Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

798 Beiträge, Schlüsselwörter: Usa/russland/ukraine

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 15:21
@Sersch
Naja, die haben wir in erster Linie mal jemandem zu verdanken der bei den Besprechungen gepennt hat und deshalb bei der Pressekonferenz nicht wusste was los war.


melden
Anzeige

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 15:29
@Sersch
Sersch schrieb:Ach das meinst du, ja stimmt. Aber man könnte auch Argumentieren das wir die Wiedervereinigung den Russen zu verdanken haben, bzw. der Sowjetunion.
Sehr zweifelhaft jemanden zu danken für die Auflösung (nicht Lösung!!!) eines Problems das man ohne ihn gar nicht erst gehabt hätte...


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 15:39
Ich werde die USA erst dann nicht mehr als beschissene Besatzungsmacht wahrnehmen, wenn sie bereit sind ihre Atomwaffen aus Deutschland abzuziehen. Nicht eine Minute vorher werde ich sie wohlwollend wahrnehmen


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 15:49
@Geisonik
Geisonik schrieb:Sehr zweifelhaft jemanden zu danken für die Auflösung (nicht Lösung!!!) eines Problems das man ohne ihn gar nicht erst gehabt hätte...
Stimmt, denn ohne die USA hätte es nur ein Deutschland gegeben..

:troll:


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 15:55
Ach das meinst du, ja stimmt. Aber man könnte auch Argumentieren das wir die Wiedervereinigung den Russen zu verdanken haben, bzw. der Sowjetunion.

Sehr zweifelhaft jemanden zu danken für die Auflösung (nicht Lösung!!!) eines Problems das man ohne ihn gar nicht erst gehabt hätte...
Man könnte zumindest Gorbatschow danken, aber der ist in Russland heute ziemlich unbeliebt, im Gegensatz zu Putin oder Stalin.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 15:58
Sea_Cucumber schrieb:Ich werde die USA erst dann nicht mehr als beschissene Besatzungsmacht wahrnehmen, wenn sie bereit sind ihre Atomwaffen aus Deutschland abzuziehen.
Könnte noch eine weile dauern:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-03/usa-modernisieren-atombomben

Allerdings bedeutet die Stationierung von Atomwaffen nicht zwingend, dass die USA als Besatzungsmacht handelt. Deutschland hat als eigenständiges NATO-Mitglied eine solche Rolle inne. Wenn Deutschland aus der NATO austräte, wären auch die A-Waffen weg.


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 16:14
@kleinundgrün

Dieses Zusatzabkommen zum NATO-Truppenstatut musste doch von einer BRD hingenommen werden, da diese nichtmal souverän war diese Entscheidung selbst zu treffen.
Im Rahmen des Abhörskandals kam ja einiges heraus zu Abkommen, Sonderabkommen und Fortführung von Geheimabkommen. Solche Dinge konnten mit uns ja nur gemacht werden, da wir keine Souveranität hatten.

Gegen welche Feinde müssen wir mit den Stützpunkten eigentlich gesichert werden, wo wir doch mitten in Europa liegen und nur von besten Freunden umgeben sind?


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 16:49
Sea_Cucumber schrieb: Zusatzabkommen zum NATO-Truppenstatut
Das ist allerdings noch ein Relikt vergangener Tage.

Dennoch ist die BRD heute ein souveräner Staat, der rein rechtlich betrachtet aus der NATO austreten und damit auch sämtliche ausländische Truppen und Waffen ausweisen könnte. Nur profitiert Deutschland auch davon, in einem Verteidigungsbündnis zu sein.
Sea_Cucumber schrieb:Gegen welche Feinde müssen wir mit den Stützpunkten eigentlich gesichert werden, wo wir doch mitten in Europa liegen und nur von besten Freunden umgeben sind?
Deutschland hat nun mal keine besonders großen Streitkräfte. Natürlich ist ein Krieg auf deutschem Boden heute extrem unwahrscheinlich, jedoch auch deswegen, weil es ein Verteidigungsbündnis gibt.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 16:59
kleinundgrün schrieb:Nur profitiert Deutschland auch davon, in einem Verteidigungsbündnis zu sein.
Ist die NATO das denn noch? Oder handelt es sich ehr um ein Interventionsbündnis, das sich sogar das Recht vorbehält ohne UN-Mandat tätig werden zu können.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 17:06
Hawkster schrieb:Ist die NATO das denn noch? Oder handelt es sich ehr um ein Interventionsbündnis, das sich sogar das Recht vorbehält ohne UN-Mandat tätig werden zu können.
Tja, gute Frage. Das ist prinzipiell das Problem bei mächtigen Organisationen.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 17:06
kleinundgrün schrieb:Tja, gute Frage. Das ist prinzipiell das Problem bei mächtigen Organisationen.
Leider!


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 17:27
Na Toll, jezt lagert sich das geraffel aus dem Ukraine Thread hierhin aus
Phantomeloi schrieb:Das war noch unter Jelzin. Das könnte noch eine offene Wunde Russlands sein, doch es sind 20 Jahre vergangen.
Das ist doch Egal, es war jedenfalls für Russland ein Jahrzehnt woman mit sich selber beschäftigt war und auch Putin hat ja den 2 Tschetschnienkrieg geführt und Medejew die Georgienintervention.
Phantomeloi schrieb:Es gibt auch nicht mehr viel zu holen. Das Einzige was interessant geworden ist, ist nun mal der Kontinent Europa in Verbindung mit Russland.
Krieg im Nadelstreifenanzug durch "Souveränitäts-Pakt" & Handelsabkommen und die Spaltung des europäischen Kontinents. Clever! aber durchschaubar.
Ich würde es nicht als Krieg bezeichne, Krieg ist Definiert und die meisten ANalogien verharmlosen damit den Begriff. Eine Spaltung des Kontinents sehe ich nicht, allein weil es für Russland keien option darstellt sich einem Gebilder wie der EU anzuschließen, dafür müssten sie zuviel Souverenität aufgeben und zuviel innenpolitisch anpassen.
Phantomeloi schrieb:Weil die Zeit dafür reif wäre?
Nein, warum sollte die Zeit dafür Reif sein? Es ist wohl immer so ein frommer Wunsch, aber für sowas gibt es weniger eine Reife zeit als das es vielleicht mal das Ergebnis eine laufenden Prozesses ist, aber das kann noch Dauern. Die Globalisieriung ist jedenfalls ein Grundelement dafür.
Phantomeloi schrieb:Na, gottseidank.
Schwer zu sagen
Phantomeloi schrieb:Von "Nächstenliebe im biblischen Sinne" will ich auch gar nicht anfangen, doch von Respekt könnte man reden. Und von "Korrektheit" im Sinne von "Kulturen anerkennen".
Es ist schwer Menschliche Verhaltensweisen auf sowas abstraktes wie das Verhalten vo Nationen untereinander anzuwenden. Tatsache ist auf der Welt nunmal das Respekt je nach Kultur unterschiedlich erlangt wird, auf dem Großteil der Erde schlicht durch Stärke.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 17:33
Fedaykin schrieb:Es ist schwer Menschliche Verhaltensweisen auf sowas abstraktes wie das Verhalten vo Nationen untereinander anzuwenden. Tatsache ist auf der Welt nunmal das Respekt je nach Kultur unterschiedlich erlangt wird, auf dem Großteil der Erde schlicht durch Stärke.
nein nein nein. macht und fähigkeiten sind in praktisch allen kulturen höher geschätzt als stärke.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 17:35
@Fedaykin
hast du ernsthaft was anderes erwartet? zumindest sind sie jetzt im richtigen thread-USA bashing/EU-Bashing ;)


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 17:36
@Sersch

naja die Wiedervereinigung zu verdankenk trifft es nicht ganz. Die UDSSR hatte im prinzip nur 2 Optionen als die Satelitenstaaten wegbröckelten.

Eine Politische Lösung zu suchen, oder mit Militärischer Intervention alles zusammenzupressen.
Sea_Cucumber schrieb:Ich werde die USA erst dann nicht mehr als beschissene Besatzungsmacht wahrnehmen, wenn sie bereit sind ihre Atomwaffen aus Deutschland abzuziehen. Nicht eine Minute vorher werde ich sie wohlwollend wahrnehmen
Echt du regst dich über das lezte Sonderlage mit taktischen Nuklearwaffen in Deutschland auf? In Europa sind noch mehr Restbestände, alles noch im weitesten Sinne für die Nukleare Teilhabe.

Btw haben die USA nicht wirklich Besatzungsmacht gespielt.
Hawkster schrieb:Ist die NATO das denn noch? Oder handelt es sich ehr um ein Interventionsbündnis, das sich sogar das Recht vorbehält ohne UN-Mandat tätig werden zu können
Die Biplare Welt ist nunmal vorbei, und die NATO muss sich eben der Zeit angleichen. Liegt eben daran das man mit der NATO ein über Jahrzehnte gewachsenes Organisationsgerüst hat zur Koordienirung. Letzendlich macht der NATO stempel keinen unterschied zu den Politischen Auslösern.
25h.nox schrieb:nein nein nein. macht und fähigkeiten sind in praktisch allen kulturen höher geschätzt als stärke
Nun dann nenn es halt Macht anstatt Stärke, im bezug auf Nationen läuft sowas synonym.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 17:39
Fedaykin schrieb:im bezug auf Nationen läuft sowas synonym.
sicher? die brd dürfte einer der einflußreichsten staaten der erde sein(sieht man auch an den ukraine "sanktionen" die von der deutschen wirtschaft völlig entkernt wurden), und das völlig ohne militärische stärke.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 17:46
@25h.nox
hm, vielleicht hat die BRD nicht die alleinige millitärische Stärke, aber durch EU und ihre Wirtschaft hat sie zumindest dort eine nicht unerhebliche Stärke/ Macht.
Und wenn man bedenkt, dass die BRD der Nato angehört, kann man auch von einer gewissen Militärischen Stärke/Macht (natürlich dank GB,FR und USA) sprechen.

Das sie die Sanktionen "entkernt" haben, liegt wohl eher daran, dass unsere Politiker sehr schnell Menschenrechte usw. hintenranstellen, sobald Geld im Spiel ist ... Zumindest sehe ich das so ;)


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 17:48
25h.nox schrieb:sicher? die brd dürfte einer der einflußreichsten staaten der erde sein(sieht man auch an den ukraine "sanktionen" die von der deutschen wirtschaft völlig entkernt wurden), und das völlig ohne militärische stärke.
Nun der Begriff Stärke lehnt sich nicht allein an Militärischer Stärke an. Deutschland einfluss liegt aber eben auch darin das man eben in der NATO ist bzw in der EU, und die ist ingesamt in der LAge auch eine gewisse Militärische Stärke zu zeigen.

Deutschland allein kann seine Ziel im Zweifel nicht durchsetzten.


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 19:15
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Echt du regst dich über das lezte Sonderlage mit taktischen Nuklearwaffen in Deutschland auf?
Selbstverständlich und ich rege mich auch über jeden einzelnen dieser Penner hier auf
Fedaykin schrieb:Btw haben die USA nicht wirklich Besatzungsmacht gespielt.
Du bist echt die billigste Mietmaulcomedy hier.


melden
Anzeige
FantasySea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

08.04.2014 um 23:13
@Fedaykin
"Na Toll, jezt lagert sich das geraffel aus dem Ukraine Thread hierhin aus"

Stimmt. Das ist ja auch der ideale Thread für das hier im Forum abscheindend so beliebte "Westen-Bashing" ;-) ;-)

Hier wird die Geschichte sogar soweit verklärt, dass man sich bei der Udssr für die Wiedervereinungung bedankt...


@Sea_Cucumber
"Fedaykin schrieb:
Btw haben die USA nicht wirklich Besatzungsmacht gespielt.

Du bist echt die billigste Mietmaulcomedy hier."

Die Westmächte haben in ihren Zonen freie Wahlen, Parteien und demokratische Grundregeln mit freiem Wirtschaftshandel legitimiert! Das kann man schon als eine gewisse Freiheit ansehen. Man sollte solche Sachen immer von mehren Seiten betrachten...


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Politischer Kompass18 Beiträge
Anzeigen ausblenden