weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 16:52
@Glünggi
ich finde das von den Russen aber auch etwas voreilig gewesen, dass sie dem Wunsch der Krim so schell entsprochen haben, und es als Bundesland gleich aufnahmen. Der Schock für die Weltgemeinschaft war schon groß, und unnötig. Ich hätte gewartet, bis die anderen Großmächte zumindest zustimmen. Rein geschichtlich und auch ethisch gibt es aber nichts dran zu deuteln. Das sind Russen, die zurück zu Russland wollten, und daran ist überhaupt nichts Schlimmes


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 16:56
Der Führer der 300.000 Krimtataren Tuschubarow hat ein Einreiseverbot und darf nicht mehr auf die Krim zurück, der ganze Pro-russische Seperatistenspuk auf der Krim ist doch eine geschlossene Veranstaltung!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 16:56
@rockandroll
Klar war es nicht die feine englische Art :D
Aber die Umstände waren nunmal ideal und man hat die Chance rücksichtslos genutzt.
Schliesslich hat man auch Jahrelang auf solch eine Situation gewartet.
Das schnelle reagieren ist dafür Indiz genug. Da standen Schläfereinheiten bereit die nur auf das ok warteten. Das war keine spontane Entwicklung.
Aber der sogenannte Westen hat da halt auch total gepennt..und als sie die Lunte rochen gingen sie in die Offensive und das war die Initialzündung für Putin.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:02
@Glünggi
ich glaub, das war die Rache dafür, dass man ihn immer so stiefmütterlich behandelt hat. Von wegen der Oberwilde aus dem wilden Osten :D
Es wollte wohl klar stellen, dass ohne die Russen dort nun mal gar nichts geht, und dass wir entweder alle zusammen dort den Frieden suchen, oder eben keiner ;)

Nbissl machtpolitischer Kindergarten, der lauter ist, als dass er wirklich von Bedeutung wäre. Dennoch sehr bedauerlich für die ukrainische Gesellschaft, dass sie sich von den eigenen Leuten so dafür verheizen lässt. Ich bin mal gespannt, ob es danach dort wirklich besser wird. Egal wer gewinnt, es wäre für die Bürger wirklich zu hoffen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:11
@rockandroll
rockandroll schrieb:ich glaub, das war die Rache dafür
Ich weiss nicht ob das viel mit Rache zu tun hat. Ich denke hier geht es einfach um einen alten Traum , eines starken Russlands und um stumpfsinnige Grenzen und ignorante Westmächte.
rockandroll schrieb:dass sie sich von den eigenen Leuten so dafür verheizen lässt.
Ja das ist halt leider meistens so.
Wie ich immer sage : Revolutionen sind treulose Schlampen die mit jedem ins Bett gehen, der genug dafür zahlt. Die Bevölkerung ist da meist der Gelackmeierte.... Konzerne, Kartelle, Mafia und all das Gesocks gehören zu den Profiteuren.
Das Volk darf die Reste vom Boden aufheben.
Wenn es ums Volk gehen würde, würde nicht ein einziger Schuss fallen.
All die Probleme lassen sich mit Vernunft an nem Tisch regeln ohne sich die Sandförmchen gegenseitig um die Ohren zu hauen.
Aber eben..der Mensch wird halt nie wirklich erwachsen... .


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:17
@Glünggi
da sind wir uns einig,
..und ich hab hier heute schon mal geschrieben, dass solche Konflikte nicht so lange aufhören werden, so lange die Bevölkerung zu sehr ihren Machthabern glaubt, und zu wenig selbstverantwortlich handelt.. altes Lied


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:28
Ashert001 schrieb:Das war z.B. der durch Polonium umgebrachte Alexander Walterowitsch Litwinenko, der hatte doch eine Menge zu erzählen oder Putin-Gegner wie Alexei Nawalny.

Putin Gegner verschwinden in Russland einfach oder werden sonstwie durch das Gesetz ausgeschaltet, sowas wie die Femen gibts gar nicht.

Russland ist der Inbegriff der Unfreiheit!
Natürlich, Saudi-Arabien, Katar, Iran, Nordkorea, Usbekistan, Turkmenistan, Irak usw.. sind das reinste Paradies im vergleich zu Russland


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:30
@rockandroll
Wird sich nie ändern.
So sind wir nunmal.
Es gab in der Menschheitsgeschichte mehr als genug Punkte an denen sich der Mensch eigentlich zwingend hätte ändern sollen und es nicht tat und die waren um einiges schlimmer als die heutige Situation.... wieso also ausgerechnet jetzt?
@nocheinPoet
Solche Aufrufe gabs doch in Syrien zu tausenden? Hats was gebracht?
Und wenn es Propaganda ist so muss ich an die Brutkastenstory in Kuwaiit denken. Ich als neutraler Beobachter der das ganze durch die Medien betrachtet, weiss nicht was wirklich abgeht.
Weiss nicht ob Putin es so macht wie Bush und so etwas propagandistisch ausschlachtet um ein Vorgehen zu legitimieren.
Weiss nicht ob das was da steht die Wahrheit ist.
Wichtig ist dass unsere Papis und Muttis die Wahrheit kennen und nicht irgendwelchen Nebelkerzen nachrennen. :P


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:34
@Chavez

Hat die Länder jemand gelobt? Die sind doch alle auf der selben Liste.
Als Demokrat sollte man die Unfreiheiten die mehr Demokratie verhindern, immer in jedem Land sehen!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:38
@Ashert001
Muss ich Dir recht geben.
Wachsam muss man sein, bei dieser korrupten Lebensform namens Mensch.
Wenn man mal nicht von Böswilligkeit und Dummheit ausgeht , so ist es die Ignoranz die uns viele Probleme beschert, die nicht hätten sein müssen.
Es gibt nunmal ne Menge Psychopathen in unserer Gesellschaft. Liegt vermutlich auch daran, dass die meisten Kind -Eltern Beziehungen gestört sind.-- was weiss ich.. bin nicht Freud.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:43
@Ashert001
Warst du schon mal in Russland? Ich glaube kaum. Du erzählst hier von Russland, dass man denken könnte das land sei eine Mischung aus Saudi-Arabien und Nordkorea. Schau dir mal die Presse und Meinungsfreiheit in der Ukraine an, du wirst aber Augen machen was dort so abgeht. Die Medien die nicht der Linie von Kiew entsprachen wurden einfach zugemacht, die Politiker die gegen den Krieg sind hat man ein Verfahren wegen Terrorismus angehängt, Parteien werden verboten, da diese nicht für den krieg sind.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:48
@Chavez
dass die Russen keine lupenreine Demokraten sind, ist nicht erst seit diesem Jahr bekannt, aber dass hier so einseitig ausgeteilt wird, und das ganze auch noch unter völliger Ignoranz der echten Ursachen geschieht, ist mit den gängigen Schimpfworten schlicht nicht mehr ausreichend zu beschreiben ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 17:52
@rockandroll
Wenn man sich das ganze hier anschaut dann könnte man denken
russia-crazy-darth-putin-funny-picture


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 18:02
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-armee-rueckt-auf-millionenstadt-donezk-vor-a-979499.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/krim-russen-spueren-die-folgen-der-annexion-in-der-lohntuete-a-979505.html

Nur noch eine Frage der Zeit, bis die Seperatisten besiegt werden.
Moskau selbst wird wohl nicht mehr allzu offensiv sein, zu gross ist ihre Belastung durch die Krimannexion bereits geworden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 18:04
Wenn Putin da nicht schnell noch richtig groß was herüber bringt, und die Ukrainische Arme das schnell über die Bühne bringt, dann war es das.

Wenig wahrscheinlich, dass Putin da wirklich so massiv jetzt noch aktiv wird, hätte er früher machen müssen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 18:05
Putin hätte Schauspieler werden sollen... all die Rollen ... Easy Rider auf dem Chopper oder John Wayne oben ohne auf dem Pferd... sogar Chuck Norris im Wasser mit Kampfmesser und das ganz ohne Photoshop ;)
Wobei das mit dem oben ohne aufm Pferd könnte auch Charlton Heston sein..im Planet der Affen.
Zum obigen Bild @Chavez ..so wollen wir mal nicht übertreiben, denke das kommt der Realität ein bisserl näher:
putin-bear2 3
Er arbeitet halt an einem erstarktem Russland... kann dabei aber auch nicht den Boden verlassen
Um Imperator zu werden, gibt's einfach zuwenig Russen ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 18:06
Und ich bin bereit zu wetten, dass keine Ruhe einkehrt, solange die Bevölkerung die eigenen Verbrecher hofiert


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 18:46
smokingun schrieb:ach neh..das wurde schon zigmal detailiert dargelegt und ist kalter kaffee daran gibst längst keine zweifel mehr
Das ist so lächerlich, es wurde garnichts "zigmal detailliert dargelegt", aber das bekommt man natürlich zu hören wenn man nach Beweisen fragt, höchstens muss mal ein Artikel mit Wörtern wie "vermutlich" , "wahrscheinlich", "laut ukrainischen Angaben" als Beweis herhalten. Wenn es daran längst keine Zweifel mehr gäbe hätte die EU doch längst alle Wirtschaftsanktionen durchgewunken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 18:49
@smokingun
Komisch das die US-Söldner so gar kein Thema mehr sind obwohl die Beweise da erdrückender waren.


melden
Anzeige
SanSiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 18:53
illik schrieb:Nur noch eine Frage der Zeit, bis die Seperatisten besiegt werden.
Moskau selbst wird wohl nicht mehr allzu offensiv sein, zu gross ist ihre Belastung durch die Krimannexion bereits geworden.
Ihr müsst Euch mal hören, ihr glaubt immer irgendwelchen MSM Artikeln was Menschen woanders in der Welt passiert. Konzentriert Euch doch mal auf Euch selbst, was in Deutschland passiert, seit einen Monat hat an den Fleischtheken, und Tankstellen ein Preisanstieg begonnen, der bereits die Milliardenhilfen einpreist, die nach Abschluss des Assozierungsabkommen mit der Ukraine jahrzehntelang auf uns zukommen werden. Es werden Billionen sein. Es ist nunmal so, das Preisanstiege Mehreinnahmen für die Bundeshaushalte bringen, die wohl in diesem Fall schon verplant sind.
Zu Krim Zusammenschlüsse von Ländern sind immer eine belastende Herausforderung für die Bevölkerung das war bei der deutschen Einheit auch so.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden