Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wohin geht es mit der EU?

303 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Euro, Flüchtlinge, Sozial, Brexit
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 12:01


Farrage sagt 2014, niemand muß sich Sorgenmmachen, in 5 Jahren ist er nicht mehr in Brüssel, lepen prophezeit eine unruhige Legislaturperiode.

Die Bremser sitzen zumindest nicht auf deren Seite.


melden
Anzeige
User1283
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 13:33
@nickellodeon
nickellodeon schrieb:weil der das Kernproblem nicht ist sondern die eu selbst.
Juncker ist nicht geeignet für das Amt . David Cameron sprach sich am deutlichsten gegen den Luxemburger als Kommissionspräsident aus. Nun ist Cameron Geschichte – doch Juncker zeigt mit unwirschen Äußerungen, wie recht der Brite hatte.Zur Erinnerung: Jean-Claude Juncker ist als Kommissionspräsident gewählt worden. Und zwar als Kandidat der Europäischen Volkspartei, der auch CDU und CSU angehören. Dagegen opponierte der britische Premier David Cameron, sekundiert von Ungarns Viktor Orbán. Ein Apparatschik wie Juncker könne, so Cameron, den Aufbruch nicht verkörpern.
Unser aller IM ERIKA teilte zwar diese Bedenken, beugte sich aber der Stimmung in Deutschland, die in der Aufstellung von "Spitzenkandidaten" der großen Volksparteien einen epochalen Schritt hin zu mehr Demokratie in der Europäischen Union sah. In dem Augenblick, da Cameron Geschichte wurde, zeigt Juncker, was er von europäischer Demokratie hält, nämlich herzlich wenig.
Dem Volk geht es viel zu gut, um auf politische Veränderungen zu pochen, das ist das Glück vom Herrn Juncker, genauso wie von Frau Merkel, Herrn Steinmeier, Herrn Gabriel etc.

LG


melden

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 13:39
@Oberfeldwebel
User1283 schrieb:Juncker ist nicht geeignet für das Amt
Tja, er ist aber von einer großen Mehrheit im Parlament gewählt worden...so funktioniert halt Demokratie.


melden
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 13:39
Wollte Merkel nicht Juncker, weil sie Schulz ablehnte? Das er ungeeignet war und ist, ist unstrittig. Ein anderer Kommissionspräsident würde das Grundproblem nicht lösen.

Eins bleibt ja verlässlich. In ihren Personalentscheidung liegt Merkel stehts daneben.


melden
User1283
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 14:09
@canales
canales schrieb:so funktioniert halt Demokratie.
Richtig, ist ja auch gut so .Aber deswegen kann man doch eine andere Meinung haben. Ja, ja das Parlament ! Das Parlament wird in meinen Augen durch teure Bücklinge vertreten.Diese "B-Prominenz" dient nur der Beruhigung internationaler Eitelkeiten. Die eigentlichen Entscheidungen fallen im Hinterzimmer unter Beteiligung der USA und der Lobbyisten. Oder glauben Sie, dass ein Oettinger etwas zu entscheiden hätte?

LG


melden
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 14:26
@Oberfeldwebel
Öttinger darf über seinen Sprachkurs entscheiden. Ansonsten ist die Kommission nicht demokratisch.


melden

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 14:30
Realo schrieb:Denn wenn der € wegfällt und wir na nationale Notwährung einführen, ist die "D-Mark", zu der wir dann zurückkehren, nicht 0,52 € wert, wie das war, als wir in die Währungsunion gingen, sondern 1,20 €. Das bezieht sich aber noch auf die Phase, wo wir fetter Exportweltmeister waren, aber bei der "D-Mark" verdoppeln sich die Presie der Importeure über Nacht und sie können daher keine deutschen Waren mehr kaufen.
Das ist Schwachsinn ...
Der alte Kurs einer gleichnamigen, ehemaligen Währung spielt bei einer neuen Währung keine Rolle ...
Es zählt nur der neue Wechselkurs und der wird sich nicht einfach so in kurzer Zeit verdoppeln oder halbieren ...

Deshalb gibt es nicht plötzlich doppelt so hohe Preise über Nacht (nur bei Hyperinflation, aber die ist bei der stabilen deutschen Wirtschaft nicht zu erwarten) ...

Den Fehler, 1:1 oder 1:2 tauschen zu lassen, wie bei der Ost-Mark zu D-Mark, die nur 1:10 Wert war laut Währungskurs, wird man nicht wieder machen ...


melden
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 14:37
@Issomad
Bei deutschen Politikern wäre ich bzgl. des Werttausches nicht sicher.

Da wird den Leuten verkauft, das ein Tausch der Kredite 1:1, bargeld und Privateinlagen mit 12% Abschlägen, Unternehmenseinlagen 100% vernünftig sind.


melden
User1283
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 14:42
Plant die EU-Kommission eine neue Online-Stasi?

Die Europäische Kommission will stärker gegen „Haßreden“ im Internet vorgehen. Doch in Wirklichkeit sollen so auch islamkritische Diskussionen verhindert werden. Ein Gastbeitrag von David Berger, der bereits selbst Opfer von Facebook-Zensur wurde.

https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2016/plant-die-eu-kommission-eine-neue-online-stasi/



Ein Staat, der Denunziation benötigt, ist moralisch bankrott.

LG


melden

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 18:56
@Oberfeldwebel
User1283 schrieb:Richtig, ist ja auch gut so .Aber deswegen kann man doch eine andere Meinung haben. Ja, ja das Parlament ! Das Parlament wird in meinen Augen durch teure Bücklinge vertreten.Diese "B-Prominenz" dient nur der Beruhigung internationaler Eitelkeiten. Die eigentlichen Entscheidungen fallen im Hinterzimmer unter Beteiligung der USA und der Lobbyisten. Oder glauben Sie, dass ein Oettinger etwas zu entscheiden hätte?
Naja, dann wäre TTip längst durch, wenn die Entscheidungen "in Hinterzimmern" falle würde.
Hat sich aber in bestimmten politischen Bewegungen breit gemacht, diese Ansichten über die EU, wird ja auch recht erfolgreich verbreitet...schließlich will man ja wieder zurück zu den Nationalstaaten.


melden

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 19:18
Ich finde es auch etwas seltsam, dass man mehr als 3 Jahre bereits verhandelt, wenn angeblich die USA sowieso die EU kontrollieren ;)


melden

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 22:12
Wohin geht es mit der EU?
Die geht den Bach runter...

... Brexit war erst der Anfang.. auch wenn es die Realitätsverweigerer Merkel,Juncker, Schulz und Co. nicht sehen wollen..


melden
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 22:27
@canales
Schließt das eine das andere aus? Wie viele Menschen in Europa kennen denn den kompletten Entwurf und die veränderungen? Und wie viele davon sind Experten (nicht Politiker) der jeweiligen betroffenen EU-Länder und deren Grundgesetzen sowie Verfassungsrecht?

Wenn alles nicht sooo tragisch ist und es zu keinen problematischen Entwicklungen kommt, warum wird nicht transparent verhandelt? Das würde, wenn die beteiligten eine Güterabwägung machten, Sinn ergeben, um die Kritik an der intransparenz zu entgegnen. Und nun nicht wieder mit der "unmündige-Bürger" Floskel ankommen.


melden
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

02.07.2016 um 22:58
Rühr mich nicht an, du schmutziger Grieche. Das könnte der Wahlspruch und das Selbstverständnis der eu für die laufenden Legislaturperiode sein.
Ramsauer hat es wieder einmal präzise auf den Punkt gebracht, wie die Eliten über das blöde Fußvolk denken. Der schmutzige Grieche hat wohl vergessen, sich zu waschen und zu rasieren und anschließend ein Jäckchen, ein Cognäckchen zu nehmen.


melden

Wohin geht es mit der EU?

03.07.2016 um 20:27
Verhofstadt:
Eine Währungsunion ohne eine politische Union funktioniert schlicht nicht.

Wir müssen die Regel der Einstimmigkeit loswerden. Und wir müssen fähig sein, die EU mit einer europäischen Armee zu verteidigen.

Die Europäische Union sollte sich durch das Projekt der Gründungsväter inspirieren lassen. Diese haben eine Union vorhergesehen, die gross ist in grossen Angelegenheiten
Die EU sollte auf der Weltbühne mehr zu sagen haben. Für all das braucht man nicht 28 Kommissare. Das kann mit einer weniger bürokratischen und kleineren, aber effizienteren europäischen Regierung erledigt werden.
http://www.srf.ch/news/international/verhofstadt-wir-muessen-die-herzen-der-europaeer-zurueckgewinnen


melden

Wohin geht es mit der EU?

04.07.2016 um 11:27
@Issomad

Naja die Spinnereinen finden sich meist immer Rechts. DAs Muster ist auch klar, fängt an das die USA die Entscheidungen für die EU trifft (Sieht man ja toll) bis hin zu "Deutschland ist Besetzt"


melden

Wohin geht es mit der EU?

04.07.2016 um 18:02
Interessante Gedankenspiele zur Zukunft der EU und vielleicht sogar einer "neuen EU"...

"Radikaler ist die Alternative, die Europarechtler Schmitz ins Spiel bringt. Er sagt, der Brexit könne im Extremfall dazu führen, dass die EU als Konstruktion auseinanderbricht. "Das wäre die Chance für Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande, etwas Neues zu starten.""

Die Itdee hatte ich eigentlich schon - Stichwort "Kern-EU" - seit letztem Herbst vertreten.

mehr...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/martin-schulz-plan-nach-brexit-warum-die-eu-keine-regierung-bekommt-a-1101241.html

Apropos... Wo bleibt Österreich in diesem Plan?
Ach so, die haben ja die FPÖ.


melden

Wohin geht es mit der EU?

04.07.2016 um 18:08
@Realo
Realo schrieb:Wo bleibt Österreich in diesem Plan?
Ach so, die haben ja die FPÖ.
Die könnten tief in die Geschichtskiste greifen und die K&K Monarchie wieder aufleben lassen...


melden
Anzeige

Wohin geht es mit der EU?

04.07.2016 um 18:10
Ja, zsamma mit Ungarn. :D


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden