Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 20:53
KillingTime schrieb:Ich sehe nie fern. Ich dachte, das wäre klar.
Willkommen im Nahsichtclub

@_Themis_
Tja,ich finde Austausch reizvoll,jeder sollte mal sein Land verlassen müssen und sich woanders durchschlagen,mal ein paar Winter auf den Lofoten überleben,oder einen Streikmonat auf den Phillipinen oder in Kolumbien


melden
Anzeige

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 20:53
@_Themis_
Ob wir die brauchen diese Frage stellt sich gar nicht. Diese Menschen kommen so oder so.

Was ist denn die Quelle deiner Zahlen ?

Die Zuwanderung nach Deutschland hat 2012 den höchsten Stand seit fast zwei Jahrzehnten erreicht. Nach dem am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossenen Migrationsbericht zogen im vergangenen Jahr 1,08 Millionen Menschen nach Deutschland. Das sind 13 Prozent mehr als noch 2011, als 960 000 Menschen kamen. Um mehr als 40 Prozent stieg die Zahl der Asylbewerber, die meisten stammten aus Serbien, Afghanistan und Syrien. Auch der Zuzug von Fachkräften verstärkte sich.

Insgesamt ergibt sich für 2012 ein sogenannter Wanderungsgewinn von rund 370 000 Personen. 2011 waren es 280 000. Die Zuwanderung stieg damit auf den höchsten Stand seit 1995. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) sagte dazu: «Wir alle wissen, dass Deutschland auch auf Fachkräfte aus dem Ausland angewiesen ist.» Die Zahlen belegten, dass Deutschland für Migranten attraktiv sei und die Weichen für den Zuzug von Fachkräften richtig gestellt seien.

Dem Migrationsbericht zufolge ist seit 2009 ein kontinuierlicher Anstieg der Zuwanderung von Fachkräften und Hochqualifizierten aus Drittstaaten zu verzeichnen. 2009 waren es noch es etwa 16 000. Im vergangenen Jahr wurden bereits mehr als 27 000 Zuzüge von Fachkräften und Hochqualifizierten registriert.

Der Arbeitsmarktexperte Klaus Zimmermann hält diese Zahlen für unzureichend und fordert eine offensivere Zuwanderungsstrategie. Im europäischen Vergleich schneide Deutschland deutlich schlechter ab als andere Länder, sagte der Direktor des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA).
Für die Grünen sagte deren innenpolitischer Sprecher Volker Beck, der Bundesregierung fehle eine Strategie für die ausreichende Aufnahme von qualifizierten Einwanderern. Beck kritisierte in diesem Zusammenhang die «dogmatische Ablehnung» der doppelten Staatsbürgerschaft.

Die Bundesregierung legt jedes Jahr einen Migrationsbericht vor. Neuere Angaben bestätigen den Trend des jetzt veröffentlichten Berichts. Im ersten Halbjahr 2013 sind nach vorläufigen Erhebungen des Statistischen Bundesamtes weitere 555 000 Menschen nach Deutschland zugezogen.


Quelle:FrankfurterRundschau 15.1.2014


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 20:54
@_Themis_

Die französischen bzw. italienischen Teile der Schweiz freuen sich bestimmt auch über sprachgefestigte deutsche Ärzte, zumal auch die Schweiz einen Ärztemangel aufweist, ohne Zuwanderung könnten die ihre Versorgung gar nicht decken.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:08
@che71
che71 schrieb:Was ist denn die Quelle deiner Zahlen ?
Meine Quelle ist der Migrationsbericht, aus dem hervorgeht, das 2012 gerade mal 6.580 Akedemiker gekommen sind. Nicht mehr und nicht weniger


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:10
che71 schrieb:Wir alle wissen, dass Deutschland auch auf Fachkräfte aus dem Ausland angewiesen ist.
Wieder mal neoliberale Lügen...

Nicht "Deutschland" ist auf Fachkräfte angewiesen, sondern die Industrie, um eben jene "Fachkräfte" auszubeuten.

Mich wundert sowieso, dass dieser gebetsmühlenartig repetierte "Fachkräftemangel" nicht kritisch hinterfragt wird. Generell gilt (Gesetz des Marktes): bei stark nachgefragten und mangelnden Waren, wozu auch die Ware "Arbeitskraft" zählt, steigt der Preis (also die Entlohnung). Da die Entlohnung nicht steigt, beziehungsweise die Industrie den Fachkräftemangel durch bessere Bezahlung nicht eigenständig behebt, kann kein Fachkräftemangel vorliegen.

TL;DR: Es gibt keinen "Fachkräftemangel"!


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:16
@KillingTime

Manche überlassen das Denken lieber den Wirtschaftsverbänden und plappern dann einfacherweise deren propagandistischen Müll weiter. Wieso auch selber denken, wo es doch auch andere übernehmen können....


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:23
@_Themis_
Ja wie gesagt, was haben die Leute den für naive Vorstellungen von Migration ?
Hast du gedacht da kommen nur Professoren ?


@Warhead
@interrobang
Der Lucke von der AFD labert ja wieder in der Sendung einen Scheiss.
Lucke spricht von einem sozialen Bodensatz !?

@KillingTime
KillingTime schrieb:Wieder mal neoliberale Lügen...
Dann erkläre doch mal den Ärztemangel in Deutschland ?

@_Themis_
_Themis_ schrieb:Manche überlassen das Denken lieber den Wirtschaftsverbänden und plappern dann einfacherweise deren propagandistischen Müll weiter. Wieso auch selber denken, wo es doch auch andere übernehmen können....
Du hast wahrscheinlich schon verhetzen lassen, von der Angst vor der Überfremdung ?!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:26
@che71
che71 schrieb:Dann erkläre doch mal den Ärztemangel in Deutschland ?
Schlechte Entlohnung, gepaart mit unmenschlichen Arbeitsbedingungen (zum Beispiel 24h-Schichten).


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:26
@che71

Wenn von knapp 1 Million Zuwanderern nur 6000 Akademiker sind (hast aber lanbge für deine überprüfende Recherche gebraucht ;I ), dann sehe ich das nicht mehr als Bereicherung an.
che71 schrieb:Du hast wahrscheinlich schon verhetzen lassen, von der Angst vor der Überfremdung ?!
Ich habe mehr Angst vor unzureichender Satzbildung ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:26
@che71
und wie @KillingTime redet er davon das man ja den anderen ländern nicht ihr fachleute wegnehmen darf ^^ komisch das die neoliberalen rechten genau dagegen sind was ihnen von der gegenseite hier vorgeworfen wird...


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:28
interrobang schrieb:redet er davon das man ja den anderen ländern nicht ihr fachleute wegnehmen darf
Aber du siehst das als in Ordnung an? :ask:
interrobang schrieb:die neoliberalen rechten
"Rechts" und "links" sind am Ende nur rhetorische Kampfbegriffe.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:30
@KillingTime
ich sehe es als falsch an das man leute zwingt in einem land zu bleiben wo sie nicht sein wollen. gehört meines wissens zuvden menschenrechten.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:32
@interrobang
interrobang schrieb:ich sehe es als falsch an das man leute zwingt in einem land zu bleiben wo sie nicht sein wollen.
Und ich sehe es als falsch an, Bedingungen zu schaffen, dass Menschen auswandern müssen, damit sie ein gutes Leben haben können.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:36
@_Themis_
_Themis_ schrieb:Wenn von knapp 1 Million Zuwanderern nur 6000 Akademiker sind (hast aber lanbge für deine überprüfende Recherche gebraucht ;I ), dann sehe ich das nicht mehr als Bereicherung an.
Brauchst du ja auch nicht als Bereicherung ansehen, außerdem ist das ein Begriff von PI-News und zeigt auch klar deine Einstellung gegenüber diesen Menschen !

Du hast noch nie Rechtschreibfehler gemacht ? Oder sollte das irgendwie witzig sein ?

@KillingTime
KillingTime schrieb:Schlechte Entlohnung, gepaart mit unmenschlichen Arbeitsbedingungen (zum Beispiel 24h-Schichten).
Und deshalb gibt es keinen Fachkräftemangel ?!
KillingTime schrieb:"Rechts" und "links" sind am Ende nur rhetorische Kampfbegriffe.
Hast du das von Lucke ?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:37
@KillingTime
Hat damit nichts zu tun. Hier geht es um Menschen die da wo sie wohnen keine zukunftsperspektiven haben. Warum also sollte man solchen Menschen verbieten diese woanders zu suchen. Diese form des Nationalismus ist durchwegs schädlich für ein friedliches miteinander, nein es wird sogar zu einem gegeneinander...

Wie gesagt. Regelt erstmal euren mindestlohn in Deutschland. Der ist das grösste problem.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:38
@che71
che71 schrieb:Brauchst du ja auch nicht als Bereicherung ansehen, außerdem ist das ein Begriff von PI-News und zeigt auch klar deine Einstellung gegenüber diesen Menschen !
Du machst dich gerade mehr als lächerlich! Erst willst du die Zahl der Akademiker nicht wahrhaben und nachdem du selbst nachgeforscht hast, versuchst du jetzt die persönliche Scheine. Du bist so lächerlich!
Aber jeder nach seinen Möglichkeiten und von daher habe ich schon das erwartete Maß an Mitleid für deinesgleichen.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:39
@che71
che71 schrieb:deshalb gibt es keinen Fachkräftemangel ?!
Ich habe doch begründet, warum es keinen Fachkräftemangel gibt. :ask:

Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt, mit einem der besten Bildungssysteme. Da müsste es doch mit dem Teufel zugehen (oder mit den Neoliberalen), wenn es Deutschland nicht gelänge, selber für Nachschub an Fachkräften zu sorgen. Statts dessen werden "Fachkräfte" von außen importiert. Das ergibt keinen Sinn, außer Lohndrückerei.
che71 schrieb:Hast du das von Lucke ?
Wer? :ask:


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:42
@interrobang
interrobang schrieb:Hier geht es um Menschen die da wo sie wohnen keine zukunftsperspektiven haben. Warum also sollte man solchen Menschen verbieten diese woanders zu suchen.
Man sollte das den Menschen nicht verbieten, das ist richtig. Aber ihnen das zu erlauben, löst nicht das zugrundeliegende Problem. Das zugrundeliegende Problem wird erst dadurch gelöst, dass die Menschen überall die gleichen Bedingungen vorfinden.
interrobang schrieb:Regelt erstmal euren mindestlohn in Deutschland.
Die klassische Nebelkerze, getreu dem Ford'schen Motto: Autos kaufen keine Autos. :)


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:47
@_Themis_
_Themis_ schrieb:Du machst dich gerade mehr als lächerlich! Erst willst du die Zahl der Akademiker nicht wahrhaben und nachdem du selbst nachgeforscht hast, versuchst du jetzt die persönliche Scheine. Du bist so lächerlich!
Aber jeder nach seinen Möglichkeiten und von daher habe ich schon das erwartete Maß an Mitleid für deinesgleichen.
Wo will die Zahl der Akademiker nicht wahrhaben ?
Wer sind denn meinesgleichen ?


melden
Anzeige

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 21:48
@KillingTime
KillingTime schrieb:Wer? :ask:
Lucke von der AFD !


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt