Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Entlassung für Hass-Posts

707 Beiträge, Schlüsselwörter: Kündigung, Rechtsextreme, Hetzer

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:49
monster_IQ schrieb:In Afghanistan versucht man ehemalige IS anhänger wieder in die gesellschaft zu integrieren, indem man sie den ganzen tag schöne bilder malen lässt.
Nicht wahr ?
Ich könnte noch das Leben des Brain zur Unterhaltung ehemaliger IS Recken empfehlen..


melden
Anzeige

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:50
@aseria23
Ich finde jeder sollte zu allem seine eigene Meinung haben dürfen, egal wie extrem sie ist.

Die "Einwanderer" sind da auch nicht besser. Wie schnell schreien die: Nazis!


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:50
@silberhauch

Es ist sehr unwahrscheinlich und hätte auch vor keinem Arbeitsgericht Bestand, wenn die jemand kündigen würde, weil du schreibst, du seihst gegen Einwanderung.


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:51
@Kc
Die Schwelle ist leider gerade in sozialen Netzwerken sehr gesunken...manche verzapfen denselben Unsinn auf dem Schulhof und auf Facebook...das wird von denen nicht groß unterschieden.


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:52
@silberhauch
Sorry, aber Neonazismus und Rassismus sind keine Meinungsfreiheiten sondern ein Verbrechen, und gegen ihre Vertreter sollte man sehr hart vorgehen


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:53
@Kc
Darum geht es ja nicht, wenn es zu einem Prozess kommen sollte, auch wegen einer Banalität, dann ist man über kurz oder lang trotzdem Arbeitslos.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:53
@Kc
Öh du,man kann auch übelste Hassposts ganz ohne politischen Extremismus raushauen,was meinst du was ich in nahezu dreißig Jahren in den Newsgroups, telnets,ftp/IP Servern und BTX erlebt hab,vom www ganz zu schweigen


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:54
Wenn ich in einem Pflegeberuf oder Krankenhaus arbeite und auf Facebook öffentlich poste das "Solche Leute bei mir nicht lange überleben würden" ist eine Kündigung mehr als gerechtfertigt.


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:55
spielmitmir schrieb:Richtig, da einige Kommentare alles andere als witzig sind
Das sehe ich anders. Wenn man schadenfroh ist sind solche Beiträge lustig. Wenn man es ernst nimmt nicht mehr. Aber durch die Löschung nimmt man Komödianten förmlich Material weg.


melden
monster_IQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:58
@Kc
@canales
@subgenius
Nicht war ?
Ich hab auch nIcht schlecht geschaut als ich das sah O.o
Ich könnte noch das Leben des Brain zur Unterhaltung ehemalige IS Recken empfehlen..
Und der schluss mit dem Lied sollte dan als endlosschleife so lange gespielt werden, das ihnen der ohrwurm nie wieder aus dem Kopf geht. :D
Kc schrieb: Also ich würde bei den Betreffenden deren Produkte nicht mehr kaufen. Klare Sache.
Nur weis ja nicht jeder, das er ein hassposter war. Oder wird der hassposter an den pranger gestellt?
canales schrieb: Wenn es hilft...sollte aber m.E. etwas mehr als malen sein.
Ein paar auf die Hände geben oder ne Ohrfeige? Nenne mal ein paar Beispiele bitte...


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:58
silberhauch schrieb:dann ist man über kurz oder lang trotzdem Arbeitslos.
Lange, die Ausländer nehmen eben ja die Arbeitsplätze weg UND beuten das Sozialsystem aus :D . Ich würde sagen, da sollte es auf den Job ankommen. Wenn man wenig Kundenkontakt hat geht es vielleicht. Alles Andere rückt die Firma aber in ein schlechtes Licht.


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:58
Venom schrieb:Sorry, aber Neonazismus und Rassismus sind keine Meinungsfreiheiten sondern ein Verbrechen, und gegen ihre Vertreter sollte man sehr hart vorgehen
Ausgelebt vielleicht, aber denken darf man ja wohl noch.

Auch wenn jemand etwas "unschönes" öffentlich verkündet, dann sollte man das nicht überbewerten. Wie oft sagt man: Boah, den könnte ich umbringen....

Es ist immer die Frage wie man so etwas auslegt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:59
@silberhauch
Anderen Menschen mit Hausbesuche drohen ist keine Banalität mehr,sie mit Folterphantasien zu konfrontieren die den Methoden eines Josef Mengele in nichts nachstehen ist auch kein Bagstelldelikt mehr


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 20:59
Wenn jemand konkrete Drohungen postet dann ist das durchaus gerechtfertigt mMn. Wenn jemand jedoch nur seine Meinung wiedergibt besteht dazu kein Anlass.


melden
monster_IQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 21:00
@silberhauch
silberhauch schrieb: Ich finde jeder sollte zu allem seine eigene Meinung haben dürfen, egal wie extrem sie ist. 
Tollst du oder wie?


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 21:00
@silberhauch
Tja und wer so nen Dreck ins Netz postet lebt bereits den Faschismus und Rassismus aus.

@derpreusse
Aha wenn jemand "Sieg Heil" postet soll er unbestraft davonkommen?


melden

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 21:01
Sollte doch alles per Rassismusgesetz geregelt sein?


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 21:02
@Venom
Keine Ahnung ist das verboten? Ich weiß das der Hitlergruß in der öffentlichkeit verboten ist. Aber keinen Dunst wie man sowas rechtlich handhabt.


melden
monster_IQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 21:03
@derpreusse

Also sollte islamistische HassPrediger ruhig Hass predigen unter dem Mantel der Meinungsfreiheit?


melden
Anzeige

Entlassung für Hass-Posts

03.09.2015 um 21:03
Glünggi schrieb:Sollte doch alles per Rassismusgesetz geregelt sein?
Wäre sinnvoll, aber wo möchte man die Grenzen setzen?


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Religion wichtig?23 Beiträge