Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nachfolger für Kissinger gesucht!

193 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Geschichte, Globalisierung, Außenpolitik, Kissinger, Nachfolger

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 15:25
Liebe Gemeinde,

mein Thema heute, ist ein großer Mann der Geschichte, der letzten 40 Jahre.
Sein Wirken und seine Taten waren stets im Interesse des Kapitals und der USA.

Es gibt so gut wie keine bekanntgewordene Sauerei, ob es nun während des Vietnamkrieges war, oder zu Zeiten der Kuba-Krise, oder auch die Umstände von Allende´s Tod, wo nicht auch sein Name, in irgendeinem Zusammenhang aufgetaucht ist.

Er ist/war Berater, Bilderberger, Zünglein an der Waage, Geheimdienstler, Friedensstifter, Krisenmanager, Nobelpreisträger und noch einiges mehr.

Sogar als Vorsitzenden der 9/11 Kommission wollte man ihn einsetzen, aber wegen Befangenheitsprotesten, gab er diese Position wieder freiwillig auf.

Die Rede ist von Henry Kissinger.

Es gibt meines Wissens nach, keinen vergleichbaren und kontroverseren Drahtzieher, der weltweit derart prägenden Einfluss (im angegebenen Zeitraum) auf das globale Geschehen hatte, wie ihn.

Nun, was ist der Sinn dieses Threads? Sicher haben alle schon einmal seinen Namen vernommen.
Mir geht es um die Frage, wer diesen Mann und seine herausragenden Fähigkeiten wohl ersetzen könnte? Wer kann diesem Tausendsassa das Wasser reichen?

Wie man aus seinem Lebenslauf entnehmen kann, ist er ja nun nicht mehr der Jüngste und auch für ihn wird wohl bald das letzte Stündlein schlagen.

Also,-wer käme als Kissinger´s Nachfolger in Frage?


melden
Anzeige

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 15:33
Dick Cheney!


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 15:35
Warum Dick Chaney?
Im direkten Vergleich, ist dessen Einfluss eher als spärlich zu betrachten, oder nicht?

Begründe das mal ein wenig.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 15:48
Hi Schmitz,

Also,-wer käme als Kissinger´s Nachfolger in Frage?

Um die Frage beantworten zu können, sollten wir uns genauer mit seinem Stellenwert beschäftigen - wie ja schon angefangen.
Ich würde sein Wissen mal als "Schatztruhe internationaler Politik" bezeichen.
Somit hat er gelernt, sich aalglatt auf seinem Fachgebiet, der Diplomatie, zu bewegen.

Er wird bsp. wissen, was "wirklich" 1963 in Dallas abgespielt hat. Somit weiss er, welche Themen gemieden/ stillgeschwiegen werden müssen.

Er hat den Begriff "non-disclosure agreement " geprägt.

Warum eigentlich ein Nachfolger? ;)
Wenn wir darüber diskutieren, ob Kissinger "Koch" oder "Kellner" der Politik war, finden wir sicherlich heraus, ob sein Amt 1:1 übernommen werden muss, oder, ob eine "Neuerung" sinnvoller wäre.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 15:58
Nun, offiziell, wird er eher als Kellner gesehen, um bei deiner Metapher zu bleiben, wobei seine Beliebtheit und auch die von ihm erklommenen Stufen auf seiner Karriereleiter, wohl ziemlich eindeutig auf einen Koch hinweisen.

Sein Amt ist ja gar nicht eindeutig zu bezeichnen, zumindest schon recht lange nicht mehr. Trotzdem ist sein Name vertreten, seine Stimme gewichtig und seine politische Integrität zunehmend im Brennpunkt seiner zahlreichen Kritiker. In den USA allerdings eher weniger, denn dort ist er nach wie vor an den Hebeln der Macht zu finden, wenn nun auch eher hintergründig.

Er ist wie so viele vor ihm, in die Wirtschaft gewechselt und stützt, oder vermindert das Bäumchen-Wechsel-Dich der sogenannten "revolving Doors".

Wobei man sich dabei die Frage stellen muss, welcher Zweig wohl der Mächtigere ist, die Politik, oder die Wirtschaft.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:06
Es geht ja genau darum!

Es gibt keinen Menschen, der in derart vielen politisch und wirtschaftlich weittragenden Entscheidungen soviel Mitsprache halten konnte wie Kissinger. Eben auch, oder gerade weil seine Position nicht wirklich festgelegt war.

Er war stets unabhängig von Wahlen, oder Regierungswechseln. Alle gingen, er blieb!


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:12
schmitz,

Wobei man sich dabei die Frage stellen muss, welcher Zweig wohl der Mächtigere ist, die Politik, oder die Wirtschaft.

Wenn wir die "revolving Doors" zu Grunde legen, gibt's doch "gar keinen" Unterschied mehr. Das ist ja eben der "Witz".
Oft genug bestehen Politik/ Wirtschaft aus den gleichen Entscheidungsträgern.



In den USA allerdings eher weniger, denn dort ist er nach wie vor an den Hebeln der Macht zu finden, wenn nun auch eher hintergründig.

Ob er wohl ein Duzfreund von Rupert Murdoch ist, der sich um seinen Ruf "kümmert"? ;)


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:18
Auch hier wieder. Gerade die Verbindungen, Duzfreunde und auch das mögliche Mitwissen an Dingen und Sachverhalten, die sehr skandalöse Folgen haben könnten, sind es doch, die diesen Mann so einzigartig erscheinen lassen.

Wenn einer tatsächlich ein Illuminat der Neuzeit sein könnte, dann er mit Sicherheit.

Gibt es denn überhaupt vergleichbare Charaktere in der politischen Landschaft der letzten 40 Jahre?


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:18
Warum Cheney?

Weil er ebenso skrupellos und glatt ist. Zudem hat er, so denke ich, die nötige "Erfahrung", um Kissinger zu "ersetzen".


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:23
Ein gutes Argument, @gir, ohne Zweifel. Doch ist Erfahrung hier wohl relativ. So lange wie Kissinger, hat sich noch selten einer in und um die Schaltzentralen der Macht bewegt und Einfluss geltend machen können, ohne je die eventuell negativen Konsequenzen aus seinen mitgetragenen Entscheidungen ziehen zu müssen.

Darauf liegt einer der Schwerpunkte bei der Frage nach einem Nachfolger.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:30
schmitz,

So lange wie Kissinger, hat sich noch selten einer in und um die Schaltzentralen der Macht bewegt und Einfluss geltend machen können, ohne je die eventuell negativen Konsequenzen aus seinen mitgetragenen Entscheidungen ziehen zu müssen.

Egal, welche Regierung auch immer gewählt wurde, Kissinger musste doch "übernommen" werden. Wer sollte je mit dem Gedanken spielen, einen derartigen Insider zu verprellen?

Wer weiterbeschäftigt wird, "quasselt" nicht.


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:34
Kissinger zog sich laut seiner Biographie aus dem politischen Geschehen zurück. Was sich jedoch irgendwie nur dadurch bemerkbar machte, dass er nun kommen und gehen konnte, wann er wollte.

Als Berater war er jedenfalls weiter sehr gerne gesehen, ja geradezu nötig.

Einen Tag lang in Kissingers Kopf schauen. Damit wäre dann von Roswell über Kennedy, bis hin zur Area 51 alles geklärt.


melden
ashavan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:39
"Dick Cheney!"
_______________

Ach, suck my dick ;)


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:41
@ashavan

Der Unterhaltungsbereich ist woanders.

Hast du eine Meinung zum Thema des Threads?


melden
ashavan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:44
@schmitz

Echt? Wo ist er denn? Muss ich erst links, dann die nächste rechts und an der großen Kreuzung einfach gerdeaus? ;)

Ausserdem, ich halte diesen Mann Kissinger nicht für herausragend, sondern für einen Verbrecher der übelsten Sorte, der nur im Auftrag von noch größeren Verbrechern gehandelt hat und daher nix ausergewöhnliches ist...


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:45
schmitz,

Als Berater war er jedenfalls weiter sehr gerne gesehen, ja geradezu nötig.

Berater? Wohl vielmehr als Druckmittel. ;)
Die Beteiligten werden schon zucken, sobald Kissinger in der Türe steht.

Er hat eben nicht nur Einblick in die "Geheimnisse" der USA, sondern in alle Verstrickungen.
Wer wünscht sich nicht an solchen Verhandlungspartner an seiner Seite? :)


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:46
ashavan schrieb:Ausserdem, ich halte diesen Mann Kissinger nicht für herausragend, sondern für einen Verbrecher der übelsten Sorte, der nur im Auftrag von noch größeren Verbrechern gehandelt hat und daher nix ausergewöhnliches ist...
Da würde ich das aber nochmal genauer nachlesen an deiner Stelle. Könnte es sein, dass es sich hier um eine Art Zynismus handelt, die sich dir nicht sofort erschließen wollte?

Wer wäre denn vergleichbar mit Kissinger, deiner Meinung nach?


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 16:52
@niurick
Berater? Wohl vielmehr als Druckmittel.
Die Beteiligten werden schon zucken, sobald Kissinger in der Türe steht.
Das ist eine nahe liegende Vermutung. Da könnte man sich fragen, warum er nie für den Posten als Präsident kandidierte? Damit hätte er doch, so lieb und teuer ihm die Macht ist, sein Ziel als "Herrscher" erreicht.

Aber ich denke, genau dieses Rampenlicht wollte er nicht. Er zieht lieber die Fäden, ist Puppenspieler und einer der wahren Globalplayer.
Er hat eben nicht nur Einblick in die "Geheimnisse" der USA, sondern in alle Verstrickungen.
Wer wünscht sich nicht an solchen Verhandlungspartner an seiner Seite?
Fragt sich, wer wohl noch zu den Eingeweihten gehört und eben deshalb in die Position eines Kissinger nachrücken könnte.

Oder gibt es gar viele Kissingers und nur einige wenige treten auch mal an die Öffentlichkeit?

Diese Thematik verbindet recht viele Themen und die Person eines Henry Kissinger ist da so etwas wie eine Schlüsselfigur, oder sehe ich das zu überzogen?


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 18:02
http://www.zeit.de/2007/27/Kissinger

http://www.bloodywef.ch/pdf/Kissinger_Reader.pdf

Kissinger ist in meinen Augen ein absoluter Machtstatege, der viel mehr Fäden gezogen hat, als wir es wahr haben wollen... Soviel Macht konzentriert in einer Person, ist selten anzutreffen und auch er hat Macht mehr als einmal deftig Mißbraucht...Ich hoffe sehr das es für ihn keinen Nachfolger gibt...Der letzte Walzer der Tyrannen, sollte endlich zu Ende kommen...:)


melden

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 19:17
Danke für die interessanten Links, @Mystera.

Sie belegen recht gut, wie viel Macht und Einfluss da auf eine einzige Person vereinigt ist.

Glaubst du wirklich, dass der "letzte Walzer der Tyrannen" mit dem Leben von Kissinger enden wird?


melden
Anzeige

Nachfolger für Kissinger gesucht!

01.06.2008 um 19:24
Salut Herr Schmitz

Ich hoffe es sehr und glaube auch feste Daran, das dieser konzentrierte Wahnsinn irgendwann in absehbarer Zeit vorbei ist...:) In meinen Augen ist der Watergate Skandal auf Kissingers Mist in Hintergrund vorbereitet wórden, damit er ohne direkte Wahl ins Weisse Haus ziehen konnte...Man sollte grad nochmal recherchieren was für Erlassungen und Gesetzgebungen Kissinger umgemodelt hat, in seiner Zeit als Präsident...


melden
204 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden