weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klimakollaps?

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimawandel
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 21:51
@yoyo
Wieso sind Globalisierungsgegner immer gleich Protektionisten?!


Das ist zweifelsohne so!
Beispiel Welthandelkonferenz in Seattle 1999:

Ausgerechnet in der Heimat von Microsoft und Boeing verwüstetenGlobalisierungsfeinde
und nationalistische Kapitalismusfeinde die Innenstadt underzwangen ein Ende der
Konferenz.
Der mächtigste Sponsor der Krawalle war dieGewerkschaft AFL/CIO, die
massiv dafür eintritt, die USA vor Einfuhren abzuschottenund gleichzeitig Exporte zu
subventionieren.
Sie haben also viel mit der oftangeprangerten amerikanischen
Vorherrschaft und wenig mit internationalerArbeitsteilung im Sinn.


melden
Anzeige

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:05
Ich bin Globalisierungsgegner, weil ich dagegen bin, dass jeder meint, alles haben könnenzu müssen, was es irgendwo auf dem Globus gibt. Ich bin gegen den Transportwahn, gegendie Kapitalströme, die weltweit ganze Gesellschaften unterjochen.

"internationale Arbeitsteilung"?! Das klingt schon sehr euphemistisch. Und vor allemsehe ich das Problem, dass die bisher benachteiligten Regionen der Welt dazu gezwungenwerden, denselben Weg einzuschlagen, der schon den Westen seit Jahrzehnten ins Verderbenführt - oder weiterhin der Fußabstreifer des Nordens bleiben.

Selbst einchinesischer Wirtschaftsfachmann hat neulich gesagt, dass es eine Katastrophe gibt, wennChina auf seinem Wachstumskurs fortfährt und Indien womöglich auch noch.

DasProduzieren und Konsumieren um des Wirtschaftens willen muss ganz einfach ein Ende haben,wenn man langfristig denkt.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:07
@DeadPoet
Der Kapitalismus, trägt zum Klimakollaps erheblich viel bei, weil esdieses System ist, das es fördert und nicht sinnvoll mit Ressourcen umgeht.

Der Kapitalismus geht nicht sinnvoll mit Ressourcen um?
Knappe Güter werdengnadenlos im Preis steigen, das ist wie ein Naturgesetz des Kapitalismus!
1991veröffentlichte das Umweltministerium der Tschechischen Republik einen Bericht über dieUmweltsituation des gerade dem Sozialismus entronnenen Landes.
Darin heißt es unteranderem:
Der Energieverbrauch pro Nettoeinkommen ist um 30% höher als imWeltdurchschnitt.
Ein Drittel des landwirtschaftlich genutzten Landes leidetunter Wassererosion.
48,5% des Waldes „sind schwer und dauerhaft“ geschädigt.
DieTschechen warfen 35 Tonnen festen Abfall pro Person und Jahr weg. (Die von dengrün-alternativen verteufelten amerikanischen Umweltfrevler kamen auf 0,8 Tonnen proPerson)
1988 wurden im tschechischen Teil der Republik 840000 Tonnen schädlicherLuftpartikel erzeugt.
Das sind 28,3 Tonnen pro Quadratmeile, verglichen mit 2,3Tonnen in den USA!


melden

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:09
Kapitalismus ist wie ein virus, der nicht nur den Klimakollaps vorantreibt sondern auchalle wesentlichen organe einer intakten gesellschaft stört und vernichtet.

Einüberdimensionales Konstrukt das keinem dienlich ist, keine moral und kein gesetz kennt,sozusagen die Gesetze der Jungles übertragen auf die moderne Welt.

Wird nichtgut gehen.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:16
@yoyo
Das Produzieren und Konsumieren um des Wirtschaftens willen muss ganzeinfach ein Ende haben, wenn man langfristig denkt.


...Aktivisten, diesich nie über Hunger, Malaria und das eigene Überleben Sorgen machen mussten, haben keinRecht, den Armen der Welt ihre Ängste, Vorurteile und Ideologien aufzuzwingen".
Prof. Dr. C. S. Prakash, Professor für Pflanzengenetik, Bangalore, Indien


melden

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:17
1988 wurden im tschechischen Teil der Republik 840000 Tonnen schädlicher Luftpartikelerzeugt. Das sind 28,3 Tonnen pro Quadratmeile, verglichen mit 2,3 Tonnen in den USA!

Respekt wirklich dafür das du so gut recherchierst.

Aber darauf stützich mich auch gleich und sage, das
das was Tchechenien da an Abfall entsorgt, dasdieser Giftmüll, nur der Dreck ist der von Ausländischen Unternehmen, Kapitalunternehmendort fabriziert wurde.


Das ist doch das gängige Schema. Gerade die ärmstenLänder werden ausgenützt und ausgebeutet, deren Regierungen zu mafiösen Vereinigungendegradiert, die nichts auf Umweltschutzabkommen geben, und das fertige Endprodukt reinund unbelastet kommt dann in die Westländer.

Wirklich das ist für mich keinFortschritt auf Dauer. Das ist schnelle Geldmache.
Funktioniert SO nicht mehr lang.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:19
"Die Umweltbewegung, bei deren Entstehung ich mithalf, hat ihre Objektivität, ihre Moralund ihre Humanitäät verloren. Der Schmerz und das Leid, die sie Familien inEntwicklungsländern auferlegt, dürfen nicht länger toleriert werden".
Dr. PatrickMoore, Mitbegründer von Greenpeace, USA

"Die ökologisch sensiblen Reichenfordern, dass die Armen der Dritten Welt darauf verzichten, satt zu werden, ihremedizinischen Probleme in den Griff zu bekommen und ihren rechtmäßigen Platz unter denwohlhabenden Völkern der Welt einzunehmen".
Daniel Lapin, Mercer Island, USA


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:21
@DeadPoet
Kapitalismus ist wie ein virus, der nicht nur den Klimakollapsvorantreibt sondern auch alle wesentlichen organe einer intakten gesellschaft stört undvernichtet.

"Kapitalismus" ist nichts anderes als das selbstverständlicheHandeln der Menschen.


melden

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:23
Ich zwinge den Armen nichts auf. Aber wieso soll ich nicht darauf hinweisen, dass wir imWesten schon lange ein falsches Vorbild abgeben und es eine Katastrophe gibt, wenn derRest der Welt uns jetzt auch noch emuliert? Wir müssen unseren Lebensstandard rapidesenken und die Schwellen- und Entwicklungsländer sollten sich zuerst einmal auf ihreLandwirtschaft konzentrieren. Schon jetzt klafft gerade in Ländern wie Indien die Schereunvorstellbar auseinander. Der von dir zitierte Inder ist aber nicht etwa derselbe, derinzwischen die Einführung der westlichen Landwirtschaft in Indien inzwischen bereut hat,obwohl er in den 70ern und 80ern selbst maßgeblich daran beteiligt war?

Dassauch der Ostblock die Umwelt zerstört hat ist sicher richtig, aber vor allem deshalb,weil er eigentlich dieselben Ziele wie der Westen verfolgt hat, nur eben ohne diekapitalistische Komponente, zumindest auf den ersten Blick.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:26
@yoyo
Wir müssen unseren Lebensstandard rapide senken und die Schwellen- undEntwicklungsländer sollten sich zuerst einmal auf ihre Landwirtschaft konzentrieren.

frei nach dem Motto: "Kuhmist für immer!"


melden

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:27
Es soll ja auch noch etwas zwischen Kuhmist und Handy geben, nur so ein Gerücht ... ;)


melden

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:27
Als wenn am Anfang ein Handel steht - der zwischen Menschen abläuft die Werte mitgegenwerten veräussern, und dann am Ende nur noch ein Gebilde das überhaupt nichts mehrmit Gesellschaft zu tun hat, dann ist das eben als unmoralisch einzustufen.

Fürmich ist der Kapitalismus ein Gebilde das sich nur noch selbst nährt.
Das ist ja keinKonzept das Wohlstand für die Masse schaffen soll.

War nie der Auftrag. Ohnereenpeace Amnesty International ohne die ganzen charitys und organisationen würde derKapitalimus heute schon dieWelt noch mehr verskalven als er es eh schon tut.


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:32
Hansi, schaff dir ruhig weiter primitive Feindbilder. Das bringt uns wirklich weiter.

Ein Großteil der Globalisierungskritiker vertritt einen äußerst ganzheitlichenAnsatz, der sowohl ökonomische, ökologische als auch soziale Aspekte berücksichtigt.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:36
@wolfspirit

Hansi, schaff dir ruhig weiter primitive Feindbilder. Das bringtuns wirklich weiter.
Ein Großteil der Globalisierungskritiker vertritt einen äußerstganzheitlichen Ansatz, der sowohl ökonomische, ökologische als auch soziale Aspekteberücksichtigt.


Ich streite nicht ab, dass es viele Globalisierungsgegnermit guten Absichten gibt, das verweigern jeglichen technischen Fortschritts istallerdings kriminell.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:44
Seit der Entdeckung Amerikas und des Seeweges nach Indien gab es eine globalisierte Welt,in der die Kolonialmächte mit absoluter Macht herrschten.
Die unter unwürdigenBedingungen erbeuteten Rohstoffe wurden in Europa veredelt und mussten in den Kolonienzudem noch für überteuerte Preise abgenommen werden.
Jetzt, wo einige Drittweltländerzeigen, dass sie zu einer ernsthaften Konkurenz werden können, treten dieÖkoimperialisten auf den Plan und schreien "Weltuntergang"!
Einfach infam!


melden

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:47
Tu doch nicht so, was sollten den deiner Ansicht nacht Länder tun die ursprünglich nichtsolch ein Kapitalsystem gehabt haben.

Das ist eben das Gesetzt des Jungels undjeder muss sich unterordenen.
Ich mein ich sag ja nicht das es nicht funktioniert,aber es leiden viele um eine ganz kleine Midnerhgeit zufrieden zu stellen..


DAS ist doch die Schnittstelle. also ich will das nicht..


melden

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:49
Obwohl ich wie auch alle deutschen zu den 10 prozent der Weltmasse gehören die finanziellganz oben stehen. Diese ausbeutung wird auch dementsprechend
Folgen tragen.


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 22:54
"Technik soll eine dienende Rolle spielen. Sie soll nach "Menschenmaß" gestaltet werden(E.F. Schumacher) und als Werkzeug dienen, Zwecke zu erfüllen, ohne Selbstzweck zuwerden. Technik soll Probleme lösen, möglichst ohne neue Probleme zu schaffen. Sie musssich vom Verbrauch erschöpflicher energetischer und mineralischer Ressourcen abwenden undauf die (umweltverträgliche, nachhaltige) Nutzung der Energieströme bzw. nachwachsenderRohstoffe übergehen. Umwelt- und Sozialverträglichkeit erfordert weitere Qualitäten, wieÜberschaubarkeit, Flexibilität, Fehlertoleranz. Das entscheidene Kriterium zurTechnikbewertung ist die Zukunftsfähigkeit. Fördert oder behindert eine Technik imweitesten Sinne eine zukunftsfähige Entwicklung." (Weish 2006)

Die Fragen dieman sich also vielmehr stellen muss sind:

Braucht jeder..? Was passiert nach derNutzung - wird wieder-verwertet..? Muss das schon nach einem Jahr kaputt gehen.. (nein?warum tut es das dann mit so hoher Wahrscheinlichkeit trotzdem?-> absichtlich eingebautemust break Elemente etc.)

Beispiel Barbiepuppe: Transportiert fragwürdige Werte(=>Magersucht, Emanzipation?), wird aus Kunststoff hergestellt usw. usf.

L.Burckhardt:

"Und jetzt fragt ihr nach Kriterien für ein neues Design! Da könnteich schon einige nennen. Stellt euch also vor, eine neue Kommission des Werkbundes ziehedurch die Hallen der Basler Mustermesse, ergreife ein ausgestelltes Produkt und frage:

-Besteht es aus Rohstoffen, die ohne Unterdrückung gewonnen werden?
-Ist esin sinnvollen, unzerstrückelten Arbeitsgängen hergestellt?
-Ist es vielfachverwendbar?
-Ist es langlebig?
-In welchem Zustand wirft man es fort, und waswird dann daraus?
-Lässt es den Benützer von zentralen Versorgungen oder Servicesabhängig werden, oder kann es dezentralisiert gebraucht werden?
-Privilegiert es denBenützer, oder regt es zur Gemeinsamkeit an?
-Ist es frei wählbar, oder zwingt es zuweiteren Käufen?

Für das Fest nach der Jurierung wird noch gesammelt."


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 23:07
Soso...eine Kommision also soll mal wieder nach alter Sozimanier entscheiden.
Ich unddie meisten anderen Verbraucher möchten aber gerne selbst entscheiden!


melden
Anzeige
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimakollaps?

29.01.2007 um 23:11
Hehe ; )

Schau, ich werf dir die Happen schon absichtlich zwecks Anstoßnahmezu, und du frisst sie gefällig.

Sieh es einfach als eine Art NachhaltigkeitsTÜV, abstrahier ein wenig. Oder als Bewertung und Gütesiegel, das dir und deiner rationalchoice community ein bisschen bei der Auswahl eines verträglichen Produkts helfen soll.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden