Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Form der Rassentrennung?

1.949 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 02:39
@yuva
Nee,Ignorant und arrogant...wenn du Weisst das du in Threads wie diesen angekanzekt wirst,dann nächste das doch nur um dich als Opfer mieser Emanzenzicken,die dich mit den Hintern in den Kugelgrill stopfen,zu produziieren


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 07:22
@CosmicQueen
Nee, proletarischer Sprachgebrauch ist nicht ganz richtig. Es ist schon bestimmten Gruppen zuzuordnen, und es wird durchaus diese Sprache auch nur innerhalb der Gruppe benutzt. Natürlich sprechen nicht alle so. Häufig richtet sich das aber eben nach Ethnien, weil Elemente aus der Heimatsprache übernommen wurden, die sich gehalten haben. Auch das Türk-Deutsch hat sich ja entwickelt, die erste Generation der Türken in Deutschland hat ja nicht original so gesprochen. 


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 08:32
@Ilvareth
Das Tuerkdeutsch hat einen Namen,es heisst Kanak Sprack,was dich nicht daran hindern wird es auch weiterhin als Tuerkdeutsch  abzuqualifizieren

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kanak_Sprak_%E2%80%93_24_Mi%C3%9Ft%C3%B6ne_vom_Rande_der_Gesellschaft


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 10:56
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Ach dann geht es aber eher um den proletarischen Sprachgebrauch, den gibt es nicht nur bei Türken und Schwarzen, sondern auch bei Weißen. Nicht alle Schwarzen Menschen oder Menschen aus der Türkei sprechen nämlich so. Von daher würde ich es nicht "typisch Schwarzen Ausdruck" nenne, sondern einfach eine Stereotype die allgemein zur Überspitzung in vielen Comedys und ähnlichen genutzt werden um das Proletariat zu karikieren.
es sollte wohl eher als Dialekt gesehen werden, so wie bayrisch, als Beispiel, den Dialekt sprechen auch nicht alle Bayern, trotzdem ist es kein proletarischer Sprachgebrauch.
http://www.languagejones.com/blog-1/2014/6/8/what-is-aave


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 11:27
@Warhead
Bei Wikipedia würde sowas eher unter "Begriffsfindung" fallen. Nur weil ein Autor das so nennt, würde ich nicht davon ausgehen, dass das als Begriff so etabliert ist. 

Wikipedia: Kanak Sprak Wie du an diesem Link sehen kannst, gibt es dafür mehrere Begriffe, einer davon ist Türkendeutsch. Ein anderer lautet Kanakisch. Letzteres hat in meinen Ohren einen abwertenden Klang, und da es mir nicht darum ging, diese Sprache zu bewerten, bleibe ich lieber bei Türkendeutsch. 


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 12:30
@Ilvareth
Du hast das Beispiel "ich geh Aldi" genannt. Das ist kein Dialekt oder sonst was, sondern wird von türkischen Proleten so genutzt, also ist es proletarischer Sprachgebrauch. Oder nenne mir mal Beispiele für dieses Türkisch-Deutsch welches sich bei allen Türken verfestigt hat.


@Tussinelda
Aha, als kein Ghetto-Slang, sondern ein gesonderter Dialekt von Schwarzen. Was wäre denn so ein Dialekt, den Weiße von Schwarze übernehmen und sich lustig machen darüber? Ich sehe da nirgendwo mal paar Beispiele. Die BBC-Frau hat schwarze Komiker als Beispiel gebracht, oder einen Popcorn essenden Michael Jackson, die weinende Oprah Winfrey.... das soll kulturelle Aneigung und Blackfacing sein?


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 12:52
@CosmicQueen
Nein, es ist kein Dialekt, sondern ein Ethnolekt. Vielleicht auch ein Soziolekt. Es geht dabei nicht darum, dass dieser Ethnolekt von allen Mitgliedern einer Gruppe dauerhaft gesprochen wird. Insofern kann ich dir auch kein Beispiel geben, weil es eine so pauschale Anwendung einfach nicht gibt. Viele, gerade Jugendliche, sprechen das Türkendeutsch innerhalb einer bestimmten Umgebung, während sie anderswo Hochdeutsch sprechen. 


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 13:17
@CosmicQueen
warum es das sein kann hatte ich doch schon dargelegt. Hier geht es auch darum, mit Beispielen, allerdings geht es da um Worte, alles andere ist ja schon im link dargelegt, den ich vorhin setzte
http://www.huffingtonpost.com/entry/black-slang-white-people-ruined_us_55ccda07e4b064d5910ac8b3
12 Words Black People Invented, And White People Killed



melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 13:22
@Tussinelda
Die frage is ja weiterhin warum solche ethnopluralisten wie in dem Artikel grundsätzlich recht haben sollen mit ihren Meinungen und thesen. Auserdem würde es mich interessieren wieso diese gesellschaftliche Aufspaltung in rassen/hautfarben unterstützenswert ist. Währe es nicht besser Ab und ausgrenzungen abzubauen anstatt sie zu fördern?


2x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 13:56
@interrobang
sie ist keine Ethnopluralistin. Wenn Du darüber diskutieren willst, dann wechsle in den anderen thread von Dir.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 14:08
@Tussinelda
Aber natürlich ist sie eine, ethnopluralisten zeichnen sich ja dadurch aus das sie zb ethnien kulturell rein halten wollen.

Oh im grunde ist es unter anderem auch ein thema hier. Und du hast es gerade ja selber eingeworfen.

Also ich warte gespannt auf deine Antworten.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 15:17
@interrobang
dann belege dies doch bitte anhand ihrer Aussagen, vergleiche diese dann bitte mit dem was Ethnopluralismus bedeutet, einfach eine Behauptung raushauen wird doch von Dir immer angemahnt.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 15:20
@Tussinelda
Was verstehst du den nicht?
Ethnopluralismus beruht auf der meinung das sich Kulturen verschiedener Ethnien nicht vermischen dürfen sondern rein bleiben sollen. Genau das wird von der propagiert deren artikel du verlinkst hast.

Könntest du jetzt auf die fragen eingehen?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Die frage is ja weiterhin warum solche ethnopluralisten wie in dem Artikel grundsätzlich recht haben sollen mit ihren Meinungen und thesen. Auserdem würde es mich interessieren wieso diese gesellschaftliche Aufspaltung in rassen/hautfarben unterstützenswert ist. Währe es nicht besser Ab und ausgrenzungen abzubauen anstatt sie zu fördern?



melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 19:17
@Tussinelda
Leider weichst du konkreten Fragen immer wieder aus, mit dem Verweis auf irgendwelche Artikel, die auch nur wieder eine Meinung äußern und Beispiele nennen, die man so nicht einfach übernehmen kann und hinterfragbar sind. In deinem letzten Link werden Beispiele genannt, da geht es im großen und ganzen aber eher um Dinge, die übernommen wurden aus diversen Hip Hop Videos, Black Twitter, oder Menschen die sich bei YouTube mit irgend einem erfunden Wort präsentiert haben. Im Zeitalter des Internets verbreitet sich das rasant und wird dann allgemein von so jedem genutzt, der das irgendwie geil oder witzig findet. Hier nun speziell white people als Kulturaneigener und Blackfacers Dingfest machen zu wollen, ist doch arg hysterisch und übertrieben und entbehrt sich jeder Grundlage.

http://www.spiked-online.com/newsite/article/black-emojis-are-not-digital-blackface/20249#.WcJPK8ZpH3g

Amerika ist multikulturell und somit übernimmt der eine was vom anderen und dann entsteht was neues eventuell daraus.
Ein Eddie Murphy konnte sich früher auf die Bühne stellen und eine Klischee nach dem anderen über Weiße, Schwarze, Hispanics etc. raushauen, jeder hat gelacht.
Heute macht man das in digitaler Form und dann heißt das dann kulturelle Aneignung oder digitales Blackface. :palm:


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 21:00
So, und hier mal zwei, von den vielen Videos bei YT, wo "Betroffene" mal über dieses ganze Theater White Guilt, Cultural Appropriation und dergleichen ihre Meinung dazu äußern.

Youtube: The Curious Case of White Guilt
The Curious Case of White Guilt


Youtube: Cultural Appropriation is Bullshit
Cultural Appropriation is Bullshit


Es ging um diesen Weißen mit Dreadlocks. Dieser wurde von einer Schwarzen fast schon attackiert, weil sie meinte, er würde kulturelle Aneigung betreiben.
Youtube: SFSU 2016 - Campus employee assaults white student for "cultural appropriation"
SFSU 2016 - Campus employee assaults white student for "cultural appropriation"



1x verlinktmelden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 21:20
Ich finde schon, dass es Dinge im Konzept der "Kulturellen Aneignung" gibt, die problematisch sind. Dreads gehören dazu z.B. weil sie eben kein Modeaccessoire, keine Frisur im eigentlichen Sinne sind, sondern Protestreaktion gegen weiße Schönheitsnormen, was eben nur Sinn macht, wenn du die krausen Haare der POCs hast. Da sind Emotionen mit verbunden, ebenso wie mit religiösen Symbolen, wie dem Bindi.

Auch ein Rosenkranz sollte nicht, wie vor zehn Jahren mal modern, als Kette getragen werden- das machen gläubige Katholiken nämlich nicht. Das ist eine Gebetskette für eine Art Meditation und der Rosenkranz wird während des Betens (und nur dabei) ums Handgelenk gelegt und je nach Perle ein anderes Gebet gesprochen- und der Rosenkranz nach dem Rosenkranzbeten wieder aus der Hand gelegt.

Der Rosenkranz ist kein Schmuckstück, ein Bindi keine Schminke, Deads keine Frisur.


2x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 21:24
@CosmicQueen
ja und das sind genauso Meinungen wie die der Frau aus dem Video im EP. Die kann man haben. Es müssen nicht alle Schwarzen, nur weil sie Schwarz sind, die gleiche Meinung über etwas haben. Genauso wenig haben wir ja die gleiche Meinung. Es ist nur interessant, das eben der Meinung, die zufällig der eigenen entspricht mehr Gewicht gegeben wird, als einer anderen Meinung, die wird verurteilt, als rassistisch etc. dargestellt, dabei ist sie nur eine Meinung unter vielen und liegt keinesfalls vollkommen falsch. Es GIBT nun einmal cultural appropriation und blackface gibt es auch. Das ist ein Fakt. Die Frage ist jetzt, wie weit sollte, kann, will man gehen? Was zählt man dazu, was nicht? Wo zieht man eine Grenze, muss es eine geben und wer zieht die?

@interrobang
Die Frage kann ich nicht beantworten, da sie auf der falschen Annahme beruht, das irgendwer hier Ethnopluralist wäre und die Gesellschaft aufspalten würde. Stichwort Rassentrennung.....


1x zitiertmelden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 21:39
Zitat von CesareCesare schrieb:Ich finde schon, dass es Dinge im Konzept der "Kulturellen Aneignung" gibt, die problematisch sind. Dreads gehören dazu z.B. weil sie eben kein Modeaccessoire, keine Frisur im eigentlichen Sinne sind, sondern Protestreaktion gegen weiße Schönheitsnormen, was eben nur Sinn macht, wenn du die krausen Haare der POCs hast.
Und das genau ist aus meiner Sicht nun mal völliger Quatsch und Unsinn. Dreads wurden auch von anderen Kulturen getragen. Ich dachte es soll alles so frei sein, wo bleibt die Entfaltungsfeiheit, wenn nun doch ständig gemaßregelt und eingeteilt wird. Für mich ist das alles nur noch verlogen und trägt nur dazu bei die Menschen auseinander zu bringen statt zusammen. Ich kann über so einen Quatsch nur noch den Kopf schütteln.

@Tussinelda
Ja, im Grunde ist diese Meinung auch rassistisch, wenn man nun meint, anderen Menschen verbieten zu können, und darauf läuft es ja hinaus (man siehe die unangebrachte Reaktion dieser schwarzen Studentin, die einen harmlosen Studenten angeht, weil er als Weißer Dreads trägt) welche Emojis, Gifs, Kleidung, Sprache etc. von wem benutzt werden darf.
Und nein, man muss gar keine Grenzen ziehen bei sowas und sich lieber tatsächlichen Ungerechtigkeiten und Diskriminierungen widmen, anstatt ein Problem zu konstruieren, welches keines ist.


melden

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 21:42
@CosmicQueen

Ich verbiete dir doch gar nichts. Ich erkläre nur, warum das problematisiert wird und gebe zu, dass mir das einleuchtet.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Form der Rassentrennung?

20.09.2017 um 21:46
@Cesare
Zitat von CesareCesare schrieb: Dreads gehören dazu z.B. weil sie eben kein Modeaccessoire, keine Frisur im eigentlichen Sinne sind, sondern Protestreaktion gegen weiße Schönheitsnormen, was eben nur Sinn macht, wenn du die krausen Haare der POCs hast.
Das ist einfach schwachsinn. Dreads haben sich auf mehreren Kontinenten unabhängig voneinander entwickelt in verschiedenen Kulturen. Da kann keiner kommen und sagen:"Ich hab da ein copyright drauf."
Zitat von CesareCesare schrieb:Deads keine Frisur
Deads nicht. Dreads sind es sehr wohl.

@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Die Frage kann ich nicht beantworten, da sie auf der falschen Annahme beruht, das irgendwer hier Ethnopluralist wäre und die Gesellschaft aufspalten würde. Stichwort Rassentrennung.....
Dann halt so:
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Die frage is ja weiterhin warum solche wie in dem Artikel grundsätzlich recht haben sollen mit ihren Meinungen und thesen. Auserdem würde es mich interessieren wieso diese gesellschaftliche Aufspaltung in rassen/hautfarben unterstützenswert ist. Währe es nicht besser Ab und ausgrenzungen abzubauen anstatt sie zu fördern?
Also hör auf zu trollen und antworte mal auf fragen welche dir gestellt werden. Argumente sind in einer diskussion von elementarer wichtichkeit.


melden