Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

3.233 Beiträge
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

29.01.2019 um 23:21
petosiris schrieb:Wenn ich mich recht erinnere warst Du doch der Meinung das 400 Teilnehmer repräsentativ sind
Somit dient es für Euch (linken) als Beleg
Es geht nicht um mich, du warst derjenige der meinte meine Umfrage wäre nicht repräsentativ (bei cirka 800 Befragten) und nun kommst du mit einer Umfrage zu Wien mit 409 Befragten. Warum postest du es dann wenn es nicht repräsentativ ist, oder misst du mit zweierlei Maß? :vv:
petosiris schrieb:Früher haben sie was geleistet und sehr viel erreicht... stimmt ... das hört man heute gerne als Ausrede für Ihr ständiges Versagen....
Die roten waren mal eine gute Partei, ist aber schon lange her .... und vorbei
Ganz zu schweigen von den Baumprinzen
Mag ja sein, dass die nachgelassen haben in letzter Zeit (und trotzdem machen sie unser Wien nicht kaputt :D)
aber eine wirkliche Alternative gibt's bei uns nicht :D Die Blauen brauchma ned, die ÖVP... mhhhm.
petosiris schrieb:Sehr viele Städte gelten als lebenswerteste Stadt in verschiedenen Umfragen
In Ungarn zb ist Budapest lebenswerter als Wien (Budapest darf nicht Wien werden ist dort das Motto)
Bist Du wirklich so naiv bist glaubst den Schwachsinn
Und rate mal welche Stadt in Russland am lebenswertesten ist .... Wien
Dann zeig her all die Umfragen etc. :)
Hier hast du auch was
https://www.independent.co.uk/travel/news-and-advice/most-liveable-cities-2018-vienna-melbourne-best-places-live-ranked-...

https://www.eiu.com/public/topical_report.aspx?campaignid=Liveability2018

https://eu.usatoday.com/story/news/world/2018/03/20/and-best-city-world-live/441376002/

https://mobilityexchange.mercer.com/Insights/quality-of-living-rankings

:)
petosiris schrieb:Sie haben von 1945 bis etwa 1995 regiert und sind ab dann nur mehr herumgeeiert
Wenn eine Firma pleite geht hilft es auch nichts das das Geschäft früher gut lief
"herumgeeiert" lol!
Wer hat sonst die Stadt be- und gefördert? Die Blauen? :D


melden
Anzeige

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

29.01.2019 um 23:22
petosiris schrieb:Budapest darf nicht Wien werden ist dort das Motto
Ach, darum sind dort die Löhne unter aller Sau.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

29.01.2019 um 23:28
Narrenschiffer schrieb:Ach, darum sind dort die Löhne unter aller Sau.
Das ist doch eher das Motto unserer lieben "Patrioten". Natürlich hat man den Herrn Orban lieb und würde lieber unter so einem leben. Aber teilweise sind diese Pätrüöten nicht mal in Wien wohnhaft. Das sind ja die größten Scherzkekse. Aber solchen woima eh ned habn do. Und die die hier wohnen können eh ihre Koffer packen und nach Budapest, wird bestimmt besser als in Wien :D Hier haben sie es halt viel zu viel mit uns Tschuschn, Kanacken und sonstigen Ausländern, Migranten und Linken zu tun :D

I sog dazua... schleichts oich wenns euch ned gfällt :D


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

29.01.2019 um 23:29
Narrenschiffer schrieb:Ach, darum sind dort die Löhne unter aller Sau.
Das hat doch nichts damit zutun, ob eine Stadt lebenswert ist.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

29.01.2019 um 23:35
4li3n schrieb:Das hat doch nichts damit zutun, ob eine Stadt lebenswert ist.
Stimmt auch wieder. Das sind in der Regel Expats-Umfragen, also von Leuten, die für ausländische Firmen arbeiten. Und ja, Budapest ist für Leute, die Westgehalt bekommen, sehr lebenswert. Ich habe es dort acht Jahre lang sehr genossen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 09:27
https://www.google.at/url?q=https://www.handelsblatt.com/arts_und_style/lifestyle/staedteranking-global-city-power-index...
Venom schrieb:Warum postest du es dann wenn es nicht repräsentativ ist, oder misst du mit zweierlei Maß? :
Venom schrieb:Warum postest du es dann wenn es nicht repräsentativ ist, oder misst du mit zweierlei Maß? :
Wirtschaftlich schon, Schulden wie noch nie ... vor etwa 10 Jahren hat Wien noch ein Plus eingefahren.... 2016 lag Wien bei etwa 6,4 Milliarden minus
2017 wird die Abrechnung wohl besser (ironie)
Allein das KH Nord nochmals mit 1 Milliarde
Wie kann man es noch schlechter machen?
petosiris schrieb:Wenn ich mich recht erinnere warst Du doch der Meinung das 400 Teilnehmer repräsentativ sind
Somit dient es für Euch (linken) als Beleg
Versuch es nochmals nur lies es langsam...
Venom schrieb:t (und trotzdem machen sie unser Wien nicht kaputt :D)
aber eine wirkliche Alternative gibt's bei uns nicht :D Die Blauen brauchma ned, die ÖVP... mhhhm.
Venom schrieb:Dann zeig her all die Umfragen etc. :)
Hier hast du auch was
https://www.google.at/url?q=https://www.handelsblatt.com/arts_und_style/lifestyle/staedteranking-global-city-power-index...

https://www.google.at/url?q=https://diepresse.com/home/wirtschaft/eco1848/5320631/Die-unfreundlichsten-Staedte_Wien-ist-...

Und?
Hast Du was in google gefunden, super
Narrenschiffer schrieb:Ach, darum sind dort die Löhne unter aller Sau.
Während wir bei den Löhnen gerade mal die Inflation abdecken steigen die reallöhne in Budapest
Das hättest Du wenn Du 8Jahre unten verbracht hast merken müssen... nur wie lange ist das her?
Die Lebensqualität in der Stadt ist auch stetig am steigen ...


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 10:28
@petosiris
Dein Power Ranking ist doch nicht dasselbe wie das was ich gepostet habe. Siehe meine Links mal.

Also einen wirklichen Widerspruch sehe ich nicht.
Und was "Wiener sind unfreundlich" angeht. Komischerweise finden Leute genau diesen Wiener Schmäh lustig.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 10:42
petosiris schrieb:Während wir bei den Löhnen gerade mal die Inflation abdecken steigen die reallöhne in Budapest
Das hättest Du wenn Du 8Jahre unten verbracht hast merken müssen
Hat sich nicht viel verändert. Die Einkommen sind nach wie vor signifikant geringer als in der Slowakei, Tschechien oder Polen. In der EU verdienen nur Rumänen und Bulgaren weniger (dort ist es jedoch billiger zu leben).

Dies spiegelt sich in der AIC (Actual Individual Consumption). Von 2015 bis 2017 wurde Ungarn innerhalb der EU von Rumänien und Kroatien überholt und ist derzeit bezüglich Konsumptionsniveau das zweitärmste Land in der EU.

http://wko.at/statistik/eu/europa-einkommenarmut.pdf (2017)
https://ec.europa.eu/eurostat/documents/2995521/9447627/2-13122018-AP-EN.pdf
http://business-review.eu/investments/romania-ranks-above-hungary-in-europes-ranking-of-real-households-welfare-with-68-...


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 13:07
Venom schrieb:Warum postest du es dann wenn es nicht repräsentativ ist, oder misst du mit zweierlei Maß?
Das ist schon repräsentativer

Screenshot 20190130-130032 Firefox

https://m.heute.at/oesterreich/niederoesterreich/story/48331442

mehr als 6000 Teilnehmer und das Ergebnis ist auch eindeutig

Aber Statistiken die bei 400 Teilnehmern einen Zuwachs von 1-2% feststellen (bei 5% Schwankungsbreite) nehme ich nicht wirklich ernst


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 14:16
@petosiris
Boah, jetzt hast du dich echt lächerlich gemacht :D Schon bei deiner zweierlei Maß mit meiner und deiner Umfrage von vorhin dachte ich mir schon in welche Richtung das geht und das hast du jetzt auch noch getoppt :D


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 14:21
Um es mal extrem zu formulieren bzw. Beispiel: Wenn ich eine Umfrage aut einer Neonaziplattform erstelle und frage wieviele für die Abschiebung aller Ausländer sind, es wird sicher 99,9% stehen "JA".

Jeder Volltrottel kann bei der Umfrage teilnehmen und die Umfrage ist nicht mal repräsentativ, alleine schon weil hier rein die Heute-Leser angesprochen sind und man wahrscheinlich auch noch mehrere Stimmen als eine Person abgeben kann wenn man es dementsprechend anstellt.

Oder noch ein Beispiel: Allmy-Umfragen. Das ist genau dieselbe Art wie die die du verlinkt hast.
Hältst du dann die Allmy Umfragen auch für repräsentativ für das Volk?
Und du fällst auch noch rein und willst uns hier sagen wie aussagekräftig die Umfrage ist, oh man... ^^


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 14:44
@petosiris
Sag, trollst du hier nur?


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 15:41
Venom schrieb: Beispiel: Wenn ich eine Umfrage aut einer Neonaziplattform erstelle und frage wieviele für die Abschiebung aller Ausländer sind, es wird sicher 99,9% stehen "JA".
Wenn Du die Zeitung Österreich als Nazizeitumg titulierst, welche ganz klar mitte-links positioniert ist und permanent gegen die FPÖ schießt hast Du ein echtes Wahrnehmungsproblem
Venom schrieb:Jeder Volltrottel kann bei der Umfrage teilnehmen und die Umfrage ist nicht mal repräsentativ, alleine schon weil hier rein die Heute-Leser angesprochen sind
Nein sind sie nicht ... es war Österreich
Ich fasse zusammen
400 Teilnehmer einer Tel Umfrage ist repräsentativ weil intelligent
6000 einer mitte-links Zeitung sind dumm = unrepräsentativ
gardner schrieb:Sag, trollst du hier nur?
Nööl, aber Du gerade.... oder kommt doch noch was brauchbares


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 15:46
petosiris schrieb:die Zeitung Österreich
Guckstu Screen: hastu postet "heute", Oida.
Beitrag von petosiris, Seite 77


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 16:17
@petosiris
Also sorry aber ich weiß echt nicht ob du wirklich so blöd bist oder dich so anstellst...oder beides.
Du machst dich hier echt zum Obst hier.

1. Du hast einen Artikel von der Heute Zeitung gepostet und jetzt negierst du sogar, dass es die Heute Zeitung ist.
2. Du meinst meine Umfrage wäre nicht repräsentativ (mit 800 Teilnehmern), postest aber vier Tage später eine Umfrage mit 409 Teilnehmern und schießt dir dabei ganz fett ins Bein.
3. Nicht meine, sondern deine Umfrage hatte 409 Teilnehmer, meine hatte 800.
4. Du postest jetzt eine Umfrage die in etwa so aussagekräftig ist wie eine Allmy Umfrage...es wird nämlich vollkommen unsortiert und zufällig abgestimmt bei deiner Heute Umfrage, wie soll so ein Scheiß überhaupt repräsentativer sein als meine Umfrage wo es doch gewisse Kriterien gibt nach der man sich Personen aussucht. Bei deiner Heute Umfrage weiß man nicht mal die Identität :D Es votet einfach irgendwer einfach so und fertig. Das ist wie wenn wir eine Allmy Umfrage als repräsentativ(er) darstellen würden nur weil was weiß ich 1.000 User random etwas voten.

Komm schon Peto, reiß dich zusammen ;)


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 16:40
Venom schrieb:Du postest jetzt eine Umfrage die in etwa so aussagekräftig ist wie eine Allmy Umfrage...es wird nämlich vollkommen unsortiert und zufällig abgestimmt bei deiner Heute Umfrage, wie soll so ein Scheiß überhaupt repräsentativer sein als meine Umfrage wo es doch gewisse Kriterien gibt
Screenshot 20190130-163611 Firefox

😂😂😂😂😂😂
Du selbst hast doch eine "Heute" Umfrage gepostet
😂😂😂😂😂😂

Den Fehler mit Österreich - Heute muss ich zugeben, war überzeugt......


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 16:52
@petosiris
Uuuuund nochmal machst du dich lächerlich. Der 5. Punkt :X
Dir ist schon bewusst, dass die Umfrage die ich postete, in dem Fall die Heute-Umfrage von Unique Research durchgeführt wurde? Deine Umfrage mit 6.000 Teilnehmern ist eine reine Sache von Heute und das ist und soll auch nicht repräsentativ sein. (wie g
Oder willst du mir ernsthaft sagen, dass du glaubst dass eine repräsentative Umfrage so funktioniert wie wir es bspw. hier bei Allmy haben mit den Umfragen? Ernsthaft? :X

Kommt jetzt ein 6. Punkt noch der dich zum Obst der Woche macht?


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 16:54
Ist doch beides nur ein Schmarrn. Von der Heute-Umfrage ist nichts bekannt (kein Institut, kein n) und die Ochlokratieklickerei zu Aussagen ohne Inhalt ist sowieso nur Stimmungseinpeitscherei.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 16:59
Venom schrieb:die Heute-Umfrage von Unique Research durchgeführt
Na und? Wo sind die Daten zur Umfrage? Zumindest das n für Schwankungsbreite.

Das Konkurrenzinstitut hat am 9. September 2018 eine Umfrage zur Wien-Wahl mit n=415 (!) durchgeführt. Dann werden halt Zahlen rausgespuckt, als ob Kabbalisten die Wahrheit verkünden würden. Die Realität mit Schwankungsbreiten sieht so aus:

SPÖ: 30,4 - 39,6 %
FPÖ: 23,7 - 32,3 %
ÖVP: 14,3 - 21,7 %

Aussagekraft: sehr gering.

https://neuwal.com/wahlumfragen/wahlumfrage.php?uid=1452


melden
Anzeige
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

30.01.2019 um 17:24
@Narrenschiffer
Es wäre natürlich wesentlich besser wenn noch mehr Leute befragt worden wären. Habe das auch gerade eben gelesen bezüglich der Schwankungsbreite. Ich werde jetzt aber sicher nicht diese Umfragen mit der einen mit 6.000 random Teilnehmern und überhaupt ohne n, Institut etc. (weil es kein Institut da gibt! Es wurde einfach in etwa wie bei einer Forum Umfrage befragt. Das ist und das soll auch keine repräsentative Umfrage sein, wie gesagt in etwa wie bei Allmy Umfragen) gleichsetzen.

Und zu deiner Frage zu Daten, ich habe die Umfragen von hier genommen
Wikipedia: Wahl_zum_21._Landtag_in_Wien

Und zweite Quelle wäre Neuwal. Auf der Seite von Unique Research bspw. findet man auch Umfragen, aber irgendwie doch nicht die die man hier sucht...obwohl die von ihnen durchgeführt wurden.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt