Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

603 Beiträge, Schlüsselwörter: Europawahl, Wahlomat Gesperrt
thomas74
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

02.06.2019 um 10:26
sunshinelight schrieb:3. es kommt nicht zur Monetarisierung und das Video wird entfernt, der Nutzer abgemahnt
Es ist natürlich ganz prickelnd für die Konzerne. Sie verdienen mit ihrer Werbung richtig Geld, und der kleine dumme User zahlt für die Urheberrechtsverletzung, der ja in der Regel noch nicht mal monetären Erfolg damit hatte.

Jeder, Drucker, jede Kassette zahlt einen Pauschbetrag an die Gema. Warum möchtest Du globale Unternehmen von der Verpflichtung freistellen?

Hier wird von Besteuerung dieser Unternehmen gefaselt, es ist so ungerecht das sie keine zahlen, aber gleichzeitig dafür gekämpft das sie mit Urheberrechten anderer ihr Geld verdienen können.

Geht bitte noch ein bisschen mehr Doppelmoral?


melden
Anzeige

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

02.06.2019 um 11:27
Fedaykin schrieb:Auch hier gerne mal erwähnt bzgl eigenen Beitrag. Ein Smarphone erzeug bei durchschnittler 2 Minunten Nutzung 94 Kg CO2 im Jahr

bei 2 Stunden ist man schon weit über eine Tonne..
Deine Zahlen sind falsch. Magst Du uns mal den Link geben?

Bei mit Braunkohle erzeugten Strom liegt die Kilowattstunde etwa bei 1100 g CO2.
Eine Tonne entspäche etwa 1000 Kilowattstunden!


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

02.06.2019 um 13:19
Senigma schrieb:Deine Zahlen sind falsch. Magst Du uns mal den Link geben?
https://repedia.de/whitepaper-smartphone-co2/
Senigma schrieb:Bei mit Braunkohle erzeugten Strom liegt die Kilowattstunde etwa bei 1100 g CO2.
Eine Tonne entspäche etwa 1000 Kilowattstunden!
Das ist der Komplette Carbon Print, wobei eben vor allem die "Datennutzung" effekte erzeugt.

https://www.wiwo.de/technologie/green/das-jaehrliche-smartphone-so-umweltschaedlich-ist-der-handy-verbrauch/13552142.htm...


interessant ist aber wenn man das Thema "Co2 Einsparen" in Bereiche lagert wo es jeden in seinem persönlichen Verhalten und Vorlieben trifft.


@Photographer73

Keine unnötigen Aufwendungen. Das ist schon Ok, wenn auch unhöflich.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

02.06.2019 um 13:20
@sunshinelight

Ab sofort werden wieder die Regeln bez. verlinkter Videos beachtet ! Es reicht nicht, sie einfach nur so reinzuklatschen und das weißt du auch. Ich lasse deine Verlinkungen jetzt stehen, um nicht die komplette Diskussion der letzten zwei Seiten löschen zu müssen, in Zukunft fliegen Videos ohne konkrete Inhaltsangabe wieder als Videospam raus.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

02.06.2019 um 13:26
Fedaykin schrieb:Das ist der Komplette Carbon Print, wobei eben vor allem die "Datennutzung" effekte erzeugt.
Im Deutschlandfunk kam gestern ein interessantes Interview mit einem Forscher, der sich mit der Vermeidung von "digitalem Abfall" beschäftigt und errechnet haben will, dass nur die Vermeidung von Youtube-"Abfall" in Deutschland jährlich die Emissionen von umgerechnet 30.000 Durchschnittshaushalten einsparen könnte.

https://www.deutschlandfunk.de/co2-ausstoss-durch-youtube-datenvolumen-in-den-netzen.684.de.html?dram:article_id=450253


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

03.06.2019 um 11:41
sunshinelight schrieb:Du brauchst jetzt gar nicht über Handys zu schwadronieren, denn

Braunkohle ist der klimaschädlichste aller Energieträger. Je Tonne verfeuerter Rohbraunkohle wird unabhängig vom Wirkungsgrad der Kraftwerke unweigerlich eine Tonne des Treibhausgases Kohlendioxid freigesetzt. In Nordrhein-Westfalen war die RWE Power AG in 2015 allein für den Ausstoß von etwa 90 Millionen Tonnen CO2 verantwortlich.

https://www.bund-nrw.de/themen/braunkohle/hintergruende-und-publikationen/braunkohle-und-umwelt/braunkohle-und-klima/

das Schädlichste für das Klima laufen zu lassen, mit dem Kleinvieh aber aufzuhören, bringt rein gar nichts.
ich würde in der Umweltpolitik genau da ansetzen: bei Dingen, die kein Mensch braucht.

und bei all den Waren, die wir aus China und Indien (u.a. Ländern) beziehen.


Ich bin mir nicht ganz sicher (lol), aber meinst du nicht auch, dass man zur Herstellung eines (nur um das Beispiel aufzugreifen) Mobiltelefons Energie und Rohstoffe braucht? Diese Rohstoffe müssen aus dem Boden geholt und transportiert werden -- dazu brauchts Energie.
die müssen zum Endbenutzer /Kunden gebracht werden und zum Telefonieren brauchts Netze/Sendeanlagen etc. Also Energie.

ich denke mal, davon siehst du nichts, weil die Dinger (Mobiltelefone) weit weit weg produziert werden und dann bei uns ganz sauber und chick verkauft werden.
hergestellt zB in China

made in china ist dir hoffentlich ein Begriff???

im Jahr 2016 war China mit einem Anteil von 49,3% (entspricht einem Verbrauch von 3102,5 Millionen Tonnen) größter Verbraucher von -- BRAUNkohle.

Deutschlands Verbrauch, ebenfalls 2016: 4,1 (von weltweit 6.290,7) Millionen Tonnen, was einem weltweiten Anteil von 0,1 % entsprach.
Hurra, wir kürzen diesen Anteil in Deutschland weiter und beziehen energie - und rohstoffintensive Produkte weiter aus Ländern, in denen umweltaspekte kaum eine Rolle spielen.

das ist gut fürs Ego, aber weiterhin schlecht für die Umwelt!

kleine Aufgabe an dich:
nun überleg nochmal, was all die Billigimporte (du nennst es Kleinvieh) mit dem Klimawandel zu tun haben!!

Wikipedia: Kohle/Tabellen_und_Grafiken#Förderung_nach_Ländern_2


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

04.06.2019 um 19:04
lawine schrieb:Ich bin mir nicht ganz sicher (lol), aber meinst du nicht auch, dass man zur Herstellung eines (nur um das Beispiel aufzugreifen) Mobiltelefons Energie und Rohstoffe braucht?
Es wäre mir wirklich neu, dass ich hier Smartphones jeden Tag herstelle.
Und wenn die zum Beispiel aus China kommen, was hat das mit der deutschen Klimaschonung zu tun?
Das erkläre mir doch mal bitte.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

04.06.2019 um 19:20
sunshinelight schrieb:nd wenn die zum Beispiel aus China kommen, was hat das mit der deutschen Klimaschonung zu tun?
Das erkläre mir doch mal bitte.
Q.E.D.


stimmt schon was hat das mit dem Klima und Klimaschutz zu tun...


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

04.06.2019 um 20:36
sunshinelight schrieb:Und wenn die zum Beispiel aus China kommen, was hat das mit der deutschen Klimaschonung zu tun?
Das erkläre mir doch mal bitte.
hatte ich doch alles schon erklärt. lies einfach nochmal meine Antwort an dich und worauf ich mich bezog:
sunshinelight schrieb am 01.06.2019:raunkohle ist der klimaschädlichste aller Energieträger. Je Tonne verfeuerter Rohbraunkohle wird unabhängig vom Wirkungsgrad der Kraftwerke unweigerlich eine Tonne des Treibhausgases Kohlendioxid freigesetzt.
du willst die dreckige Braunkohle in D verbieten - ok
du verstehst nicht, dass das Milliardengeschäft zB mit handies aber auch all dem anderen Krimskrams welches das Produktlabel "made in china" versehen ist, mit Unmengen an dreckigem Braunkohlestrom hergestellt wird.

bei den meisten läuft es immer gleich:
aus dem Auge -aus dem Sinn.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

05.06.2019 um 00:53
lawine schrieb:du willst die dreckige Braunkohle in D verbieten - ok
du verstehst nicht, dass das Milliardengeschäft zB mit handies aber auch all dem anderen Krimskrams welches das Produktlabel "made in china" versehen ist, mit Unmengen an dreckigem Braunkohlestrom hergestellt wird.
Wo leitest du das her?
Er schrieb von Nutzung, nicht von der Herstellung, also habe ich schon mal nicht nichts verstehen können.
Wenn Braunkohle wegfällt, muss was anderes her und dass das geht, haben andere Länder gezeigt.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

05.06.2019 um 09:15
sunshinelight schrieb:Er schrieb von Nutzung, nicht von der Herstellung, also habe ich schon mal nicht nichts verstehen können.
Wenn Braunkohle wegfällt, muss was anderes her und dass das geht, haben andere Länder gezeigt.
Welche Länder meinst du? Welche Länder haben ihre Braunkohlekraftwerke ad hoc ersetzt? Bzw 35% seiner Stromerzeugung?

das UK hat zb seit 1975 ganze 15 AKW in Betrieb genommen.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

06.06.2019 um 13:22
Ich habe hier noch zwei Links, die vielleicht nicht jeder kennt.

Hier geht es um "Daten und Fakten zu Braun- und Steinkohlen". Das 52-seitige Dokument ist vom Umweltbundesamt aus dem August 2015.
https://www.thru.de/fileadmin/SITE_MASTER/content/Dokumente/Downloads/2015-11-25d_braun-_und_steinkohlen_aktualisierung_...
Spezifische Kohlen­dioxid­emissionen verschiedener Brennstoffe
https://www.volker-quaschning.de/datserv/CO2-spez/index.php
Fedaykin schrieb:das UK hat zb seit 1975 ganze 15 AKW in Betrieb genommen.
:D Ich muss jetzt etwas schmunzeln. Jetzt legst Du den Finger aber in die Wunde.
Haben nicht "Die Grünen" maßgeblich am Atomausstieg mitgewirkt?
Sieht es nicht so aus, dass die Klimaziele durch den Verzicht auf Kernkraft nicht einzuhalten sind?


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

06.06.2019 um 13:52
Senigma schrieb:Sieht es nicht so aus, dass die Klimaziele durch den Verzicht auf Kernkraft nicht einzuhalten sind?
Man kann sich die Finger in die Ohren stecken und laut schreien, damit man den bereits jetzt nötigen Import von Atom- und Kohlestrom aus Frankreich, Belgien und Polen nicht zur Kenntnis nehmen muss.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

06.06.2019 um 14:29
@bgeoweh

Da blicke ich jetzt nicht richtig lang.

Lt. Statista wird mehr Strom exportiert als inportiert.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/153533/umfrage/stromimportsaldo-von-deutschland-seit-1990/

Hier sind die Strominporte:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/202644/umfrage/deutsche-stromimporte-aus-europa-nach-laendern/

Und zu guter Letzt, das Umweltbundesamt:
https://www.umweltbundesamt.de/daten/energie/stromerzeugung-erneuerbar-konventionell#textpart-1

Also exportiert Deutschland mehr Strom, als dass es Strom importiert.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

06.06.2019 um 14:35
Senigma schrieb:Also exportiert Deutschland mehr Strom, als dass es Strom importiert.
Ja, netto. Brutto ist das anders. Das kann man bei Strom nicht einfach so aufrechnen, was die Versorgung angeht.

Vereinfacht gesagt exportieren wir Strom, wenn die Windkraftanlagen und Solarzellen laufen, weil man die Kohlekraftwerke nicht so schnell runterfahren kann. Wenn's dunkel ist oder kein Wind geht, müssen wir Strom importieren.

Netto produzieren wir zwar mehr Strom, als wir in Summe brauchen, weil wir ihn aber nicht speichern können, sind wir zeitweise trotzdem auf die Importe aus den Nachbarländern angewiesen.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

06.06.2019 um 14:39
@Senigma

Übrigens exportieren wir deswegen manchmal auch Strom für negative Preise, d.h. die Nachbarländer werden dafür bezahlt, dass sie uns den Strom überhaupt abnehmen, obwohl sie ihn eigentlich nicht brauchen.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

06.06.2019 um 14:39
Senigma schrieb:Ich muss jetzt etwas schmunzeln. Jetzt legst Du den Finger aber in die Wunde.
Haben nicht "Die Grünen" maßgeblich am Atomausstieg mitgewirkt?
Sieht es nicht so aus, dass die Klimaziele durch den Verzicht auf Kernkraft nicht einzuhalten sind?
Nun die Kernkraft in Frankreich und UK haben natürlich zur folge das auch dort der Pro Kopf ausstoß geringer ist als in Deutschland, im UK begünstigt das man sich deindustrialisiert hat, zum größten teil (was in vielen anderen Aspekten eher schlechte wahl war)

Aber schon der Atomprotest der 70er, im Konbination mit der Energiekrise führte zur forcierung von Braunkohle. Jetzt muss man sie natürlich möglichst schnell weg haben..

leider älter..

karte full


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

06.06.2019 um 14:43
Fedaykin schrieb:leider älter..
Was man an der Grafik sehr schön sehen kann ist, dass der Export hauptsächlich in die Alpenländer geht - was auch Sinn macht, denn dort kann man den "Ramschstrom" immer gut unterbringen, indem man ihn benutzt, um Pumpspeicherwerke aufzufüllen, die es in Deutschland in der Menge nicht gibt.


melden

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

06.06.2019 um 15:13
Fedaykin schrieb:stimmt schon was hat das mit dem Klima und Klimaschutz zu tun...
Harr, Harr... Rhetorik pur. Du hast das “deutschen“ vergessen. ;)
Fedaykin schrieb:Welche Länder meinst du? Welche Länder haben ihre Braunkohlekraftwerke ad hoc ersetzt? Bzw 35% seiner Stromerzeugung?
Du hast ein wahnsinniges Talent, Sätze von anderen immer so zu drehen, wie es dir passt. Wer redet von ad hoc? Hmmmm?

Aber gerne noch einmal:

https://www.google.de/amp/s/www.sueddeutsche.de/politik/klimaschutz-18-staaten-beschliessen-ausstieg-aus-der-kohleenergi...

Dir muss man Links ja mehrmals präsentieren, habe ich das Gefühl.
Ich zitiere auch noch einmal für dich:
Der deutlich gefallene Preis erneuerbarer Energien mache einen Kohleausstieg ohne wirtschaftliche Nachteile möglich. "Der Markt hat sich bewegt, die Welt hat sich bewegt, die Kohle kommt nicht zurück", sagte McKenna.
Keine Sorge, hab auch einen anderen Link:
Vorreiter in Sachen Kohleausstieg ist seit jeher Großbritannien. Das Vereinigte Königreich, das schon in den 1980er Jahren mit der Schließung von Kohlekraftwerken begann, will schon in sieben Jahren kein Strom mehr aus Kohleverstromung beziehen. 2022 sollen sieben Kohlekraftwerke vom Netz gehen, ehe das letzte verbliebene im Oktober 2025 seinen Dienst einstellt.
Großbritannien
Für Frankreich hat Präsident Emmanuel Macron jüngst angekündigt, den Kohleausstieg von 2023 auf 2021 vorzuverlegen. Allzu kompliziert dürfte das Ziel nicht zu erreichen sein: Nur etwa drei Prozent der Energie werden im Kernkraft-Land Frankreich von Kohlekraftwerken produziert. Zum Vergleich: Hierzulande sind es noch mehr als 40 Prozent.
Oh, sieh mal an. Wir machen nicht nur keine Pläne für den Ausstieg, wir nutzen sogar unverschämt viel.
In Belgien wurden in den vergangenen Jahren viele veraltete Kohlekraftwerke vom Netz genommen. Inzwischen ist die Energie-Produktion im deutschen Nachbarland komplett kohlefrei – auf diesem Gebiet ist Belgien Pionier in der EU.
Unsere Nachbarn tanzen uns auf der Nase rum...
Während in der Schweiz keine Kohlekraftwerke stehen (wie übrigens auch im Baltikum), möchte Österreich spätestens 2025 aussteigen. Es wird sogar geprüft, ob die letzten beiden Kraftwerke schon bis 2020 vom Netz gehen können.
Na sowas, Österreich auch... Alle halten sich ran...
Nur wir lamentieren rum.

https://www.energieverbraucherportal.de/news/kohleausstieg-europa-ueberblick


melden
Anzeige

Europawahl 2019 und der gestoppte Wahlomat

06.06.2019 um 15:21
@sunshinelight
Mach Dich mal locker. :D

Das Deutschland soviel Braunkohle nutzt, liegt daran, dass wir bei Braunkohle Resourcen haben.
Ich hatte extra noch den Link gebracht:
https://www.volker-quaschning.de/datserv/CO2-spez/index.php

Was gewinnen denn die Länder, wenn sie Gas und Öl, statt Kohle verfeuern?


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt