weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

2.162 Beiträge, Schlüsselwörter: SPD

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 11:42
Ziemlich überraschend wird jetzt doch Martin Schulz Kanzlerkandidat der SPD . Sowohl SPD - Anhänger als auch die anderen Parteien und die Umfragen sind sich einig : Damit steigen die Chancen für die SPD.
Die Frage bleibt jedoch : Kann es reichen für Martin Schulz zur Kanzlerschaft ? Hat er eine realistische Machtoption ? In welcher Koalition kann es für die SPD zur Kanzlerschaft reichen ?


melden
Anzeige

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 11:48
Nö, alles Gut nicht. Aber vielleicht etwas besser.

Abhängig ob er glaubhaft Ziele Fomulieren kann die man ihnen auch Abkauft.

In Zeiten wo sich alles scheinbar nach mehr konservativen Geschrei zu sehnen scheint ist eine Position Links der aktuellen Regierung sicherlich nicht so leicht zu halten.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 11:49
Dass es nicht Gabriel wird überrascht mich eigentlich nicht. Als er meinte, dass die Partei die Vermögenssteuer aus ihrem Program nimmt, weil sie mit ihr eine guten Wahlergebnisse hatten hab ich sofort auch an ihn gedacht. Ein Personalwechsel war nötig. Ob Martin Schulz da die richtige Wahl ist bleibt abzuwarten.

Die SPD kann mit hoher Wahrscheinlichkeit nur den Kanzler in einer rot-rot-grünen Koalition stellen. Das ist meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit einer SPD-geführten Koalition. Mit der Afd werden sie sicher nicht koalieren, mit der FDP wirds wohl nicht reichen und in einer GroKo wird die SPD sicher nicht den Kanzler stellen.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 11:52
Schulz war schwerer Alkoholiker. Bin mir nicht sicher ob dieser Stress ihm Gut tun würde.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:00
@steve555

Rot Rot Grün als Machtoption ? Was vielen Menschen nicht klar ist : Rot Rot Grün hat seit 2013 die Mehrheit im Deutschen Bundestag. 330 Sitze gegen 320 Sitze. Rot Rot Grün wäre also seit 3,5 Jahren jederzeit möglich gewesen und ist aktuell immer noch möglich. Merkel kann vom Deutschen Bundestag jederzeit abgewählt werden, sie hat nicht die Mehrheit.

Rot Rot Grün scheitert also nicht an der fehlenden Mehrheit sondern im wesentlichen an einer konkreten Sachfrage: die Linken stellen sich seit Ihrer Gründung strikt gegen Auslandseinsätze der Bundeswehr. Solange die drei linken Parteien in diesem Punkt keine gemeinsame Linie finden, kann es Rot Rot Grün nicht geben.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:07
Salatschuessel schrieb:Schulz war schwerer Alkoholiker. Bin mir nicht sicher ob dieser Stress ihm Gut tun würde.
Ich rechne es ihm an, dass er eben ein kein Alkoholiker mehr ist. Es ist nicht einfach da raus zu kommen. Ob er den Stress aushält? Da würde ich mir keine Sorgen machen, Präsident des Europaparlaments hat ihm ja auch nicht geschadet.
schtabea schrieb:Rot Rot Grün als Machtoption ?
Ja das ist mir durchaus bewusst. Ich meinte auch nicht, dass diese Option wahrscheinlich ist. Es ist lediglich nach aktuellen Umfragen, welche Parteien mit Sicherheit in den nächsten Bundestag kommen, die einzige Koalitionsmöglichkeit in der die SPD führen könnte.
Übrigens scheitern viele Dinge nicht an der Linken, eben weil rot-rot-grün die Mehrheit hat könnte man einige Dinge durchbringen, wenn die SPD sich mal trauen würde aus dem Schatten der CDU zu treten.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:10
@schtabea


Der EP ist etwas mager finde ich.

Du hättest ihn mal ein wenig vorstellen können.

Die meisten von euch kennen außer seiner europäischen tätigkeit nicht viel von ihm.


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:10
Bin kein Freund von Schulz. Überraschend war das ganze eigentlich auch nicht, da der Rücktritt als EU-Parlamentspräsi nur Sinn in dieser jetztigen Konstellation macht.

Letzlich hat die SPD für die Bundestagswahl nur eine Chance, wenn sie eine Groko öffentlich ausschließt. Ansonsten werden auch die bürgerlich näheren Worte eines Herrn Schulz nicht den gewünschten Effekt haben. Generell fraglich ist es eh, ob es bei RRG für 50% dann reicht.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:11
Salatschuessel schrieb:Schulz war schwerer Alkoholiker. Bin mir nicht sicher ob dieser Stress ihm Gut tun würde.
Das ist 35 Jahre her. Und in der Zeit hatte er mehr als genug Stress.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:15
@Salatschuessel
Salatschuessel schrieb:Bin mir nicht sicher ob dieser Stress ihm Gut tun würde.
Bist du arzt ?

Solche arten von diagnosen zu stellen finde ich schon etwas anmaßend.

Vor allem wenn man sieht das er nicht nur bei kommunalpolitik NICHT schlapp gemacht hat.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:18
Die realistischste Machtoption für Schulz ist meines Erachtens die CDU als stärkste Partei zu überholen und Kanzler einer großen Koalition zu werden. Vor ein paar Tagen noch lag die CDU in den Umfragen noch bei 35-36 % , die SPD bei 20-21 %. Die erste Umfrage nach Schulz Kanzlerkandidatur sieht die SPD bei 23% , die CDU bei 32,5 %. Schulz hat also den Rückstand von 15 auf unter 10 % reduziert. Er muss der CDU weitere 5% direkt abnehmen, dann hat die SPD 28, die CDU 27,5 %. Unwahrscheinlich aber nicht unmöglich.

Bliebe natürlich noch die Frage, ob eine Schulz geführte GroKo irgendetwas anders machen würde als Merkel. Meines Erachtens : Nein.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:21
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Das ist 35 Jahre her.
Wie kannst du dir da so sicher sein? ;)

Das höchste Amt in das Schulz bisher von den Bürgern gewählt wurde war Bürgermeister von Würselen.
Alles danach war Perteiklüngelei.

Persönlich nehme ich ihm übel, dass er damals verbissen darum gekämpft hat, dass die ungleiche Bezahlung der EU Abgeordneten beibehalten wird, weil er selbst nicht auf Kohle verzichten wollte.
Er hat also um seinen eigenen Vorteil zu bewahren GEGEN Gleichstellung gekämpft.
Sein Parteikollege Willi Rothley hat deswegen die SPD verlassen.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:21
@n3ji

Auch für Dich zur Erinnerung : Wir HABEN aktuell eine rotrotgrüne Mehrheit im Deutschen Bundestag. Sie wird aber nicht genutzt.

Warum sollte das nach der nächsten Wahl anders sein ?


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:26
Deepthroat23 schrieb:Wie kannst du dir da so sicher sein?
Dümmliche Polemik bin ich zwar von Dir gewohnt, aber sie ist wie immer auch hier fehl am Platz.


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:27
@schtabea
Ich schrieb auch "dann". ;)

Ach weiß nicht, könnte viel. was mit den Grünen zu tun haben :)


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:28
Deepthroat23 schrieb:Das höchste Amt in das Schulz bisher von den Bürgern gewählt wurde war Bürgermeister von Würselen.
Lass uns kurz überlegen, was Trump vorher so war. Pleitier und dann Präsident.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:31
@kleinundgrün

Du weisst nicht was die verschiedenen Smilies bedeuten, oder? :palm:
kleinundgrün schrieb:Lass uns kurz überlegen, was Trump vorher so war
Will der Bundeskanzler werden? Oder was hat das sonst mit dem Thema zu tun?

Witzig übrigens, dass du auf zwei von drei Aussagen reagierst. Die einzige die du komplett ignorierst ist die Aussage über sein Verhalten und seine Politik. Scheint das einzige zu sein, das dich nicht interessiert :Y:


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:47
Deepthroat23 schrieb:Du weisst nicht was die verschiedenen Smilies bedeuten, oder? :palm:
Doch doch.
Aber sich hinter einem "Ich frage aber doch nur "empörtguck*" zu verstecken, ist billigste Polemik. Das macht die BILD gerne.
Deepthroat23 schrieb:Will der Bundeskanzler werden? Oder was hat das sonst mit dem Thema zu tun?
Es zeigt Deine unterschiedlichen Maßstäbe.
Deepthroat23 schrieb:Witzig übrigens, dass du auf zwei von drei Aussagen reagierst.
Die waren halt besonders reaktionswürdig. Das ist halt der Pferdefuß, wenn man seine Argumente mit solcher Polemik garniert. Da werden ernsthafte Argumente gleich mit runter gezogen.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:52
Also ich finde auch das dieser vergleich von @kleinundgrün zwischen Schulz und Trump in dieser beziehung angebracht ist.



Aber das ist auch eine art von "einschätzung" die die gesellschaft heutzutage und auch in anderen zeiten traf und trifft, die mmn manchmal etwas willkürliches an sich hat.

Mir kommt es manchmal so vor als ob auf politiker, die aufrichtig und ehrlich sind ein vielfaches mehr "draufgehackt" wird wenn es da auch nur ein leichtes vergehen gibt oder eine private lebensgewohnheit in der öffentlichkeit als negativ angekreidet wrid (frühere alkoholabhängigkeit von Schulz),
während solche sry, "rampensäue" wie Trump sich geschickt ein image in der öffentlichkeit anlegen können, das ihnen eine art von "dreisten freiraum" verschafft.

Sie können sich da weiträumig erst einmal eine weile political un-correct verhalten, bevor da eingeschüchterte und gehemmte bürger von ihrem "der ist nun auch so , da darf der das ja auch" rechfertigungsdenken umdenken.


melden
Anzeige
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:54
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Es zeigt Deine unterschiedlichen Maßstäbe.
Ach so. Kannst du mir das näher erklären? Oder soll ich dir ein paar meiner Posts per PN schicken in denen ich betone, dass ich Weder Clinton noch Trump gewählt hätte? Du kennst meine Maßstäbe gar nicht.
kleinundgrün schrieb:Argumente mit solcher Polemik garniert.
Ich war überhaupt nicht polemisch. Du scheinst das Wort nicht wirkluch zu kennen.

@aero
aero schrieb:Mir kommt es manchmal so vor als ob auf politiker, die aufrichtig und ehrlich sind ein vielfaches mehr "draufgehackt" wird
Dazu müsste man erst mal davonn ausgehen, dass Schulz aufrichtig und ehrlich ist. Da habe ich so meine Vorbehalte.
aero schrieb:in der öffentlichkeit als negativ angekreidet wrid (frühere alkoholabhängigkeit von Schulz
Wer hat DAS denn getan? Wer hat Schulz das angekreidet? Kein Mensch.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden