weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Steuer an Israel?

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Israel, Steuer
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuer an Israel?

26.02.2009 um 04:23
MyMyself@

;)


melden
Anzeige

Steuer an Israel?

26.02.2009 um 07:54
@imislamdaham
imislamdaham schrieb:Ähm nein da wundere ich mich nicht. Israelische Forschungsinstitute und Universitäten werden vom Westen, insbesondere der USA und Deutschland, massiv unterstützt, zionistisch eingestellte jüdische Multimillionäre und Multimilliardäre haben ihren Erst- oder Zweitsitz in Israel
Unterstützung ist nicht = Steuern ;)


melden

Steuer an Israel?

26.02.2009 um 15:08
"Tja, wenn die arabischen Mulitmilliarfäre lieber in den Bau von 7-Sterne-Hotels und künstlichen Inseln investieren als in HiTec-Forschungs-Einrichtungen dann trägt das auch einen Teil zu diesem "Nicht-Zufall" bei."


Oder mit Koks und Nutten in Londoner Nobel-Bordellen auf den Kopf hauen.
So viel zum Thema "Arabische Solidarität" :D


melden
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuer an Israel?

26.02.2009 um 15:10
Doors@

Das tun die Bonzen der zionistischen Elite genauso ...


melden

Steuer an Israel?

26.02.2009 um 15:14
@imislamdaham

Sogar in den selben Läden in trauter Eintracht. Beim Geld hört eben nicht nur die Freundschaft auf, sondern vor allem auch die Feindschaft.


melden

Steuer an Israel?

26.02.2009 um 18:49
Also mal ganz ehrlich wir sind zwar etwas vom Thema abgekommen doch ich muss unbedingt noch was zu den Arabischen Multimillionären los werden! Jeder weiss das die Araber in Punkto zusammenhalt Nieten sind zudem kommt noch das Sie keine Ahnung haben wie man langfristig gesehen geld anlegt! In sachen zusammenhalt könnte aber USA ein bischen nachgeholfen haben mit lukrativen Angeboten für den ein oder anderen Staat(Äghypten, Kuwait etc)!

Ich bin der gleichen Meinung wie FelixKrull! Woher kommt das ganze Geld der Israelis her! Eine abgeschossne Rakete kostet jedesmal 2Millionen US Dollar! Und es wurden schon unzählige abgeschossen. Wohl kaum daher das Ihre Wirtschaft die Finanzkriese 08/09 übersteht! Ausserdem hat das hier nix mit Antisemitismus zu tun eher was mit Kritisches Diskutieren.

Ich vermute eher das das Geld fliesst wenn so eine Reaktion wie von tivah b sh. vom Staat Israel an die Westlichen G-Länder kommt! Es traut sich ja niemand mehr Israel zu kritisieren aus Angst davor als Antisemitist zu enden und abgestempelt zu werden<--------KEIN FAKT NUR EINE VERMUTUNG!

Was für ein Skandal als Erdogan (Türkischer Premier) auf der Weltwirtschafts Sitzung beleidigt war als Israel alle bemühung zur Friedlichen Lösung des Konflikts im nahen Osten zu nichte machte! Komisch: kurz bevor es fast eine Einigung gab und mitten in den Gesprächen wurde der Einmarsch befohlen!

DIE PALISTINENSER SIND GEFANGNE IHRES EIGNEN LANDES!


melden

Steuer an Israel?

21.06.2009 um 16:24
Lass uns doch in ruhe unser pseudo-gewissen freikaufen


melden

Steuer an Israel?

17.11.2011 um 00:07
So jungs. hallo miteinander..ich habe zwar nicht alle aber bis 6. seite alle posten durchgelesen.
Ich will hier nicht an die Diskussion teilnehmen und schreibe nur einmal.
-Also Deutschland zahlt auf jeden fall kein Steuer mehr.Die Steuern werden für ne bestimmte zeit gezahlt und der vertrag ist abgelaufen.
-Christen, Moslems, Juden, Budisten usw... wer seine eigene Religion wie vorgeschrieben erlebt, ist er ein guter, harmloser Mensch. Das ist bei jeder Religion so, weil es keine Religion gibt, die befehlt, die andere Menschen zu töten.
-Die Firmen wie Coca-cola, Intel, ariel usw... gehören sicherlich zu den Juden. Warum?
Seit jahrhunderte haben der Welt Hass gegen Juden, weil Sie immer zusammenhalten und erfolgreich als die andere Menschen sind.Sie durften damals nicht in die Schule gehen, nicht studieren(Bildung ist tot), Also sie durften kein Artz, Ingeniuere, Autor, Schriftsteller,professor usw... sein. was ist übrig geblieben? HANDELN! Sie mussten handeln, weil sie keine andere möglichkeiten hatten. Und Handeln ist der größte Verdienstweg. Da sagen einige, dass es nicht bewiesen ist, dass die Firmen an Israel steuer zahlen. Sie zahlen an Israel sicherlich Geld, ich weiss es aber nicht unter welche Namen (also steuer oder unterstüttzung) sie das geld zahlen. Ist es schlimm? Natürlich nicht. Sie können ihre Vorkommen unterstützen, wie sie wollen. Deswegen ist Israel so reich. Sie kämpfen seit 50 jahren gegen palästina, woher kommt all dieses Munitionsgeld? Und die Wirtschaft der U.S.A gehört auch zu den Juden aber mit dem Geld von Araben.Sorry aber weil die araben so dumm sind,Sie können ihre eigene gelde nicht benutzen.Das ist im Arabischen Kultur so: Sie wollen nur bedient werden.Sie wollen immer das beste haben, bemühen sich aber nicht zu produzieren sondern kaufen, weil sie verdammt genug Gold und Petrol quellen haben U.S.A muss machen, was Israel will.Habt ihr vlcht auch gehört was Obama und Sarkozy miteinander im G-20 Gipfel versteckt geredet haben.Sie hatten den mikrofon an vergessen. Sarkozy sagt zu Obama -Ich will ihn umbringen wenn ich ihn sehe(sagt für Netanyahu). Obama sagt:- Du siehst ihn vlcht einmal pro Jahr. Ich muss mit dem jeden Tag telefonieren.
- Wer hat die Börse und Aktengesellschaft erfunden? Ein Judischer Geschäftsmann.Ich will hier keinen NName schreiben, wer interesse hat, kann gerne googeln. Wozu haben sie sowas erfunden?
Weil sie zu viel Geld verdient haben, und Dieses Geld musste irgendwo versteckt und wieter gearbeitet werden. Dafür war der beste Ort U.S.A, weil U.S.A isoliert von der Welt war und keiner konnte das Geld anfassen. Die Juden sind aber mit Obama nicht zufrieden, Sie wollten auch nicht dass Obama an die macht kommt.Aber dafür hat sich das U.S Volk entschieden.
- Aber keine Sorge U.S.A geht nicht mehr weiter hoch, weil die Juden ziehen nach China um.Dank an Juden werden die China in 10 jahren neue U.S.A der Welt.
-Ich respektiere sie einfach, weil sie sich den Schicksaal der welt immer ändern. Boykotieren ist unmöglich, weil jeder von uns hat zu hause ein judisches Produkt.
-Für Usame bin Laden würde ich nur sagen, dass er ein CIA Agent der U.S.A ist. U.S.A hat ihn nur benutzt,damit sie ein Grund Für Irak und Afgahanistan haben.Also wie gesagt, ich will euch nur darüber informieren. Die Informationen sind totsicher richtig.Musst ihr daran auch nicht glauben.Ich habe noch vielmehr informationen über Laden-U.S.A beziehungen, juden, Moslems und Christin, Deutschen und Russen...Ich will aber hier am öffentlich nicht alles schreiben. wer noch mehr informationen darübe kriegen will, kann sich bei mir privat melden.

- Filme, Serien, Fussball, Tv-Sendungen sind alle ein Spiel Die Menschen von der Wahrheit abzulenken. Damit sie keine Zeit haben zu erfahren, was die richtiger Mächter der Welt hinter der Wände reden.

Lieber Gruß von mir


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuer an Israel?

17.11.2011 um 00:27
Hab eine frage an alle die sich das thema genauer angeguckt haben..
bezahlen wir Steuer an ISREAL???
Deutschland subventioniert Israels Militär in mehrern Milliarden Höhe.

Mit anderen Worten: Israel begeht ein Verbrechen nach dem anderen und Deutschland unterstüzt Israels Militär mit Waffen und Milliarden.

Dabei wird das Geld dringend wo anders in Deutschland für Deutschland gebraucht, z.b. für Bildung oder vieles anderes.

Bravo.


melden

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 07:54
Entschuldigt, ich bin auch kein Freund des Staates Israel, aber einiges hier erinnert doch stark an Artikel aus dem "Stürmer".


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 08:23
@passat

Und doch ist zumindest der Teil mit der Militärsubvention Fakt. Den Rest bin ich zu faul zu googeln.

LG


melden

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 08:34
@def
Das bezweifle ich auch nicht. Es ging mehr um die Ausführungen von @rekrut .


melden

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 09:47
nurunalanur schrieb:Dabei wird das Geld dringend wo anders in Deutschland für Deutschland gebraucht, z.b. für Bildung oder vieles anderes.
Ja man denke nur an all die Werftarbeiter die ohne die subventionierten Deals mit Israel keine Arbeit mehr hätten. :)

Gleichzeitig kriegt Deutschland Israelische UAVs.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 09:53
http://www.tagesspiegel.de/politik/deutsch-israelische-irritationen/v_print,5748724.html?p=

Deutsch-israelische Irritationen

Bundeskanzlerin Angela Merkel will eine U-Boot-Lieferung angeblich verhindern. Aus Ärger über die israelische Siedlungspolitik im arabischen Ostjerusalem?

Die Bundesregierung überlegt angeblich, die Lieferung eines weiteren U-Boots an Israel zu stoppen. Dies meldet die große israelische Zeitung „Yedioth Ahronoth“ auf den ersten Seiten ihrer Mittwochsausgabe unter der Schlagzeile „U-Boot- Krise“ und kommentiert: „Die Absicht Merkels, Israel nicht das sechste U-Boot zu liefern, löste tiefe Sorge in Israel aus.“ Hochgestellte Militärs hätten sich deshalb an ihre deutschen Kollegen gewandt, schreibt Israels bekanntester Nachrichtenjournalist Schimon Schiffer. Im Tel Aviver Verteidigungsministerium wollte man nur bestätigen, dass die Lieferung des sechsten U-Boots derzeit zwischen den beiden Regierungen beraten werde – der Deal allerdings wurde bereits im Juli geschlossen.

Das Amt des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu verweigerte jede Stellungnahme.

Israels Marine verfügt derzeit über drei auf deutschen Werften hergestellte U-Boote des Typs „Dolphin“, die mit Raketen mit nuklearen Sprengköpfen bestückt werden können. Zwei weitere, seinerzeit noch vom damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) bewilligte U-Boote sind derzeit in Deutschland im Bau. Ihre Lieferung steht außer Frage. In diesem Frühjahr bewilligte die Bundesregierung Israel zusätzlich einen Hilfskredit in Höhe von 135 Millionen Euro zum Bau eines sechsten Dolphin-U-Bootes. Um dieses Geschäft soll es gehen.

Die Dolphin-U-Boote sind der wichtigste Teil der strategischen Flotte Israels. Israel hüllt sich zur Frage eigener Atomwaffen seit Jahrzehnten in Schweigen, sie wird weder bestätigt noch dementiert. Allerdings hat der „Atomspion“ Mordechai Vanunu vor etlichen Jahren enthüllt, dass im Atomreaktor bei Dimona rund 200 Atombomben oder -sprengköpfe hergestellt worden seien. Dies wurde von offizieller Stelle heftig bestritten, Vanunu wurde aus dem Ausland entführt und zu einer langen Haftstrafe verurteilt.

Eine Verzögerung oder Rücknahme des U-Boot-Geschäfts wäre eine direkte Folge der Spannungen zwischen Berlin und Jerusalem, insbesondere zwischen den beiden Regierungschefs persönlich. Die israelische Regierung hatte kürzlich 1100 neue jüdische Wohneinheiten im südöstlichen Bezirk Gilo des annektierten Ostjerusalem gebilligt. Eine wütende Bundeskanzlerin Angela Merkel soll Ministerpräsident Benjamin Netanjahu daraufhin telefonisch ihre Meinung zu dieser „Provokation“ gesagt haben und dass sie ihm „kein Wort“ glaube.

Israels Vize-Außenminister Danny Ayalon wurde deshalb nach Berlin beordert, um die Spannungen abzubauen. Er traf am Montag in „freundlicher Atmosphäre“, so sein Berater zum Tagesspiegel, mit Vertretern der Bundesregierung zusammen. Auf dem Programm standen Gespräche mit dem Leiter Außenpolitik im Kanzleramt, Christoph Heusgen, und dem Staatsminister im Auswärtigen Amt, Werner Hoyer. Stimmt allerdings der groß aufgemachte Bericht in „Yedioth Ahronoth“, so müsste man Ayalons Mission als gescheitert bezeichnen. Merkel fühle sich von Netanjahu getäuscht, weil „er ihr den Eindruck vermittelt habe, dass er bereit sei, die Erweiterung der Siedlungen einstweilen einzufrieren“, schreibt die Zeitung. Der Tagesspiegel hatte am Samstag berichtet, dass Netanjahu zu einem Teilstopp des Siedlungsbaus bereit sei und anbiete, vorübergehend auf die Errichtung öffentlicher Bauten im Westjordanland – nicht aber in Ostjerusalem – zu verzichten. Netanjahus Sprecher dementierte die Meldung zwar prompt, sie ist aber inzwischen von mehreren Seiten bestätigt worden.

----------

dasw ar am 26.10. weiß einer wie da der Stand der Dinge ist?

LG


melden

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 12:33
Seltsam ist beispielsweise, daß Deuschland veraltete Drohnen israelischer Bauart zu überhöhten Preisen einführt, obwohl es aktuelle Modelle aus USA güntiger gäbe.


melden

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 13:55
Jetzt 5 Jahre alte UAVs schon veraltet.


melden

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 14:07
Wow hier wird ja wirklich ein Haufen Nonsens verzapft , nu hab ich Angst vor dem Zionistischen Banken Regime das mir an den Sparstrumpf will ( Ironie ) ^^


melden

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 15:01
@Tyon
Was taugen die Dinger, wenn sie nicht schießen können?
Keinen Schuß Pulver.


melden

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 15:08
Es ist ein Überwachungs UAV. Das ist etwas nicht ungewöhnliches.

Wo ist das Problem?


melden
Anzeige

Steuer an Israel?

18.11.2011 um 15:12
Das US Modell hätte für weniger Geld mehr gekonnt.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden