weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Missionare in der Türkei !

690 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Ausland, Missionare
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 20:49
wohne ich etwa in der Türkei ? Also den Quatsch mit Sosse kannst du behalten.


melden
Anzeige

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 20:51
@moinmoin
<"sie stehen weder auf werbend auf der strasse noch klingeln sie bei armenMuslimen ,wie so oft behauptet wird.">

Da kennst Du die Missionstätigkeit derEvangelikalen aus den USA aber schlecht! Die tun, was sie tun sogar mit Unterstützung derUS-Regierung. Denn die Behinderung von christlicher Missionstätigkeit kann durchHandelsembargo bestraft werden. Dieses Gesetz ist in den letzten Tagen derPräsidentschaft von Bill Clinton unterzeichnet worden

Und WIE da von einigenmissioniert wird, hierzu eine Stellungsnahme:

<"Wie es in dem Newsletter hießt,kritisierte der Pressesprecher des Bundes
Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden inDeutschland, Friedrich Schneider,
"die einseitige Darstellung der Baptisten in demFilm, als ob es neben den
Southern Baptists keine anderen Baptisten in der Welt gäbe".Schneider wies
darauf hin, daß arabische Baptisten schon länger im Irak aktivseien,
"allerdings sehr viel einfühlsamer als die Südlichen Baptisten".Wie
Schneider erklärte, könne man "besonders die unsensible Direktheitder
Missionierung und die mangelnde Achtung vor dem Islam einigerSouthern
Baptists" nicht nachvollziehen....">


Da muss doch wohl einigesanders laufen als es sich der brave Christ hierzulande so denkt...


melden
moinmoin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 20:51
@sarasvati

Und der nächste Unterschied ist, dass nach Solingen hnderttausendeDeutsche gegen fremdenfeindlichkeit auf die Strasse gingen.

In Malatya hab ichnicht EINEN gesehen :((

Hier gehts nicht darum: Wie du mir....., sondern vielmehrden Anspruch, auch von anderen mal einen Schritt Entgegenkomme zu verlangen!

Eshat einseitiges Verständnis noch nie zueinandergeführt


melden

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 20:53
na, das tust du doch schon, el-cid, den Quatsch mit Soße behalten.

überleg dirmal, ob du dich eventuell von einer irrationalen Angst beeinflussen lässt oder ob esdeine eigene Meinung ist, die du hier vertrittst. bei anderen Stellungsnahmendeinerseits, die ich bisher gelesen habe, lässt es mich darauf schließen, dass du dichvon den Medien beeinflußen lässt. ist so.


melden
moinmoin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 20:56
@jafrael

Ja, diese Freien sind in der tat aggresiv beim Missionieren.

Abertrotzdessen :
Was Verbotenes tun sie nichbt, und erst recht nicht was unter Strafegestellt werden müsste.

Ganz abgesehen davon ist unter all den totenb Christen inder Türkei kein einziger dieser Evangelikalen.

Keiner von ihnen hat auf der Straßerumgeworben.

nd weisst du was sie umgebracht hat? Die Hetzgespräche der türkischenreligionsbehörde und deren Imamein großer anzahl.


melden

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 20:57
@moinmoin

klar, seh ich ebenso, entgegenkommen auf allen Seiten. aber wie soll daszustandekommen, wenn nur gegenseitig gehetzt wird, das funktioniert doch nicht,erwiesenerweise. also, das ist mir ein Rätsel. :|
wie wäre es einfach mal, den anderenRespekt zu zollen? ohne irgendwas zu verlangen? das bezieht sich natürlich auf alle. denndarum gehts ja hauptsächlich, um die "Andersartigkeit".


melden
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 20:58
Irratinational ? Von den Medien beeinflusst ? Von wegen die Medien verschweigen doch zumgrösstenteil die Gefahr. Aufgrund irgendwelcher blödsinniger Pressekodexe. Die trauensich doch gar nicht richtig zu berichten. Nur immer schön verschweigen damit sich blosskein Moslem angepisst fühlt und nicht urplötzlich weil sich Leute in Deutschland gegeneine monströse Moschee wehren irgendwo im Hindukusch Fahnen verbrannt und in IndonesienMenschen. Da Frage ich mich wessen Medien was verbreiten ?


melden

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:04
@ElCid
>"Auch das verunglimpfen von Bürgerbewegungen die sich gegen solche Bauten inihrer Nachbarschaft wehren ist inzwischen unerträglich.">

Na bravo! DARAUF habeich gewartet. Habe ich nicht schon im anderen Thread gepostet WAS das z. B. in Köln für"Bürger" sind, die da initiativ werden?

Gerne nochmal - obwuhl DU es schon gelesenhaben dürftest!


<". Im Januar 1985 wurde er zu deren nordrhein-westfälischenVorsitzenden gewählt (Vorsitzender bis 1987). Im Dezember 1985 wurde er alsDirektkandidat der Krefelder NPD für die Wahl zum 11. Bundestag 1987 nominiert.[1] 1987wurde Rouhs zum Generalsekretär des Rings Freiheitlicher Studenten gewählt; im gleichenJahr wechselte er 1987 zu den Republikanern (REP) und baute gemeinsam mit Markus Beisichtden Kölner Kreisverband der Partei auf.
Bei den Kommunalwahlen im Oktober 1989 wurdeRouhs für die Republikaner erstmals in den Rat der Stadt Köln gewählt. Im Oktober 1989enthob ihn der nordrhein-westfälische Landesvorstand der Partei von seinen Ämtern undschloss ihn einen Monat später aus der Partei aus.
1991 trat er der kurz zuvorgegründeten „Deutsche Liga für Volk und Heimat“ bei, für die er mit seinem Ratsmandat bis1994 im Kölner Stadtrat saß.
Derzeit ist Rouhs Fraktionsgeschäftsführer der„Bürgerbewegung pro Köln“ im Kölner Stadtrat und Bundesvorsitzender der „Bürgerbewegungpro Deutschland“.">


Besagter Rouhs ist der Ober-Bürgerbewegte in Köln!

Und DERARTIGE Informationen nennst Du "verunglimpfen"? Ich glaub bei Dir haktsso langsam!


melden

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:05
@el-cid

haha, da fällt mir nichts ein. welche Gefahr?
ich fühle mich sehrsicher. :)

die Medien sind immer manipulativ, das stimmt wohl. also wenn du dasschon einsiehst, musst du aber die kompletten Konsequenzen aus dieser Erkenntnis ziehen,ne?
derzeit, insbesondere was die Mainstream-Medien betrifft erkenne ich für meinenTeil nur Hetze gegen den Islam.
natürlich wird nicht ohne Grund gehetzt, da ein Volkin Angst Angeln und Türen für Maßnahmen öffnet, die beispielsweise unsere Freiheiteinschränken, Stichpunkt Überwachung. naja, aber weißt du was, el-cid, ich habe ja keinProblem damit.
wer sich auf die Hetze einlassen will, bitte, derjenige macht sich seinLeben nur selbst schwer. und ich bin noch zu jung, als dass ich an einem Herzinfarktsterben will. *g


melden

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:07
el-cid und andere die sich hier dicke machen:

Da gibts nix was "medial" falschinformiert würde. Derartige "Bürgerbewegungen" SIND nun mal Plattformen aquch solcherrechtsradikaler Deppen und da braucht nix verunglimpft werden und nix falsch dargestellt.Das ist nun mal so und wenn Euch stört dann schmeisst solche Verbündete aus den Reihender Moschee-Gegner raus! ist aber schwierig, wenn DIE den Verein führen und gründen,gelle?


melden
moinmoin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:08
@sarasvati

Siehst Du. Wir kommen uns immer näher *huch* ;)


Nee imernst. Ich denke der deutsche Staat ist den Muslimen entgegenkommen wie kein anderes land.

Vielleicht war das auch ein Fehler. Aber trotzdessen sollten die Muslime sichendlic mal auf den Hosenboden setzen und an Hand von taten zeigen, daß sie es mit einemZUSAMMENLEBEN auch unter Berücksichtigung unserer Interessen ernst meinen.

Dazuhatten sie spätestens bei der Islamkonferenz die Chance; und was tut z.B. der misterAyyup Köhler schleust seinen Freund und Finanzier Ibrahim el-Zayat einfach in dieKonferenz, obwohl ihn Schäuble wegen seiner hardliner-Karriere bei den Bruderschaften(Ägypten) und dubioser Kanäle extra nicht eingeladen hatte.

Na wenn das mal nchtwieder n nettes Zeichen der Muslimeorganisatoren war *
Kopf------->Tisch


melden
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:10
Na toll linke Meinungsmache in all ihrer Unlogik. Da wehren sich ANWOHNER gegen eineSache die sie ablehnen und dieses Thema wird eben auch von einen NPD Anhängeraufgegriffen.
Linke Logik , wer gegen Moscheen ist muss ein Nazi sein.
Toll wasist wenn sich ein NPD Stadtrat für einen Kindergarten einsetzt ?
Sind dann auchKindergärten abzulehen weil ein Nazi dafür ist ?
Oder noch weiter angenommen AdolfHitler mochte Zitroneneis. Folglich ist jeder der auch Zitroneneis mag ein Nazi.
Jetztmach DU dich mal nicht bitte lächerlich. Jede wette in den Reihen von Gegnern fürAtomkraftwerke oder Mülldeponien wird sich auch der ein oder andere NPDler finden lassen.Also musst du mit deiner Gesinnung dann automatisch dafür sein oder wie ?


melden

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:11
@ElCid

Na was ist jetzt mit "Leute in Deutschland"? WAS für Leute? Kannst Dulesen? Wenn ja - wie kannst Du Dich erdreisten solche "Leute" auch noch gut zufinden?
Sind manchen Gläubige schon SO weit in ihrem Hass auf Moslems, dass sie denNeonazis nachlaufen oder die Blossstellung deren "Bürgerinitiativen" bedauern?


melden

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:12
lol
Die Waffen der türkischen Kultur schweigen, nun werden die Waffen der deutschenPolitik ausgepackt...


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:13
el-cid@

Das mit den "Anwohnern" kann so wild nicht sein. Die Moschee soll dochmitten in einer geschäftigen Strasse stehen oder?

Ist ja nicht so, dass dieMoschee irgendwo in ein idyllisches Mittelklasseviertel am Stadtrand gebaut wird ...


melden

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:16
@ElCid

Bisschen schwer von Begriff? Das ist nicht irgendeiner aus der BI in Köln- das ist deren Initiator - der Macher - wenn Dir der Begriff verständlicherist!

Und informiere Dich mal gefälligst und komm mir nicht mit "Links"...


Die Antifa-Köln - Uni-Kön - vermeldet:


<"Die faschistische"Bürgerbewegung pro Köln" versucht Fuß zu fassen


Seit zwei Jahren versuchenKölner Nazi-Kader, mit einem neuen Konzept Unterstützung für ihre braunen Ziele zuorganisieren. Sie zielen darauf ab, mit der Gründung der "Bürgerbewegung pro Köln" dasImage einer "bürgernahen und staatstragenden" Vereinigung aufzubauen undrechtspopulistische Themen - wie eine angebliche "Kriminalitätswelle" - mit rassistischerIdeologie zu verbinden. Gleichzeitig betreibt Pro-Köln eine systematische Zusammenarbeitmit Neonazis aus dem Spektrum der sogenannten Freien Kameradschaften.

Am Samstag,den 12. Januar 2002, zog Pro-Köln mit einem Fackelmarsch durch Köln-Longerich, um gegenden dortigen Straßenstrich zu demonstrieren. Neben einigen Mitgliedern undSympathisantInnen von Pro-Köln waren vornehmlich Neonazis der "Kameradschaften" ausDüsseldorf und dem Ruhrgebiet anwesend. Darunter befanden sich Siegfried Borchardt("SS-Siggi") aus Dortmund, Friedhelm Busse, der ehemalige Vorsitzende der verbotenen FAPund der stellvertretende Landesvorsitzende der "Jungen Nationaldemokraten" (JN), NicoWedding. Durch eine antifaschistische Gegenmobilisierung gelang es, diese Fackelzugerheblich zu beeinträchtigen.

Auch für den nächsten geplanten Aufmarsch am 9. Märzin Köln-Chorweiler mobilisieren neben Pro-Köln ebenfalls das "Nationale Infotelefon" undder bundesweit führende Neonazi-Kader Christian Worch.

Gegründet worden warPro-Köln bereits 1996 von bekannten Aktivisten aus dem faschistischen Umfeld, vornehmlichaus dem Milieu der "Deutschen Liga für Volk und Heimat" (DLVH), wie z. B. Manfred Rouhsund Markus Beisicht. Beide waren an der Universität Köln für den (nicht mehr bestehenden)"Ring Freiheitlicher Studenten" (RFS) tätig, einer faschistischen Hochschulgruppe, diezeitweise bis zu drei Sitze im Studierendenparlament erreichen konnte.">

aus:

http://www.al.uni-koeln.de/archiv/pdst1.html


melden
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:17
@al-chidr:
Ja genau die Moschee wird den Leuten vor die Nase gesetzt die eben nichtüber die politische Macht verfügen sich da gegen zu wehren. In einem Mittelklasse odersogar Oberklasseviertel würde so etwas aufjedenfall scheitern. Soll sich doch der Pöbelda mit rumärgern oder wie ?


melden

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:18
@moinmoin

dass hier so einiges schiefläuft, will ich gar nicht abstreiten.
aberworan liegt´s?
an Vorurteilen generell.
du bist doch Christ und Jesusanhänger. mussman diesen irrationalen Streit, den "die" da oben führen unterstützen? ich denke nicht.;)

dazu:

"Aber trotzdessen sollten die Muslime sich endlic mal auf denHosenboden setzen und an Hand von taten zeigen, daß sie es mit einem ZUSAMMENLEBEN auchunter Berücksichtigung unserer Interessen ernst meinen."

nicht nur die Muslime,wir alle, und das abgesehen von irgendwelchem "staatlichen" Entgegenkommen. dass dienichts auf die Reihe bekommen, ist doch ersichtlich. deshalb sollte man das Handelnunserer Politiker in dieser Hinsicht zumindestens nicht überbewerten, ebenso wie das vonanderen Organisationen.
das führt halt zu nix, sondern eher den Blick auf die Menschenrichten, die uns tagtäglich umgeben. ich schreibe nicht umsonst, dass ich mich sehrsicher fühle. ;)


melden
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:19
jafrael schrieb:Die Antifa-Köln - Uni-Kön - vermeldet:
Nix für Ungut aber wasauf der Tür eines x-beliebigen Bahnhofsklo steht ist für mich eine seriösere Quelle als"die Antifa"...
Also wenn es hier so unsachlich wird gehe ich lieber feiern so langedas noch geht ! :)


melden
Anzeige
moinmoin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

16.05.2007 um 21:22
@jafrael

Das mit der NPD bei den Köner Moschee-Demos wusst ich selbst vorher nictund ist in dem Zusamenhang natürlich fatal.
Fatal auch für die Leutz, die aufrichtigdemonstrieren wollten, wie man jetzt sieht.

Trotzdessen darf man bei dergeschichte den Unwillen der Bürger nicht verharmlosen, denn ich denke nicht daß sie alleBraune sind.

Man hätte sich vielleicht von diesem Typen distanzieren sollen undnen anderen redner für ihn auf die Bühn lassen sollen.
Ach, dreckspolitik, ist immerdas Gleiche :((


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden