Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Antifa

2.194 Beiträge, Schlüsselwörter: Faschismus, Antifaschismus, Antirassismus

Antifa

21.11.2005 um 22:01
Ob sie nun banal sind oder nicht ist eine andere Story.

Die Gleichsetzung der beiden Szenen ist auf jedenfall nich richtig.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden
Anzeige

Antifa

21.11.2005 um 22:07
Ich habe ja nur geschirben das sie sich in der Banalität gleichen, das die Gewichtung anders ist , ist klar.



Plattfuß:"Du willst also tatsächlich mal Polizist werden?!"
Bodo:"Ja, so einer wie du, der den Verbrechern den Gesichtserker einklappt!!"


melden

Antifa

21.11.2005 um 22:10
na dann ...

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden

Antifa

21.11.2005 um 22:12
tja

Plattfuß:"Du willst also tatsächlich mal Polizist werden?!"
Bodo:"Ja, so einer wie du, der den Verbrechern den Gesichtserker einklappt!!"


melden

Antifa

02.12.2007 um 21:36
lol


melden
katana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 21:40
gibts eigentlich einen unterschied zwischen ANTIFAs und PUNKs ?


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 21:44
Ich zitiere mal den User Paranomal...

Ob rot, ob braun, allen in die Fresse haun!


melden
katana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 21:48
ja super aber das ist keine antwort


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 21:52
ähm... Antifa

Der Begriff Antifa ist ein etwa seit Anfang der 1980er Jahre verbreitetes Akronym des Wortes Antifaschismus und bezeichnet je nach Zusammenhang eine oder mehrere linke, linksradikale und/oder autonome Gruppierungen oder Organisationen, die sich in ihrem Verständnis von Antifaschismus das Ziel gesetzt haben, Nationalismus und Rassismus zu bekämpfen.

Punk

Der Punk ist eine Jugendkultur, die Mitte der 1970er Jahre in New York und London entstand. Charakteristisch für den Punk sind provozierendes Aussehen, eine rebellische Haltung und nonkonformistisches Verhalten. Prägendes Motto für die Punk-Bewegung ende der 1970er Jahre war der Refrain eines Sex Pistols-Stücks: No Future.


melden
katana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 22:43
danke dafür ANTIFA RULES ausrufezeichen !!!


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 22:45
Antifa Leute, sind Ok aber bisschen zu Heißblütig manchmal.


melden
katana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 22:55
aber antifa sind nicht so destruktiv wie nazis, graue wölfe, pkk usw. bitte sperrt mich nicht schon wieder nur weil ich was gegen nazis gesagt habe


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 22:59
lol
du wirst sicher nicht gesperrt auch wenn einem die Moddys manchmal komisch vorkommen.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 23:00
Du hast damals nicht gesagt das Nazis destruktiv wären sondern das das Leben eines Nazis weniger wert ist als das eines Antifas/Punks
Kleiner Unterschied


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 23:03
Angesichts der komprimierten Dumm,Ahnungs und Uninformiertheit verbunden mit einem Haufen relativistischer Urscheisse,ist es mal Zeit das sich DIE Antifa direkt zu Wort meldet.
1.DIE Antifa gibt es nicht,das antifaschistische Spektrum ist weit gefächert.Das fängt an beim nationalistischen Kommunisten,geht hinein in bürgerliche Kreise,erfasst die Kader der antideutschen Antifa und zieht sich bis in autonome Gruppierungen von Ökolibertär bis dogmatisch-stalinistisch.

2.Die Antifa mit faschistischen Schlagetods gleichzusetzen ist eine Erbärmlichkeit die nichtmal die Bildzeitung zu toppen vermag.
Seit 1990 gehen um die 170 Morde auf das Konto rechtsextremer Gewalttaten.
Die Habenliste der Antifa beträgt NULL.
Ungezählt die vielen Mordversuche und Körperverletzungen,sowie Brandanschläge auf Synagogen,Jugendzentren,linke Projekte,Asylantenunterkünfte,Geschäfte und Läden die von Ausländern betrieben wurden.

3.Die Antifa dokumentiert und veröffentlicht das mitunter konspirative Tun und Wirken rechtsextremer Netzwerke wie Blood & Honour,Siegener Bärensturm,Werwolfjagdeinheit Senftenberg oder der SSS-Skinheads Sächsische Schweiz.
Heuchlerischen Kampagnen "wie Opa war kein Kriegsverbrecher""Schuldkult" oder "Bombenholocoust" mit denen dreist versucht Täter und Mittäter zu Opfern umzudeuten erteilt die Antifa inhaltlich unmissverständliche Antworten.

4.Die antifaschistischen Organisationen bieten traumatisierten Opfern faschistisch-nazistischer Gewaltexzesse einen Schutzraum wie auch Hilfe durch Vermittlung an Psychologen oder Traumatherapeuten oder bei der gerichtlichen Durchsetzung von Schadensersatz,Schmerzens oder Verletztengeldforderungen.Denn der weisse Ring weigert sich vielfach Opfer von Naziübergriffen als Opfer von Kriminalität anzuerkennen

5.Jawoll,die Antifa ist mitunter nervig.Vor allem wenn Mitglieder von VVN oder Antifa in Schulklassen auftauchen um dem witzelnden Nachwuchs das Prinzip Auschwitz zu erklären.Die legale industrielle Vernichtung von Menschen aufgrund von Gesetzestexten und Paragraphen.Die Nürnberger Gesetze und der darauf folgende Völkermord sind eine geschichtliche und qualitative Einmaligkeit die sich nie wieder widerholen darf...übrigens,der Nachwuchs witzelt nach unseren Vorträgen nur noch selten.

6.Permanent wird die mangelnde Zivilcourage im Land bemängelt.
Also wer sonst wenn nicht wir,und wann dann wenn nicht jetzt??
Einige meinen ja es wäre das pure Vergnügen einen Wasserwerferstrahl in die Rippen,Pfefferspray ins Gesicht und einen Knüppel über die Fontanelle zu bekommen,nein das ist es nicht.Trotzdem werden wir auch weiter im Weg stehen wenn der braune Pöbel sich anschickt wieder die Strassen zu erobern um Angst und Schrecken zu verbreiten.

7.Wir sind die Guten

8.@katana
Nicht jeder Punk ist Antifaschistisch gesinnt,im Gegenteil,viele Punks sind ausgesprochen spiessig und konservativ,viele behaftet mit antisemitischen Tendenzen.
Der Spiesserpunk findet seinen direkten Antagonisten im Politpunk.Politpunks sind auch in der Antifa.Politpunks verbringen mitunter ihr Dasein mit dem Aufbau pogoanarchistischer Parteien wie der appd oder der listigen Ankündigung von Chaostagen die dieser oder jener Stadt eine Zukunft als Wiese prophezeien.Je fetter die Headlines der Bild "Punks kündigen Vergewaltigung von Polizisten an" und die Reaktionen der Orks "Wir wanken und wir weichen nicht" desto fetter die Häme.


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

02.12.2007 um 23:03
"Ich zitiere mal den User Paranomal...

Ob rot, ob braun, allen in die Fresse haun!"



Ja genau, diesen dummen Schlägern muss mit körperlicher Gewalt entgegengetreten werden!... :|

Hool...


melden

Antifa

02.12.2007 um 23:03
Die Antifa ist vom Gedanken und der Grundideologie her klasse - der Rest ist keinen Deut besser wie jeder Neonazi da draußen auch...


melden

Antifa

02.12.2007 um 23:37
Zwischen rot und braun liegt glaub ich rosa, kann das sein?


melden

Antifa

03.12.2007 um 15:53
Zwischen Rot und Braun liegt das, an was wir eigentlich glauben sollten ;)
Die Neutralität ;)


melden
Anzeige
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

03.12.2007 um 16:10
Genau.


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt