weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Missionare in der Türkei !

690 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Ausland, Missionare
maltin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

17.03.2005 um 16:53
Harun Yahya hat keine Sekte gegründet, dass weiss die ganze Welt ja schon.
Ich hatte damals alles von den Zeitungen mitbekommen. Er wurde verhaftet
mit verschiedenen Beschuldigungen, so wie erwahnt, wurde dann aber
freigelassen. Weil es so eine art Sekte nicht existiert. Sie haben eine Stiftung,
BAV Bilim Arastirma Vakfi deren Konferenzen ich vielmals besucht habe, da
war nichts zu Beschuldigen...


melden
Anzeige
drwho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 04:27
@all und besonder @alaturka

Mal ein Gedankenansatz von mir als Physiker. Ich habe oft mit Moslems über das entstehen von Leben auf diesem Planeten diskutiert. Es wird doch häufig von gläubigen Moslems behauptet das daß Leben auf der Erde nicht zufällig entstanden sein kann sondern von einer "großen Macht" also "Allah" geziehlt hervorgebracht wurde. Ferner wird behauptet das daß Leben nicht aus der "toten Materie" hervorgehen kann.
Fakt ist, das daß Leben, also alles Leben auf unserem Planeten wir Menschen eingeschlossen, auf der Basis von Kohlenstoff aufgebaut sind! Das ist Wissenschaftlich bewiesen. Nun könnte man doch fragen, woher kommt das Kohlenstoff??
Also: Das Kohlenstoff ist ein Chemisches Element welches nicht einfach so ohne weiteres hergestellt werden kann. Dazu braucht man große Energie. Nun, heute wissen wir das dieses Element, für desen Erzeugung wir ja große Energie benötigen, nur aus EINER großen Energiequelle hervorgebracht worden sein muss. Nehmlich... na.. na?! Genau!.. Die Sterne wie z.B unsere Sonne! Diese Gebilde im Universum haben dafür gesorgt, das außer Helium auch komplexere Elemente wie Kohlenstoff, Sauerstoff ja sogar bis hin zum Eisen, entstanden, woraus im nachhinein dann wir Menschen. Soviel zur Physik.
Kommen wir also zurück zur Religion. Im Koran oder in der Bibel steht doch das Gott uns erschaffen hat, nachdem er das Universum erschuf?! Jetzt stellt sich für mich eine Frage: "Warum bestehen wir dann aus Kohlenstoff????" Warum sind wir aus Elementen aufgebaut die erst von den Sternen erzeugt werden mussten? Das passt überhaupt nicht in das Weltbild der großen Religionen. Wie denn auch? Vor 2000 oder 1400 Jahren kannte man noch keine Atomphysik!!!

Ich bin der Meinung, angesichts solcher Fakten, das die jenigen die den Koran oder die Bibel schrieben alles so geschrieben haben, damit die damaligen Menschen es auch verstehen konnten. Aber heute kann mir niemand erzählen das Adam und Eva unsere einzigen Vorfahren sein sollen. Ich bitte euch das glaubt Ihr doch selber nicht! Und wenn ich jetzt an diesen Vers im Koran nicht glaube bin ich jetzt Ungläubig und werde für ewig in der Hölle schmoren nicht wahr?! Nein!! Gott hat mir ein Verstand gegeben und mit seinem mir gegebenen Verstand begreife ich das da was nicht stimmen kann!!!

Ich für meinen Teil glaube das es eine höhere Macht geben muss! Aber ich glaube nicht daran wie es im Koran geschilder wird! Auch nicht daran das eine absurde Handlung wie das "fünf mal am Tag beten" Logisch oder in irgendeiner Form nützlich sein soll.




Info: Ich bin gebürtiger Moslem


Die richtigen Dinge tun oder die Dinge richtig tun?!


melden
drwho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 05:26
Rechtschreibung: "nämlich" sollte es heißen!! Schande über mich :-)

Die richtigen Dinge tun oder die Dinge richtig tun?!


melden

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 05:27
Hi drwho ! ; )

Schön, das Du wenigstens schonmal an eine Höhere MACHT glaubst...

Ich bin kein Naturwissenschaftler, - ich bemühe mich wohl, zu erfassen,
was in den "heiligen" steht und welche Wahrheiten
Menschen damit zum Ausdruck brachten,
denen unser Detailwissen fehlte...

In der Bibel stellt GOTT sich seinen "Auserwählten"
mit vielen verschiedenen Namen dar, so z. B. mit :

Ich bin Der, ICH BIN, -
Ich bin Der, ICH BIN DA, -
Ich bin Der, ICH BIN da, wohin Du gehst...

Betrachten wir nur einmal diese Aussage :

GOTT IST ( Im Anfang ) und sonst ist (noch) NICHTS !

Kannst Du erspüren, was es für eine Genie-Leistung ist,
bei dieser Ausgangslage zu der o. g. Erkenntnis zu gelangen ?
Ganz allein zu sein, ohne ein Anderes, an dem man sich messen kann,
zu dem SELBST-Bewußtsein zu gelangen, das aus diesen Worten spricht :

Ich bin Der : ICH BIN !
...

Der nächste Punkt :

GOTT sprach "Es werde LICHT ! Und es ward LICHT."

Um dies zu vollbringen, mußt Du erstmal eine Vorstellung davon haben, -
was das werden soll : LICHT

Und : "Das LICHT das da leuchtet in der Finsternis"
und "das die Finsternis nicht erfaßt hat",
ist etwas Anderes, als das, was wir Licht nennen, -
es ist noch heil, nicht in die spektralfarben zersplittert, - und :

Es ist Glasklar, - pure Energie, sozusagen...

Dann schuf GOTT den MENSCHEN, "nach seinem Bilde", -
aber eben nicht als "Abbild GOTTes" !
Dondern nach dem Bild, der IDEE, nach der Vorstellung,
die GOTT davon hatte, wie der MENSCH werden sollte...

Und dieser MENSCH der Ewigkeit war GEIST-WESEN-(Ein)HEIT und nicht
"geschaffen aus Erde, Asche und Staub !"

"Der Strutz der Engel", "die Vertreibung aus dem Paradies",
das sind Bilder für die Abkehr dieses "UR-" MENSCHEN von GOTT.
Der MENSCH kehrt sich von dem LICHTE ab und stürtzt in die
aüssere Finsternis, doch seine geistige Natur bleibt ihm erhalten !

Und damit seine Sehnsucht nach dem LICHT.

So hüllt er sich im Laufe unvorstellbarer Zeiträume
in immer dichtere Schichten aus Licht, bis dieses sich
so sehr verdichtet hat, das es zu seinem heutigen,
materiellen Körper verdichtet ist und
ihn nur eingemauerhat in die Kerkermauern aus
Fleisch und Blut, Sinnen und Verstand (Mind / Logik / "Intelligenz")

Das ganze Forschen des irdischen Menschen findet nur auf der Ebene
des menschlichen Verstandes statt, - und der ist erdgebunden !

Ich werfe mich auch nicht 5 X am Tag vor GOTT in den Staub...

Aber sich IHM in Gebet und Meditation, - in Ehrfurcht und LIEBE
wieder zu zuwenden, kann einem die Augen öffnen, -
für die WAHRHEIT GOTTes, die Wahrheiten in den Schriften und
für das, was der MENSCH in (DER) WAHRHEIT ist, - oder wenigstens
einmal war....

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 05:34
Ich bin kein Naturwissenschaftler, - ich bemühe mich wohl, zu erfassen,
was in den "heiligen" Schriften steht und welche Wahrheiten
Menschen damit zum Ausdruck brachten,
denen unser Detailwissen fehlte...

"heiligen" Schriften muss es heißen....
aber keine Schande über mich !
Ich bin Mensch und nicht unfehlbar ; )


In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 05:45
drwho@

Gott macht was er will, nur weil wir zum teil aus Kohlenstoff bestehen und dies in Sternen erzeugt wird ist das ja kein wiederspruch zu der erschaffungslehre des Korans. Die eigentliche wichtige Frage ist NICHT warum Gott den Menschen zum teil durch die Sterne erschaffen hat sondern wer dies alles macht und ob das alles aus zufall passiert.
Die Sterne werden durch Gott gelenkt, wenn man immer weiter hinterfragt kommt man irgendwann an einen punkt wo man keine Antwort für bestimmte beobachten hat, also warum etwas so ist wie es ist. Wenn wir immer mehr zurück gehen und die hauptquelle suchen stoßen wir auf die Frage wie das Universum enstanden ist, heute ist die urknalltheorie mit guten Beweisen ausgestattet und allgemein akzeptiert. Wir können also alles bis zu diesem Punkt wissenschaftliche vieleicht erklären doch wir die Wissenschaft kann uns nicht sagen wie aus dem Nichts etwas enstanden sein soll, und warum überhaupt und wie wann...

In dem moment des Nichts seins gibt es keine physikalischen Beobachtungen, die ausschließlich materiele Wissenschaft kann keine Antwort darauf geben was die Ursache für denb Urknall gewesen ist, die Physik erklärt doch immer wieder die ursachen für Wirkungen, wenn es aber nicht Gott gewesen ist der den Urknall ausgelöst hat wer dann? Gibt es auch dafür eine naturwissenschaftliche Antwort?


melden

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 05:54
Hi Lightstorm :

>>>heute ist die urknalltheorie mit guten Beweisen ausgestattet
und allgemein akzeptiert.<<<

( Das war mit den Behauptungen :
"Die Erde ist eine Scheibe, um die sich die Sonne dreht"
auch mal eine ganze Zeit lang so... LOL)

Was den Moment des Urknalls angeht, habe ich meine eigene Idee :

GOTT kommt zu dem Bewußtsein :

ICH BIN !

Und von dieser SELBST-Erkenntnis geht eine ungeheure Energie aus...

Aber das ist nur meine IDEE...

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
drwho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 22:47
@Lightstorm

Moment mal.
Jamand hatte hier doch auch mal geschrieben das der jenige der an irgenteine Sure im Koran zweifle "Ungläubig" sei?! Liege ich da jetzt falsch?

Steht im Koran nicht ausdrücklich drin das wir von Adam und Eva abstammen?
Ich bestehe hier ausdrücklich das mir diese Frage beantwortet wird! Steht im Koran drin das wir von Adam und Eva abstammen oder nicht!?

Ja leute, entweder ist das jetzt richtig was da im Koran steht oder Ihr räumt ein das einige Aspekte nicht mehr ganz zeitgemäß sind. Aber ich weiß, es ist schwer einzugestehen das einiges nicht ganz "up to date" ist, zumal dies ja bei den Moslems dazu führen würde das man als "ungläubiger" abgestempelt wird.

Ich sage ja nicht das alles falsch ist was im Koran steht, nein, die Philosophie die da hinter steckt hat schon was wahres dran. Aber man sollte doch eingestehen das so ziehmlich viele Fakten einfach nur Erfindungen der damaligen Zeit sind die nichts mit der Realität zu tun haben!

Die richtigen Dinge tun oder die Dinge richtig tun?!


melden

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 22:56
drwho@

>>>Steht im Koran nicht ausdrücklich drin das wir von Adam und Eva abstammen?
Ich bestehe hier ausdrücklich das mir diese Frage beantwortet wird! Steht im Koran drin das wir von Adam und Eva abstammen oder nicht!?<<<

- Ja ist richtig, wir stammen laut Koran von Adam und Eva.

Aber das wir von den Sternen enstanden sind ist doch kein wiederspruch zu dieser Aussage im Koran. Allah sagt das die ersten Menschen Adam und Eva waren und weiter sagt der Koran aus was die Menschen erschaffen wurden, aber es gibt keine erklärung wie Allah nun denn genau den Menschen erschaffen hat.

Wenn Gott sagt das er allmächtig ist und für alles was im Universum passiert zuständig ist dann ist das ja auch kein wiederspruch zu den Naturgesetzen, die uns erklären was die ursache für wirkungen ist. Allahs Macht interpretiert sich durch die Materie.


melden

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 22:57
Hi@drwho !

Ich kenn mich jetzt mit dem Koran nicht sooo gut aus, -
aber fundamentale Christen behaupten ja Ähniches,
wenn man nicht alles wörtlich glaubt, was in der Bibel steht.

Dabei sagt schon Paulus :

"Der Buchstabe tötet, der GEIST macht frei."

Und hier ist mit dem Geist wohl der Sinngehalt gemeint, -
die ewige WAHRHEIT, die sich in allen "heiligen" Schriften finden läßt...

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

19.03.2005 um 23:00
in italien ist evultions unter icht verboten

stimmt das


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

20.03.2005 um 07:29
moin

mikesch,
da hier keiner von den ignoranten auf dich einzugehen vermag,
von mir mal ein doppeltes
*daumen hoch*
für deine posts.

buddel


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

20.03.2005 um 12:16
Was ihr euch über Missionare aufregt...hier gibt es schliesslich auch genügend Moslems,die uns zum Islam bekehren wollen. Gleiches Recht für alle.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

20.03.2005 um 12:17
wier laufen hier nicht mit kuran durch die strassen


melden
maltin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

05.04.2005 um 23:22
ich hatte mir gedacht das ihr halt nicht so dumm seid, sofort etwas was in
einer Boulevardzeitung so geschrieben ist direkt anzunehmen und daran zu
glauben.
Mann muss sich die Sachen unbedingt in verschiedenen Perspektiven
anschauen.
Harun Yahya bewerte ich mit seinen Werken und Arbeiten die er leistet und es
ist leicht aus seinen Werken zu erkennen was für eine Person er ist. Wegen
einer Nachricht in einer Zeitung wie die Hurriyet kann ich nicht alles einfach
wegschmeissen, bist du denn eine so oberflachlichler Mensch das du etwas
was du direkt selber liest oder anschaust einfach wegen einer Nachricht
wegschmeissen kannst. Ich sehe in den Bücher und besonders in den
Dokumentarfilmen nichts falsches, nichts was mit dem Quran nicht einstimmen
würde und all diese Werke haben mir viel weitergeholfen...
Ich rate euch ein paar Adressen von Harun Yahya:
Besonders
http://www.harunyahya.de/
und auch weitere Webseiten wie:
http://www.islamverfluchtterror.com/
http://www.darwinismus.com/
http://www.evolutionsschwindel.com
http://www.untergegangenevoelker.com
http://www.jesuskommtzuruck.com/
http://www.islamverurteiltantisemitismus.com/
http://www.geheimnisdermaterie.com/
http://www.wunderdesquran.com/
http://www.harunyahyadokus.com/


melden
kemalist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

06.04.2005 um 00:21
Maltin, das ging wohl an mich :) Ich sage ja auch, dass seine Werke wirklich interessant sind, und jemandem, der gerade auf der Suche nach Wahrheit ist, um einiges weiterhelfen können.
Mir ging es um die Person selber, also Adnan Oktar.


melden

Missionare in der Türkei !

06.04.2005 um 09:18
Allah Allah,

ich muß mit Entsetzen feststellen (und das immer wieder) daß sich unglaublich viele Türken in der Geschichte und Politik Ihres eigenen Landes nicht auskennen.
Erst einmal in puncto "christliche Bekehrungen" in der Türkei:
In der Türkei lebten bis vor 90 Jahren noch 2.000.000 !!! friedlebende Christen,
bevor sie von osmanischen Gehirnskrüppeln vernichtet und vertrieben wurden.
Schwangeren Frauen wurde der Bauch aufgeschlitzt, andere vergewaltigt und wer gaaanz viel Glück hatte, wurde "nur" gefoltert, bis er sich entweder zum Islam bkannte oder aber das Land "freiwillig" in Richtung Syrien verließ.
Später waren dann andere Glaubensrichtungen dran, so z.B. die Aleviten (siehe das Sivas-Massaker und vieles mehr). Dies alles zieht sich wie ein roter Faden durch EURE Geschichte, und fast immer im Namen des ISLAM!!
Meine Güte, Ihr müßtet doch unendlich Schiss vor der Strafe Allahs haben, die Euch nicht nur für diese Taten, sondern auch Eure jetzige Uneinsichtigkeit erwarten.

Bis heute ist es unter dieser unterbelichteten Regierung unter starker Mitwirkung deren "Demokratisierungs"-Präsidenten Erdogan den Christen ausdrücklich untersagt, neue Kirchen zu bauen oder irgendein Gotteshaus zu besitzen. Die christlichen Kirchen dürfen "NUR" restauriert werden.

Das Märchen von dem christlichen Prediger, der mit 100 Euro-Scheinen in der Bibel durch die Gegend läuft um arme Türken zum Glauben zu bestechen hält sich nun auch schon vehement seit `zig Jahren in den Köpfen.

Wenn ein chr. Missionar Geld oder andere unterstützende Mittel verteilt, dann tut er das selbstlos und aus reiner Nächsten-u. Christenliebe. (das wird übrigens auch von Mohammed von jedem Gläubigen verlangt!).
Ich bin jedes Jahr 2-3 mal in der Türkei; mal in Istanbul, mal in Sivas u.a. Städte. Und wenn ich dann sehe, wie ein goldbehangener, mercedesfahrender Fettsack an erbärmlich armen Kindern vorbeirast, die noch nicht mal Schuhe im Herbst tragen können; dann weiß ich, wo ich den Glaubenswillen einer solchen Nation hinstecken kann!!!!

Übrigens: Sehr oft haben MHP-Mitglieder und auch die völlig verblödeten "Grauen Wölfe" Ihre Hand dabei mit im Spiel. Sie sitzen heute noch mit in der Regierung, in verschiedenen hohen miliärischen Positionen.
Einer von denen hat sich ja schon einen unvergessenen unrühmlichen Namen gemacht: MEHMET ALI AGCA. (Für alle, die es nicht wissen-er wollte unseren Papst umbringen).

Alles in allem, ich bin gegen einen EU-Beitritt der Türkei. Das ich da richtig liege, zeigen mir die vielen voreingenommenen Beiträge hier, welche mit Borniertheit, Nationalismus und Unwissendheit gespickt sind.
Vielmehr möchte ich diesen personen dringend nahelegen, sich erst einmal in der Geschichte Ihres Landes und den Worten Ihres Propheten kundig zu machen, und sich dann erst an Diskussionsforen zu beteiligen.

Ich liebe Euch trotzdem.......und Jesus tut es erst recht


melden
kemalist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

06.04.2005 um 12:53
"Erst einmal in puncto "christliche Bekehrungen" in der Türkei:
In der Türkei lebten bis vor 90 Jahren noch 2.000.000 !!! friedlebende Christen,
bevor sie von osmanischen Gehirnskrüppeln vernichtet und vertrieben wurden.
Schwangeren Frauen wurde der Bauch aufgeschlitzt, andere vergewaltigt und wer gaaanz viel Glück hatte, wurde "nur" gefoltert, bis er sich entweder zum Islam bkannte oder aber das Land "freiwillig" in Richtung Syrien verließ.
Später waren dann andere Glaubensrichtungen dran, so z.B. die Aleviten (siehe das Sivas-Massaker und vieles mehr). Dies alles zieht sich wie ein roter Faden durch EURE Geschichte, und fast immer im Namen des ISLAM!! "

Quellenangaben?!

"Bis heute ist es unter dieser unterbelichteten Regierung unter starker Mitwirkung deren "Demokratisierungs"-Präsidenten Erdogan den Christen ausdrücklich untersagt, neue Kirchen zu bauen oder irgendein Gotteshaus zu besitzen. Die christlichen Kirchen dürfen "NUR" restauriert werden. "

Mir ist es egal, ob neue Kirchen oder Moscheen oder sonstnochwas gebaut wird. Aber willst du mir jetzt wirklich erzählen, dass dort Kirchenmangel herrscht?

"Übrigens: Sehr oft haben MHP-Mitglieder und auch die völlig verblödeten "Grauen Wölfe" Ihre Hand dabei mit im Spiel. Sie sitzen heute noch mit in der Regierung, in verschiedenen hohen miliärischen Positionen.
Einer von denen hat sich ja schon einen unvergessenen unrühmlichen Namen gemacht: MEHMET ALI AGCA. (Für alle, die es nicht wissen-er wollte unseren Papst umbringen)."

Also langsam solltest du mal echt die Handbremse ziehen. So sehr auch ich Gegner der "Grauen Wölfe" (das SIND übrigens die MHP-Mitglieder) bin, so schlimm ist es nun auch wieder nicht. Du übertreibst maßlos. Hat Jesus dir nie gesagt, dass du nicht übertreiben darfst :) ?
Und erklär mir doch bitte mal, was Agca mit den hohen militärischen Positionen oder der Regierung zu tun haben soll? Agca ist ein verwirrter Häftling, der denkt, er sei der Messias. Wenn du das Thema Agca unter einer Papst- Rubrik noch einmal eröffnest, kann ich dir antworten. Aber das ist nicht der richtige Ort.

"Alles in allem, ich bin gegen einen EU-Beitritt der Türkei. Das ich da richtig liege, zeigen mir die vielen voreingenommenen Beiträge hier, welche mit Borniertheit, Nationalismus und Unwissendheit gespickt sind.
Vielmehr möchte ich diesen personen dringend nahelegen, sich erst einmal in der Geschichte Ihres Landes und den Worten Ihres Propheten kundig zu machen, und sich dann erst an Diskussionsforen zu beteiligen. "

Jepp, ich bin auch gegen den Beitritt.. Und merke dir eins, mein lieber Jesusliebtdich-Freund: Wenn du mein Land, also die Türkei meinst: Die Türkei ist ein laizistischer TÜRKISCHER Staat, der NICHT der Nachfolger dieser islamistischen Osmanen ist, verstanden? Ich ziehe es vor (das hast du vielleich schon an meinem Avatar erkannt) als Urenkel der Gök- Türken betrachtet zu werden, als Enkel der Osmanen. Wenn du noch einmal auf dieses Thema zurückkommen willst, bitte. Dann werde ich dir zeigen, DASS es hier welche gibt, die sich mit der Geschichte ihres Landes auskennen.

Liebe Grüße

P.s: Ich liebe Jesus auch ;)


melden

Missionare in der Türkei !

06.04.2005 um 12:58
In dem moment des Nichts seins gibt es keine physikalischen Beobachtungen, die ausschließlich materiele Wissenschaft kann keine Antwort darauf geben was die Ursache für denb Urknall gewesen ist, die Physik erklärt doch immer wieder die ursachen für Wirkungen, wenn es aber nicht Gott gewesen ist der den Urknall ausgelöst hat wer dann? Gibt es auch dafür eine naturwissenschaftliche Antwort?

Selbstverständlich hat die Wissenschaft eine Antwort. *g*

"Von Nichts kommt Nichts" ist eine Regel, die in unserem Universum gilt, weil es dort etwas gibt. Aber wenn Nichts ist, dann gibt es dort auch keine Regeln, die etwas Derartiges verbieten. Folglich kann das Universum aus dem Nichts entstanden sein ...

Falls Gott das Universum aus dem Nichts geschaffen haben soll, bedeutet dies, dass eben doch etwas aus Nichts entstehen kann, und damit wäre die Auffassung, aus Nichts könne Nichts entstehen, widerlegt.

Jeara


melden
Anzeige
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

06.04.2005 um 13:11
@Jeara

Woher kommt aber die Energie dafür?


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden