Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassisten

1.071 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, Rassist, Rassenhass ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassisten

22.09.2008 um 22:17
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:Hast du nicht eben noch gesagt, du würdest die Wasserwerfer aufdrehen und vor ner Weile vorgeschlagen, die Gummiknüppel rauszuholen?
ist das keine Gewalt?
Das ist die einzige Möglichkeit des Staates die AGIERENDE Gewalt einzudämmen. Soll die Polizei etwa zu kollektiven Halma-Spielchen aufrufen?


1x zitiertmelden

Rassisten

22.09.2008 um 22:17
Against_NWO,

"erzählen" möchte ich Dir hier überhaupt nix - wenn dann diskutieren.
Ich halte es durchaus für möglich, dass es von "Provokateuren" inszeniert wurde, natürlich.

Was wäre denn bessere Werbung für "PRO Köln" als sich als "vertriebenes Opfer" darzustellen?
Mitleidsbonus inklusive.



melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:18
@against:
Zitat von against_nwoagainst_nwo schrieb:Du magst mir jetzt bestimmt nicht erzählen dass es sich bei dem bekanntermaßen gewaltbereiten linksextremen Mob ausschließlich um Agent Provocateurs handelt, oder?
es reicht, wenn da einer dabei ist, um eine Strassenschlacht auszulösen.
Wenn irgendwo was fliegt, dann knüppelt sich die Polizei unter Umständen sehr rücksichtslos durch, und dann kann ich durchaus verstehen, wenn da Leute aggressiv werden, die eh schon nicht sonderlich gut gelaunt sind.


1x zitiertmelden

Rassisten

22.09.2008 um 22:19
"erzählen" möchte ich Dir hier überhaupt nix - wenn dann diskutieren.
Ich halte es durchaus für möglich, dass es von "Provokateuren" inszeniert wurde, natürlich
Generell können wir so etwas nicht ausschließen aber ich halte es für eher unwahrscheinlich


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:20
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:die eh schon nicht sonderlich gut gelaunt sind.
Ja, der schwarze Mob ist ja nicht erst seit dem vergangenem Wochenende für seine "gute Laune" bekannt :)


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:20
inszeniert wurde da garnichts......ist ja absolut lächerlich soetwas zu denken....voe allem wenn Politiker linker Partein in ähnliche Hörner mit reingeblasen haben und es begrüßt haben wenn man dieser Truppe das recht auf Versammlungsfreiheit nimmt


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:21
Zitat von against_nwoagainst_nwo schrieb:Das ist die einzige Möglichkeit des Staates die AGIERENDE Gewalt einzudämmen.
s. meinen letzten Post.
die Polizei reagiert manchmal ziemlich unverhältnismässig


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:24
Befen,

inszeniert wurde da garnichts..

mutige Aussage.
Die lässt sich WIE untermauern?


voe allem wenn Politiker linker Partein in ähnliche Hörner mit reingeblasen haben

1. hätte ich dafür gern mal einen Link
2. ist nicht jeder, den etwas "gelegen" kommt, automatisch "schuldig".
3. wären die aussagen eine tolle Motivation "der Rechten" gewesen.


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:28
@Befen:
was hast du?
demokratischer gehts doch gar nicht.
Die Kölner haben sich geschlossen gegen die Nazis gestellt, und hatten Erfolg.


1x zitiertmelden

Rassisten

22.09.2008 um 22:28
....naja die sprüche des oberbürgermeisters CDU sind eindeutiger Natur......und so links wie zur Zeit hab ich die CDU noch nie erlebt, das is gefährlich.


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:30
was waren denn diese Sprüche?
und gegen ne linke CDU spricht doch nichts, wo die SPD grad auf rechtskurs ist.


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:31
Befen,

voe allem wenn Politiker linker Partein

Und danach:


....naja die sprüche des oberbürgermeisters CDU sind eindeutiger Natur



Hui ui ui... :D
Ich schlag noch einen Versuch vor.


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:31
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:Die Kölner haben sich geschlossen gegen die Nazis gestellt, und hatten Erfolg.
Nein, denn die Absage erfolgte nicht aufgrund der großen, breiten und friedlichen Menge. Das Verbot der Weiterführung einer genehmigten Veranstaltung erfolgte durch die exzessive Gewalt und das kann kein Erfolg sein


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:33
Naja die CDU ist schon längst keine Partei der Mitte mehr. Deswegen würde ich keinen Versuch mehr brauchen. Zwischen FDP und NPD ist ne riesige Lücke die politisch unaufgefüllt ist. Scheint aber keinen zu interessieren. Die CDU ist auf Grund der linken Mehrheit im Parlament längst zur Geisel verkommen.


1x zitiertmelden

Rassisten

22.09.2008 um 22:33
Der Schramma verteidigt wohl so einseitig seitdem er anscheinend an einer postraumatischen Verhaltensstörung leidet. Durch den Tod seines Sohnes (wurde ja damals von so nem 3ér BMW-Fahrer totgefahren) leidet er vielleicht am Stockholm-Syndrom


1x zitiertmelden

Rassisten

22.09.2008 um 22:34
Trotzdem
1.entsprach das Ergebnis dem Votum der Kölner
2.fand die Veranstaltung faktisch ohnehin nicht statt, weil die Blockadeaktionen ein voller Erfolg waren und die meisten Nazis gar nicht erst zum Veranstaltungsort durchkamen.


1x zitiertmelden

Rassisten

22.09.2008 um 22:35
bezog sich auf

"Nein, denn die Absage erfolgte nicht aufgrund der großen, breiten und friedlichen Menge. Das Verbot der Weiterführung einer genehmigten Veranstaltung erfolgte durch die exzessive Gewalt und das kann kein Erfolg sein"


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:35
Zitat von BefenBefen schrieb:Zwischen FDP und NPD ist ne riesige Lücke die politisch unaufgefüllt ist
Das sage ich ja auch schon die ganze Zeit und es wird Zeit, dass dieses politische Vakuum gefüllt wird durch eine Partei, die frei genug ist offene Kritik an kritikwürdigen Dingen anzuprangern und gleichzeitig geschlossen genug ist, um extremen Rechten den Zugang zu verwehren


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:37
Befen,

einer von uns beiden scheint Wahrnehmungsstörungen zu haben: die CDU eine "linke Partei"?

Bei welchen Aspekten denn?


melden

Rassisten

22.09.2008 um 22:37
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:2.fand die Veranstaltung faktisch ohnehin nicht statt, weil die Blockadeaktionen ein voller Erfolg waren und die meisten Nazis gar nicht erst zum Veranstaltungsort durchkamen.
Es ist übrigens auch verboten Menschen den Zugang zu genehmigten Veranstaltungen zu gewähren und das gilt insbesondere für politische Veranstaltungen. Ansonsten wären wir wieder in der Weimarer Republik! Da hat man einer bestimmten Gruppe auch den Zugang zu politischen Veranstaltungen verwehrt


1x zitiertmelden