Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr am Boden

1.706 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bundeswehr ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bundeswehr am Boden

16.04.2021 um 23:31
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Du meinst eher ne Atombombe..
Siehe hier
Zitat von EinElchEinElch schrieb:und Atomwaffen außen vor lassen.



1x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

17.04.2021 um 01:17
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Die Infanterie ist die Königin der Waffengattungen, ich habe ja nie was anderes behauptet
Naja, es gibt keinen Adel im Gefecht der verbundenen Waffen
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Siehe hier
Ja aber Drohnen können keine division ersetzen und hig tech ist force multiplyer aber wie im Alltag, viel Technik, viele Fehlerquellen..am Ende muss die Grundfunktionen ziemlich robust von "Hand" möglich sein.

Denn auf jeden Hightechvorteil folgt eben auch. Ein Konter

Beispiel wie man das System sprengt

https://www.popularmechanics.com/military/a30392654/millennium-challenge-qassem-soleimani/

So als Beispiel warum cyber und Co nicht die ultimative Lösung sind.


2x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

17.04.2021 um 06:02
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Auch im Irak hat man Truppen benötigt!!
Hab ich was anderes gesagt?!
Schauen wir doch mal.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Wäre es so wäre es ungefähr so schnell zuende wie damals im Irak. In den ersten Tagen war die gegnerische luftverteidigung komplett ausgeschaltet und dann war's nur noch ein Spazoergang für die Bodentruppen.
Ah nee hab ich nicht. Also was ist jetzt dein Punkt?
Zitat von tarentaren schrieb:Technisch gesehen können es auch Nordkorea und der Iran,
Es gibt keine Tests die diese Annahme belegen.
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Davon abgesehen, dass der Irak-USA Vergleich schon arg hinkt, die waren mit all ihren Systemen Jahre hinterher und wurden praktisch über Nacht überfallen.
Klar, über Nacht. Haben die von den ganzen Truppen die verlegt wurden nix mitbekommen? :)


1x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

17.04.2021 um 11:06
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wird etwas schwieriger.. Als man denkt.

Und was aufklärung angeht das schafft auch ne f35 etc.
Ein Satellit kann deutlich weniger zielgerichtet und wesentlich größere Flächen aufklären als ein Flugzeug. Wenn du ein Flugzeug einsetzt weißt du die Stellungen der Flugabwehr schon nicht mehr, jedenfalls die mobilen, und du bringst das Flugzeug schon in Gefahr. Nein, eine Aufklärung per Flugzeug ist ein deutlicher Rückschritt.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Es gibt keine Tests die diese Annahme belegen.
Nun, dieser Test lässt sich praktisch aber auch nicht durchführen, denn wer würde eine Million Stahlkugeln im LEO ausbringen. Schon der zielgerichtete Abschuss eines Satelliten führt schon zu Risiken für andere Satelliten, daher werden solche Test von der Weltgemeinschaft ja auch so sehr gerne gesehen...
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Naja, es gibt keinen Adel im Gefecht der verbundenen Waffen
Vielleicht aber alle anderen Waffengattungen können kein Gebiet einnehmen und halten, dies kann nur die Infanterie. Einzig eine hohe Anzahl Drohnen könnte hier zukünftig gegenhalten.


2x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

17.04.2021 um 13:10
Zitat von tarentaren schrieb:Ein Satellit kann deutlich weniger zielgerichtet und wesentlich größere Flächen aufklären als ein Flugzeug. Wenn du ein Flugzeug einsetzt weißt du die Stellungen der Flugabwehr schon nicht mehr, jedenfalls die mobilen, und du bringst das Flugzeug schon in Gefahr. Nein, eine Aufklärung per Flugzeug ist ein deutlicher Rückschritt.
Du es gibt nicht das eine oder andere..
Aufklärung umfasst mehrere Ebene... Und Ähem nein du hast auch keine echtzeit Aufklärung per sattelit...

Das volle Spektrum zu erklären, wäre jetzt nen Thread killer.

Deswegen sind ja uav auch so bliebt zur Aufklärung.
Zitat von tarentaren schrieb:Nun, dieser Test lässt sich praktisch aber auch nicht durchführen, denn wer würde eine Million Stahlkugeln im LEO ausbringen
Genau, weil da auch die spionagesatteliten rumhängen. Nee damit sieben sie die iss
Zitat von tarentaren schrieb:Vielleicht aber alle anderen Waffengattungen können kein Gebiet einnehmen und halten, dies kann nur die Infanterie
Ja draufstellen schon.. Das Ziel erreichen ist schon schwieriger


1x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

17.04.2021 um 15:48
@Fedaykin
Da Stimme ich Fedaykin sogar zu. 1 Drohne alleine wird schwerlich 1 Panzerdivision aufhalten oder vernichten können. Wieder an die Allgemeinheit. Und dann warten wir mal ab, bis die 1. europäische Drohne einsatzbereit ist. Und dann, muss noch der Bundestag über deren Bewaffnung abstimmen. Heisst im Umkehrschluss: Im Jahr 2035-2040 wird es die 1. bewaffnete Drohne in der Bundeswehr geben. Bis dahin, sollte man tunlichst vorhandenes Gerät erneuern/ ersetzen.... Und dann auch einsetzen und nicht andere machen lassen.


melden

Bundeswehr am Boden

17.04.2021 um 16:35
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Genau, weil da auch die spionagesatteliten rumhängen. Nee damit sieben sie die iss
Der Großteil der Bild- und Radaraufklärungssatelliten tut dies, was ja auch ziemlich sinnvoll ist, da umso näher umso bessere Bilder. Vielleicht gibt es auch ein paar auf GEO oder höheren Umlaufbahnen aber es ist nicht die Mehrheit.


1x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

17.04.2021 um 17:05
Zitat von tarentaren schrieb:Der Großteil der Bild- und Radaraufklärungssatelliten tut dies, was ja auch ziemlich sinnvoll ist, da umso näher umso bessere Bilder
Bleibt das Problem das man schon ziemlich genau den orbit treffen muss, bzw den satteliten

Aber als terror Waffe um den Leo bzw sämtliche satteliten zu Bedrohen ginge das.. Allerdings nicht unbemerkt.. Folglich wurden die starts nach Ausbruch xdes Konfliktes schwierig


melden

Bundeswehr am Boden

18.04.2021 um 12:04
Zitat von tarentaren schrieb:Nun, dieser Test lässt sich praktisch aber auch nicht durchführen, denn wer würde eine Million Stahlkugeln im LEO ausbringen. Schon der zielgerichtete Abschuss eines Satelliten führt schon zu Risiken für andere Satelliten, daher werden solche Test von der Weltgemeinschaft ja auch so sehr gerne gesehen...
Die Staaten die können haben es auch schon getan um es zu demonstrieren. Ist ja nicht so das man seine Spielzeuge nicht gerne auch vorführen will.


melden

Bundeswehr am Boden

03.05.2021 um 08:26
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb am 17.04.2021:Naja, es gibt keinen Adel im Gefecht der verbundenen Waffen
Ist ein bisschen OT, aber ich stieß gerade wieder darauf - Mein "Königin der Waffen" im Bezug auf Infanterie war eine Anlehnung an das Infanterielied. Den Text hamwer hier:

http://www.tenhumbergreinhard.de/taeter-und-mitlaeufer/lieder-und-gedichte/infantrielied.html


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Afghanistan, die Luft wird dicker
Politik, 6.035 Beiträge, am 04.05.2021 von taren
univerzal am 04.07.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 301 302 303 304
6.035
am 04.05.2021 »
von taren
Politik: Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?
Politik, 139 Beiträge, am 29.05.2020 von taren
Michael-21 am 01.09.2017, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
139
am 29.05.2020 »
von taren
Politik: Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X
Politik, 881 Beiträge, am 09.11.2020 von Warden
satansschuh am 18.11.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 42 43 44 45
881
am 09.11.2020 »
von Warden
Politik: Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden
Politik, 416 Beiträge, am 10.01.2019 von Doors
Luminita am 06.08.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
416
am 10.01.2019 »
von Doors
Politik: Die Bundeswehr und ihre Skandale
Politik, 32 Beiträge, am 10.01.2019 von PzJgKp190
steven01 am 02.06.2017, Seite: 1 2
32
am 10.01.2019 »