weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

976 Beiträge, Schlüsselwörter: Neonazis, I-net, Neonazicodes

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 04:53
@scanners

Hast Du´s immer noch nicht kapiert? Nicht ICH gleite ab ins Hitlersche - DIE tun das, die DU für wählbar hältst! Ich zitiere sie doch deutlich genug. Wer Augen hat zu lesen, der lese!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
Anzeige
chaarlie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 04:56
@scanners


"@chaarlie
mit sprechblasen red ich nich "

ich danke dir dafür!
denn mit so "gesinnten" möchte ich auch gar nicht reden!!!!!!!!!


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 04:57
@ Deadpoet
Zitat
Fakt ist doch das die npd braune propaganda betreibt, und die regionen in denen sie gewählt wird, als national befreite zonen gelten.

Klar , da will ich dir gar nicht wiedersprechen.

Die NPD versucht nur alle möglichen (und unmöglichen) Meinungen des rechten und konservativen lagers zu bedienen...

Da untersceiden sich aber die anderen Parteien nicht davon , die tun das genauso in anderen .....Jagdgründen.... lach

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 04:58
Der Landesverband Nordrhein-Westfalen behauptet in seiner Beilage zum Parteiorgan "Deutsche Stimme" (Nr. 10/03-2000, S. 1):

"Rassenvermischung ist gegen die Natur und Völkermord!"

Auf einer Schulungsveranstaltung des NPD-Landesverbandes Bayern im August 1999 konnte der österreichische Neonazi THIERRY mit Zustimmung der Teilnehmer fordern, "Rassenlehre wieder zur Grundlage einer Gesellschaftsordnung" zu machen.

Der ehemalige Bundesvorsitzende der 1995 verbotenen "Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei" (FAP), Friedhelm BUSSE, hat nach vorliegenden Erkenntnissen auf einer Schulungsveranstaltung der NPD im Januar 2000 in Stollberg (Sachsen) zum Thema Rassenhygiene gesprochen. Er habe über die fünf Elemente der Rassenhygiene referiert, welche sich in Rasse, Boden, Staat, Ehre und Arbeit untergliedern würden. Beim Thema Arbeit hat BUSSE danach besondere Aufmerksamkeit erzielt. Die Teilnehmer hätten seine Forderung "wer nicht arbeiten will, kommt in ein Lager" mit Begeisterung aufgenommen....


DAS klingt etwas anderes als das "Kaffeekränzchen mit Borkenkäfer", gelle?

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:01
@scanners
Da unterscheiden sich aber die anderen Parteien nicht davon , die tun das genauso in anderen .....Jagdgründen.... lach">


Nenne mir EINE Partei außerhalb der radikalen Rechten, die derartiges, wie das oben stehende "tut", sprich: verkündet?

Nur EINE scanners...


Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:02
@jafrael
ach jafi ... grins...
natürlich kapier ich das , ich sehe das ja jede Woche

ihr seht das nur zu verkniffen , das ist alles..

wenn Kameraden von Hitlerdeutschland träumen ... meine Güte lass sie träumen, .....
das hatten wir schon , und die mehrheit der Menschen wird wohl schlau genug sein, soetwas nicht nochmal zu zu lassen....

aber ich hoffe du verstehst auch endlich mal meinen Standpunkt, das es eben nicht alle Nationalisten sind, die so denken !!

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:03
@jafrael

danke für deine aufklärerischen postings. ich freue mich immer wieder politische menschen zu treffen, die auch ohne das argumentationsschema einer linken / rechten extremen randgruppe auskommen. trotzdessen, nazis sind auch nur menschen, auch nur deutsche,bei all der gegenseitigen entfremdung, sollten einige politiker hier echt mal darüber nachdenken, weshalb es soviele rechtsradikale gibt, und wie man den problemgebeutelten gebieten, in denen nun mal rechts gewählt wird, helfen kann.

aber selber denken muss der mensch am ende doch! ;)

mfg deadpoet


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:06
@jafrael

natürlich verkünden andere Parteien andere Vorstellungen , das ist ja wohl logisch !!!

tu nicht so als hättest du mich nicht verstanden ...

andere Parteien fischen ihre Wähler auch an allen möglichen Enden und nicht alle CSU wähler sind mit deren kompletten Programm einverstanden ..
noch schlimmer die SPD und ihre Reformen...
,... da dürften einige Sozialisten recht überrascht gewesen sein , was die SPD denn so alles in ihrem Namen beschliest!!

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:06
aber ich hoffe du verstehst auch endlich mal meinen Standpunkt, das es eben nicht alle Nationalisten sind, die so denken !!

^^

@ scanners

sche**se, du willst nichts sein du bekennst dich zu nichts, weder npd noch cdu weder sozialstaat noch utopia der brauen. was bist du eigentlich, ein punk?


melden
chaarlie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:07
@scanners

sie dir einige dokus an von 1939-1945, und dann bist du geheilt, junge....

dann kannst du diesen ganzen nazi scheiß, hoffentlich einordnen!

die heutigen jungen (die in dieser partei sind, oder beitreten möchten, haben die realität verloren.......so wie damals A.H.)

schade um diese............


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:11
@ jafrael

unkraut vergeht nicht.

mfg deadpoet


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:15
@DeadPoet

ich .. was ich bin ?

Ich bin erstmal Sozial , dann binn ich freiheitlich, dann binn ich demokratisch, dann bin ich Pazifist, dann bin ich Naturschützer, dann bin ich Nationalist und dann bin ich auch noch sehr liberal und habe einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.

Das bin ich... und dazu stehe ich !!

Passt nicht zusammen?

für mich schon

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:16
@scanners
<"natürlich verkünden andere Parteien andere Vorstellungen , das ist ja wohl logisch !!! ">

Ich zitiere Beispiel moralisch-politischer Verkommenheit und Dir fällt nichts anderes dazu ein?

Was, bitte ist bei solche Aussagen falsch zu verstehen?

Weiter mit Aussagen führender NPD-Vertreter:



Die Abkehr der NPD vom Grundsatz der Völkerverständigung

Die NPD richtet sich mit ihrem Programm sowie den Äußerungen und Auftritten ihrer Mitglieder gegen die elementaren Grundsätze der in Artikel 9 und 26 GG mit Verfassungsrang ausgestatteten Gedanken der Völkerverständigung bzw. des friedlichen Zusammenlebens der Völker und damit gegen die verfassungsmäßige Ordnung. Bezweckt Revisionismus im ursprünglichen Sinne die Überarbeitung bzw. Korrektur bisher unzutreffend dargestellter, geschichtlicher Gegebenheiten aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse, so befasst sich seine rechtsextremistische Ausprägung mit der verharmlosenden bis aufwertenden "Aufarbeitung" der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur. Verbrechen des Nationalsozialismus werden teils verharmlost, geschönt, relativiert oder gänzlich geleugnet, um die NS-Verantwortlichen sowie das deutsche Volk aus der Verantwortung zu nehmen und - direkt oder indirekt - das nationalsozialistische Regime in einem besseren Licht darzustellen. Insofern ist die Argumentation rechtsextremistischer Revisionisten auch nicht wissenschaftlich, sondern politisch motiviert. Im Rahmen dieser Betrachtung entsprechender Aussagen von NPD-Funktionären bzw. Parteiveröffentlichungen handelt es sich ausschließlich um Äußerungen im Sinne der rechtsextremistischen Variante des Revisionismus. Deutlich wird diese Bestrebung durch Forderungen der NPD nach Gebietsrevision mit unfriedlichem und aggressivem Hintergrund (vgl. aa). Gegen diesen Gedanken gerichtet ist ferner ihr Verharmlosen, Bezweifeln und sogar Leugnen des NS-Völkermordes (vgl. bb) sowie die den geschichtlichen Fakten zuwider betriebene Leugnung der deutschen Kriegsschuld (vgl. cc). Leugnungsansätze zeigen sich schließlich auch in Bemühungen, die NS-Verbrechen in allgemeiner Weise geschichtsrevisionistisch zu relativieren (vgl. dd).

Die Art und Weise, wie die NPD eine Revision der Grenzen anstrebt, widerspricht der Idee einer Partnerschaft zwischen gleichberechtigten Völkern. So forderte der NPD- Bundesvorsitzende VOIGT vor dem Bundesparteitag 1998 laut Mitteilungsblatt des NPD-Landesverbands Mecklenburg-Vorpommern "Der Kamerad" (Nr. 1/98, S. 11) den "Aufbau des Deutschen Reiches", das sich "von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt" erstrecken soll.

In dem im Frühjahr 2000 erstmals erschienenen Schulungsheft "Weg und Ziel - Nationalistisches Schulungsheft" Nr. 1, S. 7 des Bildungsreferats im Parteivorstand erläutert die NPD ihre nationalistisch orientierte Vorstellung zur Grenzrevision: Der Nationalismus der Partei erschöpfe sich nicht in außenpolitischen Forderungen, etwa der Grenzrevision. Entscheidendes Kennzeichen dieses Nationalismus sei ein "revolutionäres Ziel", das eine Orientierung am nationalen und sozialen Status quo ausschließe. Im Interesse der Menschen und des ganzen Volkes werde eine Veränderung der territorialen Zustände eingeleitet, die "zwangsläufig revolutionären Charakter" haben müsse.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:18
@scanners

DAS sind für Dich "Kameraden". Hast Du schon so eine Landsknechtsmentalität?

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:18
dieses braune gefasel bin ich leid. kein einzige vernünftige aussage. wenn die argumente ( besser : das argument) ausgehen, wird gelogen, revidiert,beschwichtigt,geleugnet. wozu, deutschland braucht euch nicht. aber ihr braucht hilfe.


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:20
und NPD wähle ich weil es die einzige Partei ist , die gegen die Globalisierung und Imperialismus was unternehmen will.

Sie muss ja nicht an die Macht kommen..

Die Grünen haben auch viel bewegt in ihrer Anfangszeit!!
(jetzt leider nicht mehr) ohne an der Regierung zu sein.

Nur der Wille des Voilkes wurde deutlich , das die Menschen eben nicht mehr gewillt sind, diese Umweltverschmutzung weiter mit zu machen...

So hoffe ich auch hier mit der NPD, mehr darauf, das sich die CSU CDU bewegt und die Themen aufgreift, als das ich der Meinung währe die NPD kähme wirklich an die Macht !!

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:21
@scanners

Nein, die hast Du natürlich nicht, manche Deiner postings zeigen mir das ja. Aber Durchblick hast Du keinen mehr. Du willst nicht wahrhaben, daß diese und andere Gruppierungen in diesem Lager etwas wollen, was DU im Eigentlichen nicht willst.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:23
Ich bin erstmal Sozial , dann binn ich freiheitlich, dann binn ich demokratisch, dann bin ich Pazifist, dann bin ich Naturschützer, dann bin ich Nationalist und dann bin ich auch noch sehr liberal und habe einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.

@scanners

sozialdemokratisch liberal, pazifistisch und grün. sag mir noch du verstehst was die einzelnen begriffe bedeuten, und ich lach dich aus.

scanners dir ist nicht mehr zu helfen, lüg dir selber in die tasche.


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:25
npd und dein obengenanntes gedankengut, junge du bist fehlgeleitet.


melden
Anzeige

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

25.02.2005 um 05:26
@scanners
<"und NPD wähle ich weil es die einzige Partei ist , die gegen die Globalisierung und Imperialismus was unternehmen will. ">

Dein Mut ist bewundernswert. Aber Deine Blinheit zu beklagen. Denn DAS was Du wünscht, d´ß die NPD tun solle, genau DAS würde sie, wie ihr großes Vorbild, die NSDAP NICHT tun, sondern genau DAS, was Du auch verabscheust.

Rassismus, Revanchismus, DAS ist ihr das Wichtigste und Davon.träumen nicht nur die alten Kamerade, sondern jene die Dich und andere verführen diese Partei zu wählen.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
NPD pleite29 Beiträge
Anzeigen ausblenden