weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

821 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Putin, Nato, Präventivschlag, Crimea River, Lawrow

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:01
Weil sich die Frage gar nicht Stellte. UDSSR und WP waren noch existent.

von daher ging es nur um die Gebiete der DDR.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:01
@paranomal

kann ich schwer beurteilen, guck kein Russisches TV.

Woher hast du deine Erfahrung mit Russia Today? Bzw. kommt da gar nichts kritisches durch?!


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:04
@mainstream0815
Kannst dir ja mal diverse Berichte von RT selbst im Internet anschauen.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:06
@def
Hier würde mich wirklich mal interessieren, welche oppositionellen Medien man so am Kiosk erwerben kann und welche oppositionellen Formate im TV zur besten Sendezeit verfügbar sind.

Klar gibts da "Die Anstalt" um 22:15 Dienstags und auch andere kleine Formate um diverse Kabarettisten aber so richtig repräsentiert das nicht die "signifikante Präsenz".

Wie schauts denn mit oppositionellen Nachrichtensendungen zur Primetime aus?
Oppositionelle Tageszeitungen im Format einer Welt oder FAZ?
Talkrunden bei denen nicht im Stile eines Lanz von anfang an klar ist, welche Marschrichtung das MAß der dinge ist.

Immerhin sprichst du ja von einem bedeutenden Anteil der oppositionellen Medien an der Medienlandschaft...
Angebot und Nachfrage.

Ein Kioskverkäufer verkauft das, was er verkaufen kann. Oder glaubst du Kioskbesitzer sind Teil einer Verschwörung?
Kommt auch darauf an, was du als oppositionell siehst.

Internetmedien sind seit das Internet in diese rForm existiert für die opposition sehr viel relevanter als Printmedien, und in die pressefreiheit im internet wurde in Deutschland niemals eingegriffen, in Russland dagegen schon.

In deutschland ist die Opposition Medial sicherlich ähnlich stark vertreten wie im Meinungsbild des Volkes.
Nur sind die Opposition und die regierung vergleichsweise nah beieinander. Wir haben als Oppositionspartei Grüne und Linke.
Dass es Zeitungen am Kiosk zu erwerben gibt die eher Grün und Sozialdemokratisch sind, wirst du wohl kaum abstreiten.
Die einzigen die sich von der Linie her wirklich unterscheiden sind Linke und darunter, weil nicht im Bundestag, AFD und Rechtsextreme.

Am Kiosk kannst du in den Städten wo das läuft (z.b. in einigen regionen im Osten oder auch einigen studentenstädten) durchaus Linke Blättchen erwerben, es gibt autonome Zentren und im Internet sind Linke und AFD ziemlich stark vertreten, ohne dass sie vom Staat behelligt werden und ihre Seiten blockiert werden.

Einzig und allein einige Rechtsextreme Seiten werden gesperrt wenn sie beispielsweise zu Gewalt aufrufen, nicht aber wegen einer Meinung zu politischen Themen.

Du tust gerade so, als würde jemand verbieten, dass hier bestimmte Zeitungen verkauft werden.
Das ist aber nicht wahr.

Vielleicht auch eine Nachrichtensendung... vorzugsweise zwischen 18 und 21 Uhr. Dann müsste ich nichtmehr bis in die Nacht wach bleiben um mal etwas wirklich Oppositionelles präsentiert zu bekommen.


Schon mal vielen Dank im voraus für deine Mühen!
Das Grüne und Umweltthemen seit sehr langer Zeit auf und ab im fernsehen laufen ist doch wohl nichts neues.

Dass Linke in Talkshows sogar (wie z.b. wagenknecht) überrepräsentiert sind im verlgeich zu ihren wahlergebnissen ist ebenso ein Fakt.

Das ARD und ZDF nicht für eine bestimmte Partei Partei ergreifen sollen ist auch ein Fakt (auch wenn sie das leider manchmal tun, was zu kritisieren ist).

ist Neutralität jetzt pro regierung?



http://de.wiktionary.org/wiki/signifikant

[1] in deutlicher Weise als wesentlich, wichtig, bedeutend, erheblich, erkennbar



Kannst du die signifikante Präsenz mal präzisieren und mir Empfehlungen für mein nächstes Tageszeitungsabo geben?

Vielleicht auch eine Nachrichtensendung... vorzugsweise zwischen 18 und 21 Uhr. Dann müsste ich nichtmehr bis in die Nacht wach bleiben um mal etwas wirklich Oppositionelles präsentiert zu bekommen.


Schon mal vielen Dank im voraus für deine Mühen!


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:07
@paranomal

einmal kurz reingespechtet und das war nicht der "Brüller". RT wird aber hier - auch von der Anti Russlandfraktion - gerne mal als Quelle herangezogen.

Aber zu meiner Frage zurückzukommen?!


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:08
@mainstream0815

Danke, aber ich lese täglich Heise, und bin durch dessen Foren bestens informiert. :D


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:09
@KillingTime

ich dachts mir bzw. habs gewußt. Wollts aber hier nochmal in dem Gesprächsstrang platzieren :)

mea culpa für den Add :)


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:14
@KillingTime
KillingTime schrieb:Genau, und weil dem Herausgeber der ZEIT, Josef Joffe, soviel an der Medienfreiheit liegt, geht er jetzt sogar gerichtlich gegen die Macher von "Die Anstalt" vor.

http://www.heise.de/tp/news/Realsatiriker-Josef-Joffe-scheitert-schon-wieder-am-Landgericht-Hamburg-2461948.html
Jo, und weißte was in Deutschland dann passiert? Die Klage wird abgewiesen.
Wie du immer mehr Beispiele dafür gibst, dass in D es relativ gut um die RPessefreiheit bestellt ist...

KillingTime schrieb:Bisher habe ich keine derartige Analyse gefunden. Aber du kannst dich gern selber befleißigen, ich weiß dass du das kannst. ;)
Hab ich dir gegeben, du weigerst dich, die zu lesen, weil dir die wortwahl nicht gefällt.
Wie kindisch.
KillingTime schrieb:Die Westmedien werden zum Großteil von transatlantischen Thinktanks gesteuert, das wurde mehrfach nachgewiesen. Und eben jene Thinktanks lenken auch unsere Politikerdarsteller.
Also jetzt wieder genau andersrum. *seufz*
Die Russischen Medien werden natürlich alle dezentral und anarchistisch geführt.
dass z.b. in Amerika die Medien von 5 großen konglomeraten geführt werden ist ein alter Hut.
Das ändert nichts daran, dass niemand in die Freiheit oppoisitioneller Medien eingreift (wenigstens nicht bei uns), was in Russland aber sehr wohl passiert.
Und so zu tun als sei das in Russland anders als das wenige große Einflussnehmer die wichtigsten medien steuern ist eine verschleierung.
KillingTime schrieb:Diese Gesetze sind leider notwendig, um den Einfluss der westlichen Imperialisten auf Russland einzudämmen.
Jaaa, genau, so rechtfertigt man das dann, wenn man die blogs von einzelpersonen zu macht, während man selbst mit seinen Leuten in den geächteten westmedien vertreten ist um Russlandpositive berichte zu schreiben.

Du denkst so unglaublich einseitig, das ses traurig ist.

Ich verneine nicht, dass es amerikanische Einflussnehmer gibt auf Deutsche Medien. So zu tun als würden das die Russen nicht genau so machen ist aber ziemlich lächerlich.
Als hätten Deutsche Medien nicht lange genug eine antiamerikanismus Schiene gefahren.
Auf Medien wird von allen seiten einfluss genommen.
Das ist trotzdem immernoch etwas anderes, als privatpersonen und oppositionelle Mundtot zu machen. Denn das passiert in Deutschland nicht, jedenfalls nicht legal und auf breiter ebene, in Russland ist das aber komplett legal und wird auch durchgeführt.

Wie gesagt, versuch doch nicht mich für dumm zu verkaufen.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:22
@Shionoro
Shionoro schrieb:So zu tun als würden das die Russen nicht genau so machen ist aber ziemlich lächerlich.
Echt? Wo denn?
Shionoro schrieb:Als hätten Deutsche Medien nicht lange genug eine antiamerikanismus Schiene gefahren
Vielleicht bei Adolf oder unter Honecker. Beides ist lange her.
Shionoro schrieb:Denn das passiert in Deutschland nicht, jedenfalls nicht legal und auf breiter ebene
Xavier Naidoo, anyone?
Shionoro schrieb:versuch doch nicht mich für dumm zu verkaufen
Du demontierst dich doch selber, mein Junge.

Btw, ich komme mir gerade vor wie Neo in Matrix Teil 2. Als er am Anfang mit den Agenten kämpft, und diese lässig mit seiner rechten Hand abwehrt. Aber im Gegensatz zu ihm warte ich immer noch auf den Moment, an dem ich sagen kann, "oh, Upgrades". :D


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:24
@Shionoro
@def
Wir haben hier sowohl Oppositionelle MEdien als auch Regierungstreue Medien in signifikanter präsenz vertreten die im Großen und ganzen auch schreiben können was sie wollen.
Shionoro schrieb:Hier würde mich wirklich mal interessieren, welche oppositionellen Medien man so am Kiosk erwerben kann und welche oppositionellen Formate im TV zur besten Sendezeit verfügbar sind.
Da muss ich schon ein bischen schmunzeln als ich das hier so gelesen habe. :)

Die Opposition von heute ist doch die Regierung von morgen. Und was ändert sich?
Nichts,
zumindest nicht in signifikanter Weise.
Von daher stelle ich mir die Frage was eigentlich den Unterschied zwischen oppositioneller und regierungstreuer Berichterstattung ausmacht. ;)


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:25
@KillingTime

Sieht man nicht auf Schaubildern im Abendprogramm.

Willst du wirklich anzweifeln dass es in Deutschland russische Einflussnehmer gibt in Form von Lobbyisten, Einflussnehmern auf Medien oder geschmierten Politikern?
Geht das einseitige Weltbild bei dir so weit?
KillingTime schrieb:Vielleicht bei Adolf oder unter Honecker. Beides ist lange her.
Okay, offenbar schon, Irakkrieg komplett vergessen.
KillingTime schrieb:Xavier Naidoo, anyone?
Xavier Naidoo was? Ein Homophober Typ bekommt Parolie, singt aber weiter, kann auch frei den ganzen scheiß sagen und singen den er will.

Die Regierung verbietet ihm nen blog und sperrt diesen, hindert ihn an aufritten?
Wo?
KillingTime schrieb:Du demontierst dich doch selber, mein Junge.

Btw, ich komme mir gerade vor wie Neo in Matrix Teil 2. Als er am Anfang mit den Agenten kämpft, und diese lässig mit seiner rechten Hand abwehrt. Aber im Gegensatz zu ihm warte ich immer noch auf den Moment, an dem ich sagen kann, "oh, Upgrades". :D
Nein, das tust du. KOnstant demontierst du dich selbst, und merkst es scheinbar nichtmal.

Ich sag besser nicht was ich gerade denke, das führt zu nichts.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:26
Ich finde es immer wieder amüsant, wie Leute über den russischen Alltagsunterdrückungsstaat reden ohne je dort gewesen zu sein, ohne Bekannte/Verwandte zu haben, die Erlebnisberichte bringen können, - Russen in diesem Forum, die immer erklären, das es nicht so ist, wie hier beschreiben wird natürlich grundsätzlich nicht geglaubt, weil es ja nur so sein kann, wie es das eigene Bild bestätigt.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:27
@Cejar

Und Russen die auf englisch schreiben aus russland heraus sind alle bezahlt und lügen?


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:28
keine Ahnung, aber ich habe ein paar angeheiratete Verwandte aus Moskau, die zeichnen ein ganz anderes Bild, als Du es hier darstellst.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:29
@Shionoro
Die frage ist a) ob es wirklich russen sind, b) ob diese wirklich aus Russland schreiben.
ich kann auch schreiben: Hello ich bin ein waschechter Amerikaner und glaubt mir es ist nicht so wie es ausschaut, die Bevölkerung ist gegen die Regierung nur haben alle angst etwas zu sagen.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:30
@Cejar

Ich stelle nichts dar, ich rede hier von offiziell einsehbaren gesetzen die in Russland verabschiedet werden.
Die kann hier keiner wegdiskutieren.

@Chavez

Dann kann ich genausogut anzweifeln dass du kein bezahlter schreiberling bist der hier auf allmy debunked.

Also bei einer singifikanten zahl sollte man wohl irgendwann doch davon ausgehen, dass einige der quellen seriös sind.

Ich muss auch nicht in Amerika gewesen sein um zu wissen, dass polizeigewalt in amerika ein größeres problem ist als hierzulande.

Das wird hier auch keiner anzweifeln, auch nicht, wenn irgendein amerikaner hier sagt das stimmt nicht.

Edit: Und um das klarzustellen. nein, ich gehe nicht davon aus, dass ud bezahlt bist


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:33
@Shionoro
Shionoro schrieb:Willst du wirklich anzweifeln dass es in Deutschland russische Einflussnehmer gibt in Form von Lobbyisten, Einflussnehmern auf Medien oder geschmierten Politikern
Ja, das zweifle ich an, denn ich habe noch nichts Derartiges bemerkt.
Shionoro schrieb:offenbar schon, Irakkrieg komplett vergessen
Du meinst die Brutkastenlüge, und die Massenvernichtungswaffen, die sie bis heute nicht gefunden haben?
Shionoro schrieb:Ein Homophober Typ bekommt Parolie,
Du hingegen solltest mal einen Duden bekommen. Ich schenke dir einen, falls wir uns mal treffen. ;)


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:34
was ist denn eine signifikante Zahl? Ich denke ich finde ohne groß zu recherchieren bestimmt easy 10-20 Blogs, die behaupten, Deutschland ist ein repressiver Bananenstaat, ob das nun Tatsachen sind?


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:35
@Shionoro
Oh ja ich bin voll bezahlt, salutiere vor dem Bild Putins jeden Tag und im Radio läuft bei mir nur die russische Hymne.

es geht doch auch darum, dass oft in der Berichterstattung übertrieben wird. Die Medienfreiheit wird falsch dargestellt, genauso wie die Meinungsfreiheit.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 20:36
Shionoro schrieb:Das wird hier auch keiner anzweifeln, auch nicht, wenn irgendein amerikaner hier sagt das stimmt nicht.
Da geb ich dir durchaus Recht, allerdings wird ein US-Amerikaner die Situation trotzdem anders bewerten, nämlich aus seinem Blickwinkel. Und da sind Waffen z.B. viel alltäglicher als bei uns. Es kann also durchaus sein, das ein US-Amerikaner zwar auch sieht das die Gewalt bei ihm höher ist als bei uns z.B. aber das eben evtl. auch gar nicht so erschreckend findet wie wir Europäer. Von daher sind solche Aussagen auch immer ein wenig kritisch zu sehen.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden