weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:30
nocheinPoet schrieb:Und Fakt ist auch, Russland hat das nicht unterbunden, warum - darüber kann man nun spekulieren. Aber ich halte es für wenig glaubwürdig, das Russland das hätte nicht unterbinden können.
warum sollte man das auch tun. Es ist eine Kriesensituation und die wollen auch Stabilität dort haben, genau wie sie für ihr Volk sorgen wollen. Das sind wichtige politische- und Handelspartner, die lässt man nicht einfach so im Stich


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:31
Ich möchte noch ein Beispiel als Ergänzung anfügen, damit der Aufwand eines effektiven Grenzschutzes ersichtlich wird.
Amerikas Südgrenze ist löchrig, trotz immer neuer technischer und personeller Aufrüstung. 2500 Beamte,1000 mehr als noch vor vier Jahren, bewachen inzwischen den knapp 100 Kilometer langen Grenzabschnitt von San Diego. Von den 1200 Nationalgardisten, die Präsident Barack Obama im vorigen Sommer an die Südgrenze beorderte, leisten knapp 300 ihren Dienst in Conlins Sektor. Seit auf einer Länge von 76 Kilometern Zäune stehen, ist die Zahl der illegalen Grenzübertritte hier allerdings deutlich zurückgegangen. Im vergangenen Jahr wurden noch 70 000 Menschen bei dem Versuch festgenommen, die Grenze zu überwinden. 2007 waren es noch doppelt so viele. 1992, als der Weg über die Grenze noch ein Spaziergang war, erwischte die Grenzpolizei allein rund um San Diego 565 000 Menschen. Geschätzt doppelt so viele gelangten damals unentdeckt ins Land. Heute haben sich die Fluchtrouten in schlechter bewachte und einsamere Gegenden verlagert, von Südkalifornien hinüber nach Arizona und nach Texas.
http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/usa-bauen-mauer-an-der-grenze-zu-mexiko-aus--40876890.html
VG


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:35
@nocheinPoet

Von humanitärer HIlfe wurde sogar bei Ria Novosti berichtet. Rüstung, Uniformen sind keine Panzer. Panzer stell ich nicht infrage, die wurden meines Erachtens gar nicht geliefert.
nocheinPoet schrieb:Was schlägst Du den vor? Russland marschiert ein, und stellt den Jungs genug Panzer, Soldaten und Material um Slawjansk zurück zuerobern?
Nö, sicher nicht. Denkbar schlecht, da genau das wohl provoziert werden soll.
Gestern und heute wurden schon wieder russische Grenzposten beschossen.





Wieviele Male waren das nun? 5,6 Male? Diese Grenzposten wurden natürlich geschlossen, getötet wurde dabei zum Glück niemand.

Wenn das keine Provokationen sind, was soll das denn sein?


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:37
Würde Russland die Grenze zur Ukraine mit 40.000 Mann bewachen hätte Washington und die EU schon längst Sanktionen verhängt. Und selbst diese 40.000 Mann würden nicht ausreichen, um einen privaten Fluß von Gütern zu verhindern.

Und Panzer haben die nie von Russland bekommen, es gab bisher überhaupt keinen einzigen Nachweis von irgendwelchen militärischen Lieferungen von offizieller russischer Seite, außer vielleicht humanitäre Güter.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:40
wir hatten doch diese grenzdiskussion schon ausführlich im alten thread beleuchtet. wir drehen uns mal wieder im kreis.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:42
Die Frage, die ich mir stelle. Wann wird Poroschenko (CIA und Pentagon) die Krim angreifen lassen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:43
Das wird wohl nicht passieren, die Krim wird nicht angegriffen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:45
können es ja versuchen, wenn sie lebensmüde sind


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:45
So optmistisch wie du bin ich nicht.

Der Putsch in Kiew sollte wohl auch die Krim als Natostützpunkt erzielen (imho).@nocheinPoet


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:46
sarasvati23 schrieb:Die Frage, die ich mir stelle. Wann wird Poroschenko (CIA und Pentagon) die Krim angreifen lassen?
Gar nicht, außer die Ukraine-Elite hätte aktuell suizidale Tendenzen. Denn da sind wirklich russische Soldaten stationiert und nicht nur 2-3000 schlecht ausgerüstete NOD-Truppen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:48
@Egalite

Ich spreche nicht von morgen oder nächster Woche.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:49
Auch in den nächsten 10 Jahren nicht, denn da gilt immer noch das Gleiche.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:51
Und selbst wenn, dann lass sie doch angreifen, dann werden die Angreifer halt schneller weggeputzt als sie gucken können.

Wer 3 Monate für 2-3000 NOD-Truppen bei Slowjansk braucht, bei ca. 15.000 Kiew-Truppen, der wird innerhalb von 7 Tagen 50.000 Mann bei einem Angriff auf die Krim verlieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 20:58
20.46 Uhr: Mit einer militärischen Belagerung der Großstädte Donezk und Lugansk will die ukrainische Armee die Separatisten zur Aufgabe zwingen. "Der Strategieplan von Präsident Petro Poroschenko sieht die völlige Blockade dieser Orte bis zur Kapitulation der Banditen vor", sagte der Vizechef des Sicherheitsrats, Michail Kowal, am Sonntag dem Fernsehsender Inter in Kiew. Er antwortete damit auf die Frage, ob die Armee die Städte bombardieren oder stürmen werde. Ein Großteil der Aufständischen hatte sich am Wochenende nach Donezk und Lugansk zurückgezogen. "Wir werden einen Partisanenkrieg im Gebiet von Donezk starten", hatte der Separatistenführer Pawel Gubarow angedroht.
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-im-news-ticker-ukraine-erobert-rebellen-hochburg-slawjansk-zurueck_id_396911...

an was erinnert mich das bloß?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 21:00
@Chavez leningrad?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 21:00
@25h.nox
Richtig, Millionenstädte sollen ausgehungert werden, wie soll man das anders nennen als menschenverachtende Verbrechen.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 21:03
Aktuelle ungefähre Karte der militärischen Lage in der Ostukraine:

Br2XzWjIAAErnd6.jpg large


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 21:03
@Chavez den vergleich halte ich für reichlich falsch... die ukrainische armee ist nicht die wehrmacht, die können nie nn geschloßenen belagerungsring hinkriegen.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 21:05
Aktuelle Mannschaftsstärke der ukrainischen Resterampearmee wird auf ca. 50.000 geschätzt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 21:05
@25h.nox
Das sie es hinkriegen glaube ich auch nicht, aber solche Pläne sind einfach nur wiederlich.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Darf Werbung so sein?170 Beiträge
Anzeigen ausblenden