Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

1.569 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Freiheit, Frieden, Sicherheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

22.04.2020 um 22:17
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Heute wurde Herr Spahn mehrfach gefragt wie es zu erklären sei, dass nun veröffentlicht wurde , dass es am 23.3 bereits eine repro Rate um 1,0 gab laut RKI
ich denke, die einfachen Antworten sind nicht unbedingt die richtigen Antworten.
die Erklärung, die das RKI in dem Bericht selber für den Kurvenverlauf gibt. Zum einen, so meinen die Autoren des Berichts, hätten sich in Deutschland zunächst eher junge Menschen mit dem Virus infiziert. Erst ab dem 18. März habe es sich auch stärker unter Risikogruppen ausgebreitet, etwa älteren Menschen in Pflegeheimen oder in Krankenhäusern. Sobald sich das Virus dort erst mal ausbreitet, lässt sich dem auch mit den derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen kaum begegnen. Selbst wenn dann die Reproduktionszahl zur gleichen Zeit andernorts sinkt, bleibt sie daher im Mittel etwa gleich.
und weiter:
pidemiologe sieht keinen Widerspruch in RKI-Zahlen und Wirken der Maßnahmen

Wir haben den Epidemiologen Gérard Krause vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) um eine Einschätzung der Grafik gebeten. Seine Hypothese: „Der anfängliche steile Anstieg in der sehr frühen flachen Phase der Welle ist vermutlich Ausdruck starker Häufungen (z.B. Heinsberg), die weitgehend lokal geblieben waren und wenig bzw. verzögert zu einer Dynamik in ganz Deutschland beigetragen haben“, erklärt der Professor. Der frühe Abfall der Infektionsmeldungen könne zum Teil das Ende dieser lokalen Häufungen abbilden.


„Würde sich diese Hypothese bewahrheiten, spräche dies dafür, dass die Shutdown-Maßnahme tatsächlich genau zum richtigen Zeitpunkt erfolgt wäre, weil sie dann nämlich überhaupt einen sehr steilen Anstieg deutschlandweit bisher hat verhindern können“, sagt Krause weiter. Das würde erklären, warum es in anderen europäischen Ländern wie Frankreich, Spanien und Italien hingegen zu einem steilen Anstieg gekommen sei. Denn dort sei der Shutdown bezogen auf den Kurvenverlauf der jeweiligen Länder erst später beschlossen worden.
https://www.focus.de/gesundheit/news/faktencheck-zu-rki-daten-lockdown-sinnlos-weil-r-wert-vorher-schon-unter-1-das-sagen-experten_id_11910847.html


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

23.04.2020 um 15:14
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Herr Köhr nennt Frau Merkels Kritik "anmaßend .." .und dann redet er Klartext .
Anmaßend ist Herr köhr und öffnungsdiskussionsorgien .
Wenn bei klaren und nüchternen Verstand Beschlüsse verfasst werden die einen Tag später schon wieder torpediert werden ist das einfach müssiges machogehabe .
Aber gut, vielleicht ist laschet auch nur eins dieser Uboote der ganz gezielt beef sucht mit u.a.merkel

w1900 h1266 x1771 y1181 RP rso190904-02-
 einem Doppelinterview mit der "Rheinischen Post" an der Seite des nordrhein-westfälischen CDU-Ministerpräsidenten Armin Laschet mischte sich Schröder in die Debatte über die nächste Kanzlerkandidatur der Unionsparteien ein - und empfahl Laschet: "Ich würde ein gutes Abendessen in diesem schönen Restaurant darauf verwetten, dass die CDU am Ende auf ihn zukommen wird", sagte der 75-jährige Sozialdemokrat.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gerhard-schroeder-ueber-armin-laschet-der-naechste-kanzlerkandidat-a-1285713.html


Jeder halbwegs politisch interessierte erkennt das Deutschland ganz gut fahren würde wenn Merkel nochmal 4 Jahre dran hängt .
Allein schon wegen der ganzen testosteronnölen die " klartext" sprechen.


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

23.04.2020 um 16:17
Jeder halbwegs politisch interessierte erkennt das Deutschland ganz gut fahren würde wenn Merkel nochmal 4 Jahre dran hängt .
Ich bin ein großer Anhänger von Merkel, aber das halte ich für keine gute Idee. Wir können froh sein, dass wir sie aktuell noch haben, aber irgendwann muss ein Wechsel her. 16 Jahre sind für jeden Kanzler genug und bezüglich ihrer Nachfolgekandidaten sehe ich jetzt auch nicht so schwarz. Einen Populisten á la Trump müssen wir ja nicht fürchten und auch wenn ihr Nachfolger nicht ihr Format erreichen sollte, würde er/sie wahrscheinlich trotzdem mehr hinbekommen als Merkel in einer hypothetischen fünften Amtszeit, in der ihr politisches Kapital de facto verbraucht ist.


2x zitiertmelden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

23.04.2020 um 16:49
Zitat von ZarastroZarastro schrieb:Nachfolgekandidaten sehe ich jetzt auch nicht so schwarz. Einen Populisten á la Trump müssen wir ja nicht fürchten
Bleibt einem ja auch nix anderes übrig ausser nicht schwarz zu sehen .
Wie laschet grade beweist ist er Populist & wirtschaftsmarionette. Merz wird schwierig anders zu betrachten.
Söder & spahn - Holla die waldfee.
Der einzige der sich konstant bedeckt hält ist röttgen ..


1x zitiertmelden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 09:47
Es geht hier da drum das Prof Stefan Homburg auf das verhalten von der Bundeskanzlerin aufmerksam macht. Er Kritisiert hier die Bundeskanzlerin mehrfach auf das ständige ändern der Vorgaben.:
ab 2:20:

Er Zitiert Merkel: Für uns entscheidend ist die Verdopplungszeit. Wenn dies erreicht ist können wir über den lockdown reden. Nachdem das erreicht war wurde es wieder verschoben und alles ständig geändert worden von der Bundeskanzlerin.
Prof Stefan Homburg kritisiert hier sehr stark den ständigen Richtungswechsel vom Der Bundeskanzlerin in Bezug auf Corona
Youtube: Prof  Stefan Homburg „Das Robert Koch Institut hat schwere Fehler gemacht"
Prof Stefan Homburg „Das Robert Koch Institut hat schwere Fehler gemacht"


Hier noch der Artikel dazu:
Das Robert-Koch-Institut hat schwere Fehler gemacht“
Stand: 24.04.2020
566

Stefan Homburg, Direktor des Instituts für Öffentliche Finanzen in Hannover, fordert eine umgehende Aufhebung des Corona-Lockdowns. Bundeskanzlerin Merkel ändere willkürlich ihre Kriterien, kritisiert Homburg. (Video, 7 Min.)
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus207454263/Prof-Stefan-Homburg-Das-Robert-Koch-Institut-hat-schwere-Fehler-gemacht.html (Archiv-Version vom 26.04.2020)


ich selbst finde ja das von seiten der Länder in der BRD alles gut gemacht wird. Aber eine verbindliche Richtung aus Berlin _ Fehlanzeige


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 11:05
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Der einzige der sich konstant bedeckt hält ist röttgen ..
Am Ende glaubt das @born_in_th_usa noch!:
Wie sehr kann man das Alltagskorsett lockern, ohne einen Rückfall in der Corona-Pandemie zu riskieren? Angela Merkel geht den vorsichtigen Weg und hat dabei prominente Wegbegleiter.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bekommt für ihre Warnungen vor einem zu forschen Vorgehen bei Lockerungen von Alltagsbeschränkungen in der Corona-Krise prominente Unterstützung aus ihrer Partei.
https://www.focus.de/politik/deutschland/gesundheit-roettgen-wettert-gegen-lockerungsdraengler_id_11922030.html


1x zitiertmelden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 11:48
Zitat von ZarastroZarastro schrieb:Ich bin ein großer Anhänger von Merkel, aber das halte ich für keine gute Idee. Wir können froh sein, dass wir sie aktuell noch haben, aber irgendwann muss ein Wechsel her. 16 Jahre sind für jeden Kanzler genug und bezüglich ihrer Nachfolgekandidaten sehe ich jetzt auch nicht so schwarz. Einen Populisten á la Trump müssen wir ja nicht fürchten und auch wenn ihr Nachfolger nicht ihr Format erreichen sollte, würde er/sie wahrscheinlich trotzdem mehr hinbekommen als Merkel in einer hypothetischen fünften Amtszeit, in der ihr politisches Kapital de facto verbraucht ist.
Ich bin keine Anhängerin Merkels. Ich verstehe deine Argumentation, wenn ich aber sehe wer der nächste Kanditat in der CDU in den startlöchern hockt(Spahn, Merz...) wird mir Angst und Bange. Auch wenn ich CDU nicht wählen werde, scheint Merkel zur zeit die beste CDUlerin zu sein....


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 13:01
@Hayura
Was hast du denn gegen unseren hochverehrten Herrn Spahn vorzubringen ?Er ist doch derzeit der Mann der Stunde. Der Mann an dem unsere Lippen hängen , zumindest meine bei der täglichen Pressekonferenz. Er war es , der gestern sogar erwähnte , dass man unter Umständen den Menschen das Fitnessstudio ermöglichen sollte . Er war es, der im Bundestag letzte Woche den historischen Satz sagte: es wird die Zeit kommen wo wir uns alle einiges zu verzeihen haben werden .
Der Mann hat gerade die Rolle seines Lebens .

Herr Merz ? Dumm gelaufen für ihn, dem ist Corona echt dazwischen gekommen . Lief gerade richtig gut und nun ? Momentan ist er keine " systemrelevante" Figur der Politik .

Ich habe das Gefühl, keiner gönnt Angela Merkel ihren Ruhestand . Das hat sie sich sicher anders vorgestellt. Sie dachte mit Sicherheit 2015 sei die größte Bewährungsprobe und jetzt so was. Und nun fängt es schon wieder an , es wird langsam gemosert und mokiert und Frau Merkel ist bekann dafür , dass sie Debatten ungern zulässt . Außer sie debattiert mit ihren geliebten Wissenschaftlern .Wieder muss sie die strenge alternativlose Chefin geben . Das kann ja nun echt keine Freude mehr machen . Schließlich ist sie derzeit der Überbringer der negativ und warnenden News . Sie hat die Hand am Kalender 6. Mai .....ach wärest du doch schon da .

Gut, dass die CDU sicher noch andere Alternativen für eine Kanzlerschaft hat .
Söder will ja nicht ( sagte er vor Corona ) aber wer weiß ? Getragen von der Euphorie und seinen Umfragewerten . Auf geht's . Der Mann der den Bayern das Wies'n aus verkündet hat. Packen wir es an .

Du hast es richtig gut , dass du CDU nicht wählst.....


1x zitiertmelden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 13:14
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:?Er ist doch derzeit der Mann der Stunde.
Ich finde es ausdrücklich gut, dass es keinen Mann der Stunde gibt, auch keinen, an dessen Lippen jemand hängen möchte...
Mir fällt derzeit wirklich keine Alternative zu Merkel ein!
Auch wenn ich international vergleiche.


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 13:31
@eckhart
Aber mein lieber geschätzer @eckhart
Leider ist nun mal Herr Spahn beinahe täglich präsent in der bundespressekinferenz , und da hängen ihm die Journalisten plus ein paar Zuschauer am TV an den Lippen bzw an seinen Neuigkeiten . daher ist er derjenige , der momentan in seiner Funktion am meisten wahrgenommen wird. Das lässt sich doch nicht wegreden . Das ist im übrigen in vielen Ländern derzeit so. Alle welt schaut auf die jeweiligen Gesundheitsminister der Länder .
Gerne würde ich auch Frau Merkel täglich hören und sehen . Aber sie hat ja nebenher auch noch weltpolitische Verpflichtungen . Daher freue ich bzw freuen wir uns alle gerade auf den 6 .Mai .


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 13:51
@Calligraphie
Spahn ist der Meister im profilieren und Merz ein Raubtierkapitalist, und ich gönne Merkel ihre ruhe und man merkt das sie nicht mehr will. Weswegen auch jedes "Merkel muss weg" Gebrülle blödsinn ist.


1x zitiertmelden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 14:22
@Hayura
Wow ...Raubtier Kapitalist . Lass das mal nicht Frau Merkel hören . Wo kommen denn Solche Kampf Begriffe her ? So was kenne ich ja nicht mal aus der Ultra linken Szene.
Das Wort shark für einen gierigen wallstreet Banker ja, aber Raubtier ?
Nun gut.
Ich gebe dir zumindest recht, was unsere Kanzlerin angeht . Noch mal vier Jahre ? Die ärmste . Die nöchsten vier Jahre werden kein Spaziergang sein , wenn es heißt die Corona Scherben zu beseitigen. Hilfe, um den Job reißt sich doch keiner . Denn eines muss klar sein , nach der Krise ist vor der nächsten Krise . Wenn man einen ersten Überblick hat , was tatsächlich passiert ist . Die Folgen finanztechnisch , die werden das Thema der nächsten Jahre werden.

Ich wünsche Frau Merkel ab 2021 nach der BtW , Eine entspanne Zeit auf einem anderen Parkett .
Wenn man so schaut, was andere große Staatsmänner nach ihrer aktiven Zeit noch machen ....Gorbatschow , Obama , Herr Schröder ????
Frau Merkel wäre mit Sicherheit in anderer Form noch für ihre Bürger weltweit unterwegs und respektiert und geehrt.
Ich hoffe das reicht als Lob .


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 14:37
Zitat von HayuraHayura schrieb:Spahn ist der Meister im profilieren und Merz ein Raubtierkapitalist, und ich gönne Merkel ihre ruhe und man merkt das sie nicht mehr will. Weswegen auch jedes "Merkel muss weg" Gebrülle blödsinn ist.
Als was wurdest Du ausgebildet? Ich meine es gehört ja schon ne Menge dazu, andere so verächtlich abzuqualifizieren. Kann man machen, muss man aber nicht. Zumal hier offenbar wird, dass es an Takt und Allgemeinwissen mangelt.


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 14:41
@Bauli
Das Merz totaler kapitalist, ist doch schon lange klar und jetzt in der Corona sich Spahn in den Vordergrund drängt ist wohl offensichtlich. Noch dreckiger wird es wenn man in die werteunion blickt mit solchen Gestalten wie Hans-Georg Maaßen anschauen.


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 14:54
@Hayura
Holla , du betreibst aber hier auf der falschen Plattform deine Schelte am System . Ich habe ja schon einiges von dir gelesen , aber jetzt galoppierst du etwas davon .

Atme mal tief durch . Denn auch du lebst hier unter uns und sicher auch durch und von und mit Hilfe des einen oder anderen Kapitalisten . Denn das ist es , wovon der Motor Deutschland seinen Saft bezieht. Das anzuprangern bedeutet das System in frage zu stellen .
Du magst einerseits Frau Merkel ( die genau diesem Kapital basierten System vorsteht ).andererseits betreibst du Polemik auf recht niedrigem Niveau .
Merke du Heißsporn, beiße nie in die Hand die evtl auch dich und deine genossen füttert . Aber das kommt noch . Du bist noch jung , du darfst das .


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 14:55
@Calligraphie
Ich sage nicht das ich sie mag, aber unter den CDUlern ist sie momentan die Beste. Ich hätte am liebsten Annalena Baerbock als Kanzlerin oder Kipping.


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 18:46
Ich finde einfach, dass man sich durchaus jetzt die Frage stellen könnte, was wohl wäre, wenn Laschet oder Merz Kanzler wären.
Wenn ich mir diese Frage stelle, grusele ich mich.

Dann schon lieber ein Söder, aber der wird es nicht werden.


1x zitiertmelden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 19:14
@Hayura
Das glaube ich dir gerne , dass du Frau kipping for Kanzler wählen würdest . Leider befürchte ich, dass das noch im Reich der Utopien liegt.
Aber träumen darf man ja noch . Wieso nicht.
Wenn du noch Wirtschaft und Industrie und den Rest der Kapitalisten ( also in deinen Augen ja die raub Tiere ) davon überzeugen kannst . Enteignungen zB werden denen gar nicht gefallen oder Umverteilung von Vermögen . Aber klar träumen darfst du .

Schau mal , wir in Berlin sind ja schon ganz nah dran an deinen Wunschvorstellungen . Warte mal noch ab, zwei drei Wahlperioden weiter . Wer weiß . Wir sind das Land der tausend Möglichkeiten . Alles scheint derzeit möglich.


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 19:20
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich finde einfach, dass man sich durchaus jetzt die Frage stellen könnte, was wohl wäre, wenn Laschet oder Merz Kanzler wären.
Ich weiß es, ich weiß es! Die würden dann auch nichts tun. Lockdown kann jeder!
Die Kapazitäten an Betten und Beatmungsgeräten in den 6 Wochen weiter ausbauen wäre Science Fiction gewesen...da hätte Deutschland was geschaffen.


melden

Leitet Merkel das Ende der CDU ein?

26.04.2020 um 20:22
@abahatschi

Ob wohl ein friedrich Merz es wie Merkel geschafft hätte, sich vernünftig mit allen MP abzustimmen um wenigsten im großen und ganzen eine gemeinsame Linie zu fahren? Glaub ich nicht.
Und dass Laschet jetzt in NRW schon wieder zu schnell öffnen will, ist auch kein geheimnis.

Ob die das Format gehabt hätten, in Europa eine Kompromisslösung mit den südlichen Ländern zu finden? Auch das glaube ich nicht.


melden