Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

23.328 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Political Correctness, Politische Korrektheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:27
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Vielleicht schaut ihr euch mal das Extra-3 Video zum Thema Gendern an. Vor allem ab 3:36 wird's interessant
Warum?

@eckhart
Inwiefern?


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:30
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Du hast Bezug auf mich genommen.
Ja, weil ich dachte, Dich würde das Video interessieren.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Musst du nicht.
Das hast Du richtig erkannt. Sowas ist immer optional. Atmen, essen, schlafen usw. sind Dinge dich machen muss. Alles andere ist optional.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Wenn du Bezug auf meinen Nick nimmst und irgendwas verlinkst, solltest du m.E. auch hier Zusammenhang erläutern.
Wenn du mir irgendwas aufdrücken willst, dann wende Dich an @nocheinmal der sowas problematisch und schwierig findet.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Du hast etwas verkinkt und etwas erläutert. Aber nicht den Zusammenhang in Bezug auf mich.
Ich nahm an, du besitzt die Fähigkeit dir Zusammenhänge zu denken. Aber da lag ich wohl etwas falsch.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Bitte unterlasse es aber dann mich (unter Bezug zu meinem Nick) dafür zu benutzen.
Wenn ich daran erinnern, darf: Dies ist ein Diskussionsforum und es gibt meines Wissens nach keine Regel, die einen verbietet, andere User zu ädden.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Das erscheint mir als Ablenkungsmanöver wegen fehlender Argumente.
Das erscheint dir eventuell nicht mehr so, wenn Du Dir das Video anschaust. Da sind viele Argumente, mit denen Du Dich auseinandersetzen kannst, wenn Du Bedarf hast.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Warum?
Zur Erweiterung deines Wissenstandes.


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:31
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ich denke, das kommt ganz auf den Sprecher an und natürlich auch an die Gewöhnung. Ich kenne einen Streamer, der gendert wo er kann und ich muß sagen, daß es am Angang (die erste halbe Stunde) recht ungewöhnlich war beim Zuhören. Ich habe mich allerdings sehr schnell daran gewöhnt, was vermutlich daran liegt, daß der besagte Streamer so gut gendert, daß das Gendern mir nach einer Zeit als völlig normal vorkam. Alles eine Frage der Gewöhnung, denke ich.
Ja, zum Glück kann das ja jeder handhaben wie er denkt. Für mich klingen diese Lücken beim Sprechen albern, daran kann man sich auch gewöhnen, sicher. Wenn jemand meint so sprechen zu müssen - es ist ja ein freies Land. Und wenn Behörden in ihren Schreiben jetzt auch meinen jeden "mitbenennen" zu müssen, sollen sie es tun, juckt mich persönlich wenig. Es ist halt nur doof für diejenigen, die dazu genötigt werden, durch die Firma etc., so schreiben zu müssen, weil es jetzt vorgeschrieben ist.


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:31
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ich dachte eher, dass die leere Worthülse
nocheinmal schrieb:
Neutralität
endlich mal mit Leben erfüllt wird!
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:@eckhart
Inwiefern?
Ne leere Worthülsese zu Pflicht machen?
Meinetwegen kanns damit belassen werden.
Ist sowieso Unsinn, das Gerede von der Neutralität!


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:32
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Für mich klingen diese Lücken beim Sprechen albern
Das weiß ich schon.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:34
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Es ist halt nur doof für diejenigen, die dazu genötigt werden, durch die Firma etc., so schreiben zu müssen, weil es jetzt vorgeschrieben ist.
Noch nie was von Satzbausteinen gehört.
Ich fühle mich dadurch nie angesprochen!


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:36
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wo siehst du "Fanatismus"?
Bitte belegen!
Hiermit belege ich meine Meinung. Von abahatschi genehmigt©.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Das müsstest du schon begründen.
Und musst du jetzt gendern?
Ich doch nicht. Lol, du beweist jetzt was ich geschrieben habe:
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Wer Deutsch nicht kann oder versteht, der muss gendern.
Soweit ich es vernommen habe bist Du Pro Gender weil Du offensichtlich das generische Maskulinum nicht verstehst...so musst Du gendern.
So wie alle die zB nicht verstehen dass sie auch angesprochen werden.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:38
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Das erscheint dir eventuell nicht mehr so, wenn Du Dir das Video anschaust. Da sind viele Argumente, mit denen Du Dich auseinandersetzen kannst, wenn Du Bedarf hast.
Mir geht es im Moment um den Zusammenhang des verlinkten Artikels und des Originalartikels zu PC oder "gendergerechter Sprache". D.h. es geht mir zunächst nicht darum "gendergerechte Sprache" ohne Bezug zum verlinkten Artikel( und seinen Bezug zum Thema) erläutert zu bekommen.

Wir könnten uns jetzt alle gegenseitig Lektüre zum Thema empfehlen.
Ich denke aber irgendwann sollte man auch mal ins Gespräch übers Thema kommen, wenn man denn was zu sagen hätte.


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:38
Zitat von eckharteckhart schrieb:Noch nie was von Satzbausteinen gehört.
Ich fühle mich dadurch nie angesprochen!
Nein, ich bin keine Sekretärin, habe damit also wenig zu tun, ich arbeite mit Menschen. In E-Mails schreibe ich immer noch "Sehr geehrte Damen und Herren" wenn der Ansprechpartner nicht bekannt ist.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 11:46
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Zur Erweiterung deines Wissenstandes.
Na erklär mal was da erweitert werden soll.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ist sowieso Unsinn, das Gerede von der Neutralität!
Also gehörst du zu denen welche eine (deutsche) leitkultur befürworten?


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 12:24
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Also gehörst du zu denen welche eine (deutsche) leitkultur befürworten?
Wie? was? Leidkultur?
Ist mir fremd!


melden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 12:25
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:In E-Mails schreibe ich immer noch "Sehr geehrte Damen und Herren" wenn der Ansprechpartner nicht bekannt ist.
Na eben! Was anderes fällt mir auch nicht ein!


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 12:25
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Hiermit belege ich meine Meinung. Von abahatschi genehmigt©.
Okey, keine Belege, nur Diffamierung - wundert niemanden.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ich doch nicht.
Wieso?
Du hast doch geschrieben:
"Wer kein Deutsch kann [...] muss gendern"

Die Formulierung "Wer kein Deutsch kann..." ist kein richtiges Deutsch, du kannst also kein Deutsch und müsstest deiner Aussage nach, nun gendern....
"Wer Deutsch nicht kann oder versteht, der muss gendern." Deine Worte.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Soweit ich es vernommen habe bist Du Pro Gender weil Du offensichtlich das generische Maskulinum nicht verstehst...
Bitte unbedingt belegen!
Es ist offensichtlich, dass du die Kritik am GM nicht verstanden hast, wenn du meinst, wer gendert habe das GM nicht verstanden.



@paxito

Dieser hier:
https://www.spiegel.de/kultur/gendern-unsere-wahrnehmungsluecken-a-27e10f57-8ad1-43d2-9389-cc84bfd976d6


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 12:30
Danke mir wurde schon geholfen. @Groucho
Und der Thread ist mir im Grunde auch zu ideologisch aufgeladen, ich halt mich mal wieder raus.


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 12:34
Zitat von eckharteckhart schrieb:Na eben! Was anderes fällt mir auch nicht ein!
Wenn du richtig Gendern möchtest, musst du aber anders anfangen. Nicht mit "Sehr geehrte Damen und Herren" sondern mit "Guten Tag" oder "Hallo". ;)


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 12:50
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und der Thread ist mir im Grunde auch zu ideologisch aufgeladen,
Vielleicht liegt das daran, dass alle den Artikel aus ideologischen Gründen ignorieren?

Denn der Artikel will ja genau das Gegenteil von ideologisch sein:
[...]dafür, dass Sprache durchaus unsere Wahrnehmung formt, sprechen jedoch wissenschaftliche Studien. Eine Einführung abseits von ideologischen Argumenten.
Quelle: https://www.spiegel.de/kultur/gendern-unsere-wahrnehmungsluecken-a-27e10f57-8ad1-43d2-9389-cc84bfd976d6


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 12:56
@Groucho
Wobei du ja jegliche Kritik daran völlig ignorierst. Alles wie immer halt.


1x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 12:56
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Vielleicht liegt das daran, dass alle den Artikel aus ideologischen Gründen ignorieren?
Ich kannte den schon, bin häufiger auf spiegelonline als hier unterwegs.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Denn der Artikel will ja genau das Gegenteil von ideologisch sein:
Das ist er aber nicht. Wie @Gerlind völlig richtig zeigte, ist die Studie kein Argument für eine gendergerechte Sprache. El Quassil stellt sie aber genauso dar (sie ist ja auch alles andere als unvoreingenommen bei dem Thema).
Das die Sprache die Wahrnehmung formt ist fast eine Binse, dafür brauchte es weder den Artikel noch die Studie (die trotzdem durchaus interessant ist, danke für den Link @Gerlind ).


2x zitiertmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 12:58
So benutzen deutschsprachige Menschen zur Beschreibung der Brücke stereotypisch feminine Zuschreibungen: Die Brücke sei »schön« oder »elegant«. Bespricht indes eine spanischsprachige Person eine Brücke, nutzt sie eher stereotypisch maskulin konnotierte Wörter. Für einen mit Spanisch sozialisierten Menschen ist der Brücke eher »stark« oder »lang«.
Quelle: Spiegelartikel von weiter oben.

Dass "schön und elegant" weiblich sei und "stark und lang" (ich lach mich schlapp) männlich, ist jetzt aber auch nicht gerade aufs "gendern" bezogen nicht stereotyp.
Also ich sehe darin auf "tieferer" Ebene wiederholt, was eigentlich "oberflächlicher" kritisch gesehen wird.


1x verlinktmelden

Political correctness, ein gescheitertes Experiment

30.05.2021 um 13:04
@Gerlind
Ja das zeigt irgendwie das die person welche das bewertet hat ziemlich klischeebelastet denkt... und auch das eine Studie nur so gut ist wie die Auswertung...

Und am meisten fehlt zum französisch/deutschland Vergleich ein sprachlich "neutrales" Land wie zb die Türkei.


melden