Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr am Boden

1.506 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bundeswehr ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bundeswehr am Boden

17.01.2021 um 17:27
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das wird nicht helfen wenn man Geld sinnlos doppelt und dreifach ausgibt
Macht man ja nicht.

Aber jedes Land muss im Grunde schon seine Fähigkeiten erhalten..... Ohne nationalstaat ist alles andere Unsinn
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Wenn einfach nur jedes Land sein eigenes Süppchen kocht kommt man auch mit 2% nicht weit.
Doch sah man im kk
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Aber wie gesagt, die Massen an Panzern u d Flugzeugen wird man eh nicht mehr brauchen. Viel zu teuer u d ineffektiv. Wenn der gleiche Schaden auch mit Angriffen auf die digitale Infrastruktur erreicht werden kann.
Diese these ist immer noch Unsinn.

Und nein der gleiche Schaden wird nicht erreicht

Am Ende wird es immer physisch im Krieg


2x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

17.01.2021 um 21:55
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Macht man ja nicht.

Aber jedes Land muss im Grunde schon seine Fähigkeiten erhalten..... Ohne nationalstaat ist alles andere Unsinn
Die Frage ist eher ob jedes Land seinen eigenen Panzer ins Gefecht führen muss, seine eigene Artillerie, Flugzeuge etc. jeder damit die heimische Rüstungsindustrie auch was abbekommt. Gerade die Eigenentwicklungen aus Deutschland sind ja meist ein "Schnäppchen"...


1x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

17.01.2021 um 22:18
Zitat von tarentaren schrieb:Die Frage ist eher ob jedes Land seinen eigenen Panzer ins Gefecht führen muss, seine eigene Artillerie, Flugzeuge etc. jeder damit die heimische Rüstungsindustrie auch was abbekommt
Das ist durchaus ein Punkt, wobei der Markt doch schon recht stark zusammengeschlossen ist.
Zitat von tarentaren schrieb:Gerade die Eigenentwicklungen aus Deutschland sind ja meist ein "Schnäppchen"...
Da ist so ein Punkt... Einerseits ist Unabhängigkeit durchaus ein Wert. Aber natürlich werden die Entwicklungskosten auf die Stückzahl umgelegt.

Und dann ist wieder der Export ein Faktor...

Gut es wäre auch fraglich ob es gut wäre nur us Equipment einzusetzen.


melden

Bundeswehr am Boden

26.01.2021 um 06:15
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb am 17.01.2021:Aber jedes Land muss im Grunde schon seine Fähigkeiten erhalten..... Ohne nationalstaat ist alles andere Unsinn
Das ist dann doch etwas klein gedacht. Könnte man in Europa mit einer Europäischen Armee geschicktvumgehen das Problem.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb am 17.01.2021:Und nein der gleiche Schaden wird nicht erreicht
Selbstverständlich wird er das. Warum iranische Atomanlagen mit Flugzeugen angreifen, wenn man denselben Erfolg, nämlich die Störung des Programms auch mit digitalen Angriffen erreicht: siehe Stuxnet als prominentes Beispiel. Wesentlich effizienter.


2x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

26.01.2021 um 08:30
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:nämlich die Störung des Programms
Zerstörung der ganzen Anlage ist da glaube ich durchaus effizienter.


melden

Bundeswehr am Boden

27.01.2021 um 13:54
@McMurdo
Eine "europäische" Armee wird nicht funktionieren. Wie sollen Soldaten rekrutiert werden? Jeder behält formell seine Armee, zb Bundeswehr, und jeder Soldat bewirbt sich bei der EU-Armee und nicht europäische Armee!? Deutschland, wieder-vereint, in der Mitte Europas gelegen sollte als einwohnerstärkstes Land in der EU, feder-führend vorangehen. Eine EU-Armer, keine europäische Armee, (mit dem Begriff europäisch, schließe ich automatisch Russland, Norwegen, die Türkei und Serbien und die Schweiz, mit ein, kann nur so Funktionieren wie die NATO. In dem jedes Land, Truppenteile zur Verfügung stellt!! Anders geht es nicht, so lange die EU so aufgestellt ist, wie sie aufgestellt ist. Und von Deutschland erwarte ich, das man nicht nur 8 funktionierende Seeaufklärer hat, sondern auch eine 3. Panzerdivision und eine vergrößerte Marine, nicht solch eine, übertrieben verkleinerte Marine. Wir in der EU und in Europa schaffen es ja noch nicht mal, oder selten, multinationale Rüstungsprojekte zu schaffen, erfolgreich bzw zeitnah umzusetzen. Frankreich hat immer noch staatseigene Werften und in Frankreich ansässige französische Flugzeugproduktionen. Während Deutschland, derartiges nicht mehr hat bzw gegenüber Airbus alles aufgab.


1x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

27.01.2021 um 15:16
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das ist dann doch etwas klein gedacht. Könnte man in Europa mit einer Europäischen Armee geschicktvumgehen das Problem
Eben nicht... Oder wie willst du dann die nationalen Interessen unter einen Hut bringen?

Zumal Europa nicht mal ne geschlossene Außenpolitik betreibt.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Selbstverständlich wird er das. Warum iranische Atomanlagen mit Flugzeugen angreifen, wenn man denselben Erfolg, nämlich die Störung des Programms auch mit digitalen Angriffen erreicht: siehe Stuxnet als prominentes Beispiel. Wesentlich effizienter
Sorry du redest bullshit..

Kleines Beispiel... Ich stell dir den Strom ab, oder ich Brenn es ab.... Gleicher Schaden.

Mit Verlaub du hast recht naive Vorstellungen von Außenpolitik, Militärkonflikt und Co.


1x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

27.01.2021 um 21:04
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Eben nicht... Oder wie willst du dann die nationalen Interessen unter einen Hut bringen?
Nach dem Vorbild der USA z.B. Schlussendlich muss es auf einen Europäischen Staat hinauslaufen.
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Eine "europäische" Armee wird nicht funktionieren.
Man muss es halt wollen, dann bekommt man auch das hin.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Zumal Europa nicht mal ne geschlossene Außenpolitik betreibt.
Das ist leider wahr und fatal, angesichts der sich anbahnenden Verschiebung der Machtverhältnisse auf der Welt.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Kleines Beispiel... Ich stell dir den Strom ab, oder ich Brenn es ab.... Gleicher Schaden.
Und was hat das mit Effizienz zu tun? Wenn es darum geht den Schaden: "Kein Strom mehr" hinzubekommen ist es natürlich wesentlich effizienter das Kraftwerk durch Hackerangriffe lahmzulegen als es mit Bombern in Schutt und Asche zu legen und sei es nur um es später selbst wieder in Betrieb nehmen zu können.


1x zitiertmelden

Bundeswehr am Boden

27.01.2021 um 22:09
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Nach dem Vorbild der USA z.B. Schlussendlich muss es auf einen Europäischen Staat hinauslaufen.
Nein, davon ist man weit entfernt und auch die Voraussetzungen in den USA sind völlig anders. Klar wenn es einen europäischen nationalstaat gebe könnte man natürlich alles zusammenlegen.. Aber dann sind wir auch bei was anderem
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Man muss es halt wollen, dann bekommt man auch das hin.
LOL, überzeugende antwort man muss nur wollen.

So läuft die welt nicht.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das ist leider wahr und fatal, angesichts der sich anbahnenden Verschiebung der Machtverhältnisse auf der Welt.
Etwas, fatal nicht aber ein Schwachpunkt
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Und was hat das mit Effizienz zu tun?
I'm Krieg geht es nicht um effizienz sondern um das erreichen der Ziele. Und physische Zerstörung ist immer effezienter als Haken wenn es darum geht die Fähigkeit zur Kriegsführung zu nehmen
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:in Schutt und Asche zu legen und sei es nur um es später selbst wieder in Betrieb nehmen zu können.
Nope das hängt vom Ziel ab. Krieg bzw Konflikt hat verschiedene intensitäten am Ende geht es immer um die physische Gewalt. Krieg ist auch nicht konträr zur Diplomatie sondern ein Werkzeug davon. Krieg hat immer das Ziel einen besseren Frieden zu erreichen, im Zweifel nur für einen selbst.


melden

Bundeswehr am Boden

29.01.2021 um 20:29
Das Problem wird sein, das es die nächsten 50-80 Jahre keinen europäischen Staat a la USA geben wird. Ergo, wird es keine europäische Armee, wie es nationale Armeen gibt, da die EU kein Staat ist, eben nur eine Organisation. Die Mitglieder stellen Polizei oder Truppenteile zur Verfügung. Ähnlich, wie bei der Nato, nur das die Nato keine halb staatliche Organisation ist wie die EU. Und da Erwarte ich von dieser BRD, das sie mehr macht, als weniger vom noch wenigeren Notwendigen! Siehe Seeaufklärer. Von 8 Seeaufklärern hat man nur 8, davon waren oder sind Aktuell sagenhafte 0 einsatzfähig. Statt 16 neue Seeaufklärer zb P8 Poseidon zu beschaffen, wovon ein geringer Teil schon im Dienst sein könnte, behält man ein versltetes Flugzeug. Auch, wenn ich alles auf eine europäische Armee konzentriere muss "formell" die Bw bestehen bleiben. Damit die EU Armee an Soldaten kommen kann, wenn man es nicht wie die Nato machen möchte.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X
Politik, 881 Beiträge, am 09.11.2020 von Warden
satansschuh am 18.11.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 42 43 44 45
881
am 09.11.2020 »
von Warden
Politik: Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?
Politik, 139 Beiträge, am 29.05.2020 von taren
Michael-21 am 01.09.2017, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
139
am 29.05.2020 »
von taren
Politik: Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden
Politik, 416 Beiträge, am 10.01.2019 von Doors
Luminita am 06.08.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
416
am 10.01.2019 »
von Doors
Politik: Die Bundeswehr und ihre Skandale
Politik, 32 Beiträge, am 10.01.2019 von PzJgKp190
steven01 am 02.06.2017, Seite: 1 2
32
am 10.01.2019 »
Politik: BW-Offizier wegen Terrorverdachtes festgenommen
Politik, 405 Beiträge, am 08.06.2018 von kingari
Materia am 27.04.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
405
am 08.06.2018 »