Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 20:15
@Shionoro
@wichtelprinz

Was mir zu Amerika und Deutschland noch einfällt ist der legendäre Bayer namens F. J. Strauß. Der sagte folgendes als die Bayern mal wieder im Clinch mit Bonn waren:

"Bayern ist zwar nicht Deutschland, doch Deutschland braucht Bayern!"

Und dazu sage ich:

"Deutschland ist zwar nicht die Welt, doch die Welt braucht Deutschland!"

Und dieses Bewusstsein fordere ich von allen Deutschen. Wir sind bei Gott nicht die Welt. Doch die Welt braucht uns irgendwie. Was wäre die Welt ohne Deutschland?

Und daher werden wir Deutschen immer antiamerikanischer. Wir haben es satt, wie kleine Kinder gegängelt zu werden. Wir sind anständig und wir geben unser Bestes. Aus den Kriegen haben alle gelernt. Auch wir Deutschen haben gelernt. Und jetzt erst recht & ganz besonders wir Deutsche!


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 20:19
@Phantomeloi
das problem ist halt das ein bedenklicher teil der amerikahasser faschisten sind bzw sympatie für Faschisten empfinden. merkt man zb bei den ganzen russlandverehrern.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 22:13
@interrobang
der größten Amerikahass scheint mir aus dem Linken lager zu kommen (die oft ebenfalls Russlandverehrer sind), kann aber auch daran liegen, dass das Linke Lager generell größer als das Rechte ist
(mitte-links und mitte-rechts / SPD und CDU/CSU zähl ich zum mittleren Lager)


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 22:50
@nahtern
Ich habe das hier im Fred bestimmt schon mehr als 1 x gesagt: Die meisten die nach Amerika auswanderten ( Deutsche ) sind im Großteil ( fast alle ) wieder nach Deutschland zurück gekommen.

Das wird ja wohl seinen Grund haben! Warum man hier im Thread Amerika nicht kritisieren darf, wie es der Thread Titel suggeriert, ist mir unverständlich. Kann mir keiner erzählen, der schon mal da war, das er/Sie das immer alles so toll findet, was man da erlebt.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 22:56
Maverick119 schrieb am 03.03.2015:Genau deswegen, werden die Amerikaner es mit immer mehr Antiamerikanismus zu tun bekommen, weil wir deren Rechtsauffassung einfach nicht verstehen und billigen können und wollen
Warte noch mal zwei, drei Jahre. Ich glaube dann bereuen einige hier was sie geschrieben haben!


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 23:00
@HeurekaAHOI

Nun kommt aber auch hinzu, dass viele das Auswandern mit Urlaub verwechseln. Sie machen in den USA Urlaub und sehen, dass es dort toll ist. Sie wandern aus und denken, sie können genauso leben wie sie es als Tourist konnten. Aber man braucht in den USA genauso eine Job, wie in Deutschland um über die Runden zu kommen. Doch dies scheinen einige nicht zu merken, sondern sie stellen es erst dann fest wenn sie schon dort leben. Schnell stellt sich heraus, dass man das Leben das man sich in den USA am Strand vorgestellt als Illusion herausstellt und man wieder nach Deutschland zurück kann, da man sich in den USA nicht zurecht findet.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 23:41
HeurekaAHOI schrieb:Die meisten die nach Amerika auswanderten ( Deutsche ) sind im Großteil ( fast alle ) wieder nach Deutschland zurück gekommen.
Quelle?

@HeurekaAHOI


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 23:50
@Wlove
http://www.badische-zeitung.de/wirtschaft-3/die-meisten-auswanderer-kommen-wieder-zurueck--40721731.html
[....]Die meisten deutschen Rückwanderer kamen 2009 aus Polen zurück (11.846), danach folgten die USA mit 11.166 und die Schweiz mit 9.340. Die gesamte Rückwanderungs Top 20 für 2009 steht auf der Seite http://www.auswandern-info.com/deutschland.html - erwähnt werden sollte aber auch, dass beispielsweise in die Schweiz im Jahr 2009 offiziell 24.624 deutsche Bundesbürger auswanderten. Entscheident für eine erfolgreiche Auswanderung ist die richtige und vollständige Vorbereitung, welche mit einer umfassenden und möglichst neutralen Information beginnt. Vorsicht also vor jenen Seiten im Netz, welche nur ein Land vorstellen, da diese Infos meist sehr subjektiv sind.[....]


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 23:52
@HeurekaAHOI
1. Steht da das generel die auswanderer wieder zurückkommen. Unabhängig davon in welches Land sie ausgereist sind.

2. Steht da nicht das der Grossteil der in die USA ausgereisten wieder zurückkommt.
(auch wen man es annehmen kann)

Also doppelt schlecht diese quelle.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 23:55
interrobang schrieb:das problem ist halt das ein bedenklicher teil der amerikahasser faschisten sind bzw sympatie für Faschisten empfinden. merkt man zb bei den ganzen russlandverehrern.
Reines Schwarz-Weiß-Denken. Das Spektrum besteht nicht nur aus Amerika-Hassern und Russland-Verstehern. Es gibt auch Zwischentöne.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

06.03.2015 um 23:59
@Scox
Wo ist es den ein Schwarz/weiss denken wen ich sage das ein bedenklicher teil aus diesem lager kommt? Ich hab ja nicht gesagt das alle aus diesem lager kommen.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.03.2015 um 00:02
@interrobang

Nee, das war pauschal gemeint. Es wird leider zu gerne nur in diese beiden Lager differenziert, ohne zu bedenken, dass es vllt. richtige Kritikpunkte gegen Amerika geben könnte. Du hast den "bedenklichen Teil der Amerika-Hasser" doch selbst in's Lager der "Russlandverehrer" sortiert. Und das stimmt eben nicht, denn das ist Schwarz-Weiß-Denken.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.03.2015 um 00:05
@Scox
Die waren ein beispiel. Und dieser allein ist eben ein bedenklicher anteil.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.03.2015 um 00:06
@interrobang

Ist das DEINE Auffassung, oder hast du für diese Behauptung einen konkreten Beleg? Versteh mich nicht falsch, ich denke, gerade in dieser Russland-Amerika-Debatte neigt man schnell dazu, sich für eines der beiden Lager entscheiden zu müssen, um das andere zu bekämpfen.

Wo würdest du dich denn einordnen?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.03.2015 um 00:09
@Scox
Wofür willst du den einen Beleg??? Das es für MICH ein bedenklicher anteil ist??
Wie soll ich dir den meine meinung belgen? :D :D :D
Scox schrieb:Wo würdest du dich denn einordnen?
Neutral. Bin ja Österreicher. ^^


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.03.2015 um 00:11
interrobang schrieb:für MICH ein bedenklicher anteil
Aha, das klingt schon anders. ;) Vorhin kam es eher weniger wie eine einfache Meinung rüber.
interrobang schrieb:Neutral. Bin ja Österreicher. ^^
Ja, und Österreich liegt näher an Russland...^^


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.03.2015 um 00:13
@Scox
Scox schrieb:Aha, das klingt schon anders. ;) Vorhin kam es eher weniger wie eine einfache Meinung rüber.
Lesen hilft da ungemein bei sowas. :Y:
Scox schrieb:Ja, und Österreich liegt näher an Russland...
Und ist Geopolitisch Neutral.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.03.2015 um 00:15
@interrobang

Ja lesen... Ist manchmal so 'ne Sache hier mit dem Lesen... :D

Wie auch immer. Wenn du dich öffentlich keiner klaren Position für oder gegen Amerika/Russland bekennen willst, hast du wohl belegt, dass der Einwand mit den Zwischentönen seine Berechtigung hatte. ;)


melden
Anzeige
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

07.03.2015 um 00:21
@interrobang

Naja, "freiheitlich" mögen sie in gewisser Weise schon sein, aber ihr hegemonisches Gehabe ist nicht abzustreiten, womit Amerika einem eigenen Faschismus aufsitzt - dem Glauben, nur Amerika dürfe Weltmacht sein. Es gibt kein Land ohne Dreck am Stecken.


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden