Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 23:11
Unabhängig von diesem Volksentscheids und seinem Für und Wider ist Klöppel ein widerlicher Hetzer.


melden
Anzeige

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 23:27
@muselhumanist
Seine Äußerungen fande ich sehr angebracht, zumal er Schweizer ist und dazu gutes Recht hat diese Meinungen zu vertreten. Weitaus gefährlicher in Sachen Pauschalisierung und Verblendung waren eher die Herren im linken Tischflügel.


melden
quetzal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

11.02.2014 um 23:27
interrobang schrieb:Wo hab ich Nazis erwähnt? Bitte um das zitat.
bitteschön... (nächstes mal bitte selber suchen ;) )
Das Gesetz geschah eben nur aufgrund rechtspopulistischer propaganda.
Natürlich, nur weil diese Schweizer Deppen alle so verblödet sind haben sie sich so einfach einlullen lassen von miesen rechten "Bauernfängern" oder ? Das es evtl. ganz andere offensichtlichere Probleme sind kann man so ja sehr schön wieder unter dem bösen Teppich (der mit dem Hackenkreuz drauf) fegen. Und schon ist wieder alles gut oder ?
Solche Volksentscheide sind der Anfang, und der einzige richtige Weg denn nur das Volk weiss wie es sich in einem Land lebt. Keine Politiker, Firmenbosse, Wissenschaftler oder Schubladendesigner sondern die Menschen müssen die Umstände ertragen um sich herum. Und wenn man das ignoriert und versucht zu unterdrücken sind die folgen schlimmer als ein Volk das sich erstmal aus Angst vor überfremdung "friedlich" zurückzieht.

Natürlich wird sowas folgen haben, aber wenn man sich für die Liebe zur eigenen Kultur entscheidet ist das ein legitimes Recht eines jeden wenn es der Demokratisch gewählte Wille des Volkes ist.

Wie kann man sich da erdreissten es besser Wissen zu wollen ?


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:06
http://www.n-tv.de/politik/Duisburger-werden-zu-Wutbuergern-article10356221.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/armutseinwanderung-alarm-im-getto-dortmund-nord-12615332.html

Ich wohne mitten im Ruhrgebiet und bekomme hier alles hautnah mit.
Ich fühle mich in meinem eigenen Land bedroht,aber wenn man was gegen Zuwanderer sagt,ist man natürlich sofort rechts.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:14
@Countie
Ich war auf Wohnungssuche im Dortmunder Norden und bin zufällig durch echt asoziale Straßenzüge gelaufen. Das ist eine andere Welt. Richtiges Ghetto. Hab mich danach 2h bei Kaffe und Kuchen mit einer Vermieterin unterhalten. Die 65 jährige Dame wollte uns mit Handkuss nehmen und kam uns mit Mietkürzung entgegen, aber ich habe dankend abgelehnt, die Gegend war mir zu beschissen. War sehr interessant wie sie die Entwicklung dieser Gegend beschrieb.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:18
@Djaangoo
Ich selbst wohne in Bochum und es gibt auch bei uns gewisse Stadtteile,die man eher meiden sollte.
In Essen,Gelsenkirchen,Herne,Oberhausen etc siehts genauso aus.
In Duisburg und Dortmund ist es allerdings am extremsten,aber insgesamt gesehen,fühle ich mich hier nicht mehr so richtig wohl.


melden
therepo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:19
Man sollte wirklich darüber nachdenken. Denn genau die Scheu, mal sowas durchzusetzen, macht ein Land richtig kaputt. Italien kann ein Lied davon singen - und Deutschland als Nächstes, wenn man nichts unternimmt.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:24
@Countie
Bei uns in einem Vorort von Dortmund, ca. 25 km Autobahnfahrt entfernt, existierte auch in kleinerer Form einer richtig asozialer Brennpunkt. Die Stadt, ich verzichte mal auf den Namen, führt einige Jahre lang die Statistik der kriminellsten Kleinstädte an. Es gab fürchterliche Verbrechen. Ein Kind wurde aus dem Wohnturm geworfen, Drogenhandel, Einbrüche, Haustiere wurden aus dem 14. Stock geworfen, illegale Puffs, Vergewaltigung, Gewalt gegen Frauen. Für Häuserblocks mussten Türsteher angestellt werden. Die Polizei war 4x am Tag da, die Feuerwehr mind. 1x. Das SEK hat ein gewisses Haus nur noch selber betreten, weil sich die normalen Ordungshüter nicht mehr trauten. Die Stadt hat die Notbremse gezogen und ein gewisses Wohnhaus einfach kurzerhand für unbewohnbar erklärt. Innerhalb von 3 Jahren ist die Kriminialität in dieser Gegend gänzlich zurück gegangen. Man kann dort ohne Probleme wieder nachts durchschlendern.

Das ganze ist aber schon mehr als 10 Jahre her.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:32
@Djaangoo
Es geht mir auch in erster Linie nur um genau diese Zuwanderer.
Ich kenne einige türkische Mitbürger,die schon seit vielen Jahren hier bei uns leben und mit denen gibt es überhaupt keine Probleme.
Die gehen ihrer Arbeit nach und alles läuft bei denen vorbildlich ab.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:33
Die Umfrage ist nichts sagend. Die Schweiz ist kaum mit DE zu vergleichen in dem Thema. Die Hauptargumentation war ja "Voll Züge, Volle Strasse, Ökologisch zuviele Leute, Verbauung der Schweiz etc." und die Leute hier denken nur "Raus mit den Ausländern! Die sprechen nicht mal Deutsch! Die wollen sich nicht integrieren! Die klauen unsere Arbeitsplätze und zerstören unseren Lebensstandard! ... Ist doch keine Argumentation. Es ist reine Emotionspolitik. Angstmache weil die SVP Millionen und illiarden hat. Schon Christoph Blocher hat allein 5 Mrd CHF auf dem Konto oder so. Die Schweiz war zugekleistert mit Plakaten, wie immer.

Die Initiative ist absoluter Schwachsinn, vor allem in der Schweiz.

Köppel ist ohne Worte.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:36
Kurz und knapp: ich befürworte eine kontrollierte Zuwanderung.

Diese bietet weitaus mehr Möglichkeiten, finde ich, die Aufgabe der Integration und des Zusammenlebens in einem Land sinnvoll zu steuern. Besser, als eine Politik des ,,jeder kann kommen, wohin er will, wird schin irgendwie klappen".

Ich halte sowas nicht für fremdenfeindlich und rechtsextrem, sondern für überlegt und pragmatisch.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:38
xotix1 schrieb:Die Umfrage ist nichts sagend. Die Schweiz ist kaum mit DE zu vergleichen in dem Thema. Die Hauptargumentation war ja "Voll Züge, Volle Strasse, Ökologisch zuviele Leute, Verbauung der Schweiz etc."
Stimm ich mal zu vor allem wenn man bedenkt das Platz 1 der Städte mit den höchsten Lebenstandart im Moment von Zürich belegt wird. Platz 2 teilen sich Wien und Genf. So verstopft können die Strasse und die Öffis also nicht sein. Wien hat ebenfalls einen Ausländeranteil von 23% nur mal am Rande.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:39
@Kc

Die Schweizer haben sich aber in letzter Zeit hauptsächlich über die Deutschen aufgeregt, und das ist generell eine gut ausgebildete, kulturell sehr ähnliche Zuwanderung, die kaum dadurch auffällt, dass sie nicht 'zusammenleben' will.

Find' ich jetzt grad kein gutes Argument für die 'kontrollierte Zuwanderung' im Zusammenhang mit der Volksabstimmung.

@Sanyoo

23% ist der schweizweite Durchschnitt, in Zürich sind es mehr als 30%. Gegen die Initiative war ich allerdings trotzdem.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:43
@Kc
Das denken viele Ausländer in DE auch von sich selber und wundern sich teils über gewisse Abneigungen :D
Die Schweizer kann man schlecht mit uns Deutschen vergleichen. Die haben eine vollkommen andere Mentalität. Deren ist der Nationakgedanke förmlich "angeboren", alles was nicht konform ist in Sprache, Verhalten und Lebensweise ist für die eher nicht so herzlich willkommen.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:44
@Djaangoo
Kantönligeist nicht vergessen ;)


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:46
@Djaangoo
Deren ist der Nationakgedanke förmlich angeboren, alles was nicht konform ist in Sprache, Verhalten und Lebensweise ist für die eher nicht so herzlich angesehen.
Danke für den Lacher.

Die Schweiz hat drei (eigentlich sogar vier) Landessprachen, die politische Ausrichtung und die Kultur der drei Landesteile unterscheidet sich ziemlich, jede Stadt in der Deutschschweiz spricht einen eigenen Dialekt...

Und generell wurde Multikulturalität sehr gut angenommen, hauptsächlich über's Essen. ^^

Das hat nichts mit 'Konformität' zu tun, es ist eher eine Abneigung gegen zu viel Mitmischen im näheren Umfeld des Landes. Was historisch gesehen auch äusserst vernünftig ist, sollte man vielleicht noch hinzufügen.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:49
@Kc

Ich kann mich deiner Meinung nur anschließen. Die Schweiz handelt demokratisch und genau das wird im Grunde genommenen kritisiert. Wenn die Mehrheit, wenn auch eine sehr geringe,
sich so entschieden hat, dann ist das demokratisch legitim. Punkt.

Die Schweiz könnte doch eigentlich neue Verträge mit der EU schließen, in der eine kontrollierte Zuwanderung, so wie es die Schweiz gerne hätte, geregelt wird, oder nicht?


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:49
Ganz dumm und grundfalsch ist es übrigens meiner Ansicht nach, wenn Bedenken, wohlgemerkt, Bedenken und Skepsis in Bezug auf Zuwanderung und negative Erfahrungen nicht ernst genommen werden.

Man sieht eine Tendenz bei den Befürwortern von unkontrollierter bzw. regelloser Migration, für die Zuwanderung grundsätzlich immer supertoll ist und alle Zuwanderer nur großherzige, fröhliche, arbeitsame Menschen sind (oder bedauernswerte Opfer), Skepsis und Bedenken geradezu arrogant wegzuwischen.
Sie seien unbegründet, Zuwanderung sei klasse und wichtig, Probleme gäbe es nicht und wenn, dann liegt das nie an den Menschen selbst, sondern den Umständen, dem Staat oder der unverständigen Mehrheitsgesellschaft.

Man wisse es ohnehin besser und die Kritiker sollen sich mal nicht so anstellen.

Oft werden auch schnell Vermutungen ausgepackt, man sei wohl rechtsradikal und Nazi.


Mit solch einem Verhalten aber, mit dem ,,nicht ernst nehmen'' von Bedenken gegen unkontrollierte Zuwanderung tut man gerade das falsche, wenn man Integration und positives Zusammenleben fördern will. Denn man treibt damit die Leute zu den ECHTEN Rechtsextremen, allein schon weil diese ihnen das Gefühl geben, sie würden die Bedenken wahrnehmen und sich darum kümmern.

Man sollte sowas nicht den wahren Rechtsextremen überlassen, das Thema ist zu wichtig.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:50
@Thawra
Bitte. Ich hoffe du hast herzlichst gelacht. :P


melden
Anzeige

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 00:53
@hawaii

Klar können die Regierung und die EU die Verträge über die Beziehungen neu verhandeln. Müssen sie nun sogar.

Man wird sehen, was dabei am Ende heraus kommt. Die Freizügigkeit in EU und Schweiz war bisher eben ein Abkommen, welches sich nun ändern dürfte. Da wird es dann später andere Vor- und Nachteile für jeden geben.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt