Maßstab genommen werden, oder?

Schon gar nicht, wenn hier damit abgewandelte Sarrazin-Phrasen verkauft werden sollen!


melden
Anzeige
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 18:38
Auch 1000 können durchaus repräsentativ sein, es kommt auf die Fragestellung und die Homogenität oder die Heterogenität an. Und wenn ich zum Beispiel nur gezielt AKP Wähler in die Befragung aufnehme, um sie anschließend zu fragen wie ihr Bildungsgrad ist, dann ist es schon eine in sich sehr homogene Grundmasse.
Näheres zur Repräsentativität einer Befragung kann amn hier lesen
http://www.wiwi.uni-due.de/fileadmin/fileupload/WIWI/pdf/187_Diskussionsbeitrag.pdf

Und da das Ergebnis immerhin auf einse Seite der Bundeszentrale für politische Bildung veröffentlicht wurde, unterstelle ich der Bundeszentrale mal dass sie das Umfrageinstitut A&G Research für kompetent genug hält anständige Umfragen durchzuführen.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 18:51
@_Themis_

Versteh ich nicht....erst begründest Du die Haltbarkeit der "Umfrage" damit, dass westliche Medien uns genau dasselbe vorsetzen, jetzt sprichst Du davon, dass die BZPB es auf Ihrer Seite veröffentlich hat und es damit glaubhaft wäre. Wo ist denn der LINK zur BZPB? Ich hab da nur n Blog-Eintrag gesehen, der auf eine Umfrage hinweist, die aus der Schweiz heraus an ein türkisches Unternehmen gestellt wurde.

Weiterhin sprichst Du von homogen und heterogen....Deine Annahme, wenn nur die homogene Masse an Erdogan-Wählern gefragt worden wäre, könnte das Ergebnis beeinflusst haben........das Ergebnis wäre auch in DEM Fall nicht repräsentativ!

UND....falls es Dir jetzt noch nicht aufgefallen sein sollte......die UMFRAGE (!!!) bzw. die Auswertung bezieht sich auf unteres EINKOMMEN, nicht, wie @Török hier unsinniger Weise einfach behauptet hat, auf das Niveau der Bildung!

Bitte GENAUER hinschauen!!!! Sonst kauft man dem @Török nämlich seine unsinnige kurdische Stammtisch-Polemik noch ab!


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 18:56
@CurtisNewton

Falls es dir entgangen ist, die Seite Fluter.de ist von der BZPB. Es ist das Jugendmagazin der BZPB.
CurtisNewton schrieb:UND....falls es Dir jetzt noch nicht aufgefallen sein sollte......die UMFRAGE (!!!) bzw. die Auswertung bezieht sich auf unteres EINKOMMEN, nicht, wie @Török hier unsinniger Weise einfach behauptet hat, auf das Niveau der Bildung!
Hier nochmals für dich
_Themis_ schrieb:Mit steigendem Bildungsgrad verliert die AKP an Stimmen, die CHP hingegen gewinnt Stimmen hinzu.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 18:58
@_Themis_

Und hier nochmal für Dich, falls es Dir entgangen ist:
CurtisNewton schrieb:an der 2.386 Personen im wahlfähigen Alter teilnahmen


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 18:59
Billy73 schrieb:evtl. ein anbahnender bürgerkrieg, wo dann das militär wieder einschreitet. die gleiche geschichte wie in der vergangenheit ?
Nein, eben nicht. Ein militärischer Eingriff würde zwar keinen Bürgerkrieg entfachen, allerdings würde das für die kommenden Generationen und wieder einführbaren "demokratischen" Wahlen ein Nährboden für neuen Islamismus bedeuten.

Die militärischen Putsche vom 12. September 1980 bzw. postmodernen Putsch von 28. Februar 1997 hat dazu geführt, dass sich die Islamisten mobilisieren konnten. In den 80ern kamen deshalb der gemäßigte Islamist Turgut Özal und in den 2000ern der Tayyip Erdogan zum Vorschein.

Diese Fehler darf das Militär nicht mehr machen und macht es ja auch nicht mehr. Sonst hätten sie seit 11 Jahren Erdogan-Amtszeit gemacht. Zudem wurden diese Eingriffe aus dem Pentagon initiiert und unterstützt, damit eben eine Trotzreaktion entsteht und Radikale an die Macht kommen können.

Mit kemalistischen, laizistischen und nationalistischen türkischen Politikern kann die USA seine Macht im Nahen Osten nicht so leicht durchführen, wie mit größenwahnsinnigen Islamisten, die alles andere als eine souveräne Türkei möchten.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:00
@CurtisNewton

Das ist wohl ausreichend. Ich bin nicht der Umfrageexperte. Ich überlasse so etwas den entsprechenden Experten und den dementsprechenden Instituten. Und wenn unsere BZPB etwas veröffentlicht, dann gehe ich davon aus dass sie etwas für glaubhaft halten.

Wenn du es nicht machst, ist das deine Ansicht


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:01
@CurtisNewton
Woher genau hast du das mit
CurtisNewton schrieb:UND....falls es Dir jetzt noch nicht aufgefallen sein sollte......die UMFRAGE (!!!) bzw. die Auswertung bezieht sich auf unteres EINKOMMEN, nicht, wie @Török hier unsinniger Weise einfach behauptet hat, auf das Niveau der Bildung!


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:02
CurtisNewton schrieb:UND....falls es Dir jetzt noch nicht aufgefallen sein sollte......die UMFRAGE (!!!) bzw. die Auswertung bezieht sich auf unteres EINKOMMEN, nicht, wie @Török hier unsinniger Weise einfach behauptet hat, auf das Niveau der Bildung!
unsinnig ist diese behauptung, weil themis es eben widerlegt hat.

disqalifizierende aussagen.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:04
@emanon

Aus dem verlinkten Blog-Eintrag!
Entgegen der in Europa verbreiteten Annahme, dass die AKP die Partei der ominösen "neuen Mittelschicht" sei, sind es die unteren Einkommensschichten, die überproportional für die AKP votieren.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:05
@Billy73

Wer lesen kann!


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:09
Török schrieb:Mit kemalistischen, laizistischen und nationalistischen türkischen Politikern kann die USA seine Macht im Nahen Osten nicht so leicht durchführen, wie mit größenwahnsinnigen Islamisten, die alles andere als eine souveräne Türkei möchten.
wahrscheinlich wurde schon einiges dazugelernt, ob es ausreicht ist die frage. vor allem ist diese situation nicht identisch mit früher, deswegen ist der ausgang sehr unsicher. man weiss nicht welche politik z.b. chp fahren will. es gibt keine klare überzeugende linie bei der chp. es kann schlimmer kommen oder auch besser werden. die zukunft ist offen.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:10
Török schrieb:Wenn man den Leuten aufzeigt, dass es mit der türkischen Wirtschaft bergab geht, weil es NUR ausschließlich auf Konsum und Spekulationsgeldern (Finanzindustrie) beruht und überhaupt nicht produziert wird, dann würden die Menschen dieses System seit 11 Jahren nicht wählen.
Das türkische Wachstum basiert eben nicht nur auf Konsum. In den letzten 12, 13 Jahren hat sich auch die jährliche industrielle Produktion prozentual im zweistelligen Bereich entwickelt.

http://www.tradingeconomics.com/turkey/industrial-production

Vor allem die Automobilproduktion und die Luftfahrtbranche mit Turkish Airlines haben am meisten profitiert.

Die Türkei hat derzeit wirtschaftliche Probleme im Energiesektor. Obwohl das Land so viele bedeutende Erdöllieferanten als Nachbarländer hat, vor allem Aserbaidschan, zu dem es eine enge kulturelle Beziehung hat, müssen das Land und die Konsumten überdurschnittlich viel für Energie bezahlen. Wenn die Türkei durch diplomatische Beziehungen in den nahen Osten und Zentralasien dieses Problem langsam in den Griff bekommen würde, dann würde auch ein großer Teil des Leistungsdefizits verringert werden können.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:10
Die Studie, ich konnte das Original im Netz nicht finden, scheint sich eher it dem Zusammenhang von Bildung und Wahlverhalten zu beschäftigen.
Da die A&G Research GmbH anscheinend ein türkisches Meinungsforschungsunternehmen ist könnte ich mir aber auch vorstellen, dass die Ergebnisse eventuell ein wenig gefärbt sind.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:10
@Billy73

Wer auch immer kommt, er hat es sehr, sehr schwer die durch Erdi geschaffenen Risse in der Gesellschaft wieder zusammen zu bekommen.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:12
Török schrieb:Mit kemalistischen, laizistischen und nationalistischen türkischen Politikern kann die USA seine Macht im Nahen Osten nicht so leicht durchführen, wie mit größenwahnsinnigen Islamisten, die alles andere als eine souveräne Türkei möchten.
Welche Ziele verfolgen denn die USA mithilfe der türkischen Islamisten im nahen Osten?


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:15
_Themis_ schrieb:Wer auch immer kommt, er hat es sehr, sehr schwer die durch Erdi geschaffenen Risse in der Gesellschaft wieder zusammen zu bekommen.
denke ich auch. islamisten haben ein neues selbstbewusstsein unwahrscheinlich, dass sie ihre macht einfach abgeben werden. säuberungsaktionen der kemalisten werden die situation weiter aufstacheln. es zeigt sich eine ähnliche problematik wie in syrien: laizisten gegen religiöse. dann mischen die kurden auch noch mit evtl. auf der seite der religiösen.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:16
@al-mekka
Erdogan wollte mit Mursi in Ägypten und einem sunnitischen Syrien eine Art kleines osmanischen Reich gründen, welches auf dem sunnitischen Glauben basiert. Deshalb unterstützte Erdogan den Mursi in Ägypten. Dass Erdogan die oppositionellen El-Nusra Terroristen in Syrien mit Waffen und Logistik unterstützt hat, um den alawitischen Assad zu stürzen, ist auch kein Geheminis mehr. In der Türkei wurden zudem sehr viele syrische Araber stationiert und eingebürgert, auch im Hinblick auf die nächsten Wahlen.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:19
@Billy73
Die Islamisten haben in der Türkei zwar viel Einfluss, allerdings sind sie nicht so mobil, aktiv und organisiert wie die kemalistischen Kräfte in der Türkei. Das sieht man an dem Beispiel vom ehemaligen Ministerpräsident Adnan Menderes, der am 27. Mai 1960 geputscht worden ist. Unter der Bevölkerung wurde er sogar mehr geliebt als Erdogan. Am Tag des Putsches und danach gab es keine einzige Kundgebung für ihn!


melden
Anzeige
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

01.01.2014 um 19:21
@Török

Und was genau sollen die USA mit einem angeblich neuen sunnitisch osmanischen Reich?

Erdogan hat Mursi unterstützt, weil dieser nun einmal demokratisch gewählt worden war und später durch einen Militärputsch entmachtet wurde. Das hat Erdogan und viele Türken an ihre eigene Geschichte der "Putsche" erinnert.

Und hätte doch der liebe Assad am Anfang der friedlichen Demonstrationen für Reformen in seinem Land gesorgt, anstatt mit dem Militär darauf zu reagieren, als er noch dazu Zeit hatte. Dann wäre die ganze Situation auch nicht eskaliert und Fanatiker hätten womöglich keinen Nährboden gefunden. Vielleicht wäre Assad dank den Reformen noch rechtmäßig an der Macht geblieben.


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden