Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 12:37
@Zz-Jones

Ob das eine gute Idee ist? Wenn er flüchtet fällt ja der Schutz durch den Secret Service bestimmt flach und er muß eigene Leute anheuern. Wenn er die dann, wie Rudi es gerade passiert, nicht bezahlt...


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 12:44
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Vor allem sei er darüber besorgt, dass die Ausschreitungen im Kapitol seinen Geschäften und der Trump-Marke geschadet haben könnten.
Ja allerdings. Muss noch ne Menge Kohle verdienen mit seiner Marke
en nächsten vier Jahren werden der "New York Times" zufolge Kredite der Bank in Höhe von mehr als 300 Millionen Dollar fällig - Forderungen, für die Trump laut Zeitung persönlich haftet, nicht sein Firmengeflecht. Insgesamt muss Trump für Schulden in Höhe von 421 Millionen Dollar geradestehen. Derweil ist völlig unklar, ob Trump tatsächlich viele Milliarden Dollar schwer ist, wie er behauptet.
Quelle: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Warum-die-Deutsche-Bank-Trump-verlaesst-article22285987.html


300 Millionen muss er zusammen kriegen allein für die deutsche Bank..Das wird schwer, war das doch der größte sponsor. Jetzt brauch er erstmal einen grösseren um neue Schulden zu machen um die alten Schulden zu bezahlen.

Da brauchs natürlich ein top Name und vorallem glaubhaftigkeit und den hat trump mit Sicherheit nichtmehr.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 12:53
Als ob die Deutsche Bank einen einzigen Cent sehen wird. Das wird abgeschrieben.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 12:56
Zitat von vincentvincent schrieb:Das wird abgeschrieben.
Und schnellstens den Mantel des Schweigens drüber!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 13:01
Zitat von vincentvincent schrieb:Als ob die Deutsche Bank einen einzigen Cent sehen wird. Das wird abgeschrieben.
@vincent

Schön wärs.
Dafür dürfen Andere bluten.
Die holen sich ihr Geld schon zurück, nur nicht von Mr. T.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 13:09
Zitat von rambaldirambaldi schrieb:Ob das eine gute Idee ist? Wenn er flüchtet fällt ja der Schutz durch den Secret Service bestimmt flach und er muß eigene Leute anheuern.
Im Knast würde ihm der Secret Service aber wohl gar nichts mehr nützen. So lange er seine Privilegien noch nicht verloren hat, müssten die ihn ja selbst in Brasilien dann weiterhin beschützen.
Da Donnie nicht unbedingt für Weitsicht bekannt ist, reicht ihm das womöglich dann auch erstmal.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 13:19
Länder wie Russland oder Brasilien haben doch genug Leute, die ihn anhimmeln. Die würden bestimmt für ein gutes Leben sorgen. Russland hat sich als Exil doch schon angeboten? Da sind Kosten für die Security bestimmt nicht der Rede wert. Wie viele Millionen hat Trump durch die Spendenaufrufe zur Seite geschafft?
Ich frag mich eher, was dann mit dem Rest seiner Familie passieren würde...


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 13:30
Zitat von switchyswitchy schrieb:Länder wie Russland oder Brasilien haben doch genug Leute, die ihn anhimmeln. Die würden bestimmt für ein gutes Leben sorgen. Russland hat sich als Exil doch schon angeboten? Da sind Kosten für die Security bestimmt nicht der Rede wert. Wie viele Millionen hat Trump durch die Spendenaufrufe zur Seite geschafft?
Ich
Mir kommen diese Gedanken wie eine Utopie vor.
Er wird sich sicher für Vieles vor Gericht verantworten müssen.
Wenn Argumente für seine Begnadigung schlüssig vorgebracht werden können, wird Biden Trump begnadigen.
Für die anderen Vergehen wird man vielleicht Vergleiche anstreben. Das wird für Donald teuer werden.
Allein schon die Steuerschulden.

Trumps Kinder werden den Namen Trump nochmal zu vergolden wissen. sSe werden ihren Fans Medienabos anbieten und die kaufen alles, was Trumps ihnen anbieten.

Ich kann mir Trump nicht in Russland oder Brasilien vorstellen.
Denke, er bleibt im Land und wird mit "2 blauen Augen und einer Rippenprellung" davonkommen.

Aber ich lass mich überraschen.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 14:07
@frauzimt
Ich sehe ehrlich gesagt auch nur zwei " blaue Augen " für DT .
Wenn Sie das Impeachment nach dem 20.1 noch zum Ende bringen , dann kann evtl verhindert werden , dass er jemals wieder ein polit Amt erlang und quasi sein Ruf für immer mit dem D ' day am Kapitol in die Lehrbücher eingeht .
Experten sind sich da momentan nicht ganz einig . Am Ende sitzt er irgendwo in der Sonne und guckt dabei zu , wie seine Erwachsenen Kinder sich positionieren . Es heißt , Ivanka hätte ihr neues Domizil in Florida erworben um dort die residenzpflcht ( 7 Jahre ) zu erfüllen . Residenzpflcht , die es braucht , um ein politisches Amt anzustreben .
Man darf gespannt sein .



@snowdon
Du erwähnst hier die Hinrichtung am 12.1. von Lisa Montgomery .
Und die Ablehnung der Begnadigung durch Trump .
Das letztendliche Wort zu dieser Hinrichtung hat allerdings ein Richter noch Stunden vor der Hinrichtung gefällt . Ich kenne diesen Fall seit Jahren und er ist wirklich tragisch .
Nur eben darf man nicht vergessen , das eigentliche Opfer lebt zwar nicht mehr aber ihr ( damals Baby aus dem Mutterleib geschnitten ) und die Opferangehörigen leben noch und die haben Druck gemacht . Die US Gesellschaft ist da stark zerklüftet , wie in vielem . Und Politiker, die die Macht der Begnadigung haben passen diese immer dem Willen ihrer jeweiligen Wählerschaft an .
Ich erinnere gerne noch mal an Herrn Schwarzenegger , der seinerzeit die Todestrafe mehr als befürwortet hat . Der Fall des Clarence Ray Allen schlug damals besonders hohe Wellen . Der älteste jemals hingerichtete Insasse in Kalifornien . Er war behindert , im Rollstuhl zur Exekution . Fast taub , blind, und zuckerkrank .
Begnadigung abgelehnt durch Herrn Schwarzenegger im Jahr 2006 , hingerichtet im Jahr 2006 .

Das also ist ein Thema , was die Gemüter dort und hier zum wallen bringt . Aber am Ende muss man sagen , es werden derlei Begnadigungen immer irgendwie politisch oder mit Blick auf die geneigte Wählerschaft oder gar zum Eigennutz gebraucht, missbraucht . Siehe Begnadigung von Ivankas Schwiegervater vor kurzem oder damals als Clinton seinen Halbbruder begnadigt hat . Das mutet so seltsam an , scheint aber völlig legal zu sein. Eine Menge Macht , die so ein Präsident oder wahlweise Gouverneur hat .
Für uns hier , völlig irrational so etwas nachzuvollziehen oder gar zu verstehen .

Es bleibt zu hoffen , dass wenigsten Herr Biden seinem Versprechen treu bleibt , keine Hinrichtungen auf Bundesebene mehr zu dulden .
Aber sicher , wird auch das ein kamof . Viellleicht wird er ja klüger und weiser begnadigen . In 4 Jahren wissen wir mehr .
RIP Lisa Montgomery , aber auch RIP allen den Opfern des Runs auf das Kapitol .
Wenn diese sinnlosen Opfer es nicht bewerkstelligen , dass ein Umdenken stattfindet , was dann ?


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 14:59
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Wenn Argumente für seine Begnadigung schlüssig vorgebracht werden können, wird Biden Trump begnadigen.
Das Thema hatten wir neulich erst. Trumps einzige erfolgversprechende Verteidungsstrategie wäre es auf Unzurechnungsfähigkeit zu plädieren.
Kann mir nicht vorstellen, dass er das wirklich machen würde.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 15:05
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Das Thema hatten wir neulich erst. Trumps einzige erfolgversprechende Verteidungsstrategie wäre es auf Unzurechnungsfähigkeit zu plädieren.
Kann mir nicht vorstellen, dass er das wirklich machen würde.
@Zz-Jones

Ich will nicht Durchgekautes wieder aufwärmen..

Es geht doch nicht darum, dass Trump um Begnadigung bettelt und Gründe vorgibt, warum er nicht schuldfähig ist.

Biden könnte Trump begnadigen, weil er ihn eine netten Mann findet
oder weil er die Trumpfans nicht weiter herausfordern will

oder einfach, um seine Macht zu demonstrieren


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 15:35
Und wieder jemand der die Verräter nicht mag... auch wenn gewisse User als nächstes da auch noch was von fieser Einflußnahme zurechtfantasieren werden...
Disney, Walmart say they will block donations to lawmakers who objected to Electoral College results
Quelle: https://thehill.com/regulation/business/533963-disney-walmart-say-they-will-block-donations-to-lawmakers-who-objected-to


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 16:06
Jetzt neue Video-Ansprache von Trump. Traurige Miene zum bösen Spiel. Wir wollen keine Gewalt bla bla and we will get over this.
Dieses "we" ist eher ein pluralis majestatis.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 16:11
Zitat von NemonNemon schrieb:Dieses "we" ist eher ein pluralis majestatis.
@Nemon
Das denke ich auch.
Möglicherweise schließt er seine ambitionierten Familienmitglieder mit ein.

Allerdings denke ich, dass es mit dem "wir" aus ist, wenn es nur noch einen Platz im Rettungsboot gibt.
Dann steigt er alleine ein.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 16:16
Mich würde interessieren wie die Wahl im Senat anonym aussehen würde. Vermutlich würde die Zustimmung für die Absetzung weit mehr als 2/3 betragen...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 16:19
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Biden könnte Trump begnadigen, weil er ihn eine netten Mann findet
oder weil er die Trumpfans nicht weiter herausfordern will
Appeasement funktioniert in den seltensten Fällen mit rechtsradikalen


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 16:48
Biden wird nicht begründen müssen, warum er Trump begnadigt (wenn er es denn macht).
Er wird aber seinen Wählern dann aber einen Grund nennen müssen, der möglichst akzeptabel klingt, weil viele von ihnen Trump auf der Anklagebank sehen wollen.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Appeasement funktioniert in den seltensten Fällen mit rechtsradikalen
Was auch nicht klappt: Sich unter Selbstaufgabe beliebt machen wollen.

Was ich als hoffnungsmachend ansehe:
Ich denke, Biden wird nicht von Wut beherrscht.
Er scheint seine Entscheidungen zu treffen, nach dem er sich beraten hat.
Ganz anderer Eindruck, als ihn Trump hinterlassen hat.

Wie würde Trump an Bidens Stelle handeln?


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 17:24
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Was auch nicht klappt: Sich unter Selbstaufgabe beliebt machen wollen
IMHO sollte sich Biden da einfach raushalten das läßt sich wunderbar in einer schönen Rede mit Gewaltenteilung (Gründerväter, Verfassung, blabla) begründen.

Sollte die Demokraten zufriedenstellen, die noch geistig gesunden Republikanern hätten auch nichts zum jammern, und die Trumpisten sind eh für die Demokratie verloren


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 17:33
Zitat von rambaldirambaldi schrieb:IMHO sollte sich Biden da einfach raushalten
Mein ich auch. Nicht begnadigen aber auch keine Anklage fordern und die Justiz soll den Rest machen.
So kann er nicht viel verkehrt machen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

14.01.2021 um 17:34
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Biden wird nicht begründen müssen, warum er Trump begnadigt (wenn er es denn macht).
Er wird aber seinen Wählern dann aber einen Grund nennen müssen, der möglichst akzeptabel klingt, weil viele von ihnen Trump auf der Anklagebank sehen wollen.
Stell ich mir in etwa so vor:

Biden: Mr. Trump ich begnadige sie
Trump: Nein, ich muss nicht begnadigt werden, witchhunt, fake news.
Biden: Aber ich begnadige sei
Trump: Nö, will ich nicht... lieber Gefängnis als was von einem senilen do nothing leftist obamagate anzunehmen.... :(


melden