Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Deutschland, Islam, Christentum, Staat, AFD

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

17.05.2016 um 23:09
@Nerok
@Negev

Ist aber auch OT denke ich. Oder?


melden
Anzeige

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

17.05.2016 um 23:19
@tudirnix
Man darf es nicht in den selben Topf zu werfen! Schamanismus ist keinesfalls eine Ersatzreligion.
@Negev
Negev schrieb:Naja, man hat eine Reaktion erfahren aber ob man das bereits der Spiritualität zuordnen kann?
Ja. Man erfährt was am eigenen Leib.
Negev schrieb:Und warum gibts Menschen die allergisch auf die Natur reagieren?
Weil man eben so geboren ist und das einfach eine Reaktion die Menschen vertragen sich damit nicht es ist das selbe wie manche auf dem Geruch von Benzin reagieren manche mögen ihn und manche hassen ihn.
@McPane
McPane schrieb:Alles andere (so in Richtung Schamanismus und dergleichen) halte ich größtenteils für mythologischen Käse.
Quatsch Schamanismus ist das aller erste was der "moderne" Mensch braucht!

Ein Zitat von Christian Rätsch:
Im Prinzip findet man in allen Religionen schamanische Reste, etwa in Bräuchen oder Ritualen.
Die Idee des "Jenseits" ist nichts anderes als dir Vorstellung einer geteilten Welt, in der es mehrere Realitäten gibt. Seelenwanderung, Unsterblichkeit, Exorzismus, das ist ja alles nicht von Himmel gefallen. Das alles baut immer auf dem auf, was vorher war. Die Taufe zum Beispiel ist nnichs als ein Initiationsritual. Das gibt es auch bei Naturvölkern - manchmal mit psychoaktiven Substanzen, manchmal ohne.
"Schamanisch" bedeutet auch nicht, dass der Moment der Benutzung einer Pflanze oder der Ausführung einer Handlung immer sakral erhöht werden muss. Nehmen wir denn Tabak. Tabak ist die heiligste Pflanze aller indigenen Völker von Alaska bis Feuerland. Die wird kultisch unglaublich stark verehrt. Und doch geht man dort zur Jagd und pafft eine Zigarre. Bei denen gibt ed einfach keinen Unterschied zwischen Sakral und Profan. In der jeweiligen Lebensssituation, in der das stattfindet, ist es jeweils das Richtige. Bei uns dagegen ist das Rauchen einer Zigarette eine völlig profane Angelegenheit. Wir haben es ja nie anders gelernt. Auf den Packungen steht, dass das Rauchen schädlich ist. Das mag ja sein, aber das ist eine unglaublich negative Propaganda, die auch viel verschweigt. Dort könnte ja auch der Hinweis stehen, das der Rauch dein Bewusstsein mit dem großen Geist verbindet.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

17.05.2016 um 23:20
@tudirnix
Etwas...

Back to Topic:
Das Thema ist, im Nachhinein betrachtet, zumindest für mich, schwer fassbar.

Mitteleuropa war mal christlich geprägt. Heute wollen wir vor allem Tolerant sein und ab da macht es keinen Sinn irgendetwas auszuschließen. Wir haben Gesetzte und die müssen befolgt werden. Was die Leute privat machen, darf recht egal sein.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

17.05.2016 um 23:24
@Bartholomeus
Bartholomeus schrieb:Man darf es nicht in den selben Topf zu werfen! Schamanismus ist keinesfalls eine Ersatzreligion.
Belge warum nicht. Ansonsten ist es nur eine Behauptung ohne belang.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

17.05.2016 um 23:25
Bartholomeus schrieb:Quatsch Schamanismus ist das aller erste was der "moderne" Mensch braucht!
Und wie steht deine Aussage jetzt im Zusammenhang mit dem von dir angebrachten Zitat? Mir erschließt sich da irgendwie keiner.
"Spiritualität" im Sinne von "das große Ganze in die Betrachtung mit einfließen lassen" lass ich mir ja noch eingehen - aber dafür gäbe es sicher bessere Begrifflichkeiten, als "Spiritualität". Das klingt für mich immer so nach "Geister- und Götterwelt". Also meist evidenzbefreiter Schmus.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

17.05.2016 um 23:31
Bartholomeus schrieb:Quatsch Schamanismus ist das aller erste was der "moderne" Mensch braucht!
Ich brauche keinen Schamanismus...außer ich spiele meinen Troll Schamanen in World of Warcraft.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

17.05.2016 um 23:34
@Nerok
:troll:
"Rache für Zul'Jin!"
:trollbier:


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

17.05.2016 um 23:36
@McPane

Mein Main ist eigentlich Goblin Warlock :troll:

Aber mal ernsthaft was @Bartholomeus hier wieder Behauptet ist das übliche spiritistische Wischiwaschi das in jedem Pipifax irgendwas erleuchtendes sehen will.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 00:05
@Nerok
@McPane

Ich glaube mittlerweile auch, dass der Schamanismus und auch das Druidentum in D durch wow gefördert wurde. :troll:
@Bartholomeus oder wie siehst du das?


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 00:31
@Bartholomeus
aber jetzt mal im Ernst: mir fehlt immer noch die Antwort darauf, weshalb Schamanismus keine Ersatzreligion ist..


melden
cheroks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 00:57
Das Christentum gehört zu Deutschland, der Islam gehört zu Deutschland, das Judentum gehört zu Deutschland usw.. wieso ? weil es hier Menschen gibt, die diese Religionen praktizieren, ist im übrigen verankert im Grundgesetz.

Somit gehören alle Religionen zu Deutschland, sofern es denn jemanden hier gibt, der sie hier praktiziert.

Wenn man sagt, das Christentum gehört zu Deutschland, behauptet man ja damit nicht, dass das Christentum eine Staatsreligion sei, nein, es gibt hier Menschen die sind Christen und somit ist das Christentum ein Teil von Deutschland oder anders aus gedrückt: Das Christentum gehört zu Deutschland


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 05:51
@McPane
McPane schrieb:Diese Begrifflichkeiten als Beschreibung von "wahres Christentum" und "verfälschtes Christentum" wird so nur von Zeugen Jehovas benutzt, sonst von niemandem anderen.
ja.
immer wieder erschreckend wiewenige soweit denken können.
dabei ist der unterschied zwischen christentum und christenheit selbst durch leichteres sinnieren unschwer zu erkennen.

aber wird gern vermengt um anhand der abgefallenen christenheit ( die reichlich faule auswüchse gezeigt hat , muss ich denk ich keine beispiele anführen , sollten zum allgemeinen kenntnisstand gehören ) das eigentlich ursprüngliche christentum zu kritisieren und zu verteufeln.

wers braucht.......


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 11:26
Es wäre natürlich auch erst mal zu definieren, was mit "Das Christentum gehört zu Deutschland" ausgesagt werden soll.

Steht der Satz im historischen Kontext und bedeutet, dass Deutschland in den vergangenen Jahrhunderten verstärkt von christlicher Religion beeinflusst wurde? Ja, definitinv.

Bedeutet der Satz, dass christliche Traditionen zum alltäglichen Leben in Deutschland dazu gehören? Kaum noch.

Bedeutet es, dass Christen hier ihrer Religion frei nachgehen können ohne verfolgt zu werden? Davon ist auszugehen.

Heißt das, dass der christliche Glaube auch heute eine prägende Eigenschaft der deutschen Gesellschaft ist? Nein, ist es nicht.

Man kann also noch stundenlang darüber philosophieren, wie man diesen Satz auslegen möchte und wie viel Wahrheitsgehalt demgemäß in seiner Bedeutung steckt, aber ein einheitliches Ergebnis wird man wohl nicht erreichen.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 11:42
@Nevrion
Nevrion schrieb:Heißt das, dass der christliche Glaube auch heute eine prägende Eigenschaft der deutschen Gesellschaft ist? Nein, ist es nicht.
Historisch gesehen auf alle Fälle und auch aktuell...in manchen Teilen der Republik stärker ausgeprägt in anderen schwächer.
Allein schon die Feiertage sind überwiegend christliche Feiertage. Man kann darüber streiten, wie hoch der Einfluss der christlichen Religionen hier und jetzt auf die Gesellschaft ist, dass es keinen gibt ist abwegig.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 16:39
@canales

Der von mir aufgegriffene Satz war so gemeint, ob die christliche Religion unser täglich Leben prägt. Also jetzt etwas überspitzt formuliert, dass keiner in Deutschland vor der Ehe Sex hat oder das die Bevölkerung jeden Sonntag zur Kirche geht.

Was du meinst habe ich unter dem Punkt hier vereint gesehen:
Nevrion schrieb:Bedeutet der Satz, dass christliche Traditionen zum alltäglichen Leben in Deutschland dazu gehören? Kaum noch.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 17:48
@Nevrion
Nevrion schrieb:Der von mir aufgegriffene Satz war so gemeint, ob die christliche Religion unser täglich Leben prägt. Also jetzt etwas überspitzt formuliert, dass keiner in Deutschland vor der Ehe Sex hat oder das die Bevölkerung jeden Sonntag zur Kirche geht.
Wüsste jetzt nicht, dass die Kirchen Sex vor der Ehe verbieten...die haben sich mittlerweile an die Gesellschaft mehr oder weniger angepasst, bzw. haben sich mit ihr entwickelt.
Dennoch findet man in ländlichen Räumen noch stärkere Prägungen der christl. Religionen.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 18:51
@canales

Mehr oder weniger angepasst. Das stimmt sogar. Trotzdem sehr traurig das in vielen und auch wichtigen Punkten immer noch ein völlig veralteter Standard von der Kirche verlangt wird.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 21:01
@Pestsau
@canales
Pestsau schrieb:Mehr oder weniger angepasst. Das stimmt sogar. Trotzdem sehr traurig das in vielen und auch wichtigen Punkten immer noch ein völlig veralteter Standard von der Kirche verlangt wird.
Noch trauriger ist, dass es Strömungen gibt, die wieder bibeltreu und christlich fundamentalistisch Leben wollen.

Immer mehr Christen insbesondere aus dem evangelikalen Spektrum empfinden ein deutlicheres Profil ihres Glaubens als erstrebenswert. Zurück zu einer reinen, bibeltreuen Lehre.

Hierzu eine interessante Dokumentation der ARD
https://www.youtube.com/watch?v=-J57DnfK2Ik


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

18.05.2016 um 21:07
Wenn die Gesellschaft toleranter wäre, würde jede Religion zu Deutschland passen. Ich jedenfalls finde es nicht schlimm, wenn jemand eben nicht Weihnachten, sondern Vesakh oder das Zuckerfest feiert.

Was sie mit "Der Islam passt nicht zu Deutschland" bezwecken wollen, erschließt sich mir auch nicht ganz. Immerhin ist die Religionsfreiheit doch ein wichtiges Merkmal einer Demokratie. Wenn man sie einschränkt, wäre Deutschland keine richtige Demokratie mehr. Und vor allem: Moslems wollen manche nicht mehr ins Land lassen - aber was ist eigentlich mit den Deutschen, die zum Islam konvertieren? Wollen sie die dann auch ausweisen?


melden
Anzeige

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

19.05.2016 um 06:50
@tudirnix
Herr je das ist ja... gefährlich! Das es solche Menschen in Deutschland gibt.
Auf der anderen Seite haben diese Fundamentalisten natürlich völlig recht! Wenn man schon an das Märchen der Bibel glaubt, dann auch Wort für Wort.

Religion ist eben totaler Unfug.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden