Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

2.169 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: SPD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:58
@Deepthroat23
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Wer hat DAS denn getan? Wer hat Schulz das angekreidet? Kein Mensch
salatschuessel schrieb:
Zitat von SalatschuesselSalatschuessel schrieb:Schulz war schwerer Alkoholiker. Bin mir nicht sicher ob dieser Stress ihm Gut tun würde.
Also sry, aber das ist für mich schon eine art von ankreiden.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 12:59
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Ach so. Kannst du mir das näher erklären? Oder soll ich dir ein paar meiner Posts per PN schicken in denen ich betone, dass ich Weder Clinton noch Trump gewählt hätte? Du kennst meine Maßstäbe gar nicht.
Aber Du nimmst Trump als Politiker in Schutz. Und hier legst du andere Maßstäbe an.
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Ich war überhaupt nicht polemisch. Du scheinst das Wort nicht wirkluch zu kennen.
Doch, ich kenne es wirkluch (das war auch polemisch).

Deien Polemik besteht darin, einfach mal eine solche Frage in den Raum zu werfen, die vollkommen substanzlos ist, aber der Eindruck hinterlassen soll, es wäre was dran.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:17
@aero

Das sehe ich nicht als ankreiden, das ist doch eine ganz normale Sorge.
Ich halte sie für unbegründet, aber andere nunmal nicht.

@kleinundgrün

Ich nehme Trump gar nicht in Schutz, ich bashe nur nicht alles in Grund und Boden was er tut.

@ Thema

Noch ein Hinweis auf Martin Schulz`s Sicht der Dinge.
Als EU- Parlamentspräsident bekam er an 365 Tagen im Jahr 304 Euro Tagegeld - steuerfrei. Ob er nun in Brüssel im Parlament sitzt oder im Urlaub auf den Seychellen schnorchelt macht keinen Unterschied.
Als Sozialdemokrat, der für mehr Gelichberechtigung kämpfen will hätte er diese verrückte Regel wärend seiner Amtszeit abschaffen können.
Hat er aber nicht getan.
https://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article127902587/Ueppiges-Tagegeld-stellt-Schulz-Versprechen-infrage.html


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:29
@Deepthroat23

Jetzt alles aus seiner eu-arbeit salamischeibchenweise so hinzustellen als wären es jeweilige kriminaldelikte die es gilt minutiös aufzulisten, bringt in mir die frage auf, wieso hast du dich damit nicht schon einmal an den petitionsausschuß des bundestages gewandt ?

Hier direkt meine antwort für dich...

Weil es dir bis jetzt so egal war das du deinen unmut nicht so wie hier weitergegeben hast.

Dann las es auch dabei bleiben.^^


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:35
@aero

What?
Sorry, ich wusste nicht, dass das ein "positive Aktionen von Martin Schulz" Sammelthread ist und man sich mit negativem direkt an den Bundestag wenden muss.
Ich werde deine persönlichen Forenregeln demnächst umsetzen, versprochen :palm:


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:39
Zitat von aeroaero schrieb:bringt in mir die frage auf, wieso hast du dich damit nicht schon einmal an den petitionsausschuß des bundestages gewandt ?

Hier direkt meine antwort für dich...

Weil es dir bis jetzt so egal war das du deinen unmut nicht so wie hier weitergegeben hast.

Dann las es auch dabei bleiben.^^
Viel. beantwortet das Deine Polemik wieder:
Seismograf des Parlamentes

Wie sich Gesetze auf den Bürger auswirken,das erfährt der Petitionsausschuss aus erster Hand. Denn Schreiben mit einer Bitte oder Beschwerde an den Bundestag landen beim Petitionsausschuss, der die Petitionen prüft und berät. Damit ist er ein Seismograf, der die Stimmung der Bevölkerung aufzeichnet. Ob die Gesetze das beabsichtigte Ziel erreichen oder zu neuen Problemen führen und daher noch einmal kritisch überprüft werden sollten, oder ob der Bundestag in einem bestimmten Anliegen aktiv werden soll, das wissen seine Mitglieder am besten darzulegen.
https://www.bundestag.de/petition

Vor allem wüsste ich nicht, wie weit der Ausschuss, bei erfolgreicher Beratung, dann auf EU-Ebene wirken sollte. Unabhängig davon kennen wir das "Diäten-Spielchen". Eine Krähe hackt der anderen keine Auge aus.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:39
@Deepthroat23
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Als EU- Parlamentspräsident bekam er an 365 Tagen im Jahr 304 Euro Tagegeld - steuerfrei
Wow, das sind nicht einmal 10.000 im Monat...jeder mittlere Manager würde sagen: Peanuts!


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:41
@canales

Das sind über 9000 Euro monatlich zusätzlich und Netto wie Brutto.
Ein mittlerer Manager sagt da "Peanuts"?
OK.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:42
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:Martin Schulz Kanzlerkandidat
Ist Schulz nicht für den Brexit und das europäische Flüchtlingsdesaster mitverantwortlich?

Vor paar Monaten gabs ausnahmsweise einen kritischen Artikel über Schulz auf spiegel.de
Juncker und Schulz, das unbelehrbare Duo
Mehr Integration der EU soll die Antwort auf das Brexit-Votum der Briten sein - wie eigentlich auf jedes Problem, wenn es nach Jean-Claude Juncker und Martin Schulz geht. Dabei sind sie selbst das Problem.
Die Logik von Schulz und Juncker ist einfach und unwiderlegbar. Jeder Zweifel der Bürger am Integrationspfad aus den Fünfzigerjahren wird zum Beleg dafür, dass die EU mehr Einfluss braucht. Die Wahlbeteiligung für das Europäische Parlament geht zurück? Es hat nicht genug Macht. Der Euro wankt? Brüssel hat nicht genug Kompetenzen. Je größer die Zweifel, desto mehr Einfluss muss die EU bekommen. So einfach ist das.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-jean-claude-juncker-und-martin-schulz-irren-kommentar-a-1100022.html


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:43
@Deepthroat23


Dann müßtest du aber das diätenkontrollgremium des bundestages mit auflisten.

Die sich ihre bezüge stets selber festlegen, mitsamt bonuszahlungen und vergütungen.

Oder zb. einen Fritz Pleitgen, der intendantenbezüge hitzig (so kühl wie er sonst ist) ausgehandelt hat, die in der relation den tätigkeiten von intendanten, hier ein paar unterschriften zu leisten und dort etwas repräsentationsaura auszustrahlen bei weitem nicht entsprechen.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:44
Zitat von canalescanales schrieb:Wow, das sind nicht einmal 10.000 im Monat...jeder mittlere Manager würde sagen: Peanuts!
Ich denke es ging hier eher um:
„Woher wissen Sie, dass ich das bekomme?“ fragte er zurück und gab dem Reporter den Rat „Erkundigen Sie sich etwas intensiver“, bevor er eilig entschwand. „Bekommen Sie es oder nicht?“ rief ihm der Reporter nach. Darauf Schulz: „Nein!“
Das sei, hieß es in der Sendung vom 29. April, „bestenfalls nur die halbe Wahrheit“. Das Büro von Martin Schulz hat „Report“ gegenüber erklärt, Schulz habe das Geld seit seinem Amtsantritt Anfang 2012 „sehr wohl immer bekommen“; schon bevor „Report“ bei Schulz um ein Interview angefragt hatte, sei die Zahlung gestoppt worden – angeblich auf Veranlassung von Schulz. O-Ton „Report“: „Einen Beleg dafür kann er uns trotz mehrfacher Nachfragen leider nicht liefern.“

Auch der Jurist und Verwaltungsrechtler Hans Herbert von Arnim fand die Auskunft unbefriedigend: „Er (Schulz) müsste rechtswirksam darauf verzichten, sonst läuft das Geld, auch wenn es vielleicht noch nicht auf seinem Bankkonto steht, auf und er kann dann später darüber verfügen. Sollte das so sein, dass er nicht rechtswirksam darauf verzichtet hat, dann wäre das ein richtiggehendes Täuschungsmanöver.“
https://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article127902587/Ueppiges-Tagegeld-stellt-Schulz-Versprechen-infrage.html

Ich kann nicht öffentlich Nein sagen und es doch erhalten...

BTW. Warum muss ein Volksvertreter immer mit einem Manager (freie Wirtschaft) verglichen werden? Der Manager wird ja nicht aus Steuermitteln bezahlt... (sollte nicht *hust*).


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:46
Jetzt wird die SPD noch weiter den Bach runtergehen. Schulz ist keine Respektperson, hat ein viel zu weiches Auftreten, da finde ich selbst den Gabriel noch besser.
Die SPD braucht wieder einen souveränen Kanzlerkanditaten, wie damals den Schröder.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:49
BTW. Warum muss ein Vertreter des Volk immer mit Manager verglichen werden? Der Manager wird ja nicht aus Steuermitteln bezahlt... (sollte nicht *hust*).
Weil es dar stellt, dass auch die Politik etwas bieten muss, um nicht nur die Reste zu bekommen. Ich will ja nicht nur diejenigen, die partout nicht in der Wirtschaft unter kommen konnten, mit entscheidender Kompetenz versehen müssen.
Deswegen ist ein Vergleich durchaus angemessen, um die Gehälter in Relation zu sehen. Es ist halt kein Dosen bei Aldi einräumen.

Ich bin wirklich kein Fan von Schulz, aber eine Diskussion über ihn sollte ein Mindestmaß an Sachlichkeit aufweisen.

Man kann seine Bezüge in Frage stellen. Auch seine politische Kompetenz. Aber doch einigermaßen sachlich.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:52
@kleinundgrün

Leider hast du ja selbst schon gesagt, dass du auf sachliches nicht eingehen willst.
Und wenn die Welt dir nicht sachlich genug ist, dann ist das Problem vielleicht dein Anspruch was sachlichkeit angeht.

Wenn es unbedingt gewünscht ist, Diäten miteinander zu vergleichen, dann sollte man die EU Diäten vielleicht mit denen des Bundestages vergleichen.
https://www.welt.de/wirtschaft/article113330591/4365-EU-Beamte-verdienen-mehr-als-die-Kanzlerin.html

Ach mist, die Welt ist dir ja nicht sachlich genug...


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 13:59
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Leider hast du ja selbst schon gesagt, dass du auf sachliches nicht eingehen willst.
Das hatte ich nicht gesagt. Ich gehe nur nicht darauf ein, wenn es in einem Wust aus Unsachlichkeit verpackt ist.
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Ach mist, die Welt ist dir ja nicht sachlich genug...
Wie Du nicht müde wirst, fortzufahren.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 14:02
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Weil es dar stellt, dass auch die Politik etwas bieten muss, um nicht nur die Reste zu bekommen. Ich will ja nicht nur diejenigen, die partout nicht in der Wirtschaft unter kommen konnten, mit entscheidender Kompetenz versehen müssen.
Deswegen ist ein Vergleich durchaus angemessen, um die Gehälter in Relation zu sehen. Es ist halt kein Dosen bei Aldi einräumen.
Bedeutet im Umkehrschluss dann, dass je höher meine Bezüge als Politiker sind desto besser bin ich? Warum haften Politiker dann auch nicht wie Manager, wenn es grob fahrlässig war? Sorry. Die zwei Welten bekomme ich nicht in einen Topf. Das sind zwei vollkommen verschiedene Ideale.


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 14:09
Zitat von n3jin3ji schrieb:Bedeutet im Umkehrschluss dann, dass je höher meine Bezüge als Politiker sind desto besser bin ich?
Ist das bei Managern so?

Richtig wäre, dass Erfolg eine Basis für das Einkommen sein kann. Und Erfolg hat nicht immer etwas mit Kompetenz zu tun, sondern auch mit Glück. Oder Gespür für eine Situation.
Zitat von n3jin3ji schrieb:Warum haften Politiker dann auch nicht wie Manager, wenn es grob fahrlässig war?
Lege doch mal die Haftungsgrundlagen beider Seiten dar.
Zitat von n3jin3ji schrieb:Sorry. Die zwei Welten bekomme ich nicht in einen Topf.
Es sind auch unterschiedliche Welten. Aber was motiviert jemanden, in die Politik zu gehen? Nur die Ideale? Oder wären auch "weltlichere" Anreize nicht schlecht, um Motivationen zu schaffen oder zu verstärken?


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 14:20
Höhere Diäten beugen zumindest theoretisch auch der Korruption vor. Hofft man zumindest.


melden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 14:26
@n3ji
Zitat von n3jin3ji schrieb:BTW. Warum muss ein Volksvertreter immer mit einem Manager (freie Wirtschaft) verglichen werden? Der Manager wird ja nicht aus Steuermitteln bezahlt...
Mit wem willst Du die Tätigkeit ansonsten vergleichen?
Ein US-Präsident verdient im Jahr 400.000 Dollar, weshalb soll ein EU-Parlamentspräsident nicht ähnlich verdienen?


1x zitiertmelden

Martin Schulz Kanzlerkandidat - Wird jetzt alles gut für die SPD?

26.01.2017 um 14:40
Schulz kann man ein gewisses Charisma nicht absprechen, ganz im Gegensatz zu Gabriel, der in dieser Disziplin ähnlich begabt ist wie Merkel: Nämlich null Ausstrahlung. Deshalb könnte Schulz durchaus für manchen bislang unentschlossenen SPD-Wähler den Ausschlag geben, doch wieder die SPD zu wählen. Aber ob das ausreicht, die SPD aus ihrer Talsohle zu führen? Eher nein.

Was seinen Alkoholismus angeht, ist Schulz nach wie vor als Alkoholiker zu bezeichnen, aber eben halt als ein trockener. Die Gefahr eines Rückfalles ist bei einem Alkoholiker jederzeit gegeben, auch wenn er schon Jahrzehnte trocken ist.

Bei dieser Krankheit kann man leider nicht nach dem klassischen Verständnis von einer Heilung sprechen, leider.

Ob die Gesellschaft, in diesem Falle seine Wählerschaft, bereit ist, Schulz´ Krankheit als eine solche wertfrei anzuerkennen und nicht als charakterliches Laster, werden wir vielleicht nach dem 24. Sept. wissen. Damit muß er jetzt als KK der SPD leben.


2x zitiertmelden