Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

5.906 Beiträge, Schlüsselwörter: Fußball, Terror, Opfer, IS, Paris, Brüssel, Stadion
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

25.01.2016 um 15:09
Die Terroranschläge von Paris vom November 2015 markierten Europol zufolge eine deutliche Wende der IS-Strategie. Anschläge seien nun international ausgerichtet und würden von Spezialkräften ausgeführt.

Der sogenannte "Islamische Staat" (IS) - auch Daesh genannt - soll über "neue gefechtsartige Möglichkeiten" verfügen, weltweit "eine Reihe groß angelegter Terroranschläge" zu verüben, zitiert N24 Europol-Direktor Rob Wainwright.

Ein entsprechender Bericht der Behörde komme zu dem Schluss, dass der IS vor allem Europa im Visier hat. Ziel seien "massenhaft Opfer in der Zivilbevölkerung".

Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch den IS hat das neue Anti-Terrorismus-Zentrum* von Europol am Montag offiziell seine Arbeit aufgenommen.

Es soll sich vorwiegend auf die Identifizierung von rund 5.000 ausländischen Kämpfern des IS konzentrieren und Propaganda aus dem Internet bekämpfen. Bei der Behörde in Den Haag sollen Ermittlungen nationaler Polizeidienste koordiniert werden. (far/dpa)
http://web.de/magazine/politik/europol-warnt-schweren-terroranschlaegen-is-europa-31306440

*In dem neuen Anti Terror Zentrum werden 40 bis 50 Experten arbeiten, die insbesondere einen besseren Informationsaustausch zwischen den Mitgliedstaaten ermöglichen sollen, heißt es ergänzend in anderen Medien.


wer sind die rund 5000 ausländischen Kämpfer? sind es Ausländer, die beim IS in Syrien und Irak kämpfen oder hat der IS 5000 Kämpfer auf diesem schönen Planeten verteilt um Anschläge zu planen und zu begehen???


melden
Anzeige

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

27.01.2016 um 11:53
Frankreichs Justizministerin Christiane Taubira ist nach Meinungsverschiedenheiten über die geplante Verfassungsänderung zurückgetreten. Taubira und Präsident François Hollande seien übereingekommen, dass sie ihr Amt zum Beginn der Beratungen über die Verfassungsänderung abgebe, hiess es aus Paris.

Taubira hatte sich mehrfach öffentlich gegen die Pläne ausgesprochen, verurteilten Terroristen die französische Staatsbürgerschaft abzunehmen, wenn sie noch einen weiteren Pass haben. Dies hatte Hollande nach den Pariser Terroranschlägen vom 13. November angekündigt.

«Manchmal bedeutet Standhaftigkeit bleiben, manchmal bedeutet Standhaftigkeit gehen», schrieb Taubira auf Twitter. «Aus Treue zu sich, zu uns. Damit Ethik und Recht das letzte Wort haben.»
http://www.srf.ch/news/international/franzoesische-justizministerin-gibt-ihr-amt-ab


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

29.01.2016 um 00:12
Im Disneyland Paris wurde ein Mann mit 2 Schusswaffen und einem Koran im Gepäck festgenommen...

http://www.n-tv.de/politik/Bewaffneter-in-Disneyland-bei-Paris-gestoppt-article16879646.html


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

29.01.2016 um 00:47
@querdenkerSZ
Mit Knarren durch Metaldetektoren.
Also wenn die dort nen Anschlag geplant haben, dann scheinen die die Gegend zuvor nicht ausgekundschaftet zu haben.
Die IS "schickt" lauter Amateure... (zum Glück)


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

29.01.2016 um 00:50
@Glünggi
naja der Typ mit der Bombenattrape vor dem Polizeirevier war wohl auch kein Genie oder es war geplanter Selbstmord .....


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

29.01.2016 um 00:53
@querdenkerSZ
Sind halt meist irgendwelche Sympathisanten, die ihr eigenes Ding durchziehen.
Seltener ausgebildete Kämpfer.. die scheint die IS in Syrien zu brauchen.
Ich persönlich habe erwartet, dass die IS uns ne "Show" liefert die 9/11 übertrifft.
Denn immerhin sind sie 10x mehr Leute als die AlKaida damals war. Aber nun ja..seien wir froh, dass sie das nicht hinkriegen.... bislang zumindest.


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

29.01.2016 um 01:12
@Glünggi
nur eins ist sicher dass nix sicher ist ..............

in Aden hat sich jetzt ja erst ein Holländer als Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt ....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/jemen-is-kaempfer-aus-holland-sprengt-sich-in-aden-in-die-luft-a-1074538.html


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

29.01.2016 um 05:11
@querdenkerSZ
Ja in den Bürgerkriegsländern klappts ja ganz "gut" mit den Anschlägen... Sprengstoffwesten und Autobomben.
Aber ich hab halt was grosses im Westen erwartet.
Und bislang hatten wir nur diese paar Jugendlichen in Paris, die etwas grösseres hingekriegt haben. Kommt aber alles nicht an 9/11 heran.
Ich hab halt von der IS mehr erwartet als von der AlKaida... aber bin natürlich froh, dass ich mich bislang geirrt habe.


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

29.01.2016 um 12:38
@Glünggi
wie sollte sowas gehen?
Vor 9/11 hat niemand geglaubt dass Enführer mit nem Flugzeug Kamikaze spielen .
Jetzt rechnet man mit so etwas und die Sicherheit wurde stark verbessert. Versuche mit grösseren Sprengsätzen gab es ja mehrere aber die Typen wurden schon während der Vorarbeiten enttarnt .
Je grösser die geplante Aktion desto mehr Leute und Kommunikation brauchst du und damit steigt die Gefahr der Enttarnung .
Attentate werden wahrscheinlich nie zu 100 % verhindert werden können aber wie bei ETA , IRA , RAF usw. werden sie wohl zum Untergang des Abendlandes führen .


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

29.01.2016 um 18:59
@querdenkerSZ
querdenkerSZ schrieb:werden sie wohl zum Untergang des Abendlandes führen .
Da fehlt ein "nicht"?

Sicher hast Du recht, dass umsogrösser ne Aktion ist umso eher fliegt sie auf.
Aber zbsp eine schmutzige Bombe auf einem Schiff vor NY hat immernoch ne gute Chance durchzukommen... wenn Bruce Willis nicht grad zu Hause ist ;)


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

29.01.2016 um 19:02
@Glünggi
jo da hab ich gepennt ...mea culpa


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

04.02.2016 um 03:48
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat Kritik am Ausnahmezustand in Frankreich geübt. Die umfassenden Befugnisse für die Exekutive würden kaum kontrolliert. Dies habe zu Menschenrechtsverletzungen geführt, heisst es in einer Amnesty-Studie.

Nächtliche Hausdurchsuchungen hätten Betroffene stigmatisiert und traumatisiert. Laut Amnesty wurden seit den Anschlägen in Paris am 13. November über 3000 Wohnungen durchsucht und gegen mehr als 400 Personen Hausarreste verhängt.

Die Organisation ermahnt die Regierungen: Sie sollten Vorsicht walten lassen, wenn sie aussergewöhnliche Massnahmen ergreifen würden.
http://www.srf.ch/news/ticker


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

02.03.2016 um 01:34
Die Eindrücke der Terror-Attacken in Paris vom November sitzen tief. Und es stellte sich die Frage: Ist die Fussball-Europameisterschaft in Frankreich gefährdet?

100 Tage vor dem Eröffnungsspiel gibt die Uefa einen Plan B bekannt für den Fall, dass konkrete Anzeichen von Terror-Gefahr besteht. Sie hat gemäss Turnierdirektor Martin Kallen einen alternativen Spielplan bereit.

Dabei gibt es folgende Varianten:
-Spiele verschieben oder verspätet anpfeifen
-Partien kurzfristig in andere Stadien verlegen
-Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen
http://www.srf.ch/news/international/terror-gefahr-geisterspiele-an-der-fussball-em-sind-denkbar
Naja mal ne besinnlichere EM ohne Vuvuzela.
Ist auch interessant dass er die Gefahr als klein ansieht und Frankreich noch immer im Ausnahmezustand ist.


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

15.03.2016 um 16:14
Bei der Suche nach Verdächtigen des Pariser Anschlags , geraten Polizisten in Brüssel unter Feuer ....

http://www.n-tv.de/politik/Unbekannte-feuern-auf-Ermittler-article17229566.html


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

15.03.2016 um 19:59
Die Polizei in Brüssel hat jetzt einen Verdächtigen erschossen....

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8226464/anti-terror-razzia-wird-zur-verfolgungsjagd-in-bruessel.html


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

18.03.2016 um 15:29
Bei den kriminal technischen Untersuchungen hat man jetzt Abdrücke des mutmaßlichen Mittäters Salah Abdeslam entdeck...

http://www.n-tv.de/politik/Polizei-findet-Fingerabdruecke-von-Abdeslam-article17261671.html


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

18.03.2016 um 15:48
querdenkerSZ schrieb am 29.01.2016:Vor 9/11 hat niemand geglaubt dass Enführer mit nem Flugzeug Kamikaze spielen .
Hm, ich glaub mich erinnern zu können, dass von Geheimdiensten schon die eine oder andere Warnung kam, dass ein derartiges Szenario im Bereich des Möglichen liegt. Also zumindest in dieser Berufssparte hat der eine oder andere daran zumindest "geglaubt".


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

18.03.2016 um 17:48
Drei Tage nach einer blutigen Schießerei mit Terrorverdächtigen hat die belgische Polizei einen neuen Großeinsatz in der Brüsseler Gemeinde Molenbeek gestartet. Dabei soll den Beamten der mutmaßlich an den Pariser Anschlägen beteiligte Franzose Salah Abdeslam ins Netz gegangen sein.
http://web.de/magazine/politik/terror/grosseinsatz-belgischen-polizei-terrorermittlungen-31436964


melden

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

18.03.2016 um 17:55
Bei einer Razzia in Brüssel hat die Polizei den Attentäter von Paris gestellt. Salah Abdeslam soll bei Schusswechseln verletzt und dann festgenommen worden sein.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-03/molenbeek-schiesserei-bruessel-polizei-einsatz-salah-abdeslam-fing...

Er scheint sogar lebend gefasst worden zu sein. Ich hatte schon befürchtet, er jagt sich davor in die Luft. Jetzt kann man ihn verhören.


melden
Anzeige

Terroranschläge in Paris am 13.11.2015

18.03.2016 um 20:26
Ich bin gerade mächtig stolz auf die Polizeibehörden in Belgien + unterstützender Partner. Ein grosser Erfolg im Kampf gegen den ISIS-Terror.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Terror in Jordanien85 Beiträge