Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

5.890 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Österreich, Innen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 11:46
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Wenn jemand zwar infiziert, aber asymptomatisch ist
Da ist halt die Frage, wieviele das von sich wissen, dass sie infiziert sind.
Ich z.B. teste mich kaum noch, PCR schon gar nicht mehr. Und wie "aussagekräftig" die Antigen-Tests teilweise sind, hab ich oft mitbekommen..


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 11:51
Zitat von eb0laeb0la schrieb:Ich z.B. teste mich kaum noch, PCR schon gar nicht mehr. Und wie "aussagekräftig" die Antigen-Tests teilweise sind, hab ich oft mitbekommen..
das ist aber sehr kontraproduktiv.
impfen tut man sich für sich selbst!
testen tut man sich für die anderen!


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 11:58
@osttimor

Ich denke, das kann man nur bewerten, wenn man alle Hintergrundinfos dazu hat.
Zum einen habe ich gar nicht die Zeit, mich regelmäßig in Teststationen sehen zu lassen (nebenbei will ich die Menschenmassen eher meiden) und zum anderen habe ich nicht den regen Kontakt zu anderen Mitmenschen, die ein regelmäßiges Testen nötig machen würden.

Und nur mal nebenbei:
„Grundsätzlich sehe ich und sieht die (US-Gesundheitsbehörde, Anm.) CDC eigentlich keinen Grund, dass man sich als Geimpfter oder Geimpfte regelmäßig testen lassen soll“, sagt der Experte zu ORF.at mit Verweis auf die CDC-Empfehlungen aber auch.
Quelle: https://orf.at/stories/3224321/

Daher weise ich deine Kritik ab.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 15:09
Interessant ist, dass es bis auf wenige zentralistische Staaten sonst keine allgemeine Impfpflicht gibt. Ich finde es bemerkenswert, dass sich die Alpenrepublik (demnächst auch Deutschland?) dort einreihen möchte.

Und wenn man dann tatsächlich jährlich via Gesetz dazu vergattert wird, sich seine Auffrischung abzuholen frage ich mich, wo bei dieser Maßnahme der liberale Gedanke versteckt ist. Doch nicht etwa, dass man dann konsumieren darf.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 15:23
Jetzt sind wir schon bei 69,8 % geimpften.

https://orf.at/corona/daten/impfung

Ich hoffe immer noch, dass wir die 80% schaffen, dann wird man ja kaum Argumente für eine Impfpflicht finden.


2x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 15:25
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Ich hoffe immer noch, dass wir die 80% schaffen, dann wird man ja kaum Argumente für eine Impfpflicht finden.
Wie heißt es immer so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt?
Ich glaube ehrlich gesagt nicht dran, haben ja schon die Demos in Wien und in Vorarlberg gezeigt. :-(


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 15:33
@Kokolores82

Bei uns scheint der Virus offenbar auch eine Art Intelligenztest zu sein.. Da haben wir halt Pech bei sovielen Dummen.
Du hast eh Recht, ich glaub auch nicht, dass sich noch 10% der impfbaren Bevölkerung impfen lässt, jedenfalls nicht in 2-3 Wochen.

Sollten wir das Impfziel verfehlen könnte ich mir vorstellen, dass der Lockdown dann direkt bis Februar, zur Impfpflicht weitergeht.
Schrecklich.
Die Maßnahmen kommen wieder viel zu spät. Wie immer, Vollversagen de Regierung und jetzt muss eben die Impfpflicht kommen, wer da schön ausm Schneider ist, ist komischerweise der Kurz.. Wenn er wieder aus der Versenkung kommt wirds heissen "er hätte sicher alles anders gemacht".


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 17:17
Ich denke ich bin wirklich ein normal denkender Mensch.
Aber das was Sie da jetzt gemacht haben, da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.

Ja, ich werde auch die Booster Impfung machen.
Aber als Geimpfte kann ich das Vorgehen aktuell nur schwer verstehen.

Und ich bin ein durch und durch positiver Mensch, aber der Lockdown gerade, ich kann gar nicht beschreiben was er in mir auslöst.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 17:22
Zitat von Kokolores82Kokolores82 schrieb:Ja, ich werde auch die Booster Impfung machen.
Aber als Geimpfte kann ich das Vorgehen aktuell nur schwer verstehen.
Ebenso, hab auch meine 2 Stiche und bin auch gewillt boostern zu gehen, nur warum werden die Geimpften mit eingesperrt?
Ich verstehe es nicht, das ist auch unlogisch. Was soll sich dann eigentlich ändern , wenn alle geimpft sind?
Werden wir dann trotzdem alle weiter eingesperrt?

In mir löst er auch nichts Gutes aus, nur Wut und ich bin nicht mal betroffen arbeitsmäßig, aber die Leute die deshalb wieder in Kurzarbeit müssen und die, die ganz Zusperren müssen, die tun mir wirklich leid.
Grad jetzt trifft es auch vor allem kleine Leute,die Standler am Christkindlmarkt, sinngemäß ein Saisongeschäft, entfällt zur Hälfte und das nur im besten Fall.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 17:29
Kurzarbeit habe ich nicht, dafür bin ich dankbar.
Dafür sitze ich in einer Firma, die Corona verleugnet.

Das macht das große Ganze vielleicht noch frustrierender.
Wut trifft es gut aktuell, sollte man als Geimpfter doch etwas Vorteile haben.
Ich halte mich an alle Regeln, teste mich sogar, gefühlt war der Aufwand umsonst.

Vielleicht bin ich morgen wieder positiver gestimmt, und es ist nur heute so mit dem Down sein.

Danke für Dein Verständnis @Hatmaker


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.11.2021 um 19:44
Zitat von Kokolores82Kokolores82 schrieb:Dafür sitze ich in einer Firma, die Corona verleugnet.
Das ist echt krass .. 🤭
Bei uns ists grad umgekehrt.
Zitat von Kokolores82Kokolores82 schrieb:Wut trifft es gut aktuell, sollte man als Geimpfter doch etwas Vorteile haben.
Da bist du nicht die Einzige, da geht es mir und sämtlichen Kollegen auf der Arbeit ebenso.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.11.2021 um 17:39
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Jetzt sind wir schon bei 69,8 % geimpften.
Das sind leider nur die Erstimpfungen.

Übrigens, blöde Frage btw, aber wie lange sind eigentlich die Wartezeiten in den Impfzentren, wenn man da so einfach reinspaziert? :D


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.11.2021 um 17:46
@Pallas
Muss man nicht offiziell eine Anmeldung machen?

Hier in Vorarlberg müsste ich mich offiziell online anmelden zur 3.Impfung


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.11.2021 um 17:50
@Kokolores82

In Niederösterreich anscheinend nicht.

https://notrufnoe.com/impfbus/


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.11.2021 um 18:29
Zitat von Kokolores82Kokolores82 schrieb:Muss man nicht offiziell eine Anmeldung machen?
Zumindest nicht bei der Impfstraße und dem Impfbus, die ich kenne.
Zitat von PallasPallas schrieb:wie lange sind eigentlich die Wartezeiten in den Impfzentren,
Ich musste nur wenige Minuten warten. Das dürfte aber ziemlich individuell sein ...

In der Steiermark kann man nach 4 Monaten bereits die 3. Impfung bekommen und nach 6 Monaten bekommt man eine Einladung für die 3. Impfung.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.11.2021 um 18:31
Scheint wirklich unterschiedlich zu sein.
Sehr interessant


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.11.2021 um 20:01
@Kokolores82
@Pallas
Ich bin heut zufällig am Impfbus vorbei gekommen und sie werben damit dass es eben ohne Anmeldung geht, Standort Wien.
In der Lugner City war jetzt auch so eine Aktion mit Pop up Impfzentrum.

Aber ob das dann für die Drittimpfung auch gilt, das kann ich nicht sagen. Ich müsst im Dezember auch mal auffrischen gehen, danach gibts einen Bericht. :D


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

24.11.2021 um 13:25
stand 31. oktober:
1. impfung - 66,3%
2. impfung - 63,2%
3. impfung - 3,7%

stand 23. november:
1. impfung - 70,2%
2. impfung - 67,2%
3. impfung - 15,4%

wenn es also so weiter geht wie zuletzt, dann haben wir ende jänner ca. 79% (1.) und ca 82% (2.)


2x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

24.11.2021 um 13:27
Zitat von osttimorosttimor schrieb:wenn es also so weiter geht wie zuletzt, dann haben wir ende jänner ca. 79% (1.) und ca 82% (2.)
Die Entwicklung würde ja richtig Hoffnung machen, dass sich doch noch was verbessert....


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

24.11.2021 um 15:21
Zitat von KybelaKybela schrieb:In der Steiermark kann man nach 4 Monaten bereits die 3. Impfung bekommen und nach 6 Monaten bekommt man eine Einladung für die 3. Impfung
In Niederösterreich ist es etwa genau so.

@Hatmaker

Ja, ich habe gelesen, dass diesen Samstag in meiner Nähe ein Impfbus halten soll.
Ansonsten wären die Termine sehr spät am Abend. Im Sommer macht mir das nix aus, aber im Winter ...


melden