Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

1.000 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Reform, Digitalisierung

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

14.08.2019 um 19:16
Shionoro schrieb:Der unterschied zwischen uns ist, dass ich es nicht für gut halte, selbst wenn ein lehrer fachlich brilliant UND toll dabei ist, kinder zu begeistern. Weil er sie zu etwas antreibt, was ihnen (oder sonstwem) nichts nutzt, aber Geld und Zeit kostet.
Und wer entscheidet, welches Wissen nutzt oder unnütz ist? Du vielleicht?

Oftmals ist man sich der Nützlichkeit des in der Schule vermittelten Wissens nicht bewusst, weil man dieses Wissen erst viel später im Leben braucht. Ein Junger mann, der Gas-Wasser-Scheisse lernt, wird bei Eintrit in die Lehre vom Werkunterricht in der Schule profitioeren, aber auch einem Bäckerlehling schadet der Werkunterricht nicht, und sei es nur so eine einfache Sache, wie man bei einer Maschine eine Schraube nachzieht.

Selbst mir geht es so, dass ich mich bei manchen Dingen noch an mein Schulwissen erinnere, und dass, obwohl ich schon vor 35 Jahren die Schule abgeschlossen habe.
Roesti schrieb:Und wenn sie dann in die Arbeitsrealität entlassen werden, wo man halt in den meisten Berufen (insbesondere während und nach der Lehrzeit) nicht mal bissl frei auswählen und pläuschlen kann sondern um 7 Uhr auf der Matte zu stehen hat. Und dann das zu tun hat für was man bezahlt wird, dann wirds eben schwer. Und genau dieses Phänomen beobachte ich in meinem Lebensumfeld immer mehr und mehr.
Genau!

@Shionoro: Man lernt in der Schule viele Dinge, die nicht auf dem Lehrplan stehen, wie z.B. Disziplin, Ordnung, Pünktlichkeit und auch mal Dinge konsequent abzuarbeiten, auf die man keinen Bock hat.
Du selbst sagst, dass du Nachhilfeunterricht gibst, wäre dieser möglich, wenn du unpünktlich wärst, nicht diszipliniert die betroffenen Themen durchnehmen würdest, etc. etc. ?

Wo kommen denn die o.g. Lehr- und Studiumsabbrecher her? Vielleicht mangelst es vielen jungen Leuten an Disziplin, Ordnung, Pünktlichkeit und der Fähigkeit, Dinge konsequent abzuarbeiten, auf die man keinen Bock hat?


melden
Anzeige

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

14.08.2019 um 19:17
@Nerok
Das habe ich aber gar nicht gesagt. Die brauchen Kenntnisse, aber die lernen sie nicht in der schule. Darum sollen die das ja auch studiere ln. Wuerde sie die in der Schule lernen muesstetln sie das nicht, oder?


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

14.08.2019 um 19:19
Shionoro schrieb:Das Problem ist, dass diese Verbesserungsaspekte nur scheinlösungen sind, die das eigentliche problem außer acht lassen.
Die lassen nur das außer Acht, was du für das eigentliche Problem hältst.
Bislang ist es dir noch nicht gelungen, jemanden von deiner Position zu überzeugen.
Shionoro schrieb:Ich bin 28 und ich halte 18 manchmal noch für Kinder
Helmut Krausser zählt unter 24jährige sogar eher zu den Tieren. :D
abberline schrieb:Und nochmal ja, viele Lehrer mögen fachlich brillant sein, die Kunst ist aber, es gut für Kinder und Jugendliche zu erklären und das möglichst spannend. In Skandinavien (zumindest teilweise) müssen angehende Lehrer und Lehrerinnen auch zeigen, dass sie mit Schülern umgehen können.
Das halte ich für eine sehr gute Sache.
Ich habe in der bisher 6 Jahre währenden Schulkarriere meiner Kinder auch schon Lehrer und Lehrerinnen erlebt, wo ich mich gefragt habe, wer hat die auf Kinder los gelassen.


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 08:48
knopper schrieb:Selbststudium nicht sondern eher das googlen, also das suchen von Inhalten im Netz. Das wird immer noch als schlecht hingestellt, Stichwort "in Büchern steht es besser und genauer". Und ja ohne vorherige Schule hätte ich mich natürlich nicht damit beschäftigt das ist richtig.
Genau sowas nennt man selbstudium sich selbständig neues Wissen erarbeiten oder Vertiefen.
Shionoro schrieb:Nein, sowas meine ich nicht.
Ich meine, dass sich die kinder mit dingen beschäftigen, mit denen sie sich ernsthaft beschäftigen wollen
Na was wird das wohl sein. Gut lernen sie Biologie durch Pornofilme, Physik durch Gaming usw.


Deine Methode bzgl Lernen klappt so gut wie mit dem Ernähren stell das "Gesunde Essen" neben den "Fast Food, Fritiertem" etc hin, was wird der Mensch nehmen wenn er die Wahl hat, auf den Stand eines 13 Jährigen..

Ohne Anleitung wird und Führung wird das beim Lernen so wenig Klappen wie bei der Ernährung.
Nerok schrieb:Sorry Leute..aber warum wird hier noch mit jemandem diskutiert der allen ernstes behauptet das Krankenschwestern keine oder maximal Grundschulbildung benötigen?

Wo sie doch in heutiger Zeit immer öfter auch Aufgaben von Ärzten übernehmen und man es mittlerweile sogar schon studieren kann.
Sicher diese Realitätsklopper fielen mir auch auf. Ebenso bzgl Berufschulen und Ausbildung ( Nur mal die Berufschule bildet keine Leute aus die dann Fertig in den Betrieb gehen, das ist ein duales System) Lehrbetriebe bildeten schon immer ihre eigenen Leute aus in den Fächern, das ist gar nicht die Aufgabe der Schule.)

Ich sehe da auch nicht den Roten Faden ausser das Jugendliche 2 Jahre "Free for fun" haben sollen.


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 10:01
@ Roesti ,persönlich find ich die Waldorf Schulen gut. Oder die Montesorri Schulen leider privatisiert deshalb nicht erschwinglich
für jedermann.
Vielleicht wer es an der Zeit das Schulen, im allgemeinen umdenken und sich von den Waldorf Schulen zb etwas abschauen
und das mit in den Unterricht zu integrieren ,ist nur so ein Gedanke den ich schon länger so habe.

Meditation und diverse Übungen wie Joga oder Chinesiologie mit einbeziehen damit der Fokus mehr auf sich gelenkt wird
in der heutigen Modernen Welt gerade wichtig im Zeitalter der Technik
hmm nur ein Gedanke


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 10:40
@Baumtraum
Manches könnte man wirklich übernehmen, wenn auch nicht alles. Aber kleinere Klassen oder sowas wie Theaterspiel, Rhetorik, auch mal raus in die Natur, das kann schon Sinn machen. Auch an den genannten Schulen ist nicht alles perfekt, aber ein paar Dinge fänd ich auch für die "normalen" Schulen durchaus sinnvoll.


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 11:03
@abberline ja alles kann man nicht ist klar ,sonst wird es wieder zu viel für alle beteiligten sondern man baut eher Stress Faktoren mit ein.
Deswegen finde ich das der heutige Schamanismus durch aus seine Berechtigung hat ,weil es die Verbindung vom Geistigen und der Mutter Natur herstellt .
Schamanen haben da durchaus wenn sie Weise und in ihrer Mitte leben sehr wertvolle Erkenntnisse für die Menschheit
ich folge dem Ruf schon sehr lange, und richte mich immer mehr ,und mehr danach aus !
Weil der Wandel der Welt es von mir verlangt Dinge zu integrieren und auch meine Jungs damit zu fördern

trommeln zb ist auch sehr gut für Kinder ,erdet !!


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 11:27
@Baumtraum
Das muss ja nicht gleich Schamanismus sein, es wäre schon gut, wenn man auch nach der vierten Klasse noch ab und an in die Natur geht und sich die Sachen nicht nur im Bio oder Erdkundebuch anschaut.


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 11:28
Baumtraum schrieb:Deswegen finde ich das der heutige Schamanismus durch aus seine Berechtigung hat ,weil es die Verbindung vom Geistigen und der Mutter Natur herstellt .
Blos nicht, Allmy zeigt wohin son kram wieder führt..

Und a) Es gibt keine Mutter Natur, B) Defniere "Geistiges"

Nein Hokus Pokus brauchen wir nicht als Schulfach, selbst in Hogwarts war ja noch Struktur drin.
Baumtraum schrieb:Schamanen haben da durchaus wenn sie Weise und in ihrer Mitte leben sehr wertvolle Erkenntnisse für die Menschheit
Nein, Erkenntnisse auf Glückskeksniveua. Dann doch eher Philosophie als Ergänzung zur Wissenschaft.


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 11:51
@Fedaykin ich finde es immer wieder erstaunlich das es Menschen gibt die das Wort Schamanismus anscheinend missverstehen
in der heutigen Zeit kein Hokuspokus !Oder hat die Natur was mit Hokuspokus zu tun ?
Für mich zelebrieren Schamanen auch keinen Zauber das sind Märchen für mich sind sie im Stande Natur mit dem wesentlichen
zu verbinden. akzeptiere deine Meinung voll und ganz ,so unterscheiden sich die Geister ...

Wissenschaft gehört doch durch die Natur auch dazu oder ?
Erkenntnisse sind wertvolle und ja man hat Glück wenn man sie hat ,es kann unterumstände vieles verhindern
was ein Mensch vorher nicht wusste ,und durch einen Glücklichen Moment der Erkenntnis innerlich Reicher wird!
Damit sich die selben Fehler nicht immer wieder hohlen zumindest es gelassener sieht ,durch seine Sichtweise
die er damit gewinnt !

Alle Menschen haben ihre Talente ,die einen sind Philosophisch und ihn ihnen steckt ein Schamane die der Wissenschaft dient
hast du es schon mal so gesehen .

Ein Arzt der seiner Berufung folgt ,kann zuhause ein guter Koch sein auch Wissenschaftlich gesehen eine Erkenntnis
oder nicht ?


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 11:58
@Fedaykin
Respekt vor der Natur und der Erde hat noch niemandem geschadet und Menschen, die diese achten, respektiere ich schon einmal sehr dafür.
Ich würde auch nicht alles, was Naturvölker als gut für Gesundheit und Geist empfinden als Quatsch abtun. Nur für die Schule würd mir reichen, wenn die Kinder halt auch gelegentlich mal Biologie und Erdkunde real erleben. Das kann, je nachdem wie es vermittelt wird, nämlich nicht nur lehrreich und spannend sein, sondern vermittelt manchen Stadtkids mitunter überhaupt mal einen Blick tiefer in die Natur. Und nicht nur Youtube Schule😊
Trommelkurse können sie später machen, so viel sie wollen.. oder es stehen lassen.
Philosophie könnte ebenfalls in der Schule mehr Thema sein, das stimmt.


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 12:04
Baumtraum schrieb:ich finde es immer wieder erstaunlich das es Menschen gibt die das Wort Schamanismus anscheinend missverstehen
in der heutigen Zeit kein Hokuspokus !Oder hat die Natur was mit Hokuspokus zu tun ?
Für mich zelebrieren Schamanen auch keinen Zauber das sind Märchen für mich sind sie im Stande Natur mit dem wesentlichen
zu verbinden. akzeptiere deine Meinung voll und ganz ,so unterscheiden sich die Geister ...
Nein die Natur nicht, aber wenn es darum ginge würden wir ja über Biologie und co reden, nicht über Schamanismus..
Baumtraum schrieb:Wissenschaft gehört doch durch die Natur auch dazu oder ?
Wissenschaft ist eine Methodik, was hat Schamanismus mit Wissenschaft zu tun? Nicht viel
Baumtraum schrieb:s ein Mensch vorher nicht wusste ,und durch einen Glücklichen Moment der Erkenntnis innerlich Reicher wird!
Damit sich die selben Fehler nicht immer wieder hohlen zumindest es gelassener sieht ,durch seine Sichtweise
die er damit gewinnt !
Erkenntnis kommt durch Wissen...und echte Wahrheit wäre auch noch überprüfbar. Ich sehe immer noch nix was heute noch den Schamanen für irgendwas rechtfertigen sollte..
abberline schrieb:Ich würde auch nicht alles, was Naturvölker als gut für Gesundheit und Geist empfinden als Quatsch abtun. Nur
Naja die Drogen von denen wirken schon das ist korrekt. Medizinisch.. nein du stirbst. Die Naturvölker sind nicht umsonst in Massen umgefallen wenn sie auf etwas unbekannte getroffen sind..
abberline schrieb:Nur für die Schule würd mir reichen, wenn die Kinder halt auch gelegentlich mal Biologie und Erdkunde real erleben. Das kann, je nachdem wie es vermittelt wird, nämlich nicht nur lehrreich und spannend sein, sondern vermittelt manchen Stadtkids mitunter überhaupt mal einen Blick tiefer in die Natur. Und nicht nur Youtube Schule😊
Praxis Naturkundeunterricht und Schamanismus ist zweierlei...

Youtube: Was machen Schamanen?

Ja ironie das ich youtube verlinke, aber nein das sollte nicht unbedingt in die Schule..

wo wir doch gerade den klassichen Religionsunterricht überwinden.


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 12:04
abberline schrieb:Nur für die Schule würd mir reichen, wenn die Kinder halt auch gelegentlich mal Biologie und Erdkunde real erleben.
Genau das lernt man als Lehrer im Referendariat. Ist leider in der Realität kaum umsetzbar, da man mit dem heutigen Schülerklientel kaum noch das Schulgebäude verlassen kann. Das funktioniert erst oft nach Monaten, wenn man seine Pappenheimer kennt. Und als Fachlehrer ist das sowieso kaum machbar. Das ist auch für Lehrer sehr frustrierend.


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 12:30
Waldorf und Montessori als Schul-Alternative?

Maria Montessori, war sie nicht die Beraterin des Duce in Erziehungsfragen, die später in Ungnade fiel?
Über Steiner'sches Wurzelrassen- und Erdgeister-Brimborium habe ich mich hier schon oft genug ausgelassen.
Beispielsweise hier:

Diskussion: Psychologie des Nationalsozialismus (Beitrag von Doors)


Buchtipps zum Thema:

Peter Bierl, Wurzelrassen, Erzengel und Volksgeister

Jutta Ditfurth, Entspannt in die Barbarei: Esoterik, (Öko-)Faschismus und Biozentrismus

Michael Grandt, Schwarzbuch Waldorf

Sybille-Christin Jacob, Detlef Drewes, Aus der Waldorf-Schule geplaudert: Warum die Steiner-Pädagogik keine Alternative ist

Klaus Prange, Erziehung zur Anthroposophie: Darstellung und Kritik der Waldorfpädagogik


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 13:02
Baumtraum schrieb:persönlich find ich die Waldorf Schulen gut.
Grade die machen quasi nur Frontalunterricht. Durch Menschen, die nicht mal studiert haben müssen, sondern nur das seltsame, ja gradezu hanebüchene Curriculum des Herrn Steiner runterplappern. Ja quasi schon bei der Einschulung schon entscheiden, was aus dem Kind mal wird.
Die Kinder dürfen nicht mal frei entscheiden, ob sie häkeln oder schnitzen wollen. Und müssen irgendwelchen vom Sektengründer herbeifantasierten Unfug lernen, damit sie nur ja brave, gehorsame Jünger werden, die Geld in die Kassen der Anthros spülen.

Die Propaganda ähhh Werbung stellt das zwar anders dar, die Eltern wollen es glauben und sehen nicht genauer hin.


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 13:09
@Doors
Steiner war auch mit Old Alister Crowley beim OTO, macht sein System trotzdem nicht in jedem Punkt falsch und wen Frau Montessori beraten hat, ist mir auch egal. Es ist wie überall, manches ist richtig gut, manches taugt nix.
Und Frau Ditfurth ist als Quelle ja nun auch eher so geht so...


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 15:08
@Geisterfrei: so was es auch nicht gemeint ,ich finde persönlich die Waldorf Schulen gut um ein paar Dinge abzuschauen
ich denke das man es individuell betrachten sollte ,was einem Kind letzten Endes gut tut oder nicht.
Zumindest habe ich das in der Form eines Vortrages mitbekommen in der Schule ,was nicht umsetzt bar sein wird.
Weil die Schulen überbelastet sind mit jetzt mehr Menschen in Germany drück mich mal Vorsichtig aus!

Auf jeden Fall braucht werden mehr Lehrkräfte gebraucht im Moment das ist das was ich sehe.


@ Fedykin danke für deinen Beitrag vom Herrn Strobel der doch sehr viel Wissen mit sich bringt und derer Aufklärung
des Schamanimus.
Wobei Schamanismus in allen teilen der Welt zuhause ist nicht nur in Sibirien und sonst wo
Geschichtlich gesehen in der Mongolei ,Australien ,Afrika ,Keltentum so und nun ?


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 15:32
Baumtraum schrieb:n Beitrag vom Herrn Strobel der doch sehr viel Wissen mit sich bringt und derer Aufklärung
des Schamanimus.
Wobei Schamanismus in allen teilen der Welt zuhause ist nicht nur in Sibirien und sonst wo
Geschichtlich gesehen in der Mongolei ,Australien ,Afrika ,Keltentum so und nun ?
Sagt nix aus das der Archaische Unsinn Weltweit existiert.

Es gehört nicht in eine aufgeklärte Gesellschaft bzw Schulsystem.

Aber ja schön was machen Schamanen? Dummzeug erzählen... vielleicht geben wir auch noch Vodo Unterricht. Oder Hexerei..


melden

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 16:01
Baumtraum schrieb:Weil die Schulen überbelastet sind mit jetzt mehr Menschen in Germany drück mich mal Vorsichtig aus!
Auch das ist Schmarrn. Und sogar hochgradiger! Von ideologisch seltsam mal ganz abgesehen!

In den Waldorfschulen ist die Klassenstärke im Durchschnitt höher als in den meisten anderen Schulen. Was willst du dir da abgucken? In Werbevorträgen mögen die ja was vom Eingehen auf das einzelne Kind erzählen, das Gegenteil ist der Fall.

Dass mehr Lehrkräfte gebraucht werden, ist nix Neues, die werden aber in erster Linie gebraucht, weil die Kinder zu Hause gar nix mehr lernen und die Eltern häufig davon überzeugt sind, ein Wunderkind zu haben.


melden
Anzeige

Brauchen wir überhaupt noch Schulen?

15.08.2019 um 16:25
Baumtraum schrieb:Meditation und diverse Übungen wie Joga oder Chinesiologie
Ne aber sowas von überhaupt nicht. Wenn dann sollte man sich überlegen mit den Kindern jeden Tag vor dem Unterricht (bzw als erste Stunde) etwas Zeit draussen zu verbringen. Das macht den Geist wach und frisch und nebenbei können sie auch noch etwas lernen.
(Da wären wir auch wieder beim Thema: Eltern fahren Ihre Kinder in die Schule.. Für mich ein Unding!!)

Irgendwelche Schwurbeleien zu vollziehen würde niemals akzeptiert werden. Sowohl von den Eltern als auch von den meisten Kindern.
Diese Art von Übungen wie du sie nennst ist etwas für Erwachsene.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt