Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten konservativer als Deutsche?

297 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutsche, Länder, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 22:58
Zitat von Dr.AllmyCoR3Dr.AllmyCoR3 schrieb:Da es oft heißt "Ich bin selbst Ausländer, deswegen darf ich das sagen" oder " ich bin nicht rassistisch, denn ich bin ja selbst Ausländer"
Kein Plan.. Ich bin da völlig wertneutral


melden
Elektrofisch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 22:58
@Dr.AllmyCoR3
Nicht zu vergessen: Niemand sagt, dass man kein Rassist ist, weil man Ausländer ist. Rassismus hat ja nichts mit der Nationalität oder der Herkunft zu tun.


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 22:58
Zitat von ElektrofischElektrofisch schrieb:Ich denke in diesen Sachen ja auch deutsch, der von mir genannte im Beispiel denkt nicht deutsch
Wie funktioniert denn bitte deutsch denken?


melden
Elektrofisch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 22:58
@Dr.AllmyCoR3
Dass man eine pro-deutsche Denkweise hat


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 22:59
Zitat von ElektrofischElektrofisch schrieb:Also Leute: Kommen wir jetzt mal alle wieder runter. Ich habe diesen Thread eröffnet, weil ich es nicht begreifen kann oder konnte, dass man als Einwanderer oder Mensch mit eingewanderten Eltern ziemlich konservativ ist.
ich verstehe es nicht, dass man als sogenannter Eingeborener noch immer Feminismus zum Feindbild stigmatisieren muss. dass man als Eingeborener sich gegen Homosexualität stellt, sich als Eingeborener gegen die Ehe für alle ist, als Eingeborener trotz des gschichtlichen Hintergrunds rechtsextreme Parteien wählt und sich an Hetze beteiligt. Kannst du das erklären @Elektrofisch ? Ist das deutsche Kultur?


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 22:59
Zitat von ElektrofischElektrofisch schrieb:Ich denke in diesen Sachen ja auch deutsch, der von mir genannte im Beispiel denkt nicht deutsch.
In welchen Sachen "deutsch"? Was ist deutsch? Konservativ oder weltoffen? Wenn ersteres, ist dein Thread obsolet, wenn letzteres, widersprichst du dir selbst.


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:00
@Elektrofisch
Wie kann man pro Deutsch denken?
Ich denke ja eher pro Menschen


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:02
What the hell is going on here? Wir Migranten sind konservativer als Deutsche..oder Österreicher? O_o Dafuq :D
Wir sind Multikulti-Fans! Heil Multikulti, Tod dem Ethnopluralismus! :trollbier:


2x zitiertmelden
Elektrofisch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:03
@tudirnix
Du: So manche sind im 18. Jahrhundert stecken geblieben. Aber abgesehen davon ist dies whataboutism und nicht Thema dieses Threads.

@satansschuh
Politisch denke ich deutsch. Das heißt: Ich vertrete eher eine Einstellung, die auch ein Teil der urdeutschen Bevölkerung vertritt (und nein: Das ist nicht der Teil, der die AfD wählt).

@Dr.AllmyCoR3
Weil ich nunmal Deutschland liebe und wenn ich jetzt in Dänemark oder in den Niederlanden bin und jemand nach meiner Herkunft sagt, dann beantworte ich diese Frage mit "Tyskland" bzw. "Duitsland".


2x zitiertmelden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:05
Zitat von ElektrofischElektrofisch schrieb:Das heißt: Ich vertrete eher eine Einstellung, die auch ein Teil der urdeutschen Bevölkerung vertritt
Und was ist diese Einstellung?


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:06
@Elektrofisch
Das freut mich für dich das du Deutschland liebst, ich liebe die Welt mit ihren Tieren und manchen Menschen.
Ich verstehe bis heute nicht wie jemand sagen kann ich liebe mein Land. Die Fläche auf der du lebst hat irgendwann mal jemand als Land festgelegt, zuletzt wurde sie nah dem ww2 begrenzt, wenn ich über die Grenze nach Frankreich oder Tschechien gehe, liebe ich den Boden auf dem ich laufe nicht weniger


melden
Elektrofisch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:07
@satansschuh
Man muss die deutsche Sprache erlernen, man bekennt sich zur FDGO, man kennt das Grundgesetz an, man respektiert die deutsche Kultur und tritt es nicht mit Füßen. Etc. etc. Also man verhält sich in Deutschland so wie es ein Spanier von mir verlangt, wenn ich in seinem Land bin.


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:08
@Elektrofisch
Und was hat das jetzt mit konservativen Migranten zu tun?


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:09
Konservativ zu sein ist wohl nicht so cool, hm?

Warum?


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:09
Zitat von ElektrofischElektrofisch schrieb:Du: So manche sind im 18. Jahrhundert stecken geblieben. Aber abgesehen davon ist dies whataboutism und nicht Thema dieses Threads.
Wo ist hier Whataboutismus Die Frage ist, ob Migranten konservativer sind? Die Frage ist offen, das lässt alles weitere als Diskussionspnkt zu zu. Oder was erwartest du? Dass man jetzt erneut über Migranten herzieht und den eigenen Konservativismus ausblendet? Den reaktionären Mist dazu noch auch? Und das bei einer offenen Fragestellung von dir initiiert?


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:09
@satansschuh
Genau nichts, sondern wieder Stimmungsmache das sich die bösen Migranten aka Flüchtlinge nicht benehmen


melden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:09
Zitat von VenomVenom schrieb:Wir sind Multikulti-Fans! Heil Multikulti, Tod dem Ethnopluralismus! :trollbier:
Genau, denn die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen.

Wir sind Multikulti-Fans! Heil Multikulti, Tod dem Ethnopluralismus!


1x zitiertmelden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:10
Zitat von VenomVenom schrieb:Wir sind Multikulti-Fans! Heil Multikulti, Tod dem Ethnopluralismus!
Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun^^ Oder anders gesagt: Konservatismus bedeutet nicht, dass man multikulturelle Gesellschaften per se ablehnt :D An deinem Beitrag erkennt man das große Problem.. Wörter werden unterschiedlich definiert (also mit Inhalt gefüllt) und dann wird individuell geschlussfolgert und gehatet :D

In dem Fall: Multi-Kulti-Fans vs. Anti-Multi-Kulti-Fans (good guys vs. bad guys)


1x zitiertmelden

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:11
@Elektrofisch
ach Gott, wieder mal ein thread, wo ein Migrant der bessere Deutsche ist, besser als alle anderen Migranten, denn die sind ja alle scheisse äh in diesem Falle konservativ, Entschuldigung


melden
Elektrofisch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Migranten konservativer als Deutsche?

25.05.2018 um 23:11
@tudirnix
Falls Du meine Meinung wissen willst: Ich lehne Antifeminismus, Homophobie und Fremdenhass ab. Egal von wem es kommt.@Tussinelda


melden