Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Irak, Isis

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 00:36
@bulkan

Deine Gedanken in Ehren aber du solltest dich besser über die Waffenlobbys in aller Welt u. über die Staaten die Kriegstreiber sind u. davon Profitieren mehr Informieren.
Du würdest sehen das Kriege reines Business sind. Alles Geschäft. Ein Milliardengeschäft wo Menschenleben nichts Wert sind


melden
Anzeige
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 01:07
@Lamm
guter Beitrag von dir.

Allerdings sind Menschenleben viel wert. Sonst würde die NATO in die Ukraine einmaschieren.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 12:16
HeurekaAHOI schrieb:Allerdings sind Menschenleben viel wert.
Ja, auch deine Gedanken in Ehren. Es sind aber deine Gedanken, nicht die von Waffenhändlern.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 12:47
@HeurekaAHOI
HeurekaAHOI schrieb:äähm: Du weißt natürlich, das wenn man Menschen die Waffen haben ihre Waffen wegnehmen will, das die dann anfangen mit ihren Waffen zu schießen nicht? Und darum braucht man eben wiederum Waffen, damit man dein lobenswertes Ziel auch erreichen kann: Entwaffnen.
Das blöde ist nur das man die menschen die man entwaffnen will, diese waffen von den entwaffnern haben was heisst, dass die entwaffner ihre eigenen waffen wiederbekommen, woraufhin diese waffen wieder in die hände der zu entwaffnenden gelangen und der kreislauf wieder von vorn beginnt ;)


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 14:41
@HeurekaAHOI

das man mit einem freundlichen "gib die Waffen her" da nicht weiterkommt ist wohl klar. Aber das gezielte entwaffnen soll vielemehr verhindern, dass diese Gerätschaften in die falschen Hände gelangen, so wie kürzlich geschehen.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 14:52
@aseria23

der Kreislauf lässt sich schliessen, wenn man keine Waffen in solche Länder importiert. Das macht aber nur wenig Sinn, wenn Deutschland das einzigste Land ist, welches hierbei mitzieht.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 18:13
Die Kurden stehen da sehr allein und schützen muslime sowie christen vor massakern.Wann gibt es endlich Sanktionen z.b gegen die türkei die diese Isis Terroristen von anfang an unterstützten?


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 18:16
@esra20
Wann werden die USA und CIA bestraft die die IS begründet und mit Waffentechnik unterstützt haben um die neue irakische Regierung zu stürzen?!


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 18:20
@esra20
Die Türkei kauft iranisches und kurdisches öl aus dem Irak.
Das war übrigens auch ein Streitpunkt zwischen den Kurden und Maliki.
Also haben schonma die Kurden und die Iraner kein Interesse an Sanktionen.
Dann ist soweit ich weiss auch Russland in der Türkei an Projekten beteiligt... und ich mein wenn man von denen von denen man am ehesten Sanktionen erwarten kann, keine erwarten kann..dann wird's wohl nichts.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 18:30
Die türkei macht geschäfte mit der Kurdischen führung im irak(barzani) weil sie sich dort vom kurdischen Öl sich ne goldene nase verdient.Aber zu hause eigene Kurden unterdrücken und foltern,Doppelte Moral nennt sich so etwas.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

03.09.2014 um 18:39
Die Milan I Panzerabwehr stammt aus den 70ern sie kann relativ gut gegen leicht gepanzerte Fahrzeuge und veraltete aber immer noch genutzte Panzermodelle wie den T72 oder den T55 eingesetzt werden welche die Is im Moment als Beutefahrzeuge verwenden.

Das Problem ist jedoch das der Is auch einige Panzermodelle des Types M1Abrams in die Hände gefallen sind. (Diese wurden von der fliehenden Armee zurückgelassen) Der M1 ist allerdings durch elektronische Systeme in der Lage die Milan zu stören was zwar durch einen erfahrenen Schützen ausgeglichen werden kann, allerdings dürften diese in der Irakischen Armee ehe dünn gesät sein.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

05.09.2014 um 04:05
Das entwaffnen wird wohl kaum möglich sein freiwillig rücken sie die Waffen sicher nicht raus


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

05.09.2014 um 06:52
bei zusätzlichen waffen für die armee hätte @bulkan recht, dennen sollte man keine neuen waffen liefern. was die kurdische regierung und die pkk angeht, die werden ihre waffen nicht auf uns richten.
das sidn die einzig verlässlichen partner in der region außer israel... westlich orientiert mit mildem nationalismus, die idealen verbündeten


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

05.09.2014 um 19:51
@Kirschi

von freiwillig war auch nie die Rede.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

06.09.2014 um 02:33
Ich bin mal gespannt ob die in Deutschland lebenden Zivilisten auch so einfach ausgerüstet werden, wenns hier mal los geht. Ich könnte wetten das wir im Fall der Fälle ganz schön dumm da stehen wenn alle bewaffnet sind auser wir.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

06.09.2014 um 11:34
@IHuman

früher oder später wird es auch in Deutschland zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Moslems und Christen kommen, davon bin ich überzeugt. Denn hier in Deutschland sind Sie bevölkerungsmäßig und auch religionsmäßig extrem auf dem Vormarsch. Hinzu kommt noch die Tatsache, das viele Mitbürger sowieso stark gewaltbereit sind. Gerade diejenigen mit Immigrationshintergrund.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

06.09.2014 um 11:46
1976 1.2 mio
1995 2.7 mio (+1.5)
2013 4.2 mio (+1.5)


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

06.09.2014 um 12:24
@bulkan

Ja der Meinung bin ich auch. Hier müsste niemand mehr einmaschieren da im Kriegsfall der "Gegner" schon im Land ist, und erhbeblichen Schaden anrichten kann. Und es am schluss auch noch praktisch unmöglich ist zwischen Feind und Freund zu unterscheiden macht die Sache auch nicht gerade besser.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

06.09.2014 um 12:35
@IHuman

ich stelle mir die Situation ähnlich wie in Gaza vor. Es gibt immer wieder Unruhen. Das Epizentrum könnte Berlin Kreuzberg sein.


melden
Anzeige

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

07.09.2014 um 09:57
Der Waffenmarkt ist im vergleich zu andere Branchen recht Popelig


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt