Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:41
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:du behauptest, du betreibst Schuldzuweisung ergo, du musst belegen oder du spekulierst halt.

Beweislastumkehr funzt halt nicht. Hatten wir aber schon.

Liefere Belege bzw. Berechnungen, dann kann man darauf eingehen
also windest du dich ? :troll:

komm schon ..will doch nur ne valide beweisführung woher die rebellen ihre waffen haben .
novorussia müsst sich doch normal feiern für all die erbeuteten waffen ,gibts da echt nicht ne website für nen überblick ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:43
@Jedimindtricks

netter Versuch mit deiner Beweislastumkehr :)

Aber schon erkannt, du machst den Rückzieher. War aber auch klar, du hast halt nur spekuliert und hast nichts greifbares, was auf eine Beistellung von Moskau hinausläuft

Hätt mich auch gewundert :)


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:43
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:ordentliche Moderation, wäre das Optimum
Das ist nicht unsere Sache. Hier kannst du diskutieren und hast beides.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:44
@Aldaris

genau, die Tagesschau hat es halt wohl nicht


melden
melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:45
@mainstream0815

Ist die Tagesschau ein Forum?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:45
@Babushka

Ich dachte zuerst, du willst mit deine Fotoserie beweisen, dass die Sepas ihre Waffen und Panzer im Supermarkt kaufen (wegen dem Supermarktbild)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:47
Zitat von kripkrip schrieb:Ich habe dir doch einen link gegeben oder? Was die Panzer angeht haben wir sogar hier im TV gesehen wie ganze EInheiten entweder übergelaufen sind oder die Sachen übergeben haben.
also ganz von gestern bin ich nicht . ja , hab ganze einheiten überlaufen sehen .. alles ganz chillig
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:netter Versuch mit deiner Beweislastumkehr :)

Aber schon erkannt, du machst den Rückzieher. War aber auch klar, du hast halt nur spekuliert und hast nichts greifbares, was auf eine Beistellung von Moskau hinausläuft
:D

dein netten versuch hat ich kurz nachm aufstehen aufm schirm , deswegen kommt nun das urteil keine beweislastumkehr der beweislastumkehr erbracht . ergo genauso weit wie vorher ..
da haben wir einen prominenten fall bei uns ... mh17


ne schande eigtl ... und niemand kriegt es gebacken reinen tisch zu machen .


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:49
@Aldaris

anscheinend betreibt es eins. Google mal nach Forum Tagesschau :)

@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:ergo genauso weit wie vorhe
stimmt, du bist diesbezüglich blank. Es gibt halt nichts mit Beweiskraft für Beistellung aus Moskau.

Daher wie vorher, du spekulierst und behauptest ohne Beweiskraft


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:49
@Jedimindtricks

und du kannst es dir nicht vorstellen dass es ausreicht um 4 Monate Krieg zu führen? Begründet sich einzig darauf deine Vermutung oder hast du noch mehr`?


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:50
@mainstream0815

Es ging um die Kommentarspalten. Egal..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:50
wird zeit dass die ukraine einen atomaren wassergraben zieht, den ganzen atomschrott richtung osten und mit den fässern einen mauer bauen. falls russen kommen einfach die fässer in die luft jagen und alles atomar verseuchen. dann hat sich neurussland erledigt da unbewohnbar. und der westen der ukraine hätte endlich seine ruhe.

bin gespannt wann der erste verrückte mit so einer schmutzigen bombe kommt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:51
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:stimmt, du bist diesbezüglich blank. Es gibt halt nichts mit Beweiskraft für Beistellung aus Moskau.

Daher wie vorher, du spekulierst
du hast nen moskau feti offenbar .
wiegesagt , putin ist bisschen mehr wie moskau , mach dir da nix vor
Zitat von kripkrip schrieb:und du kannst es dir nicht vorstellen dass es ausreicht um 4 Monate Krieg zu führen?
doch ,das langt , wir warten jetzt einfach bis den rebellen die munition ausgeht .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:52
Das Vertrauen ist weg, zu oft hat Putin wohl aus Sicht der EU viel versprochen und wenig gehalten.
Naja, schauen wir mal, was beim Milan-Gipfel rumkommt.

http://www.n-tv.de/politik/EU-misstraut-Putins-Annaeherungsversuchen-article13774336.html
Das Vertrauen ist weg: Obwohl sich Russland kompromissbereit zeigt, geht der Westen nicht von einer baldigen Entspannung des Konflikts aus. Vielmehr wittert er hinter Putins Vorgehen geplantes Kalkül
Leider wissen wir aus Erfahrung, dass es in der Vergangenheit schon Fälle gegeben hat, wo vor wichtigen internationalen Treffen von russischer Seite Ankündigungen gemacht wurden, die dann nicht ganz oder nicht eingehalten wurden", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert ungewohnt offen.
Leider hat Seibert da vollkommen Recht.

Den dritten im Artikel angeführten Punkt, hatte @Befen schon vor Monaten hier erläutert!
Drittens wird in einigen EU-Hauptstädten gefragt, ob Putin nicht seine entscheidenden Ziele in der Ostukraineerreicht hat - und deshalb nachgiebiger erscheinen könne. Denn viele Experten hatten ihm nach der Einverleibung der Halbinsel Krim ins russische Staatsgebiet unterstellt, dass es ihm in der Ostukraine vor allem um eine dauerhafte Destabilisierung und nicht um eine Annexion gehe. Ähnlich war Russland in Georgien mit der Hilfe für die abtrünnigen Provinzen Abchasien und Südossetien sowie in Moldawien mit der Unterstützung der abtrünnigen Landesteile Transnistrien und Gargausien vorgegangen.



1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:53
@CurtisNewton
hopp , du kannst doch jetzt nicht noch wasser auf die mühlen giessen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:55
Nun der Clip wo Sachartschenko dies sagt, wurde ja auf einer den Sepas nahestehenden Seite veröffentlicht. Er wurde von vielen Medien veröffentlicht.

http://www.novorosinform.org/news/id/6286 (Archiv-Version vom 09.10.2014)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:55
Zitat von kripkrip schrieb:dass es ausreicht um 4 Monate Krieg zu führen?
Die Sepas hatten im Frühjahr, wo sie das größte Territorium besetzt hielten (mit den angeblichen "Waffenlagern") fast überhaupt keine schweren Waffen
Keine Waffenlager und keine Einheiten denen sie Waffen wieder abjagen könnten
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:Es gibt halt nichts mit Beweiskraft für Beistellung aus Moskau.
Es gibt einen weiteren Beweis für Waffenlieferungen:

Die Separatistengebiete hatten immer Verbindung zur russischen Grenze.
Es gab keine Separatistengebiete ohne einen Korridor zur russischen Grenze


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:56
@canales
sachartchenko könnte gründe haben gubarew zu beseitigen . weil machen wir uns nix vor... wer hat verwundete soldaten besucht und ist der held ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:57
@jeremybrood

gefragt war etwas mit Beweiskraft!

Wieder nichts dabei bei deinem Beitrag


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.10.2014 um 23:57
@jeremybrood

Der Artikel den ich eingestellt hatte mit dem Waffenlager ist aber vom 24.04. also fast eine Woche nach beginn der Anti Terror Operation, vorher gab es ja keinen wirklichen Widerstand


melden