Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

4.503 Beiträge, Schlüsselwörter: Hamburg, Zerstörung, Krawalle, G20

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:31
@Holzhoden
@Atrox


Kann ich so verstehen Eure Meinung. Es geht mir auch nicht darum Randalierer in Schutz zu nehmen.
Ich finde einfach unbedachte Aussagen und Forderungen heikel. Denn jedes Gesetz, kann in Zukunft auch zweckentfremdet werden.
Ja ich Bin auch für harte Strafen. Aber wenn ich gewisse Forderungen was Strafen angehen hier lese, dann Frage ich mich ernsthaft ob zuerst geschrieben oder gedacht wird.


melden
Anzeige

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:32
VielleichtIch schrieb:Kann ich so verstehen Eure Meinung. Es geht mir auch nicht darum Randalierer in Schutz zu nehmen.
Ich finde einfach unbedachte Aussagen und Forderungen heikel. Denn jedes Gesetz, kann in Zukunft auch zweckentfremdet werden.
Ja ich Bin auch für harte Strafen. Aber wenn ich gewisse Forderungen was Strafen angehen hier lese, dann Frage ich mich ernsthaft ob zuerst geschrieben oder gedacht wird.
Ja, muß auf jeden Fall zuende gedacht werden, damit die Sache nicht nach hinten losgeht.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:33
@Wolke7
Ich unterschreibe sowas...
Aber ich bin weder auf FB, noch Instagramm und so...
Ich bin nur auf Xing 😂😂😂


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:43
20000 Polizisten beschützen 20 Dödel...  warum müssen die Angst haben oder beschütz werden - Sind doch alles sooooo liebe Vertreter des Kapitals ...ähh.. öhhhmmmm... des Humanismus!


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:44
TheBlob schrieb:20000 Polizisten beschützen 20 Dödel... warum müssen die Angst haben oder beschütz werden - Sind doch alles sooooo liebe Vertreter des Kapitals ...ähh.. öhhhmmmm... des Humanismus!
Wenn du Geld nicht magst, wirf es einfach weg!


melden
yuva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:44
„Lage eskaliert“ - Hamburger Polizisten fühlen sich in Lebensgefahr
Stand: 11:38 Uhr

Neuer Tag, neue Randale bei G 20: Die Hamburger Polizei fordert sofortige Verstärkung aus allen Bundesländern an.
https://www.welt.de/politik/deutschland/live166211930/Lage-eskaliert-Hamburger-Polizisten-fuehlen-sich-in-Lebensgefahr.h...

Dazu passt, was ich heute morgen im "Frühstücksfernsehen" (weiß nicht mehr, ob RTL oder SAT1) von einem Demonstranten (nicht vermummt) hören durfte. Sinngemäß: Menschen zu verletzen, sei nicht okay, Polizisten zu verletzen schon.
Wenn ich es finde, stell ich es gerne noch ein...


melden
Wolke7
Diskussionsleiter
Profil von Wolke7
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:50
Holzhoden schrieb:Ich unterschreibe sowas...
ich werde im Laufe des Tages formulieren und den link einstellen.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:50
Naja, was ich mich frage.... wer ist auf die hirnrissige Idee gekommen, so einen Gipfel in einer Stadt durchzuführen, mit den Gegebenheiten wie Hamburg. Schon klar, in DE kann das nur München, Berlin oder Hamburg.

Nur wieso müssen diese Gipfel tournusmässig in Städten sein. Irgendwo auf der Welt in einem Kuhkaff in den Bergen jedes Jahr und fertig.


melden
Wolke7
Diskussionsleiter
Profil von Wolke7
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:56
VielleichtIch schrieb:Naja, was ich mich frage.... wer ist auf die hirnrissige Idee gekommen, so einen Gipfel in einer Stadt durchzuführen, mit den Gegebenheiten wie Hamburg. Schon klar, in DE kann das nur München, Berlin oder Hamburg.
klar, fernab jeglicher städtischen Ansammlung würde weniger Probleme machen.
Aber wer gibt den Typen das Recht zu randalieren. Da haben Tiere mehr Hirn.

Würde g20 irgendwo in der Pampa stattfinden, würden die Vandalen sich Berlin oder sonstwo aussuchen und dort mit Bezug auf g20 Randale machen.

Die wollen doch garnicht friedlich demonstrieren, die wollen randalieren, egal wo.

Niemand hat etwas gegen friedliche Demonstrationen. Aber was gerade in Hamburg passiert ist nicht akzeptabel.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 12:00
@Wolke7

Naja, ich denke das Ausmass wäre trotzdem kleiner, da ein Teil der Leute sicher nicht anreissen würde, wenn nicht die Chance besteht in Sichtkontakt zu kommen mit dem Tagungsort.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 12:07
Bei aller berechtigten Kritik, hört es jetzt hier augenblicklich auf, solche hirnlosen Forderungen nach dem Entzug der Staatbürgerschaft oder gar dazu, auf Demonstranten schießen zu lassen (ja, ja, es trifft natürlich nur "die Richtigen", Irrtum ausgeschlossen), zu stellen.
Nach irgendwelchen totalitären Willkürmaßnahen zu schreien, berechtigt auch diese Situation nicht!


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 12:11
Auch nicht schlecht ^^

Ich hätte jetzt auch keinen Bock in HH zu wohnen...

zNpZeeI


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 12:12
Wie kann es sein das man so sanft gegen Blockierer vorgeht?

So entstehen erst wieder neue Probleme wie Vermischung von Gewaltbereit und Friedlich.
Wer nicht hören will muss eben fühlen wo ist die klare Linie bzw. Ansage? Niemand weiß genau was befürchten ist falls keine Folge geleistet wird so hat es zumindest für mich den Eindruck aber bin ja nicht dabei. lg


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 12:14
@Wolke7

Sicher gibt es niemandem das Recht zu randalieren. Nur diese Argumentation funktioniert nicht.
Ich kenne auch keine Frau die im Bikini in einer Innenstadt rumläuft in der Nacht, nur weil sie laut Gesetz nicht angefasst werden dürfte.
Vorsicht ist besser als Recht haben.

Würde man es aber in der Pampa von Alaska machen und in Berlin würde es Randale geben, hättest du eine räumliche Trennung. Sprich die gesellschaftliche Akzeptanz würde noch mehr schwinden. So wie es jetzt ist, kannst Du auch in der Gesellschaft noch mit genügend Sympathien rechnen. meine These.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 12:15
Jairo schrieb:Niemand weiß genau was befürchten ist falls keine Folge geleistet
Na eigentlich weiß man doch, dass Anweisungen der Polizei eigentlich nicht ergebnisoffen gemeint sind. Man kann es halt medial schön nutzen, wenn eine Sitzblockade mit dem Wasserwerfer beendet wird.

Um auch nochmal aufzugreifen, was hier gefordert wurde: Die Polizei hat Maßnahmen, die weh tun, aber in der Regel ohne Folgeverletzung überstanden werden. Es bräuchte meiner Meinung nach deutlich mehr Polizeikräfte, die dann auch entsprechend durchgreifen, wenn Weisungen nicht befolgt werden. So schwer muss ein friedliches Zusammenleben doch nicht sein...


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 12:19
Wir müssen an die Polizisten denken (die unser demokratisches Recht durchsetzen) - laut Bild.de sind bereits 111 Polizisten verletzt. Daher fordere ich dringend härtere Strafen die abschrecken.

Ich erinnere auch daran, dass mit gesteigerter Randale einen Staat auch kaputt machen kann (siehe Irak). Also wehret den Anfängen.


melden
Anzeige

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 12:30
Ich rufe die betroffenen Hamburger Bürger auf versteckt Filmaufnahmen zu machen, damit mehr Randalierer überführt werden.


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt