Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

1.103 Beiträge, Schlüsselwörter: Chemnitz, G20, Rechtsextreme, Rechts/links, Demogewalt

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:07
@Gwyddion
wie sollen sie sich denn sonst unter den schwarzen Block mischen, wenn nicht als verdeckte Ermittler? Und die Polizei hat das ja eingeräumt. Ich finde aber, das sollte im entsprechenden thread diskutiert werden, hier ist es OT.


melden
Anzeige
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:13
@Shionoro
Mein Problem ist, dass du dem linken Spektrum die alleinige Verantwortung gibst und auch nur von diesem die Verantwortung verlangst. Sind die ganzen "Wutbürger" und die ganzen Rechten nun Kleinkinder, psychisch kranke Menschen oder geistig oder körperlich behinderte Menschen? Großteils nicht? Gut, warum dann kein Wort an die?
Wer ist denn schuld an verhärteten Fronten und gestörtem Diskurs?


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:14
@Tussinelda

Nein es geht nicht NUR um das internet, aber auch, und ich habe solche Diskussionen jetzt als Beispiel genommen um die mechanik zu erklären.
Tussinelda schrieb:Und wenn es für etwas keine Bewiese gibt, dann ist es schlicht eine Anekdote, persönliche Erfahrung, die sich aber schlecht diskutieren lässt. Es gibt hier schliesslich Regeln. Soll man sich nicht an Regeln halten, willst Du andere Regeln hier? Sollen wir aufgrund von "Gefühlen" diskutieren?
Damit es eine Datenlage für etwas gibt, muss erstmal jemand danach forschen.
Wir diskutieren schließlich auch übe rrassismuserfahrungen oder sexismuserfahrungen ohne dass wir da eine allzu verlässliche Datenlage hätten darüber, wie schlimm das Problem von seinem ausmaß her ist.

Aber bei problemen die eher in die rechte agenda passen setzt man absolut die scheuklappen auf.
Probleme mit krimienllen Flüchtlingen? Gibbet nich, und wenn dann ist ausgrenzung und kapitalismus schuld.
Kriminalität? heul nich.
Islamismus? Jaja, aber die Christen.

Und das ist schlecht, denn die Probleme gibt es.
Tussinelda schrieb:Und warum sollten Sorgen und Ängste darin resultieren, die Welt nicht mehr realistisch wahrzunehmen und darauf soll dann der Diskussionsgegner verständnisvoll eingehen? Oder wie ist das gedacht?
Vielleicht sollten wir anhand eines Beispiels darüber diskutieren.
Es ist ja im gegenteil so, dass die doppelmoral der linken auf ihrer seite zu realitätsverzerrungen führt, die von rechts gesehen werden.
Ist nicht so, als seien nur rechte irrational.

Wenn der rechte die PKS anführt um zu beweisen, dass ausländer krimineller sind, dann hat der linke 20 gründe parat, warum die PKS sowieso murks ist.
Aber wenn der rechte sagt, die kriminalität steigt, dann führt der linke die PKS sehr gern an (oder ähnliche statistiken) um ihm zu 'beweisen' dass die kriminalität doch sinkt.

Wenn man will kann man das eine wie das andere anzweifeln und das mit durchaus halbwegs validen gründen.

Genauso ist das beim 'anekdotenwissen'. Wenn irgendwer was sagt, was einem in den kram passt, ist man recht flott, das zu akzeptieren.
Sagt jemand etwas, was einem so gar nicht passt, wie z.B. in diesem Fall https://www.waz.de/staedte/bochum/linke-in-bochum-polizeipraesidentin-soll-stellung-beziehen-id11431058.html , dann will man die person ignorieren oder schlimmstenfalls sogar zerstören, mit verweise auf 'daten und zahlen', die diese person nichtmal widerlegen.

Da geht man vor nach dem motto 'das gar nicht stimmen, einer der sowas sagt ist bestimmt böse, man sollte ihn entlassen, sofort' vor.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:16
Venom schrieb:Mein Problem ist, dass du dem linken Spektrum die alleinige Verantwortung gibst und auch nur von diesem die Verantwortung verlangst. Sind die ganzen "Wutbürger" und die ganzen Rechten nun Kleinkinder, psychisch kranke Menschen oder geistig oder körperlich behinderte Menschen? Großteils nicht? Gut, warum dann kein Wort an die?
Wer ist denn schuld an verhärteten Fronten und gestörtem Diskurs?
Das tue ich nicht.
Ich gebe ihm die mitverantwortung, die es nunmal hat.

Wenn ich als linker der meinung bin, ich weiß es besser und die anderen liegen falsch, dann muss ich mich auch disziplinierter und besser verhalten.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:22
@Shionoro
Jaaa, Mitverantwortung! Danach suche ich und genau das habe ich das Gefühl, dass es fehlt in deinen letzten Beiträgen. Es täte nicht den Leuten aus dem linken Spektrum gut falsch vorzugehen...nein, es täte BEIDEN Lagern nicht gut. Oder sind die Linken die im Defensiv-Modus sind deshalb so, weil sie schlecht gekackt haben?

Dass die Rechtsextremen je nach dem profitieren stimmt zwar, aber da haben wir die anderen zwei Konkurrenten die extrem profitiert haben in letzter Zeit, viel mehr als die Rechtsextremen.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:24
@Venom

Den Rechtsextremen ist das egal, ihnen bringt das ja sogar was.
Wenn sie durch ihr verhalten Linke dazu kriegen, sachen zu sagen wie 'mit denen kann man gar nicht reden' oder reflexhaft jeden als nazi darzustellen, oder einen auf linksautonom zu machen und irgendwo schaufesnter einzuschlagen, dann gewinnen sie dadurch.

Darum erkläre ich den effekt auch den linken, und nicht den rechten. Die haben den schon lange verstanden.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:26
Verstehe mich nicht falsch, ein "alles Nazis" Schreier wird wenig was positives zum Diskurs beitragen. Oder gar nen rechten Politiker brutal verkloppen.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:28
@Venom

Ja genau, aber das ist wozu die Rechten sich freuen würden.
Denn:

Ein eher links gerichteter Mensch, der wählt sowieso SPD, Grüne oder Linke (im großen und ganzen). Wenn die einen SPD wähler in die linke treiben verlieren sie gar nix, wenn sie ihn sogar dazu treiben, dummheiten zu begehen, auch nicht.

Denn die rechten sind nicht das establishment, die mögen es, wenn zustände instabiler werden, weil sich dann mehr leute nach stabilität sehnen und jemandem, der durchgreift.

Wenn man jemanden von der CDu in die AfD treibt wiederum, dann hat man den rechten einen großen gefallen getan.
Und wenn man ihn dazu treibt, flüchtlinge anzugreifen, dann hat man auch nicht gerade das was man wollte.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:32
@Shionoro
Mit den Ereignissen in letzter Zeit haben sich die Braunen überhaupt keinen guten Dienst geleistet. Man wundert sich warum Linksextremisten kaum Beachtung von Medien bekommen etc. Die Medien haben den Braunen einen wchweren Schlag erteilt muss ich sagen und das finde ich gut. Das Blöde ist nur, dass Islamismus nicht mehr im Fokus steht und Linksextremismus schon gar nicht.

Hier in Österreich dasselbe. Aber wenigstens gibts so ein Projekt von derStandard das "Österreich spricht" heißt. Da sollen Leute Fragen beantworten und dann sich mit Leuten die gegenteilig beantwortet haben oder möglichst anders treffen und in Ruhe diskutieren. Das finde ich gut.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:34
@Venom

Inwiefern nicht? Die haben ne menge zulauf politisch, und auch die extremeren fühlen sich legitimierter.
Was haben die denn verloren?

Die rechten sind ja gerade dann froh, wenn ihnen die 'mainstream medien' nicht wohl gesonnen sind. Das nutzen sie für ihre propaganda aus, weil ihre schäfchen diese medien dann gar nicht mehr lesen.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:40
@Shionoro
Und das wiederum macht für die anderen zwei einen großen Vorteil aus. Ist auch noch "blöd" wenn Deutschland eh schon mal mit Nazismus in apokalyptischen Ausmaßen zu kämpfen hatte.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:42
@Venom

Was die rechten ja aber nich tstört. Ne ISlampartei gibt es in D nicht, politisch verlieren die linken an boden. Ob es da ein dutzend antifas mehr gibt oder nicht ist den rechten scheiß egal, die freuen sich ja sogar, wenn esdie gibt.
Die freuen sich auch, wenn es mehr terror gibt.

Der Unterschied ist: Weder Islamisten noch linksextreme haben ernsthafte politische ambitionen und aussichten. Die AfD schon.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 08:56
@Shionoro
Doch haben sie, und auch die AfD Gegner. Du glaubst nicht ernsthaft die AfD oder gar die Braunen werden quasi problemlos an die Macht kommen UND dann noch alles durchziehen was man als GG-feindlich einstuft?
Feuchter Traum mancher Leute, mehr aber nicht. Das heißt natürlich nicht, dass man deswegen nichts unternehmen sollte.


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 09:27
das Thema ist hirnverbrannter Blödsinn. In deutschland gibts so gurt wie keine Linksextreme. Die Täter von Hamburg, die gerne als Beispiel genommen werden, waren überwiegend Autonome, die per se weder rechts noch links sind, sie lehnen den Staat gleich jeglicher Couleur ab und wurden von Neonazis und Polizeiaktivisten unterwandert. Wer gegen Nazis ist, ist nicht linksextrem sondern normal


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 09:45
@Shionoro
es ist immer so, wenn gegenteilige Meinungen aufeinander prallen, daraus dann ein "linkes" Problem zu machen ist sehr fragwürdig. Und dann noch zu behaupten, es stärke die Rechten, ist nach wie vor falsch. Die Rechten oder die, die es gerne werden wollen, die hören gar nicht zu, wenn es nicht a) populistisch ist und b) ihrer Meinung entspricht. Die haben eben laute Überzeuger denen sie sich gerne anschliessen. Es ist Mainstream, rechts zu sein, es ist im Mainstream angekommen, rechte Äusserungen nicht nur zu tätigen, sondern zu vertreten. Und das verdankt man den Marktschreiern und ihrem Gefolge. Das was Du unter "miteinander reden" verkaufen willst bedeutet rechte Ansichten zu tolerieren, als diskussionswürdig zu deklarieren. Das bedeutet, durch Populismus die Deutungshoheit erlangt zu haben und dabei noch unterstützt zu werden, weil eben diese Aussagen als diskussionswürdig deklariert werden.Es ist den Rechten egal, ob sie widerlegt werden, ob sie bloßgestellt werden, also was genau soll eine "Diskussion" bringen?
Es geht doch sowieso nicht darum, wer Recht hat, es geht darum, bestimmte Äusserungen und eine bestimmte Denke eben nicht zu tolerieren, nicht salonfähig sein zu lassen, aufzuzeigen, dass es eben ist, was es ist, nämlich demokratiefeindlich und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 10:08
Tussinelda schrieb:Es ist Mainstream, rechts zu sein, es ist im Mainstream angekommen, rechte Äusserungen nicht nur zu tätigen, sondern zu vertreten.
:D :D :D
Du fantasierst so hart das es schon witzig ist!
Tussinelda schrieb:also was genau soll eine "Diskussion" bringen?
Was schlägst Du statt dessen vor?
Was soll man mit rechten Gedankengut bzw Nazis tun wenn nicht diskutieren?


melden
Realo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Realo

Lesezeichen setzen

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 10:36
Shionoro schrieb:Wenn der rechte die PKS anführt um zu beweisen, dass ausländer krimineller sind, dann hat der linke 20 gründe parat, warum die PKS sowieso murks ist.
Aber wenn der rechte sagt, die kriminalität steigt, dann führt der linke die PKS sehr gern an (oder ähnliche statistiken) um ihm zu 'beweisen' dass die kriminalität doch sinkt
Sehr schön. Deutlicher kann man den Unterschied zwischen beweisen und "beweisen" nicht machen und die dahinter stehende pol. Position erkennen lassen. :D


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 10:40
@Lemniskate
Ich wäre froh es wären Fantasien


melden

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 10:58
Shionoro schrieb:Wenn man jemanden von der CDu in die AfD treibt wiederum, dann hat man den rechten einen großen gefallen getan.
Und wenn man ihn dazu treibt, flüchtlinge anzugreifen, dann hat man auch nicht gerade das was man wollte.
Niemand wird zu irgendwas getrieben. Wer die AfD wählt und Ausländer angreift, der tut dies weil sein Weltbild so oder so fragwürdige Tendenzen aufweist und er sich dafür entschieden hat.


melden
Anzeige
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke Doppelmoral stärkt rechte Kräfte

17.09.2018 um 10:59
@Tussinelda
Ich sehe das nicht was du siehst.
Wir fokussieren offenbar unterschiedliche Dinge.

Aber was hast du denn nun als Lösung. Ich fragte dich:
Lemniskate schrieb:Was schlägst Du statt dessen vor?
Was soll man mit rechten Gedankengut bzw Nazis tun wenn nicht diskutieren?


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt