Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antifa

2.195 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Faschismus, Antifaschismus, Antirassismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Antifa

24.12.2007 um 09:51
Zitat von Alice.Alice. schrieb:Man das ist doch scheiße mit euch
Wir bringen Links und Zeitungsartikel zum Thema rechte Gewalt und ihr labert einfach nur wie es euch passt ohne Links zu bringen oder Artikel zum Thema Linke Gewalt ihr erzählt immer nur wie gewalttätig die Linken doch sind und wenn man einen Artikel oder einen Link zum Thema rechte Gewalt bringt ist die Veröffentlichende Seite natürlich auch Links.

Alice.
Links braucht man nicht. Solange hier die Linksradikalen die Gewalt befürworten, müssen keine weiteren "Medienbeweise" ran.


melden

Antifa

24.12.2007 um 09:55
owi:
1989 wollte ich mithelfen, ein totalitäres Regime zu beseitigen. Mit ein paar Hundertausend oder sogar Millionen Menschen zusammen habe ich das geschafft.

Dafür musstet Ihr aber auch ganz schön die Gesetze brechen.
Ja, gegen das Versammlungsverbot wurde verstoßen. Körperverletzung, Sachbeschädigung? Daran kann ich mich nicht erinnern.
owi:
Solange er (oder sie) sich an die Gesetze halten, ist mir alles recht.

Ein Mann der Gesetze, sie an!
Solange Die einen die anderen bekämpfen, also keine natürliche Ordnung einzieht, sind die Gesetze dringend notwendig.
owi:
Wir leben doch in einem mehr oder weniger freiem Land.

Na was den nun, mehr oder weniger?
Für mich mehr, für dich weniger. Reicht das als Erklärung?


2x zitiertmelden

Antifa

24.12.2007 um 09:57
Zitat von WarheadWarhead schrieb:In Owis Augen zu frei für die Antifa und folglich nicht frei genug für faschistische Aufzüge.
Überhaupt stört es ihn weil wir am laufenden Band Autos abbrutzeln,Argumente stören ihn auch auch kein bisschen,er verfährt einfach weiter nach Schema F,was bedeutet das ihm Diskurs am Arsch vorbeigeht,das kennen wir doch von Toledo und Dornspach,Argumentation und Syntax sind dieselbe
Du gibst eigentlich hautsächlich Grütze von dir. Gibt es gegen Dummschwätzertum ein Gesetz?


melden

Antifa

24.12.2007 um 12:42
Ja,genauso wie es gegen Multiaccounts eins gibt


melden

Antifa

24.12.2007 um 20:56
Zitat von owiowi schrieb:Aber ja doch. Solange sich Rechte, Linke, manche Ausländer, Fußballrowdies etc so auffführen, beweisen sie, dass es ohne mehr Staat nicht geht.
Das passiert aber doch nur weil es diesen Staat gibt.
Zitat von owiowi schrieb:Für mich mehr, für dich weniger. Reicht das als Erklärung?
Völlig richtig, muss sich doch nicht jeder mit sowas abfinden.
Zitat von owiowi schrieb:Solange Die einen die anderen bekämpfen, also keine natürliche Ordnung einzieht, sind die Gesetze dringend notwendig.
Achso: Solange zwei gegeneinander Kämpfen, muss ein ein dritter her, und dann kämpfen alle gegen alle.


melden

Antifa

24.12.2007 um 21:11
Zitat von owiowi schrieb:Ja, gegen das Versammlungsverbot wurde verstoßen. Körperverletzung, Sachbeschädigung? Daran kann ich mich nicht erinnern.
Na immerhin gibst du schonmal ein Verstoß zu. Ich frag mal nach.
Aber immerhin war das auch eine "demokratische" Republik ;)

Ach übrigens:
In Ungarn 1956, da haben diese "Extremisten" doch tatsächlich mit Gewehren auf die StaatsSicherheit geschossen - also wirklich.


melden

Antifa

28.12.2007 um 16:34
Solange Die einen die anderen bekämpfen, also keine natürliche Ordnung einzieht, sind die Gesetze dringend notwendig.

Achso: Solange zwei gegeneinander Kämpfen, muss ein ein dritter her, und dann kämpfen alle gegen alle.
Da ich Anarchie für abwegig und nicht durchfürbar halt, sage ich ja, die Ordnung ist notwendig.
Ja, gegen das Versammlungsverbot wurde verstoßen. Körperverletzung, Sachbeschädigung? Daran kann ich mich nicht erinnern.


Na immerhin gibst du schonmal ein Verstoß zu. Ich frag mal nach.
Aber immerhin war das auch eine "demokratische" Republik
Ja, sehr demokratisch ;). Man durfte zwischen Wählen und Nichtwählen wählen und hat man sich für das Nichtwählen entschieden, wurde man aufgefordert zu wählen. :D

Ach übrigens:
In Ungarn 1956, da haben diese "Extremisten" doch tatsächlich mit Gewehren auf die StaatsSicherheit geschossen - also wirklich.
So alt bin ich noch nicht. Da war ich nicht dabei. Die letzte große Schießerei in Mitteleuropa war da noch nicht so lange her. Zu einem Kampf gehörte das damals wohl dazu.


melden

Antifa

28.12.2007 um 16:49
In Belgien gibts auch Wahlpflicht


1x zitiertmelden

Antifa

28.12.2007 um 17:19
Zitat von WarheadWarhead schrieb:In Belgien gibts auch Wahlpflicht
...und man konnte zwischen mehreren Kandidaten, Parteien etc. wählen, oder?


melden

Antifa

28.12.2007 um 17:49
Konntest du im Osten auch...die Ganddidodn der nadzionolen Frond


1x zitiertmelden

Antifa

28.12.2007 um 18:24
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Konntest du im Osten auch...die Ganddidodn der nadzionolen Frond
Schlechtes sächsisch :D
Aber man konnte nicht zwischen mehreren wählen. Man konnte ein Kreuz machen oder nicht. Das fand dann unter Aufsicht statt. Man wusste, wer wie gewählt hat! Die vorhandene Wahlkabine zu benutzen, galt fast als staatsfeindlicher Akt und wurde entsprechend ausgewertet.


melden

Antifa

28.12.2007 um 18:27
Natürlich konnte man zwischen mehreren wählen,du erzählst mal wieder einen Blech daher


1x zitiertmelden

Antifa

28.12.2007 um 18:34
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Natürlich konnte man zwischen mehreren wählen,du erzählst mal wieder einen Blech daher
Du solltest dich mit dem "real existierenden Sozialismus" auseineindersetzen, bevor du ihn gut findest und bevor du mich bezigtigst, "Blech" zu erzählen.


melden

Antifa

28.12.2007 um 18:47
bezigtigst = bezichtigst


melden

Antifa

28.12.2007 um 19:03
Ich hab ihn fast im Wochenturnus "genossen".Ich war im SJV Kaderleiter und Mitglied der SEW,allerdings dauerte es nicht lang bis sie mich da rausschmissen


melden

Antifa

28.12.2007 um 19:11
SEW-ach du sch... alles klar
...und ich durfte den tatsächlich "genießen" und glaube mir, du weißt längst nicht alles. Oder denkst du vielleicht, die DDR-Genossen haben den SEWlern gesagt, wie scheiße der Sozialismus wirklich ist? Du kennst Propaganda, sonst nichts.


melden

Antifa

28.12.2007 um 19:22
Ich fand ihn nicht scheisse sondern langweilig,spiessig und uninspirierend


1x zitiertmelden

Antifa

28.12.2007 um 19:25
Zitat von WarheadWarhead schrieb:langweilig,spiessig und uninspirierend
Ich hatte ja bereits geschrieben: "Du weißt längst nicht alles."


melden

Antifa

29.12.2007 um 10:41
ich bin in der antifa groß geworden, allerdings war ich noch relativ jung und fand früher alles einfach nur toll und urlaub und tritratrulalala.

die antifa hat ihre kinder in kinderwägen und bollerwagen mit auf demo´s genommen und ich glaube heute, wir waren mehr schutzschilder als alles andere.

kann ich das gut finden?
nein, nicht im geringsten.


1x zitiertmelden

Antifa

29.12.2007 um 12:14
Zitat von just_mejust_me schrieb:kann ich das gut finden?
nein, nicht im geringsten.
Die Antifa kann ich auch nicht gut finden und diejenigen, die mitmarschieren und sagen, das wollen wr auch nicht, benutzen die "schwarzen" Randalierer als Kampftruppe und sind nicht besser.


melden