weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Missionare in der Türkei !

690 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Ausland, Missionare
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

23.02.2005 um 16:45
@kemalist

Danke!

Kannst du denn wenigstens versuchen zu erklären worum es da genau geht?


melden
Anzeige
kemalist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

23.02.2005 um 16:45
Ähh, in meinem vorherigen Beitrag wollte ich natürlich nicht Kemalist, sondern Karabuka sagen :) Hahaha, scheiße


melden
kemalist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

23.02.2005 um 16:56
Es geht vor allem darum, was Adnan Oktar eingesteht. Zum Beispiel gibt er zu, viele Politiker und Medienchefs erpresst zu haben. Er gibt zu, dass er Fotos bearbeiten und dann in großen Zeitungen veröffentlichen ließ, wie ein Foto von Mesut Yilmaz (früher Ministerpräsident) mit einem Freimaureranzug.
Er sagt, dass es ihre Strategie war, die Leute, die ausgetreten sind, öffentlich zu blamieren und Skandale zu "entwerfen".

Ganz interessan ist auch, dass er sagt, dass man nach seiner Auffassung der Religion unverheiratet keinen Sex haben dürfe. Deshalb dürften seine Mitglieder mit den anderen weiblichen Mitgliedern nur Anal- und Oralsex praktizieren. Ts ts ts...


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

23.02.2005 um 17:03
@karabuka

Die Leute die du dort aufzählst sind erst viel später Gefährten geworden, nachdem er einpaar Offenbarungen erhalten hatte.


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

23.02.2005 um 17:05
@kemalist

Das hätte ich echt nicht gedacht!!!


melden

Missionare in der Türkei !

23.02.2005 um 17:09
Ich finde es erst mal grausam wie ihr euch gegenseitig mit Dreck bewirft ohne dabei auch nur ansatzweise die Wahrheit wieder gebt.

Es ist wiedermal Typisch Türkisch anders denkende entweder als Ateisten abstempeln oder als Fundamentalisten.

Erstens warum sollte Atatürk kein Moslem sein???
Vielleicht weil es ein paar mullahs es verbreitet haben ist doch ganz natürlich
auf einmal konnten sie nicht mehr so wie sie es wollten da Atatürk Staat und Religion gettrent hatte.

Wenn man die Geschichte des Osmanischen Reichs kennen würde vor allem im 18-19 Jahrhundert dan wüsste man warum diese Trennung dringend notwendig war.

Ich wehre mich auch dagegen das der Islam den Fortschritt behindern würde
wenn man so etwas behauptet der kennt meiner meinung nach die Weltgeschichte sehr schlecht.

Auserdem alles was sich dem Fanatismus auch nur nähert kann und wird nicht gut sein.

Sorry meine meinung.


melden

Missionare in der Türkei !

23.02.2005 um 17:27
@karabuka
<"Gegenfrage: Was für für ein Fortschritt gab es nach der Verkündung des Islam? Nenne mir mal einen vernünftigen Fortschrit, dass der Menschheit weiterhalf. ">

Da ist es wieder. Deine Unwissenheit, die sich als Wissen ausgibt!

Na selbstverständlich gab es Fortschritte nach der Einführung des Islam. Der junge Islam während seiner HOCHzeit war offener gegenüber den Wissenschaften eingestellt, als das damalige Europa. Neben den Überlieferungen des alten griechischen Wissens aus Byzanz, das nach der Eroberung dieser Stadt nach Italien gelangte und dort die Renaissance auslöste, hat Europa die Rettung dieses Wissens in erster Linie der damaligen islamischen Kultur zu verdanken. Ob in Sachen Mathematik, Astronomie, Medizin. Die islamische Welt war der damaligen europäischen weit überlegen. Wir Europäer waren damals die unzivilisierteren, die lernenden. Der Austausch des Wissens lief damals vor allem über die Kontakte im muslimischen Spanien. Es gab dort lange Zeit über eine unglaublich tolerante weltoffene islamisch-jüdische Kultur, die weit nach Europa ausstrahlte. Auch Dichtung und Minne, der wir die "Zivilisierung" unserer Ritterschaft zu danken haben wurde durch den Kontakt zu islamischen Herrscherhöfen befördert.

In der europäischen Philosophie werden noch heute arabische Philosophen geehrt und ihre Werke studiert.

Das sollte erst mal genügen um Deine Behauptung zu widerlegen.




Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

24.02.2005 um 09:38
@jafrael

Respenkt!!!


melden
karabuka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 18:45
@freestyler

Muhammed war viel unterwegs und du kannst mir doch jetzt nicjt sagen, dass er Einzelgänger war! Er hatte seine Gehilfen von der untersten Schicht ausgesucht. Bevorzugt wurden die, die sich mit dem Christentum und den Judentum auskannten und mehrere Sprachen beherrschten! Er war immer auf andere angewiesen, da Muhammed weder schreiben noch lesen konnte!

@jafrael

Dass die Araber bzw andere Nah-Ost Völker in Sachen Mathematik, Medizin usw. eine Zeitlang überlegen waren ist richtig. Aber natürlich VOR dem Islam! Nach dem Islam offenbart wurde, gab es keinen Fortschritt mehr! Die Leute die sich heute als richtige Moslems geben, laufen immer noch mit mittelaterlicher Kleidung rum. Sogar in Deutschland! Allein dies zeigt doch, wie zurückgeblieben diese Gruppe ist!

Ausserdem wurde die Astronomie von den Türken erfunden und nicht von den Arabern!

Man muss relaisieren WARUM der stärkste islamische Staat, das Osmanenische Reich in sich zerbrach! Die osmanen investierten viel zu wenig in die Wissenschaft/Technik, während die Europäer sich weiterentwickelten!




______________________________
www.nihalatsiz.org


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 19:00
wie hat er dan den kuran gelesen

Zur kleidung die können rumlaufen wie die wollen und in den heisen arabischen ländern ist die kleidung recht beqeum und praktisch


der islam haat votschrit gebracht und logisches denken whärend cristen aus ihren leuten den teufel austrieben haben die moslems moderne mediezien betrieben


Bin türke
und kemalist


melden
karabuka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 19:11
@kilic

>>>wie hat er dan den kuran gelesen

Jo Kilic gute Frage, das frag ich mich auch.

>>>Zur kleidung die können rumlaufen wie die wollen und in den heisen arabischen ländern ist die kleidung recht beqeum und praktisch

Ansichtssache, ich für mich ist eine Jeans oder eine normale feine Stoffhose bequem genug, muss mich nicht wie Wüstenmenschen kleiden. Man muss sich der Lebensart (dazu gehört Kleidung) des Westens anpassen, wenn man in Europa oder in den USA lebt! Die Araber hätten es soch auch nicht gern, wenn die Mädchen in Saudi-Arabien mit Miniröcken usw. rumlaufen!

Logisches Denken? Gehört das Schlagen von Frauen auch zu der "logischen" islamischen Denkweise? In Saudi-Arabien dürfen die Frauen weder wählen noch gewählt werden! Das ist Sharia, das Gesetz im Islam! Daran kann man nichts ändern, weil es seit der Offenbarung vor 1400 (!!!) festgesetzt ist! Sogar Musik ist im Islam verboten! Frauenstimme zu hören ist Sünde! Den Frauen die Hand zu geben ist ebenfalls Sünde! Eine sehr moderne Einstellung, wirklich!

______________________________
www.nihalatsiz.org


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 20:03
ok das letzte ist schlecht aber ist auch ansichts sache


Saudi arabien ist auch nicht grad eine islamische vorzeige nation

Ich glaub schon das muhamed lesen konnte



(karaburka bist due ein moslem)


melden
karabuka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 20:11
Ich bin Türke und das reicht mir ;)

Aber es kann sein dass er sich durch seine Gehilfen lesen und schreiben beibringen liess! Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er sein leben lang analphabet war.

______________________________
www.nihalatsiz.org


melden

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 20:24
@karabuka

Wann wurde die Almoraviden-Dynastie in Spanien begründet? Wann eroberten die muslimischen Heere Spanien?

Meinst Du VOR der Einführung des Islam? Das Califat von Cordoba - alles VOR Einführung des Islam?

Mir fehlen zwar nicht die Worte, aber sie hätten eine Sperrung zur Folge - und wegen DIR nicht!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 20:30
In spanien gibts kein islam mehr oder
doch

Weg mit misionaren


melden
karabuka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 20:47
@jafrael

Und was hat es der Menschheit gebracht? Ausser Krieg Krieg und nochmal Krieg...

______________________________
www.nihalatsiz.org


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 20:57
weg mit misonaren


melden

Missionare in der Türkei !

25.02.2005 um 21:08
@kilic

Inwischen treten etlich Spanier wieder zum Islam über. Vor allem im Süden des Landes. Sorgt dort für Unruhe.

@karabuka
<"Und was hat es der Menschheit gebracht? Ausser Krieg Krieg und nochmal Krieg... ">

Wenn Du behauptest Äpfel seien Birnen und ich wiederlege Dir das, dann macht es wenig Sinn mir zu erklären daß beides keine Zitronen sind -gg*

Also. Deine Behauptung war, Wissenschaft sei NACH dem Auftreten des Propheten NICHT mehr Teil dieser Kultur gewesen. Ich verwies darauf, mit dem Beispiel "Califat Cordoba" - anerkanntermaßen seinerzeit ein Hort des Wissens und der Gelehrsamkeit - das dem DOCH so war.

Und jetzt schreibst Du: "was hat es gebracht...usw." DAS Karabuka ist eine andere Frage und nicht Thema unseres Disputs.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
karabuka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

27.02.2005 um 02:20
@jafrael

Ich glaube nicht, dass für den Fortschritt der Menschheit die Religion das ausschlaggebende ist! Die Religion ist etwas festes. Aber die Wissenschaft ist dagegen nichts statisches. Man findet immer wieder neue Sachen mithilfe der Wissenschaft! Aber mit den Werten, die vor 1400 Jahren mal relevant waren, ist so etwas nicht möglich.

Ich glaube, dass du nur deswegen schreibst, weil du einfach opposieren willst. Egal wie! Vermutlich stimmst du selber nicht dazu, was du hier schreibst!

Wenn Europa, sich nicht von der Kirche gelöst hätte, gebe es heute keine Technologien und die Menschheit wäre immer noch im Mittelalter!

Die Kirche bzw. die Religion will, dass die Menschen denken, dass alles durch die Religion und Theologie erklärt werden kann! Ich kenne aber keine Wissenschaft, die sich mit der Religion entwickelt hat! Die Religion verliert an Bedeutung, je mehr man sich vieles mit der Wissenschaft erklären kann! Und dies kann man heutzutage! Mit Glaube oder ähnlichen kann man sich nicht viel erklären,weil die Begründung fehlt! Begründe oder beweise mir mal die Existenz Gottes?

_____________________________________________
www.nihalatsiz.org


melden
Anzeige
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

27.02.2005 um 02:25
Zimlich viel im kuran wurde wissenschaftlich bewiesen

Spam gehört in jedes Forum


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden