Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Antifa

2.194 Beiträge, Schlüsselwörter: Faschismus, Antifaschismus, Antirassismus

Antifa

16.05.2019 um 12:12
@capspauldin

Naja du bist ja auch irgendwie nicht mehr so wirklich real in der Antifa wenn du wohlhabend bist (also so wirklich du, und nich deine eltern). Das wär zumindest irgendwie komisch.


melden
Anzeige

Antifa

16.05.2019 um 12:59
@Shionoro

Na da fängt doch schon die Ausgrenzung an, zumal es einfach dumm ist/wäre da zu schauen wer wohlhabend ist und wer nicht.


melden

Antifa

16.05.2019 um 14:04
capspauldin schrieb:Haben aber lecker Kaffee da, na immerhin etwas.
Das gefällt mir - die Inhalte der extremeren Gruppierung sind sowieso Banane, Auswahl nach dem Kaffee hat schon mal was.


melden

Antifa

16.05.2019 um 16:04
Hayura schrieb am 12.05.2019:Vor allem in Sachsen gibt es doch offensichtlich verbandelungen der rechten Szene mit der Polizei, nicht umsonst spricht man mittlerweile von der Pegizei, aber auch in anderen teilen Ostdeutschland pflegen Polizei und Behörden doch ein sehr fragwürdigers Verhalten gegenüber der rechten szene
Frage an dich:

warum ändern das Menschen mit einer linken Einstellung nicht?
warum bewerben sich Linke bis Linksradikale nicht für eine Polizeiausbildung?

Sie könnten doch binnen 5 Jahren in einer konzertierten Aktion die ganze Scheißrechte Pegizei unterwandern?

fehlt es an der Programmatik, am Gefühl für die gesellschaftlichen Verantwortung oder ist die Anforderung an die Arbeitsleistung zu hoch?


melden

Antifa

16.05.2019 um 16:12
lawine schrieb:warum ändern das Menschen mit einer linken Einstellung nicht?
warum bewerben sich Linke bis Linksradikale nicht für eine Polizeiausbildung?
Es ist nicht so, daß es solche bei der Polizei nicht gäbe. Einer von ihnen hat da sogar ganz interessante Einblicke über seine Kollegen gewährt:

„Die Feinde sind immer die Linken und die Ausländer“

Ein junger Polizist spricht über Rassismus und Korpsgeist in der Polizei.


https://www.jetzt.de/politik/rassismus-in-der-polizei-ein-junger-polizist-berichtet


melden

Antifa

16.05.2019 um 16:27
Libertin schrieb:Es ist nicht so, daß es solche bei der Polizei nicht gäbe.
danke für deinen Beitrag.

ich zitiere aus dem link:
Als ‚Linker’ in der Polizei gehöre ich zu einer fast nicht existenten Spezies in diesem System. Aus diesem Grund habe ich vielleicht auch ein anderes Auge auf das Handeln meiner Kollegen.“
genau das ist doch das Problem:

er ist ein Einzelfall.
das System zu verändern bedeutet, als links Denkende selbst Verantwortung zu übernehmen.
Ich bin in einer Kleinstadt aufgewachsen, da gab es entweder die Faschos, zu denen wollte ich nicht gehören, oder die autonomen Linken. Da waren die Leute okay und ich mochte die Konzerte, aber richtig wohlgefühlt habe ich mich da auch nie. Als dann feststand, dass ich zur Polizei gehe, haben sich meine linken Freunde von mir abgewandt.
da wurde aus einem tiefsitzenden Feindbild heraus sogar die Freundschaft gekündigt.

ich bestreite kein Fehlverhalten, das der im Artikel zitierte Mann beschreibt.
Ich frage nur, warum beteiligen sich Linke nicht aktiv an der Lösung des Problems "Rassismus und Korpsgeist in der Polizei"?


melden

Antifa

16.05.2019 um 16:39
lawine schrieb:das System zu verändern bedeutet, als links Denkende selbst Verantwortung zu übernehmen.
Radio Eriwan: Im Prinzip ja...

Wenn es sich zeigt, dass der "Kamerad" Links bei seiner Beförderung immer Steine in den Weg gelegt bekommt und viel dümmere "Kameraden" auf der Karriereleiter regelmäßig an ihm vorbeiziehen, wird er auch ins Grübeln kommen und seinen einstigen Idealismus verfluchen und am Ende dann "Dienst nach Vorschrift" machen. Offenbar spricht sich so etwas aber schnell rum, weshalb bei der Berufswahl bei Linken Jobs wie Polizist, Soldat oder Staatsanwalt sofort durchs Raster fallen und erst gar nicht in die Vorauswahl kommen.


melden

Antifa

16.05.2019 um 16:42
lawine schrieb:Ich frage nur, warum beteiligen sich Linke nicht aktiv an der Lösung des Problems "Rassismus und Korpsgeist in der Polizei"?
Allerdings ist auch nicht wirklich auszumachen, wie hoch der Anteil "Linksgerichteter" in der Polizei tatsächlich ist. Im Arbeitsumfeld des Interviewten schien es zwar offenbar so gut wie kaum welche zu geben. Aber ich denke, daß auch nicht jeder innerhalb des Kollegenkreises offen über politische Positionierungen spricht, zumal dies wohl auch nicht bei jedem Kollegen auf Sympathie stoßen würde.

Und "der böse Bulle" als Feindbild scheint mir doch auch eher überwiegend in linksextremeren Kreisen, nicht aber im "linken" Spektrum per se verbreitet sein.


melden

Antifa

16.05.2019 um 17:05
lawine schrieb:warum ändern das Menschen mit einer linken Einstellung nicht?
warum bewerben sich Linke bis Linksradikale nicht für eine Polizeiausbildung?
Wer sagt denn, dass es keine linksgerichtete Polizisten gibt oder sie in absoluter Minderheit sind?

Man kann wohl kaum genau sagen wieviele der Polizisten linksgerichtet sind. Auf die Hysterie unserer lieben Antifa Kiddies kann man aber getrost draufscheißen von wegen die "Bullen sind alle weit rechts" oder gar "Nazis", ihre Seriösität ist nicht gerade mal auf hohem Niveau, eher im Gegenteil.


melden

Antifa

16.05.2019 um 17:14
Venom schrieb:Wer sagt denn, dass es keine linksgerichtete Polizisten gibt oder sie in absoluter Minderheit sind?
rein theoretisch müßte es ein paar geben, die Frage ist, was unter linksgerichtet zu verstehen ist. Es gibt dort sicher welche, die die SPD wählen, die Die Linke und Die Grünen wählen. Als Linksextremist bei der Polizei zu sein wäre ein Widerspruch in sich.
Venom schrieb:Auf die Hysterie unserer lieben Antifa Kiddies kann man aber getrost draufscheißen von wegen die "Bullen sind alle weit rechts" oder gar "Nazis", ihre Seriösität ist nicht gerade mal auf hohem Niveau, eher im Gegenteil.
es handelt sich wohl kaum nur um die Hysterie "unserer lieben Antifa Kiddies" und das weißt Du auch. Warum eigentlich immer so herabwürdigend?


melden

Antifa

16.05.2019 um 17:18
lawine schrieb:Ich frage nur, warum beteiligen sich Linke nicht aktiv an der Lösung des Problems "Rassismus und Korpsgeist in der Polizei"?
Die zweimalige Frage animierte mich zu forschen:
https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/22734/radikalenerlass
und
Wikipedia: Radikalenerlass
Zwar hieß es wie schon zuvor beim Adenauer-Erlass, Einstellungsverweigerungen und Entlassungen seien gegen Radikale von links wie rechts gerichtet, faktisch aber betrafen sie „fast ausschließlich“ (Friedbert Mühldorfer) Kommunisten der unterschiedlichen Parteien, vor allem aber der DKP, und andere Linke. Damit standen sie in der Tradition des „Adenauer-Erlasses“ von 1950. So wurden in Bayern zwischen 1973 und 1980 aus dem linken Spektrum 102 Bewerber abgelehnt, dagegen nur zwei aus dem rechten.[14]
Ich habe nichts gefunden, wonach der Radikalenerlass nicht mehr gilt!


melden

Antifa

16.05.2019 um 17:21
@eckhart
aus Deinem link
Als erstes Bundesland hob das Saarland den Radikalenerlass am 25. Juni 1985 förmlich auf. Weitere Bundesländer folgten oder ersetzten den Erlass durch länderspezifische Nachfolgeregelungen. Als letztes Bundesland stellte der Freistaat Bayern 1991 die Regelanfrage ein.


melden

Antifa

16.05.2019 um 17:24
Danke @Tussinelda
Das hatte ich glatt übersehen!
Ich gehe jedoch davon aus, dass die Sensibilität in gleicher Weise erhalten geblieben ist.

Warum sollte sie sich auch ändern?


melden

Antifa

16.05.2019 um 17:29
Tussinelda schrieb:rein theoretisch müßte es ein paar geben, die Frage ist, was unter linksgerichtet zu verstehen ist. Es gibt dort sicher welche, die die SPD wählen, die Die Linke und Die Grünen wählen. Als Linksextremist bei der Polizei zu sein wäre ein Widerspruch in sich.
Von Linksextremen war auch nicht die Rede, es ist logisch, dass die nichts mit der Polizei zu tun haben wollen...grundsätzlich :D
Tussinelda schrieb:es handelt sich wohl kaum nur um die Hysterie "unserer lieben Antifa Kiddies" und das weißt Du auch. Warum eigentlich immer so herabwürdigend?
Weil es Hysterie und Fake News ist/sind was vor allem Antifa Gruppierungen machen, auch bezüglich der Polizei.


melden

Antifa

16.05.2019 um 17:32
Venom schrieb:Weil es Hysterie und Fake News ist/sind was vor allem Antifa Gruppierungen machen, auch bezüglich der Polizei.
ach,naja, komischerweise stimmt aber offensichtlich auch Einiges. Und das da übertrieben wird liegt in der Natur der Sache und solltest Du als Linker (oder was bist Du eigentlich, ein rechtslinksextremer?) doch auch nachvollziehen können. Ist eben das Feindbild, bzw. eines der Feindbilder.


melden

Antifa

16.05.2019 um 17:54
Tussinelda schrieb:Und das da übertrieben wird liegt in der Natur der Sache
Na da braucht jemand seine Schubladen, sonst fehlt es dem Alltag an Struktur. Dass es angeblich an der Natur der Sache liegt, zu faken und zu übertreiben, zeigt im Grunde nur die Unfähigkeit jener, die dieser Natur nachgehen.


melden

Antifa

16.05.2019 um 18:15
Tussinelda schrieb:ach,naja, komischerweise stimmt aber offensichtlich auch Einiges.
Aber noch lange nicht alles was sie sagen und tun. Sie vermischen oft Wahrheiten mit Lügen und Übertreibungen und voilaaaa haben wir die Antifa-Suppe.
Tussinelda schrieb:Und das da übertrieben wird liegt in der Natur der Sache und solltest Du als Linker
Weil es linksradikale und linksextreme Truppen sind, ja.
Tussinelda schrieb:(oder was bist Du eigentlich, ein rechtslinksextremer?)
Ich bin ein Linker im demokratischen Bereich und im rechten Flügel der SPÖ :Y:


melden

Antifa

16.05.2019 um 18:23
Venom schrieb:und im rechten Flügel der SPÖ :Y:
dann biste kein Linker im eigentlichen Sinne. Denn dann bist Du weiter rechts, als die Linken in der ÖVP. So ungefähr dachte ich mir das auch.


melden

Antifa

16.05.2019 um 18:44
Tussinelda schrieb:Denn dann bist Du weiter rechts, als die Linken in der ÖVP.
Ich meine sogar, da eine deutsche Analogie zu entdecken:
Die SPD hat auch einen Seeheimer Kreis, der so rechts zu sein scheint, dass sich die Union sogar schon jahrelang klammheimlich freut, Hartz4 nicht selbst verbrochen haben zu müssen.


melden
Anzeige

Antifa

16.05.2019 um 18:44
Tussinelda schrieb:dann biste kein Linker im eigentlichen Sinne. Denn dann bist Du weiter rechts, als die Linken in der ÖVP. So ungefähr dachte ich mir das auch.
Doch, ich bin ein Sozialdemokrat nach wie vor. Ich habe aber auch kein Schiss Dinge anzusprechen die bei manchen Leuten aus unserem Spektrum für Trigger sorgen. Michael Ludwig und Hans Peter Doskozil sind auch keine Leute des rechten Spektrums (beide SPÖ, beide ganz hohe Positionen). Oder im Falle eines Politikers aus Deutschland: Boris Palmer.


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schweiz ???30 Beiträge