Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

5.640 Beiträge, Schlüsselwörter: Berlin, Anschlag, Weihnachtsmarkt, LKW

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

23.02.2019 um 15:32
Atrox schrieb:Da ist es fast die logische Konsequenz, dass mal Beweise verschwinden oder Verdächtige gedeckt werden.
Ja eben!
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Luegde-Verschwundene-Beweise-bald-Thema-im-Landt...
Wisst Ihr noch mehr?


melden
Anzeige

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

23.02.2019 um 22:02
eckhart schrieb:Ja eben!
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Luegde-Verschwundene-Beweise-bald-Thema-im-Landt...
Wisst Ihr noch mehr?
Das mit den verschwundenen Beweisen ist nicht so schlimm, die Katastrophe ist das Ansehen der Polizei!
Die Bevölkerung vertraut der Polizei, die Opfer vertrauen der Polizei, ja selbst die Täter schenken der Polizei ihr vollstes Vertrauen.
Die IT Spezialisten schauen gerade auf E-Bay nach, möglicherweise können sie die 155 Datenträger dort finden.
Da sie am 20. Dezember gesehen wurden, könnten die aber auch unter einem Weihnachtsbaum gelandet sein.

Das ist, was ich aus dem Artikel mitgenommen habe.

Naja, ernsthaft, das sollen ca 5 % der Datenmenge gewesen sein.
Den Fall wird das wohl kaum wesentlich behindern.

Zumindest in dem Fall hat das wohl kaum was mit links oder rechts zu tun.
Das ist der ganz normale Wahnsinn.
Zu wenig Geld, ja, das kann schon sein aber die müssen schon etwas Schaf scharf gemacht werden.
Gut bezahlte Schluffis braucht keiner in der Polizei.

So geht das:
I AM THE LAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAWWWWWWW YOU CREEP LAAAAAAAAAAAAWWWWWWWWWWWWWWW
Dabei müssen die Adern raus kommen und mindestens ein halber Liter Speichel aus dem Mund laufen, sons taugt das nix, ungenügende soziale Kompetenz -> gleich ab nach Hause.

Aber der Innenminister hat sich ja zu Wort gemeldet.
Ich fühl mich schon gleich viel besser. :D


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

23.02.2019 um 22:14
eckhart schrieb:Bezüglich des recht schnell gefassten Pakistaners?
kannst du mir erklären, was du mit dem Pakistani hier willst?

der mutmaßliche Helfer des Anis Amri ist, wie dieser, Tunesier.
er hatte eine lange Liste von Alias-Identitäten, um genau zu sein 12 (fast wie Anis Amri)
beide trafen sich am Vorabend des Anschlages.
es geht um einen polizeibekannten Tunesier, der ein ellenlanges Strafregister hat (wie Anis Amri)
*nachzulesen hier https://www.tagesspiegel.de/politik/bilel-ben-ammar-amri-freund-stellte-in-asylbewerberheim-is-hinrichtungen-nach/240303...
Es geht um den bekannten Fall eines Islamisten, dem sich längst viele Tausend Seiten Akten widmen: Bilel Ben A., ein tunesischer Landsmann Amris, damals 26 Jahre alt. Nach dem Anschlag stand er im Verdacht, Komplize zu sein. Noch am Abend zuvor hatte er mit Amri gemeinsam gegessen. Er hatte Fotos vom Breitscheidplatz auf seinem Handy. Trotz intensiver Ermittlungen konnten das Bundeskriminalamt und der Generalbundesanwalt den Verdacht aber nicht erhärten....

Ein alter Bekannter und ein neuer Verdacht

Man konnte Bilel Ben A. nicht einsperren. Und so stellten sich die Ermittler nicht in den Weg, als die Bundesregierung schon am 1. Februar 2017 den islamistischen "Gefährder" Bilel Ben A. nach Tunesien abschieben ließ. Eine "überhastete Abschiebung" sei das gewesen, kritisierte nun am Freitag die Linken-Abgeordnete Martina Renner, Mitglied im Amri-Untersuchungsausschuss des Bundestages. Es müsse geklärt werden, "ob hier Interessen von Geheimdiensten über Strafverfolgung und Aufklärung gestellt wurden".
https://www.sueddeutsche.de/politik/amri-breitscheidplatz-1.4341394


tja, auch* noch so ein paar "verdächtige " Dinge:
Bilel Ben Amar stellte unter anderem in Chemnitz einen Asylantrag.

wir erinnern uns: in Chemnitz gab es einen Mann (Jaber Albakr , 22 syrischer Asylbewerber) der mutmaßl einen Anschlag plante. Er soll sich 2016 in einer Berliner Moschee radikalisiert haben und plante (mutmaßl) einen Sprengstoffanschlag auf einen Berliner Flughafen.
Er floh, als die Polizei eine Razzia in Chemnitz vornahm und wurde später von Syrern in Leipzig festgehalten. Im GEfängnis nahm er sich später das Leben.

((ich persönlich könnte mir vorstellen, dass die Herren sich ebenfalls kannten und Teil einer vom Is befehligten Terrorzelle waren))

doch zurück zu Anis Amris tunesischem Freund:
Als Asylbewerber spielte dieser Bilel Ben Amar in einer Berliner Unterkunft mit Kindern/Jugendlichen eine Enthauptung durch. Er gab sich keinerlei Mühe, seine Sympathie für den IS und dessen Verbrechen zu verbergen
Ein enger Freund des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri hat in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft mit Kindern Hinrichtungen durch die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) nachgestellt. Das geht aus einem Vermerk des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor, den die Deutsche Presse-Agentur einsehen konnte.


Bilel Ben Ammar, der als enger Vertrauter Amris beschrieben wird, hielt die Szene am 13. September 2016 in der Unterkunft in der Berliner Motardstraße in einem Video fest. Es zeigt den Angaben zufolge einen syrischen Jugendlichen, der an Händen und Füßen gefesselt auf dem Boden liegt und von einem Kleinkind mit einem Plastikschwert geschlagen wird. Ben Ammar verglich dies mit der Folterung von Muslimen in Burma und forderte das Kleinkind auf, zuzuschlagen. Die Ermittler notierten: „Danach forderte Ben Ammar das Kind auf, angsteinflößend zu brüllen und zeigte, wie man einen „gefangenen Kriminellen des Assad-Regimes“ befragt, bis dieser seine Verbrechen gesteht.“ Zuletzt habe er an dem Jugendlichen eine Enthauptung imitiert.
https://www.tagesspiegel.de/politik/bilel-ben-ammar-amri-freund-stellte-in-asylbewerberheim-is-hinrichtungen-nach/240303...

zu Jaber Albakr
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jaber-albakr-wie-der-terrorverdaechtige-zum-fanatiker-wurde-a-1116952.html


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

23.02.2019 um 23:21
@lawine

22.12.2016 | 10:26 Uhr bericht im Tagesspiegel.


https://www.google.com/amp/s/amp.tagesspiegel.de/politik/der-anschlag-in-berlin-wer-sind-die-opfer-vom-breitscheidplatz/19164496.html

Ein Mann wurde schwerst verletzt, als er helfen wollte, während der Lkw bereits stand. Der Mann stand mit seinem Partner in einem Glühweinstand, als er den Lärm hörte. Er rannte raus, um zu helfen. Sein Partner wartete in dieser Zeit mit dem gemeinsamen Hund. Wenige Minuten später kam der Mann zurück – allerdings, wie sein Partner dem Tagesspiegel sagte, „völlig benommen“. Er habe einen Schlag erhalten, sagte er bloß, dann brach er zusammen. Woher dieser Schlag rührte, konnte er nicht mehr sagen. Der Helfer liegt jetzt mit schwersten Kopfverletzungen in einem Krankenhaus im Koma.

----
Der Partner ist vor gar nicht so langer Zeit im TV gewesen.
Glaube es ist Stern TV gewesen.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

23.02.2019 um 23:36
@Stefan1982
vielen Dank.
bei dem Opfer könnte es sich um den Geschädigten handeln.
ich denke, dass der Focus nicht ohne Anlass schreibt, dass eine filmische Aufnahme eines Schlages gegen ein Opfer existiert und dass es bei dem Schläger um einen Mann mit dem Aussehen von Bilel Ben Ammar handelte.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 00:31
lawine schrieb:kannst du mir erklären, was du mit dem Pakistani hier willst?
Steht in meinen Zeilen! @lawine
Ich hab hier im Thread nachgeschaut, welcher Spur gefolgt wurde, während der Verfassungsschutz unter Maaßen längst von Amri wußte,
dass passt glänzend zu den nachfolgenden Versäumnissen der Polizei, ein paar Zufälle zu viel.
eckhart schrieb:Maaßen hätte es wissen müssen, dass da der falsche Mann verfolgt wurde!
Beitrag von tudirnix, Seite 283
Beitrag von eckhart, Seite 289
und im Beitrag davor!


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 00:47
eckhart schrieb:dass passt glänzend zu den nachfolgenden Versäumnissen der Polizei,
Und natürlich auch zur Vertuschung des ehemaligen angeblichen Verfasungsschützers Maaßen, der diesbezüglich vorgeladen wurde, in einem Untersuchungsausschuss "Stellung zu beziehen" und u.a. deswegen auch gehen musste, nachdem das Fass mit der Causa Chemnitz dann doch wohl übergelaufen ist.

Man darf sich auch noch fragen, was wusste Heimathorst eigentlich, Maaßens Chef? Nix? Und wenn doch? Tja...


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 01:20
tudirnix schrieb:Man darf sich auch noch fragen, was wusste Heimathorst eigentlich, Maaßens Chef? Nix? Und wenn doch? Tja...
was wussten/wissen eigentlich Merkel, Gauck und De Maiziere?
das waren doch die Spitzenpolitiker die nach dem Anschlag einen Trauergottesdienst in der GEdächtniskirche feierten OHNE die Angehörigen der Opfer.
ganz so, würde man der Verschwörungstheorie glauben, die du um Maaßen strickst, als hätten alle die Opfer halt für ein größeres Ziel in Kauf nehmen müssen.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 01:42
lawine schrieb:was wussten/wissen eigentlich Merkel, Gauck und De Maiziere?
Das, was vom Inlandsgeheimdienst übermittelt wurde. @lawine
Falls du es noch nickt weißt, es ist nicht die Aufgabe von Frau Merkel oder eines Herrn Gauck hierzu zu die Ermittlungen durchzuführen. Dafür heben wir ja die entsprechende Behörde, die dem Innenminister unterstellt ist. Von daher reduziert sich deine Frage lediglich auf: was wusste De Maiziere? Bzw. was hat Maaßen dem De Maiziere überhaupt mitgeteilt bzw auch verheimlicht, um es treffender zu formulieren. Gab ja schließlich eine Anhörung dazu, wie du sicherlich auch mitbekommen hast.
Ich meine mich sogar zu erinnern, dass hier im Forum sogar über das Lügenkasperletheater des Herrn Maaßen einiges verlinkt wurde in der Causa Anis Amri.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 01:54
@tudirnix
hat Maaßen veranlasst, dass in der Inschrift der GEdächtnisstätte das Wort islamistisch bei Terror fehlt?
tudirnix schrieb:Ich meine mich sogar zu erinnern, dass hier im Forum sogar über das Lügenkasperletheater des Herrn Maaßen einiges verlinkt wurde in der Causa Anis Amri.
ich habe alle deine Beiträge dazu gelesen.
Die innenpolitische Sprecherin der Grünen, Irene Mihalic, übte scharfe Kritik an Ex-Minister de Maizière: "Schon unmittelbar nach dem Anschlag war es gerade der damalige Innenminister, der eine erstaunliche Energie darauf verwendete, die Rolle des Bundesamtes für Verfassungsschutz in der Causa Anis Amri auszublenden", sagte Mihalic den Funke-Zeitungen. Nun stehe im Raum, dass "die Personalie Frau H. eine politische war, die man bewusst eingesetzt hat, um die Rolle des BfV rund um Anis Amri zu vernebeln".
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/thomas-de-maiziere-schickte-ex-verfassungsschuetzerin-offenbar-in-amri-ausschu...


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 02:25
hier ein Kontraste-Beitrag
gezeigt wird bereits am anfang eine kurze Sequenz, wie der LKW in den Weihnachtsmarkt rast.

unvorstellbar, dass die Sequenz danach tatsächlich endet

https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3JiYi1vbmxpbmUuZGUva29udHJhc3RlLzIwMTgtMDMtMDFUMjE6NDU6MDBfOTY5ZDdmNjktM...


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 09:28
@lawine
Das ganz sicher nicht!
Denn, dass dieser islamistische Terroranschlag geschehen konnte, hat dem Ansehen des Verfassungsschutzes und damit Maaßen massiv geschadet.
Wenn Maaßen...
lawine schrieb:hat Maaßen veranlasst, dass in der Inschrift der GEdächtnisstätte das Wort islamistisch bei Terror fehlt?
wäre das widersinnig.
lawine schrieb:was wussten/wissen eigentlich Merkel, Gauck und De Maiziere?
das waren doch die Spitzenpolitiker die nach dem Anschlag einen Trauergottesdienst in der GEdächtniskirche feierten OHNE die Angehörigen der Opfer.
Alle die Du nennst, hatten zwar die Veantwortung für Maaßens Tun, waren jedoch gleichzeitig nachweislich auf Maaßens Angaben angewiesen.
tudirnix schrieb:Falls du es noch nickt weißt, es ist nicht die Aufgabe von Frau Merkel oder eines Herrn Gauck hierzu zu die Ermittlungen durchzuführen.
lawine schrieb:ganz so, würde man der Verschwörungstheorie glauben, die du um Maaßen strickst, als hätten alle die Opfer halt für ein größeres Ziel in Kauf nehmen müssen.
Ich nenne "ein größeres Ziel" Verschwörungstheorie! @lawine

Diejenigen die aus diesem islamistischen Terroranschlag irgendwelchen Nutzen gezogen haben, haben dies gewiß nicht in der Verfolgung "größerer Ziele" sondern niederster schmutzigster Ziele getan!

Diejenigen, die Merkel, Gauck und De Maiziere die Schuld an diesem islamistischen Terroranschlag unterstellt haben, haben diesen terroristischen Terroranschlag instrumentalisiert und für sich genutzt.
Maaßen hatte daran, soweit mir bekannt ist, keinen nachweisbaren Anteil.

Diejenigen, die Merkel, Gauck und De Maiziere die Schuld an diesem islamistischen Terroranschlag unterstellt haben, haben diesen terroristischen Terroranschlag instrumentalisiert und für sich genutzt.
Das ist nicht Verschwörungstheorie, sondern Tatsache!
Und sie nutzen immer noch, indem sie thematisieren, dass da nicht "islamistisch" draufsteht.

Warum nicht "islamistisch" drauf steht, weiß ich nicht, und theoretisiere da auch nicht drauf rum!

Ich weiß, dass ich noch Wochen danach, Diskussionen, warum der Pakistaner nicht endlich abgeschoben sei, entgegentreten musste.
Während schon langsam öffentlich wurde, was über Amri alles versäumt worden war.

Die Frage muss lauten:
Wem hat dieser eindeutig islamistische Anschlag genützt?

Deutschland ganz gewiß nicht!


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 11:43
eckhart schrieb:Denn, dass dieser islamistische Terroranschlag geschehen konnte, hat dem Ansehen des Verfassungsschutzes und damit Maaßen massiv geschadet.
Wenn Maaßen...
wieso nur Maaßen? die Frage stelle ich an alle, nicht an dich persönlich

Wieso hat der islamistische Terroranschlag nicht im gleichen Ausmaß dem Ansehen der Innenminister der Länder NRW und Berlin geschadet?
Wieso nicht dem BAmF?
Wieso nicht den Landeskriminalämtern, den Verfassungsschutzverantortlichen der beiden hauptbetroffenen Bundesländer, wieso nicht deren Polizeipräsidenten, Innenministern sowie dem Bundeskriminalamt und dem Bundesnachrichtendienst??

Wenn ein Lutz Bachman (AfD) kurz nach dem Anschlag schon aus Berliner Polizeikreisen erfahren haben will, dass der Attentäter ein Tunesier gewesen sei (da hat man noch nach einem Mann gesucht, der sich als unbeteiligter Pakistani herausstellte) dann sollte klar sein, dass es da noch ganz andere Problemfälle als H.-G. Maaßen gibt.
Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann hat mit einem Tweet für Irritation gesorgt, in dem er bereits kurz nach dem Anschlag in Berlin von einem "tunesischen Moslem" als Täter sprach. Diese Info habe er angeblich aus internen Quellen der Berliner Polizeiführung. Die Behörde hat sich bislang nicht dazu geäußert
https://www.berliner-zeitung.de/politik/tweet-zu-tunesier-bachmann-streut-spekulationen-ueber-undichte-stelle-bei-behoer...



ICH sehe da weit mehr Personen "beschädigt" (in ""weil sie unverletzt sind), auch hochrangige Politiker, und nicht nur Maaßen und ich denke, wir sind da nicht weit auseinander.
eckhart schrieb:Diejenigen, die Merkel, Gauck und De Maiziere die Schuld an diesem islamistischen Terroranschlag unterstellt haben, haben diesen terroristischen Terroranschlag instrumentalisiert und für sich genutzt.
Maaßen hatte daran, soweit mir bekannt ist, keinen nachweisbaren Anteil.
eckhart schrieb:Warum nicht "islamistisch" drauf steht, weiß ich nicht, und theoretisiere da auch nicht drauf rum!
ich weiß es auch nicht.

wir sollten es grundsätzlich aber wie beim Erinnern an die Opfer von Naziverbrechen, antisemitischen oder fremdenfeindlichen Verbrechen handhaben: Schuldige und deren Ideologie benennen und nicht ausklammern oder verschweigen.
eckhart schrieb:Wem hat dieser eindeutig islamistische Anschlag genützt?

Deutschland ganz gewiß nicht!
diese Frage kann ich nicht beantworten. Ich bin überzeugt, dass Terror aniemandem nutzt


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 11:50
lawine schrieb:Wieso hat der islamistische Terroranschlag nicht im gleichen Ausmaß dem Ansehen der Innenminister der Länder NRW und Berlin geschadet?
Wieso nicht dem BAmF?
Wieso nicht den Landeskriminalämtern, den Verfassungsschutzverantortlichen der beiden hauptbetroffenen Bundesländer, wieso nicht deren Polizeipräsidenten, Innenministern sowie dem Bundeskriminalamt und dem Bundesnachrichtendienst??
Sei beruhigt!
Islamischer Terroranschläge schadet Allen! Auch Landeskriminalämtern, den Verfassungsschutzverantortlichen der beiden hauptbetroffenen Bundesländer, wieso nicht deren Polizeipräsidenten, Innenministern sowie dem Bundeskriminalamt und dem Bundesnachrichtendienst!
lawine schrieb:Wenn ein Lutz Bachman (AfD) kurz nach dem Anschlag schon aus Berliner Polizeikreisen erfahren haben will, dass der Attentäter ein Tunesier gewesen sei (da hat man noch nach einem Mann gesucht, der sich als unbeteiligter Pakistani herausstellte) dann sollte klar sein, dass es da noch ganz andere Problemfälle als H.-G. Maaßen gibt.
Das stimmt!
Bachmann hätte ein Beobachtungsfall für Maaßens Verfassungsschutz sein sollen!
War und ist Bachmann das?


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 11:57
lawine schrieb:diese Frage kann ich nicht beantworten.
Ich auch nicht!
Deshalb hätte dieser Frage sich der Verfassungsschutz unter Maaßen zuwenden sollen. Nur der hat die Mittel!

Ich hoffe, es geschieht jetzt!
Das Internet ist ja voller Wortmeldungen, denen dieser islamistische Terroranschlag genützt hat.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 15:45
Interessant das man schon ziemlich früh gemerkt hat, das an dieser Sache irgendwas faul ist.
Konkret war da nix. Es war nur extrem verworren und chaotisch und man frug sich spätestens beim bekannt werden über die im Lkw gefundenen Ausweispapiere und Handy "wtf!?"
Als der Amri dann in Italien erschossen wurde konnte ich dem Fall irgendwie nichts mehr glauben.
Wie konnte einer aus diesem vollüberwachten und bekannten Netzwerk plötzlich unbemerkt dort hinflüchten?!?
Und das obwohl ein ganzes Land nach ihm, dem lange bekannten Amri, suchte.

Man durfte derzeit nur nicht so laut seine Verwunderung zum Ausdruck bringen, das las sich ja stets nach Verschwörungstheorie.

Wie gesagt, ziemlich interessant.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 16:18
Den Pass, den man erst am nächsten Tag im Führerhaus gefunden hat? Und bis dahin wusste man nicht, wer es war.


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 16:24
Anaximander schrieb:Den Pass, den man erst am nächsten Tag im Führerhaus gefunden hat? Und bis dahin wusste man nicht, wer es war.
eckhart schrieb:Ich weiß, dass ich noch Wochen danach, Diskussionen, warum der Pakistaner nicht endlich abgeschoben sei, entgegentreten musste.
ja, man kann schon sagen, dass der Pakistaner als Täter nach außen hin feststand!


melden

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 17:33
@lawine
Ich würde ja mal gerne endlich das gesamte Video sehen, was dem Focus da vorliegt.

Aber das, von der Presse bishert veröffentlichte Video endet ja ganz plötzlich....genau an der Stelle wo es gerade spannend wird/werden könnte...

Nun ja, die Bildzeitung hätte das gesamte Video schon längst veröffentlicht.

( Es gibt hier nichts zu sehen, bitte denken sie weiter... )


melden
Anzeige

Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

24.02.2019 um 17:53
Die Sache mit dem Pass könnte auch ermittlungstechnisch gewesen sein, der Täter sollte sich in Sicherheit wiegen


melden
659 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bibel & Karma26 Beiträge