Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

433 Beiträge, Schlüsselwörter: Afrika, Deutsches Reich, Namibia, Kolonialzeit, Völkermod
Juvenile
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 18:52
@nahtern
Wieso klagen die eig dort? Verstehe das nicht so ganz...


melden
Anzeige

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 19:01
@Tussinelda
Tussinelda schrieb: Deutschland hat seine Verantwortung anerkannt, wollen ja auch offenbar"wieder gut machen"
Die Indianer Stämme in den USA wurden auch auf irgend eine weise entschädigt worden obwohl die Täter die ein Unheil an den Indianern erichteten längst tot waren.


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 19:14
@Juvenile
Juvenile schrieb:Wieso klagen die eig dort? Verstehe das nicht so ganz...
Die USA haben eine gewisse Erfahrung im Umgang mit indigenen Völkern. Vielleicht deswegen.

MfG

Dew


melden
Grenox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 19:21
Issomad schrieb:Wenn Opfer und Täter tot sind, was macht das noch für ein Sinn?
Na man will Geld.


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 19:33
@Issomad
Issomad schrieb:
Wenn Opfer und Täter tot sind, was macht das noch für ein Sinn?
Das spielt keine Rolle, die Täter hätten sowieso das nicht bezahlen können auch wenn sie gelebt hätten.


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 19:35
Schade eigentlich dass man da erst klagen muss, bevor von deutscher Seite aus Investitionen und Engagement sichtbar werden..

über 100Jahre in der Vergangenheit ist ganz schön viel, aber rein vom Gefühl her passt das noch finde ich.
Kriege u.ä. vom 19Jhdt. oder früher wären mir da schon zu lang her..


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 19:46
Richtig so. Deutschland hat da an Vergangenheitsaufarbeitung noch was vor sich, wie so viele andere europäische Länder. Die KLage ist im Ganzen zu unterstützen.


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 20:15
Blos die anderen Länder werden es nicht aufarbeiten oder noch Geld zahlen..

tja vorbildlich aber irgenwie auch doof wie die Deutschen so handeln..
RayWonders schrieb:ber 100Jahre in der Vergangenheit ist ganz schön viel, aber rein vom Gefühl her passt das noch finde ich.
Kriege u.ä. vom 19Jhdt. oder früher wären mir da schon zu lang her..
Ach? Woran machen wir das Fest?

Ab wann ist denn ein "Genozid" verjährt?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 20:21
Ich würde denen allerhöchstens irgendein Mahnmal in Namibia bauen lassen und fertig.


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 20:30
GettyImages-127962820-640x426

Deutschland muss garnichts. Die Verantwortlichen sind längst Tod. Das wäre so als würde ich von den heutigen Tschechen Geld für die Verbrechen an meinen Vorfahren verlangen. Wobei in dem Fall ja sogar noch einzene Täter leben dürften. Aber trotzdem würde ich nie von den jungen Tschechen Geld verlangen.


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 20:54
Harry_Haller schrieb:Deutschland muss garnichts. Die Verantwortlichen sind längst Tod.
Hier geht es aber nicht um individuelle Opfer und individuelle Täter. Hier geht es um ein Volk, das einen Staat verklagt. Mir ist nicht bekannt, dass in den letzten 100 Jahren der deutsche Staat oder das Volk der Herero aufgehört hätten, zu existieren.


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 21:31
@E.Schütze

Nach der Logik könnten die Sudetendeutschen die Tschechische Republik verklagen, die Wolgadeutschen das heutige Russland und halb Europa könnte gegen Frankreich klagen.

Irgendwann müssen solche Taten als Verjährt betrachtet werden. Mal abgesehen davon dass ich einem US Gericht ohnehin jede Zuständigkeit in dem Bereich abspreche. Den Haag wäre da eher die richtige Adresse.


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 21:36
@Juvenile
Ich als normaler Mensch schüttel bei sowas einfach nur den Kopf.
Zur damaligen Zeit, das war über 110 Jahre her ist, wollen jetzt Nachfahren eine Entschädigung?
Okay vielleicht haben sie darauf ein Anrecht, oder auch nicht. Dies hat ein Gericht zu entscheiden. Was das deutsche Kaiserreich in seinen Kolonien gemacht hat, ist jetzt nicht unbedingt das gelbe vom Ei. ABER:
Was hat der Amerikaner mit den Indianern gemacht?
Was hat der Amerikaner mit den Schwarzen gemacht?
Was hat Großbritanien in seinen Kolonien angestellt?
Was hat Frankreich in seinen Kolonien angestellt?
Was hat Stalin mit seinen eigenen Volk gemacht?

Viele Länder haben mehr oder weniger Völkermord begangen. Sowas ist Fakt und ist in der Geschichte verankert.
Wieso muss denn jetzt Deutschland sich für alles immer Rechtfertigen?

@Harry_Haller
Harry_Haller schrieb:Irgendwann müssen solche Taten als Verjährt betrachtet werden. Mal abgesehen davon dass ich einem US Gericht ohnehin jede Zuständigkeit in dem Bereich abspreche. Den Haag wäre da eher die richtige Adresse.
Da stimme ich dir zu


melden
Juvenile
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 21:38
@CICADA3301
Ich bin da ganz deiner Meinung! Stalin würde da aber rausfallen. Allerdings müssten ALLE ehemaligen Kolonialmächte Entschädigungen zahlen! Nach über 100 Jahren sollte man sich villt irgendwie anders einigen. Die Frage ist auch, wohin wandert das Geld. Gerade die Korruption in Afrika ist enorm. Jahrzente lange Entwicklungshilfe verlaufen im Sand.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 21:39
Juvenile schrieb:Jahrzente lange Entwicklungshilfe verlaufen im Sand.
Auch deswegen würde ich denen keinen müden Cent geben.


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 21:40
@Juvenile
Ich schließe mich da @Harry_Haller an. Sowas ist verjährt.
Versteh mich bitte nicht falsch aber:
Was wollen Nachfahren bitte mit dem Geld? Sie haben nichts miterlebt. Dass sie eventuell Auswirkungen miterlebt haben das lasse ich mir eingehen. Aber ansich haben Nachkommen NICHTS mit den eigentlichen Völkermord als Opfer zu tun und daher in meinen Augen keinen Anspruch auf Entschädigung. Eine Entschädigung wäre nur in meinen Augen sinnvoll, wenn man direkt betroffen war.


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

06.01.2017 um 21:42
Harry_Haller schrieb:Nach der Logik könnten die Sudetendeutschen die Tschechische Republik verklagen, die Wolgadeutschen das heutige Russland
Im Prinzip könnten sie das. Die haben sogar den Vorteil, dass viele Opfer noch leben. Problematisch wird dann allerdings das gegenseitige Aufrechnen der Schuld.
Harry_Haller schrieb:und halb Europa könnte gegen Frankreich klagen.
Ich bin kein Rechtshistoriker, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Genfer Konvention von 1864 als zeitliche Grenze herhalten könnte. Da wäre Frankreich fein raus (zumindest in Europa).


melden

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

07.01.2017 um 00:39
Kann Völkermord verjährt sein, wenn der Völkermord erst letztes Jahr offiziell anerkannt wurde?


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

07.01.2017 um 00:41
@Tussinelda
Ja, denn die Auseinandersetzung liegt nunmal schon länger zurück. Meiner Meinung nach hätte man sich diese Anerkennung auch sparen können. War sicher wieder eine Idee der grünen und roten Gutmenschen, die haben ja nichts besseres zu tun als in der Vergangenheit nach deutscher/westlicher Schuld zu suchen, anstatt sich um reale Probleme zu kümmern.


melden
Anzeige

Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

07.01.2017 um 00:50
@Harry_Haller
das macht aber keinen Sinn irgendwie....wenn etwas gar nicht als das anerkannt ist, was es war, dann kann man doch dann, wenn es schliesslich anerkannt ist nicht von Verjährung sprechen. Dann muss man ja einfach nur lange genug mit der Anerkennung warten, um nie irgendeine Wiedergutmachung zu leisten.
nein, Vertreter von Herero und Nama bemühen sich schon seit vielen vielen Jahrzehnten um die Anerkennung und auch Wiedergutmachung. Dein Schubladendenken ist etwas übertrieben.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Veränderungen9 Beiträge