Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschenrechte = Frieden

441 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Frieden, Rechte
kingquak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 10:03
ansendederzeit schrieb:Wenn du glaubst das die Nationen dieser Erde sich Völkerrecht vorschreiben lassen, das für sie gültig ist, dann GLAUBST du auch, das dieses Völkerrecht bindend für Staaten ist.
ich hatte die zwei Varianten monistische und dualistische Systeme in Verbindung mit Völkerrecht oben erklärt. was du mir hier vorhalten willst entzieht sich somit meinem Verdtändnis.

mfg KQ


melden
Anzeige

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 10:44
Fedaykin schrieb:Und schon wer Verurteilt? Und wenn ja ,wie wurde er zugeführt.
Was nützt eine Judikative wenn keine Exekutive den "Täter" der Judikative zurführt.
Milosevic, Karadzic, Mladic... Und vor einem US-Militärtribunal: Saddam

Wahrscheinlich wäre es auch Gaddafi und OBL ähnlich ergangen, wenn man sie nicht außergerichtlich liquidiert hätte, und auf Assad dürfte ein ähnliches Schicksal warten; bisher kommt man nur schlecht an ihn ran.
Fedaykin schrieb:haben Verträge selber auch ein Problem wenn sie nicht durch Institutionen abgesichert sind.
Man könnte dem internationalen Gerichtshof eine internationale Eingreiftruppe zur "Festnahme" etwa von Kriegsverbrechern zuordnen, auch wenn die vorerst wohl eher symbolischen Charakter hat, aber man eben zeigen will, dass man bereit ist Völkerrecht und Menschenrechte notfalls auch mit Gewalt durchzusetzen. das wäre immerhin ein Signal "an die Welt". Um dem Tiger wenigsten ein paar erste Milchzähne zu verleihen.


melden

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 14:49
Realo schrieb:Man könnte dem internationalen Gerichtshof eine internationale Eingreiftruppe zur "Festnahme" etwa von Kriegsverbrechern zuordnen, auch wenn die vorerst wohl eher symbolischen Charakter hat, aber man eben zeigen will, dass man bereit ist Völkerrecht und Menschenrechte notfalls auch mit Gewalt durchzusetzen. das wäre immerhin ein Signal "an die Welt". Um dem Tiger wenigsten ein paar erste Milchzähne zu verleihen.
Was könnte denn bis jetzt der Hinderungsgrund gewesen sein, genau dies zu tun (schon vor Jahren)?


melden

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 16:30
kingquak schrieb:die vereinten Nationen wäre die Institutionalisierung.
Nee, das sind sie ja eben nicht. Das war vielleicht mal der Grundgedanke. Aber die UN kann das gar nicht sein. Fängt schon damit an das es keine Grundvoraussetzung für die Mitgliedschaft gibt. Da debattieren die Diktaturen schonmit.
kingquak schrieb:dem ist so, sagt aber auch nichts über Sinn und Zweck vom Inhalt von Verträgen aus.
Das nicht, aber über den Sinn von Verträgen.
Realo schrieb:Milosevic, Karadzic, Mladic... Und vor einem US-Militärtribunal: Saddam
Ja, googlen könnte ich schon. Und hat die UN sie verhaftet? Wer hat Exekutive gespielt. Und Saddam? DA war doch der böse Krieg vorneweg der gegen das Völkerrecht verstoßen hat.
Realo schrieb:Wahrscheinlich wäre es auch Gaddafi und OBL ähnlich ergangen, wenn man sie nicht außergerichtlich liquidiert hätte, und auf Assad dürfte ein ähnliches Schicksal warten; bisher kommt man nur schlecht an ihn ran.
haha, ja klar auf Assad, nicht solange Russland seine Hand draufhält. Im Gegenteil Assad wird wohl wieder Etabliert werden und sein Regime von neuen aufziehen.


melden

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 16:38
Wäre es denn eigentlich begründet einen gewissen Herrn namens Wladimir Putin zu liquidieren oder einen Recep Tayyip Erdogan und zwar unterstützt oder direkt ausgeführt durch bspw. Amerikaner? :ask:


melden
kingquak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 16:42
Fedaykin schrieb:Nee, das sind sie ja eben nicht.
Natürlich sind sie das, die Vereinten Nationen sind die Institution für Völkerrecht und Menschenrechte. Ob und wie sie dies nun umsetzen ist eine andere Frage. Fakt ist, es existiert Völkerrecht und es existiert Menschenrecht und die UN ist die dafür zuständige Institution.
Die Vereinten Nationen (englisch United Nations – UN), häufig auch UNO für United Nations Organization (deutsch Organisation der Vereinten Nationen), sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.
Wikipedia: Vereinte_Nationen
Fedaykin schrieb:Das nicht, aber über den Sinn von Verträgen.
und um das geht es hier?



mfg KQ


melden

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 16:49
Venom schrieb:Wäre es denn eigentlich begründet einen gewissen Herrn namens Wladimir Putin zu liquidieren oder einen Recep Tayyip Erdogan und zwar unterstützt oder direkt ausgeführt durch bspw. Amerikaner? :ask:
Völkerrechtlich und Menschenrechtlich nicht.
kingquak schrieb:Natürlich sind sie das, die Vereinten Nationen sind die Institution für Völkerrecht und Menschenrechte. Ob und wie sie dies nun umsetzen ist eine andere Frage. Fakt ist, es existiert Völkerrecht und es existiert Menschenrecht und die UN ist die dafür zuständige Institution.
Auch hier, was sie auf dem Papier sind und was sie in der Realität sind. Die Wiki Texte kenn ich selber und auch wenn die UN etwas mehr leistet als der Völkerbund (Der ja auch vollends versagt hat) so sehe ich keine Institution die sowas wie Globale Gesetze erlässt.

Als Institution versagen sie, schon das ganze System der UN kann das gar nicht leisten bzgl der Regelungen.
kingquak schrieb:und um das geht es hier?
Unter anderem.


melden
kingquak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 16:58
Fedaykin schrieb:Auch hier, was sie auf dem Papier sind und was sie in der Realität sind. Die Wiki Texte kenn ich selber und auch wenn die UN etwas mehr leistet als der Völkerbund (Der ja auch vollends versagt hat) so sehe ich keine Institution die sowas wie Globale Gesetze erlässt.

Als Institution versagen sie, schon das ganze System der UN kann das gar nicht leisten bzgl der Regelungen
Auch hier, das Sein und das Sollen.

Ich denke aber weiterhin nicht das der Sinn und Zweck von Menschenrechten irgendwo durch solche Argumente antastbar wären.
Fedaykin schrieb:Unter anderem.
wenn du meinst. Ich denke auch hier nicht, dass der Inhalt eines Vertrages in irgend einer weise argumentativ davon betroffen wäre.

mfg KQ


melden

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 17:04
Fedaykin schrieb:und auch wenn die UN etwas mehr leistet als der Völkerbund (Der ja auch vollends versagt hat) so sehe ich keine Institution die sowas wie Globale Gesetze erlässt.
Na dann wirds aber höchste Zeit dafür. Und wie gesagt: kleine militärische Eingreiftruppe zur Neutralisierung und Überführung von Kriegsverbrechern und ähnlichen Gestalten. Das kann man zwar noch ein paar hundert Jahre weiter debattieren, aber langsam wirds trotzdem mal Zeit.


melden

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 17:13
Realo schrieb:Na dann wirds aber höchste Zeit dafür.
Theoretisch schon aber dann müssten sich ja alle Einig sein, oder du hast ein Diktat der mächtigesten Länder..

Und ich bezweifel ja das ein Land wie China oder USA das antun würde..
Realo schrieb:. Und wie gesagt: kleine militärische Eingreiftruppe zur Neutralisierung und Überführung von Kriegsverbrechern und ähnlichen Gestalten.
Da wirst du schon mehr brauchen. Und wer stellt sie, wer bezahlt sie, etc.


melden

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 17:24
Fedaykin schrieb:wer stellt sie, wer bezahlt sie, etc.
Alle Länder, die sonst immer groß schwätzen (USA, EU, Russland, Indien, Australien, Kanada, Brasilien...). Könnte ja so ne Art Freiwilligenabordnung aus den jeweiligen Streitkräften sein. Na ja, die Welt wird schon noch ein paar Cent zusammenkratzen können, um so ne Truppe zu bezahlen, angesichts der Hunderte von Milliarden, die in die Rüstung gehen. Aber dann werden sich wahrscheinlich genau jene Mächte weigern dabei mitzumachen, die auch sonst immer gegen den Westen eingestellt sind und versuchen, das als einen neuen westlichen Propagandatrick hinzustellen (Russland, China, Türkei, Iran, arabische Welt).


melden

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 17:26
Ja, das ganze ist in der Praxis schwieriger als du denkst.

Wenn man einen Menschen wie Assad verhaften will reden wir doch über einen knallharten Krieg..

Von anderen Dingen ganz zu schweigen. Kurzum vielleicht was schönes aus der Comicwelt aber nicht realistisch


melden
kingquak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 18:22
Fedaykin schrieb:Wenn man einen Menschen wie Assad verhaften will reden wir doch über einen knallharten Krieg..
Natürlich ist ein Entweder/Oder nicht Teil der Realität. Auch ein Sturz kann zu einer Verurteilung eines Regimes beitragen ganz ohne Krieg. Sie Rumänien Nicolae Ceaușescu.

mfg KQ


melden

Menschenrechte = Frieden

05.11.2018 um 20:53
@kingquak

Nicolae Ceausescu wurden nach kurzem Schauprozeß liquidiert.
Nicht gerade Menschenrechte gerecht.


melden
kingquak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Menschenrechte = Frieden

06.11.2018 um 07:51
Gwyddion schrieb:Nicolae Ceausescu wurden nach kurzem Schauprozeß liquidiert.
Nicht gerade Menschenrechte gerecht.
es war auch kein Besoiel für Menschenrechte sondern wie gedchrieben eins für die Unnötigkeit von einem Krieg für einen Prozess.
kingquak schrieb:Auch ein Sturz kann zu einer Verurteilung eines Regimes beitragen ganz ohne Krieg.
mfg KQ


melden

Menschenrechte = Frieden

06.11.2018 um 10:56
kingquak schrieb:Auch ein Sturz kann zu einer Verurteilung eines Regimes beitragen ganz ohne Krieg. Sie Rumänien Nicolae Ceaușescu.
Aha, und doch war das wohl nicht Menschenrechtskonform gegenüber Ceausescu
kingquak schrieb:es war auch kein Besoiel für Menschenrechte sondern wie gedchrieben eins für die Unnötigkeit von einem Krieg für einen Prozess.
Eher die Ausnahme als die Regeln. ABer gut ansonsten gilt halt das Völkerrecht. Interner Konflikt. Ceausescu hätte ja auch den Aufstand niederschlagen können, was dann?


melden
kingquak
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Menschenrechte = Frieden

06.11.2018 um 11:14
Fedaykin schrieb:Eher die Ausnahme als die Regeln. ABer gut ansonsten gilt halt das Völkerrecht. Interner Konflikt. Ceausescu hätte ja auch den Aufstand niederschlagen können, was dann?
Es wurde ja versucht aber die Armee war nicht hinter ihm.

es geht auch nicht um das was dann sondern darum das dies alles die Menschenrechte in keinster weise in Frage stellen und all die Ausführungen zu Assad und anderen Diktatoren nichts darüber aussagen über sinn und zweck von Menschenrechten und dessen Anstrebung als Ideal. Es mindert das Ideal in keinster Weise, so wie auch das Ideal Menschen haben ein Lebensrecht und das daraus hervorgehende Tötubgsverbot in keinster weise gemindert wird nur weil sich Menschen nicht daran halten, es Mord nicht verhindert oder man nicht alle Mörder fassen und verurteilen kann.

mfg KQ


melden

Menschenrechte = Frieden

06.11.2018 um 12:01
Fedaykin schrieb:Nee, das sind sie ja eben nicht. Das war vielleicht mal der Grundgedanke. Aber die UN kann das gar nicht sein. Fängt schon damit an das es keine Grundvoraussetzung für die Mitgliedschaft gibt. Da debattieren die Diktaturen schonmit.
Heißt halt auch Vereinte Nationen und nicht Vereinte Demokratische Nationen, es ist nun einmal so auch Diktaturen sind eine Form der Gesellschaft. Es ist nicht so als würden die Vereinten Nationen den Gesellschaften sagen wie sie zu leben haben, dies ist in erster Linie halt auch ein Ergebnis des Entwicklungsprozesses einer Gesellschaft.


melden

Menschenrechte = Frieden

06.11.2018 um 12:07
Realo schrieb:Wahrscheinlich wäre es auch Gaddafi und OBL ähnlich ergangen, wenn man sie nicht außergerichtlich liquidiert hätte, und auf Assad dürfte ein ähnliches Schicksal warten; bisher kommt man nur schlecht an ihn ran.
Die Frage ist was willst du mit einer Gefangennahme Assads erreichen, den Krieg beenden oder einen Kriegsverbrecher bestrafen, letzteres kannst du damit erreichen aber den Krieg wirst du damit nicht beenden. Assad wird ersetzt und du hast statt A ein B. Willst du den Krieg beenden muss du militärisch eingreifen und danach einen neuen Staat aufbauen, so etwas sieht das Völkerrecht im Moment nicht wirklich vor. Den Grund dafür sieht man im Irak und Afghanistan, beides gescheiterte Staaten und ein eingreifen war bedeutungslos und hat mehr geschadet als genützt. Hätte man stattdessen dieses Geld in Afrika oder andere ärmere Länder investiert wären wir viel weiter als heute.


melden
Anzeige

Menschenrechte = Frieden

06.11.2018 um 12:14
@Fedaykin schrieb:

Das war vielleicht mal der Grundgedanke. Aber die UN kann das gar nicht sein. Fängt schon damit an das es keine Grundvoraussetzung für die Mitgliedschaft gibt. Da debattieren die Diktaturen schonmit.
________________________________________

Du sagst @Fedaykin
das... Fängt schon damit an das es keine Grundvoraussetzung für die Mitgliedschaft gibt"

Du meinst also, die sind da alle freiwillig Mitglied?

Oder beweist so ein "Migrations Vertrag" nicht, das sie zu etwas gezwungen werden, was sie gar nicht willen?

Es ist mehr ein notwendiges Übel dort bei der UN Mitglied zu sein.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden