Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wohin geht es mit der EU?

303 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Euro, Flüchtlinge, Sozial, Brexit

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 08:25
Unter der Kappe (im Zwischenraum zur Kopfhaut) soll es ja laut Auskunft von Oliver Welke von gestern
zwei Grad Celsius mehr haben.
Gerade bei Spaziergängen...

So was kommt von sowas


melden
Anzeige
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 10:08
@eckhart
Du hast es entweder nicht begriffen (dann solltest du den Rest des von Welke und Wischmeyer dazu gesagten zu eigen nehmen) oder hast es nicht gelesen.

Gerade die, die flammende Reden pro Europa halten, sind mit den heutigen Protagonisten unzufrieden. Der Brexit ist die Konsequenz der Lebenslüge der eu, das man Lebensräume auf reine Wirtschafts- und Finanzräume reduzieren kann, ohne auf die berechtigten Belange der Bevölkerung einzugehen oder die demokratiedefizite zu beseitigen. Würde man die eu, wenn sie in der brd reduziert in ihren Strukturen aufstülpte, demokratisch nennen? Kennst du deinen Europaabgeordneten deiner Region? Kennst du seine Kompetenzen? Weißt du, wie die Vereinbarungen in der eu zustandekommen, so im rat und so?

Ihr vergesst halt alle, das der Traum eines vereinigten Europa in den siebzigern die Briten im Referendum zu beinahe 70% ja zu Europa sagen ließen.

Wo z.B. siehst du denn in Merkel die große europäerin? Was hat sie und ihr unsäglicher Finanzminister sowie die Marionetten der ehem. Sozialdemokraten getan, um diesen Raum lebenswerter und gerechter zu machen? Junker, den Lügenbolt zu etablieren war eine wahrlich europäische Glanzleistung. Diese Person hat in 5 Jahren mehr zerstört als 30 Jahre annäherung im Kerneuropa verbunden hat. Kungelrunden mit Lobbyisten ersetzen keine demokratischen Prozeße. Diese Frau ist niemals eine demokratin gewesen und wird es auch nicht sein.


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 10:51
Ihr vergesst halt alle, das der Traum eines vereinigten Europa in den siebzigern die Briten im Referendum zu beinahe 70% ja zu Europa sagen ließen.t
Ne, es war nicht der Traum, IT`s the Economy Stupid.


melden
User1283
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 10:55
Dieser antidemokratische Bürokratie-Moloch EU, der so gerne mit Europa identifiziert wird, kann doch nicht irgendwie repariert, sondern nur aufgelöst oder zumindest radikal zurückgeführt werden. Und auch die oligarchischen Mitgliedstaaten sind von ihren demokratischen Grundlagen her radikal neu aufzubauen. Gedanken dazu:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2013/06/01/die-steigerung-der-demokratischen-diktatur-in-der-eu/

LG


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 10:58
Oh

na wenn so eine Seite das Sagt, dann wird es schon Stimmen.

Bullshit follows Brexit


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 11:34
@Oberfeldwebel

Der von dir verlinkte Herbert Ludwig aus Pforzheim war/ist Mitglied der radikal-libertären Partei der Vernunft, die jegliche sozialstaatliche Regelungen ablehnt.

Für Leute, die von ihrem Vermögen leben können, vermutlich kein Problem, für die große Mehrheit durchaus ein Problem.

Nur um deinen in den luftleeren Raum gesetzten Link in einen Kontext zu setzen.

Wikipedia: Partei_der_Vernunft
http://parteidervernunft.de/


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 11:45
Ich denke nicht dass mit dem "Brexit" nun ein auseinanderbrechen der EU droht so wie Rechtspopulisten wie Geert Wilders und Co. ja schon freudestrahlend verkünden.

Dennoch muss nun aufgepasst werden dass nicht noch weitere Referenden den EU-Verbund destabilisieren sonst könnte es dann doch zunehmend kritisch werden für Europa.


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 11:58
@Narrenschiffer

naja ich bin ja Liberaler, aber auch Realist.

von daher stimmte ich dir zu.


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 12:05
nickellodeon schrieb:Merkel die große europäerin?
Merkel ist höchstens eine große EUerin.


melden
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 12:07
Wie meinen?


melden
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 12:11
Wer Europa zur reinen Ökonomie verkommen lassen will, hat den Sinn und Zweck des Projektes nie verstanden. Und däs du fed, mit irgend welchen hohlen Phrasen kommst, deckt sich mit deiner Weltsicht.
Merkwürdig nur, das sich die Weltsicht nicht unbedingt in Deckung zur Realität zu bringen ist.


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 12:12
@nickellodeon

Europa ist ein Kontinent. Die EU hingegen ist eine Wirtschafts- und Kulturunion mit zum Teil nicht demokratisch legitimierten Instanzen (EU-Kommission). Viele Menschen, die Europa begrüßen, lehnen die EU ab:
nickellodeon schrieb:Gerade die, die flammende Reden pro Europa halten, sind mit den heutigen Protagonisten unzufrieden. Der Brexit ist die Konsequenz der Lebenslüge der eu, das man Lebensräume auf reine Wirtschafts- und Finanzräume reduzieren kann, ohne auf die berechtigten Belange der Bevölkerung einzugehen oder die demokratiedefizite zu beseitigen.


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 12:26
@nickellodeon

blabla, deine Weltisicht ist ja auch bekannt. Und naja deinen Bullshit angereichert mit Floskeln hatten wir ja gestern schon.

ABer bitte, schau mal nach warum UK in die EU wollte und was die EU Hießt

Da ging es nicht um Abstruse Träume.

Etwas was Politiker gerne vergessen, vor allem wenn sie Ideologieanhänger sind.

Die Wirtschaft ist das was jeder Braucht, und jeder Spürt, und da muss es als erstes Klappen.




Wikipedia: EWG-Mitgliedschaftsreferendum_im_Vereinigten_Königreich_1975


soweit zur Motivation der Träume.


melden
User1283
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 14:48
@Narrenschiffer
radikal-libertären Partei der Vernunft,
Die gesamte Idee des Libertarismus basiert auf dem Nicht-Aggressions-Prinzip. Was ist daran falsch!
Es gibt nur 2 Zukunftsversionen:
1) Schlafen die Menschen weiter, gibt es den totalitär-sozialistischen EU Superstaat in der das Individuum keine Bedeutung und kein Recht besitzt und in Unfreiheit dahinvegetiert.
2) Wachen die Menschen endlich auf und wehren sich, kommen die Waffen und wir haben den
größten und längsten und schrecklichsten Bürgerkrieg in der Geschichte des Menschen.

Die Frage ist, was ist besser?
Ich setze noch mal einen Link <im luftleeren Raum<
http://politik-im-spiegel.de/tag/herbert-ludwig/

LG


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 14:54
@nickellodeon
nickellodeon schrieb:Wer Europa zur reinen Ökonomie verkommen lassen will, hat den Sinn und Zweck des Projektes nie verstanden. Und däs du fed, mit irgend welchen hohlen Phrasen kommst, deckt sich mit deiner Weltsicht.
Merkwürdig nur, das sich die Weltsicht nicht unbedingt in Deckung zur Realität zu bringen ist.
Die Britten sind ausgetreten, weil sie die EU als rein ökonomisches Konstrukt haben wollen.
Nicht weil es gegen den Kapitalismus, so wie du es gerne hättest, oder ähnliches geht.


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 14:59
@Oberfeldwebel

Das geht der Theorie nach, das jeglicher wandel zum Sozialstaat, früher oder später zu einem totalitären Staat führt.

Aber..

Der gemeine Wutbürger hasst ja den neo Liberalismus, welcher die EU als Einheitstaat voraussetzen würd.

Siehe AFD, Grüne, Linke.

Der Populismus zwingt die Parteien dazu, mit sozialen Themen zu locken.
Und der dumme wutbürger, springt darauf auf.


melden
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 15:30
@EvilParasit
EvilParasit schrieb:Die Britten sind ausgetreten, weil sie die EU als rein ökonomisches Konstrukt haben wollen.
Nicht weil es gegen den Kapitalismus, so wie du es gerne hättest, oder ähnliches geht.
Mag ja sein, ich weiß es nicht, was ich dazu gehört habe, hörte sich eher danach an, das gb Bürger sich nicht mehr als souverän angesehen haben; nur, wer kann interessengesteuerte Abstimmungen verdenken? Die Polen und baltischen Republiken sind auch nicht nur aus edlen Motiven beigetreten.


melden
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 15:33
@EvilParasit
Spd und vor allem cdu/csu als liberal zu bezeichnen, muß schon einen ziemlichen Spagat bedeuten. Die sind ja alles, vor allem Lobbygesteuert, aber liberal?


melden

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 15:46
@nickellodeon

Für den Bexit sprachen zwei Lager.^

1) Nationalisten.
2) Neo Liberale.

Letztere waren politisch in der Mehrheit.

Den Wählern selbst wurde alles erzählt, um einen Brexit zu erreichen.
Wie die 350 Millionen Lüge.

Profitieren werden die Hedgefonds Manager, welche nicht mehr an die EU Regeln, welche nach der Wirtschaftskirese eingeführt wurden, halten müssen.

Das ist dann auch die Souveränität von der alle sprechen.

Denn GB ist nicht im Schengen, nicht im Euro.
Die polnischen Gastarbeiter, welche auch als Grund für den BRexit gesehen werden, kamen auf Einladung der Englischen Politik.
Und nicht auf EU Diktat oder weiss Gott was.

Die ganze ANti EU Stimmung basiert noch auf Margaret Thatcher.
Diese sah die EU bei ihrer Gründung ausschließlich als Freien Markt.
Deswegen leitete sie die ganze EU Skepsis ein, obwohl sie anfänglich voll und ganz hiter der EU stand.
nickellodeon schrieb:Spd und vor allem cdu/csu als liberal zu bezeichnen, muß schon einen ziemlichen Spagat bedeuten. Die sind ja alles, vor allem Lobbygesteuert, aber liberal?
Ich bezog mich auf Wut- und Protestwähler. DIese Wählen aktuell nicht die CDU/SPD.
Höchstens noch die CSU.
Und die AFD, Linke, Grüne versprechen ihren Wählern jeden Scheiss, damit sie gewählt werden.
Sogar die Wagenknecht verlässt ihre Linke Linie, nur um die AFD Wähler auf ihre Seite zu stimmen. Dafür bekam sie dann auch ne Torte ;)


melden
Anzeige
nickellodeon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wohin geht es mit der EU?

25.06.2016 um 16:06
@EvilParasit
Mit euren katalogisierungen als nationalisten und neo liberalen seit ihr shnell bei der Hand.

Meinst du das als negatives momentum und evtl. auch noch ernst?


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden