Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

3.347 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leitkultur, Kulturchauvinismus, Kulturhegemonie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

18.08.2017 um 13:28
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Schweinefleisch gilt als eher "ungesunde" Fleischvariante.......wenn manche schon seit über 15 Jahren auf Schweinefleisch verzichten, dann hat dies wohl kaum damit zu tun, dass es wegen der Überzahl der muslimischen Kinder in Kindergärten ist.
Seit wann? Studien

https://www.medizinpopulaer.at/archiv/essen-trinken/details/article/fleisch-wie-gesund-ist-rind-schwein-co.html


und es geht bei der Debatte gar nicht um Tierethik oder Gesundheit. Es geht ja nicht mal darum ob es den Kindern schmeckt.

vor allem geht es ja nicht nur um Kinder.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

18.08.2017 um 13:30
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:haben mit verfassung und dem gesetz herzlich wenig zu tun.
Schweinefleischessen als Integrationsprojekt haben auch wenig damit zu tun. Ausser das sie die Gewissensfreiheit der Verfassung arg strapazieren.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

18.08.2017 um 13:32
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Schweinefleischessen als Integrationsprojekt haben auch wenig damit zu tun. Ausser das sie die Gewissensfreiheit der Verfassung arg strapazieren.
Hat da jemand was von Geschrieben?

Es geht um die schlichte Tatsache das sogar sowas simples ein Hinderniss in der Integration sein kann.

Weswegen wohl auch in den 60er und 70er die Gastarbeiter mit Christlichen Hintergrund leichter integrierten.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

18.08.2017 um 13:41
@Fedaykin
Wer die Gewissensfreiheit als das Darstellt was Menschen an Integration hindert ist wohl selbst noch nicht ganz in der Moderne Integriert.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

18.08.2017 um 13:58
Was passiert eigentlich wenn ein Kind oder dessen Eltern Wert auf Schweinefleisch legen? Bekommt man das problemlos?


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

18.08.2017 um 14:05
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Wer die Gewissensfreiheit als das Darstellt was Menschen an Integration hindert ist wohl selbst noch nicht ganz in der Moderne Integriert.
Sofern dieses Gewissen auf Irrationalen Gründungen fußt kann das durchaus stimmen. ich hatte da was verlinkt was wohl beser die Mentalität trifft. KLar wenn man Kindern eintrichtert das etwas böse ist und nicht gegessen werden darf sind sie so Konditioniert. Eine Logik dahinter? Nicht wirklich jeseits der Religion. Ob es hilft in einem Fremden Land zurecht anzukommen, eher weniger.

Und keine Sorge ich und meine Vorfahren sind seit über 250 Jahren  integriert.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

18.08.2017 um 14:28
@Fedaykin
man merk das Du über Gewissensfreiheit keinen plan hast. Seit wann ist diese nur gewährleistet wenn sie rational begründbar ist?


melden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

18.08.2017 um 15:11
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:mag didaktisch oder was weiß ich gemeint gewesen sein ist aber so ziemlich hanebüchen ... äh, nicht nur ziemlich ...
Na dann klär mich mal auf und sags besser!
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:willst du jetzt philosophisch diskutieren, wieviel kultur und auch: metaphysik im GG steckt? ja, ist ne - ernsthaft - große frage, viel spaß damit, wirst du hier aber kaum hier diskutieren können.

und nee, wer sich dauerhaft in D aufhält oder aufhalten will, kann dies nur innerhalb des vom GG vorgegeben rahmens, ganz einfach. das hat mit leitkultur herzlich wenig zu tun.

deine frage war also entweder hanebüchener schwachsinn oder n tolles eigentor :)
Ich verstehe deine Argumentation nicht. Versuchs doch noch mal logisch und nachvollziehbar zu erklären, was du eigentlich sagen willst.


melden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.08.2017 um 18:59
"Wie lassen sich die universellen Rechte damit vereinbaren, dass wir sie nur als Bürger freier und wohlhabender Gesellschaften genießen? Die Migrationskrise konfrontiert den Liberalismus mit einem zentralen Widerspruch. Nach dem Ersten Weltkrieg wurden neue Staaten erschaffen, nach dem Zweiten Weltkrieg Gesellschaften durch Umsiedlungen homogenisiert. Nach 1989 aber wollte die Politik nicht die Gesellschaft und nicht die Grenzen ändern. Sondern den Charakter der Grenzen, indem man sie öffnete. Seit der Flüchtlingskrise sprechen wir wieder darüber, Grenzen zu schließen. Die EU wurde gebaut um harte Haushaltspläne und weiche Grenzen. Durch die Flüchtlings-, und auch die Finanzkrise, kehrt sich das um. Wir bewegen uns Richtung harter Grenzen und einen weicheren Umgang mit Finanzen."


Ein hoch interessantes Spiegel-Gespräch mit einem Politologen über Globalisierung, EU, 9/11 und die Flüchtlingskrise.
Eine Position irgendwo in der Mitte zwischen "Leitkultur" und "Divan" - schwer zu halten...

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fluechtlinge-politikwissenschaftler-im-interview-migration-ist-die-neue-revolution-a-1162957.html


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.08.2017 um 19:27
@Realo

Stimmt. Ein interessantes Gespräch. Eine neue Sichtweise sogar.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

02.09.2017 um 00:11
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb am 12.08.2017:Und wenn ich  die Problematik der Zuwanderung betrachte die ja angeblich sobald gefordert wird (Obwohl einerseits Industrie 4.0 30% der Berufe ersetzt) dann ist es für mich doch logisch  das ich die Gruppe versuche anzusprechen die am besten Funktioniert.
DANKE!

In unserer Firma werden jedes Jahr keine Stellen nachbesetzt weil alles Roboter übernehmen. Nach Anlieferung der Stahlrohlinge wird fast bis zum Schluß (70%) alles von Robotern gefertigt. Sogar die Abholung und die Fahrt zur nächsten Fertigungsstation machen dir Roboter, inklusive Aufzug fahren.

Das ist erst der Anfang.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

05.09.2017 um 23:02
Ich packe es wegen dem besseren Topic-Bezug mal hier rein:

@Quality


   Quality schrieb:
   Na in der Schule nicht aufgepasst? Deuschland das Land der Dichter und Denker.


Hat eher was mit Kulturgeschichte zu tun.
Viel bedenklicher ist ja welche Personen dieses "Dichter- und Denkerimage" meist heutzutage für ihre ideologischen Zwecke versuchen zu instrumentalisieren.

   Quality schrieb:
   In diesem Zusammenhang denke demnächst mal an Weihnachten:
   Deutsche Weihnachten stehen für Gemütlichkeit und Atmosphäre – mit dem Duft von Tanne und gebrannten Mandeln, mit Adventskalendern.


Und das wird nicht nur überall im Land sondern in jeder Familie auch noch überall gleich gemütlich gefeiert? Fängt ja schon damit an, daß manche zu Heiligabend eher Bockwurst mit Kartoffelsalat statt Gans feiern oder die große Bescherung erst am 25. statt am 24. stattfindet. Soll sogar Deutsche geben die sogar gänzlich auf den ganzen Weihnachtstrubel verzichten. Und Du willst das alles auf eine spezifisch "deutsche Kultur" eingrenzen? Ist ja ein Brüller.

   Quality schrieb:
   Willst noch mehr?


Kannst es mit deiner Generalisierung einer "spezifisch deutschen Kultur" ja gern nochmal versuchen.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

06.09.2017 um 00:05
so, damit Du auch ganz genau weißt, wie Weihnachten zu feiern ist und bitte NICHTS auslassen, nur auf Adventskalender und gebrannte Mandeln musst Du wohl verzichten @Quality , die werden gar nicht erwähnt :cry: ich hoffe doch, jeder Deutsche macht das so, ist ja schliesslich unsere Kultur ;)
http://www.deutsche-lebensart.de/Weihnachten.html
Das Weihnachtsfest ist das wichtigste Fest der Christen. Sie feiern an Weihnachten die Geburt von Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Mittlerweile feiern auch Nichtchristen in aller Welt Weihnachten mit weihnachtlicher Dekoration, Tannenbaum und dem Austausch von Geschenken.
ach ja, "Last Christmas" muss im Radio laufen.....
und so viel zur Atmosphäre und Gemütlichkeit
http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/vorsorge/news/tid-8393/gesunde-feiertage_aid_230463.html
Familiärer Zoff unterm Weihnachtsbaum kann im Kino sehr witzig sein, im wirklichen Leben hat jeder Dritte Angst vor einem großen Familienstreit an Heiligabend. Das hat eine Umfrage des Gesundheitsportals Qualimedic ergeben.
Die Befürchtung, dass aus der stillen plötzlich eine sehr laute Nacht wird, ist auch nicht unbegründet. Die Stellen für Familienberatung registrieren nach den Feiertagen einen Ansturm von Scheidungswilligen oder psychisch angeschlagenen Familienmitgliedern.



melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

06.09.2017 um 00:15
@yuva


Wir haben im AfD Thread über die Kontroverse Gauland und Özuguz diskutiert - Özuguz hatte behauptet das es keine spezifisch deutsche Kultur abseits der Sprache gäbe, Gauland hat darauf hin (meiner Meinung nach) rassistisch dazu geäussert. Um dies zu diskutieren baten wir den User Quality um das Aufzeigen dieser spezifisch deutschen Kulturgüter - dies wurde von der Verwaltung bemängelt und gelöscht und wir wurden auf diesen Thread verwiesen.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

06.09.2017 um 00:20
@cejar
Mag ja alles sein. Aber, das hat meines Erachtens nichts hier in dem Thread zu suchen. Die @Verwaltung hat auch nicht immer Recht. Ich bin der Meinung, dass es deswegen hier nichts zu suchen hat, weil es hier nicht der allgemeine Thread zur Deutschen Leitkultur ist. Man beachte den Titel und den Eingangspost.
Aber, das ist nur meine Meinung ;).


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

06.09.2017 um 06:29
@yuva
Zitat von yuvayuva schrieb:Ich bin der Meinung, dass es deswegen hier nichts zu suchen hat, weil es hier nicht der allgemeine Thread zur Deutschen Leitkultur ist.
wenn Du Dir noch die Mühe machst die Einleitung zu lesen wirst Du feststellen das die Leitkultur einzig ein deutsches Thema ist.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

06.09.2017 um 09:04
Der Deutsche sucht jetzt also seine Leitkultur. Süß.
Ist sie denn verloren gegangen? Allzu groß kann sie nicht sein, sonst würde sie wohl ins Auge stechen. Alleine die Tatsache, dass wir darüber nachdenken müsste schon nachdenklich stimmen.
_
Gaulands und Özuguzs verstehen überhaupt nichts. Politik ist keine Gerade, sondern ein Kreis. Dei beiden stehen nebeneinander und können sich die Hand reichen, sofern denn das kulturell noch erwünscht ist.
-

@Libertin
Dichter und Denker werden instumentalisiert? Alles wird instrumentalisiert, soger Leichen im Mittelmeer. Ob wir nun Dichter und Denker oder Mörder und Kapitalisten sind, hängt von der jeweiligen Agenda ab.  Wusstest du, dass gerade im Südsudan ein regelrechtes Massaker an Kindern stattfindet? Vermutlich nicht, denn das wird nicht instrumentalisiert, weil es politisch nicht relevant ist. Dann interessiert es niemanden. Hässliche Sache, diese Instrumentalisierung, oder?


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

06.09.2017 um 09:15
Offen bleibt nach wie vor die Frage, in WAS sich jemand, der in dieses Land kommt, integrieren soll - und wie weit?

Es stellt sich die Frage, ob es überhaupt so etwas wie eine "deutsche Leitkultur" gibt, an die sich gefällgst jede/r anzupassen hat, wie die wohl aussieht, und ob ich als hier Geborener überhaupt bereit wäre, diese mit zu tragen. Oder muss ich mich selbst ausbürgern?

Ich bin der Meinung, dass es eben keine einheitliche "deutsche Kultur" gibt. Kultur ist immer auch eine Klassenfrage. Was verbindet die "Kultur" der Bayreuther Festspiele mit der der Jungs aus dem Plattenbau von Berlin-Marzahn, was eint den Dokumenta-Besucher mit dem von Wacken?

Wo es keine gemeinsame Kultur gibt - und ich bin froh, dass es sie nicht gibt - da kann sich auch keiner "integrieren", mithin diese Integration auch nicht verweigern.

Jetzt hätte ich gern mal ein paar für ALLE in diesem Land lebenden Menschen einheitliche und verbindliche Eckpfosten der Leitkultur benannt. Bislang konnte mir die noch keiner nennen.

Bitte jetzt nicht mit "Gesetze einhalten", "Wählen gehen", "Steuern zahlen" "ehrenamtlich engagieren", "alle gleich behandeln und bezahlen" kommen - dergleichen halte ich für universell und selbstverständlich und nicht nur für "typisch deutsche Leitkultur".

Ich hätte da schon gern mehr und gern auch Besonderes.


3x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

06.09.2017 um 09:27
@Doors

So wird das aber nichts, weil man viel zu wenig benennen kann.

Wie ich schon schrieb, müsste man benennen was nicht zur Kultur gehört. In dem momentanen Fall ist das Thema ja nicht wegen Norweger akut geworden, die hier einwandern und was auch immer für norwegisch typischen Sachen praktizieren.

Also sag nicht, "in Deutschland geben wir uns die Hände", sag "in Deutschland verweigern wir uns nicht das Händeschütteln nur weil die andere Person eine Frau ist"

Wird schon besser oder? Oder hast du damit noch ein Problem? Auch notorische Händeschüttelverweigerer haben damit keines.

Wer hat denn dann noch eines? Richtig.

Da hätten wir schon ein Detail niedergeschrieben.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

06.09.2017 um 09:31
@Doors


Also keine Land auf der Welt hat also eine Kultur in die man sich integrieren kann? Interessant. Warum sehen das nur fast alle Länder und deren Einwohner anders. Gäbe es sowas nicht, wie könnten sie dann einige Menschengruppen als Fremd empfinden und andere nicht?

Also woran macht man es fest?


melden