Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

1.520 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Integration ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 19:16
Zitat von RealoRealo schrieb:Doch, der Wortstamm ist "Norm". Normativität - eigentlich ein Unwort, "Normalität" wäre der richtigere Ausdruck - ist aber was anderes als die normative Kraft des Faktischen, die divergente Ansichten einer Gruppe, die sich um eine Aussage gegenüber einer anderen Gruppe bemüht, sie bündelt und zu EINEM Text zusammen schmiedet, hinter dem am Ende die ganze Gruppe steht, auch wenn jeder dabei an seiner eigenen Version Abstriche machen musste.
Nein.
Normalität ist etwas anderes als Normativität.
Normal ist nicht normativ.
Wenn du das Wort nicht definieren kannst, dann lass es doch einfach weg.
Bei der normativen Kraft geht des Faktischem geht das darum, dass durch das Faktische eine Normativität vorhanden ist, also eine Norm ensteht. Du hast jetzt ausreichend bewiesen, dass du irgendwelche Fremdwörter verwendest ohne auch nur im Ansatz deren Bedeutung zu verstehen.
Lass es zukünftig lieber.


1x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 19:25
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:Nein.
Normalität ist etwas anderes als Normativität.
Normal ist nicht normativ.
Doch, es ist die "angestrebte" Endform des Normativen.
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:Du hast jetzt ausreichend bewiesen, dass du irgendwelche Fremdwörter verwendest ohne auch nur im Ansatz deren Bedeutung zu verstehen
Hab leider nur das große und nicht das riesengroße Latinum. Es reicht aber, um deine Trollereien nicht weiter zu beachten.


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 19:29
@Realo
Da keine Vorschläge kommen, muss es wohl in den Ämter wie bis jetzt weiter gehen...wie doof dass kein Ausländer uns sagt wie es besser geht.
"Wir" sind blöd und die die herkommen können uns auch nicht helfen...bergab ist immer leichter.


1x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 19:42
@RedBird
Ich sage auch nicht, dass jemand "das Recht" hat radikal oder extrem zu werden (im Sinne von gerechtfertigt)

Ich habe schon in der Kindheit die Ideologie zu spüren bekommen und nachdem ich eine Zeit lang schikaniert wurde hat sich meine Wut, Hass und Ängste zu einer gefährlichen Ideologie entwickelt.


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 19:43
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Da keine Vorschläge kommen, muss es wohl in den Ämter wie bis jetzt weiter gehen...
Eigentlich wäre es die Aufgabe - neben der Asylberechtigungsprüfung sein zweites Standbein -, statt "Ämtern" das eigentlich dafür zuständige Amt verantwortlich zu machen, nämlich das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, besser bekannt als Bamf.


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 21:34
@Gwyddion
Ich kenne das Video. Leider entspricht es nicht der Realität.


1x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 21:44
Zitat von JohnnieJohnnie schrieb:Leider entspricht es nicht der Realität.
Ich habe nie nachgeprüft ob dies die echten Eltern unserer WM 2014 Spieler waren.
Allerdings hatten wir durchaus einen Querschnitt verschiedener Völker aufzubieten.


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 21:44
@Gwyddion
2014 gab es dieses Werbespot nicht mehr. Das ist aus der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrzehnts


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 21:45
@Johnnie

Ah.. okay. Auch gut.


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 21:56
@Gwyddion
Was mir auffällt ist, dass die meisten italienischstämmigen Deutschen es mit den Vereinen aus der Serie A halten, die meisten mit türkischem Ursprung mit denen aus der Süper Lig, die mit griechischen Wurzeln mit den Clubs aus der Super League (z.B. Panathinaikos, PAOK oder Olympiakos) usw.


2x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:02
@Johnnie

Na klar. Mein griechischer Kollege ist auch.. naja.. PAOK Fan. Aber das ist durchaus okay finde ich.
Ich mag Liverpool auch obwohl mein Herzensverein Schalke ist. Ich würde Schalke auch weiterhin präferieren wenn ich im Kongo leben würde.
Aber unsere Nationalmannschaft hat eben durchaus bewiesen, das Integration möglich ist.
Egal ob die Wurzeln in der Türkei, Polen, Ghana, Ex-Yugoslawien oder auch Spanien liegen.
Sport... so meine Meinung, ist ein Sinnbild erfolgter Integration und eines Miteinander.
Vlt. benötigt "Mensch" einfach ein Ziel auf das man gemeinsam hinarbeiten kann. Dann verwischt die Herkunft und man zieht gemeinsam
an einem Strick.

@Realo könnte bestimmt etwas über Gruppendynamik rsp. Gruppenverhalten zu dem Thema beisteuern, aus Sicht der Soziologie.


1x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:03
@Gwyddion
Also ich habe einen Ursprung im Ausland, bin aber hier in Deutschland geboren. Ich favorisiere auch einen deutschen Verein und mein Herz würde auch für diesen Verein schlagen, wenn ich im Ausland leben würde. Aber wir beide sind ja im Erwachsenenalter. Die von mir genannten Beispiele sind ja solche, die hier in Deutschland aufgewachsen sind.


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:05
Zitat von JohnnieJohnnie schrieb:dass die meisten italienischstämmigen Deutschen es mit den Vereinen aus der Serie A halten, die meisten mit türkischem Ursprung mit denen aus der Süper Lig, die mit griechischen Wurzeln mit den Clubs aus der Super League (z.B. Panathinaikos, PAOK oder Olympiakos) usw.
Also wenn ich in die USA auswandern würde, würden mich auch weiterhin der BVB und Bayern mehr interessieren als Portland Timbers und Columbia Crew. Nicht nur, weil sie mit meiner biografischen Geschichte mehr zusammenhängen, sondern weil sie auch Welten besser sind. Ohne dass sich meine neue Staatsbürgerschaft dadurch verschlechtern würde. Auf der anderen Seite würde ich das wesentlich bessere Wetter und die diskrete Distanz und Unneugierde der Behörden als überraschend neue Qualität in meinem Leben schnell und dankbar zu schätzen wissen.


1x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:05
@Realo
Du bist auch nicht in den USA aufgewachsen oder dort geboren.


melden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:10
Zitat von RealoRealo schrieb:Auf der anderen Seite würde ich das wesentlich bessere Wetter
Öh... also das kommt darauf an wo es Dich hinzieht. Permanent an die 30 Grad wie im Süden Kaliforniens können zermürben.
Also ich fand es dann irgendwann auch ätzend als ich dort weilte.
Zitat von RealoRealo schrieb:die diskrete Distanz und Unneugierde der Behörden als überraschend neue Qualität in meinem Leben schnell und dankbar zu schätzen wissen.
Naja... man sollte schon wissen, das man sich in den USA sozial absichern sollte. Sonst endet die neue Qualität sehr schnell auf der Straße.
Um den Bogen zum Topic zu spannen:

Man setzt sich besser vorher mit den Gepflogenheiten eines Wunschlandes auseinander und hält sich vornehmlich dann auch an die dortigen
Gesetze und Regeln im Umgang ( please wait to be seated .... , stand in line ect. ).

Edit: Ist somit ein Versuch sich dort zu integrieren.


1x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:15
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Edit: Ist somit ein Versuch sich dort zu integrieren.
Nein, das ist wieder Anpassung.

Integration wäre, überspitzt gesagt, es auszudiskutieren und dann zu einer Lösung zu finden, mit der beide Seiten leben können und nicht nur die siegreiche.


3x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:22
Zitat von RealoRealo schrieb:Integration wäre, überspitzt gesagt, es auszudiskutieren und dann zu einer Lösung zu finden, mit der beide Seiten leben können und nicht nur die siegreiche.
lol... mal ehrlich, was soll der Unfug?

Wikipedia: Integration

Wenn ich in die USA auswandere, diskutiere ich nicht, ich integriere mich in die Gemeinschaft und setze mich nicht dahin und diskutiere aus, was die USA für mich ändern sollte.


1x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:39
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wenn ich aus welchem Grund auch immer einen Monat im Iran verbringen müsste, würde ich mich nicht radikalisieren, nur weil sie in den meisten Restaurants kein Schweinemett anbieten, weil ich auf der Straße kein Bier trinken darf und weil die Frauen nicht mir zuliebe im Minirock durch Teheran stolzieren. Dann müsste ich wohl hinnehmen, wie die Welt dort aussieht oder den Iran verlassen. Und wenn ich o.g. Dinge lautstark einfordern würde und würde so behandelt als hätte ich hohes Fieber, wäre ich einfach nur unglaublich dumm, wenn ich darauf mit Wut und dem Wunsch nach Terror reagieren würde.
jo, sehe ich genauso.
davon ab, dass eine Flucht aus einem Kriegsland nicht mit einem Urlaub in Kenia vergleichbar ist -- wie läuft denn deine "Integration" in Kenia so ab, @Realo?
Brauchst du dort eine Betreuungsperson, die dich durch die anderen kulturellen Gegegebenheiten lotsen muss?
Zitat von RealoRealo schrieb:Ich habe dazu schon in anderen Threads zahlreiche Vorschläge gemacht (z.B. je 1 Sozialpädagoge/Sozialarbeiter) für 20 Neuankömmlinge, die sich quasi "rund um die Uhr" um die Neuankömmlinge kümmern
erinnert mich spontan an Kindergartenniveau.
allerdings ist dort der Betreuungssschlüssel 1:6 und nicht 1:20.
wie lange willste denn Erwachsene PErsonen mit einem derartigen Aufwand rundumdieUhr betreuen? denkst du an Tage, Wochen, Monate oder gar Jahre, die der Zugezogene rundumdie Uhr betreut werden müsste?

Welche konkreten Zielvereinbarungen würde dein Betreuungsmodell beinhalten?
Zitat von RealoRealo schrieb:Unterm Strich könnte ein Neuflüchtling nicht mehr als 1 1/4 - 1 1/2 "Hartzler", die diese zusätzliche Hilfe nicht benötigen, kosten, und damit der Preis pro Flüchtling und Jahr von ca. 20.000 auf rund 12.000 € sinken.
den PReis pro Flüchtling und JAhr auf rund 12.000€ senken
davon ab, dass man bei deinen Worten PREIS pro MENSCH eher an einen Skalvenmarkt denkt als an Integration .... kann ich deinem GEdankengängen nicht folgen.
du kannst dein Rechenbeispiel bestimmt näher ausführen?
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:Dein einziges Argument hier ist, dass man keine Gruppenaspekte berücksichtigen sollte. Du willst also nicht die Menschen beachten, sondern die Argumente. *autsch* Ich hoffe die Argumente integrieren sich gut und leben schön zusammen.
ja, danke dass du das erwähnst.
ging mir genauso, als ich den Mist las.


1x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:40
Zitat von RealoRealo schrieb:Integration wäre, überspitzt gesagt, es auszudiskutieren und dann zu einer Lösung zu finden, mit der beide Seiten leben können und nicht nur die siegreiche.
Der Zugezogene hat sich an den Staat anzupassen und zu integrieren, nicht umgekehrt. Was der Staat machen kann ist es dem Zugezogenen zu helfen sich zu integrieren.


1x zitiertmelden

Integration in Deutschland - Top oder Flop?

22.02.2019 um 22:46
@Venom
Du meinst Assimilation, nicht Integration ;)
es müssen beide aufeinander zugehen, man muss Unterschiede auch annehmen können, tolerieren, akzeptieren können, ohne dass dann die eine oder die andere Seite sich "aufgeben" müsste. So ist das eben in Beziehungen, man muss Kompromisse finden, sonst geht es nicht.


melden