Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Antifa

2.194 Beiträge, Schlüsselwörter: Faschismus, Antifaschismus, Antirassismus

Antifa

04.12.2014 um 16:40
paranomal schrieb:Ja weil mir deine pauschalisierende Hetze vollkommen gegen den Strich geht.
Hetze ? also dein Verein den du ständig am Verteidigen bist steht unter Beobachtung des Verfassungsschutz.
paranomal schrieb:Ich würde mit dir um 100 Euro wetten das weniger als 5 Personen auf diesen Bildern jemals in einer Antifa Gruppe organisiert waren
Mag sein sonst würde es eher wie auf ein Kriegsschauplatz aussehen, ich wollte dir nur die Soft Version senden …

2961737 1 antifa 34922048.original.large
paranomal schrieb:linke sind für dich Nestbeschmutzer und deine merkwürdige Aversion gegen alles was im Verdacht steht links zu sein sagt viel mehr über dich aus als über mich.
Nicht Linke sondern linksextreme und Gruppen wie Antifa&CO die ja auch nicht ohne Grund unter Beobachtung stehen .. sind sehr bekannt öffentliche Straßen in ein Kriegsschauplatz zu verwandeln.

rote sa


melden
Anzeige

Antifa

04.12.2014 um 16:51
kakaobart schrieb:Na...betreiben wir wieder Geschichtsrevisionismus? Vielleicht wollen noch ein paar Nazis in den Chor mit einstimmen und behaupten, die Pogrom-Lynchmobs wären garnicht politisch gewesen sondern einfach nur ein paar Sadisten mit "Bock auf Randale"...? :o/
Gerade am 1. Mai, der ja für manche hier zum Mega-Event der linken verklärt wird, geht es in manchen Kreisen wirklich nur um Randale. Jemand der sich ansonsten politisch null engagiert und dann mit anderen Plündern geht, ist in meinen Augen nicht als politisch motiviert zu bezeichnen. Ganz davon abgesehen das ich Autos anzünden auch extrem bescheuert finde und das auch die vorherrschende Meinung im allgemeinen linken Spektrum ist.
spielmitmir schrieb:Hetze ? also dein Verein den du ständig am Verteidigen bist steht unter Beobachtung des Verfassungsschutz.
Kleiner Tipp: Ich bin in keiner Antifa Gruppe und ich wüsste auch nicht das die generell vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Außerdem kommt man ziemlich schnell in so einen Bericht, siehe -> Feine Sahne Fischfilet.
spielmitmir schrieb:Mag sein sonst würde es eher wie auf ein Kriegsschauplatz aussehen, ich wollte dir nur die Soft Version senden …
Geilese Sache und jetzt kommen wieder die selben Bilder wie sonst auch. Lustig nur das bei vielen Antifas mit den ich so in meinem Leben zu tun hatte die Militanz bei Sitzblockaden aufhörte. Irgendwie scheint es mir generell eine gestörte Wahrnehmung der Öffentlichkeit zu sein. Da wird die Antifa zur linksextremen SA stillisiert ohne das man so jemanden auch nur jemals selbst gesehen hat oder sich mit den Zusammenhängen in der Szene auskennt.


melden

Antifa

04.12.2014 um 19:57
http://www.tagesspiegel.de/berlin/chaoten-oder-heilsbringer-danke-liebe-antifa/9382378.html

und was der verfassungsschutz macht willst du gar nicht wissen.


melden

Antifa

05.12.2014 um 21:49
Hallo,

ich war mal mit Kumpels auf einer Demo. Da wollten wir gegen die Faschos demonstrieren. Wir waren noch nicht ganz da, da sahen wir ca. 40-50 schwarz vermummte Personen mit Kampfstiefeln. Au man, wir sind natürlich um unser Leben gelaufen.

Nach einer Weile waren wir außer Gefahr. Allerdings mussten wir erfahren das sich diese Faschisten Antifaschisten nannten, ich frage mich bis heute worin sich die Antifa von der Fa unterscheidet.


melden

Antifa

05.12.2014 um 21:54
@Strange-Birdy
Allein schon dadurch, das ihr von denen nix zu befürchten gehabt hättet.


melden

Antifa

05.12.2014 um 22:01
paranomal schrieb: Allein schon dadurch, das ihr von denen nix zu befürchten gehabt hättet.
Das sagst du, die kamen angerannt. Keine Ahnung vielleicht fühlten die sich provoziert. Einer meiner Kumpels hatte ja sehr kurze Haare, vielleicht haben die den für einen Fußball Rowdy gehalten, oder keine Ahnung. Aber wir sind nicht umsonst weg gelaufen. Ich mache da jedenfalls nicht mehr mit. Also eine Demo ist doch nicht dazu da andere Menschen anzugreifen gleich welcher politischen Ausrichtung. Das ist ja das Wesen des Faschismus, das man politisch anders Denkende eben verhaut. Das haben die historischen Nazis ja auch gemacht. Die haben Kommunisten und Sozialdemokraten verhauen. Ich verstehe nicht den Unterschied wenn ich jetzt also Leute von Pro NRW oder der NPD verhauen soll. Das ist doch auch Fascho. Dann das Outfit, ganz in schwarz, fast im Gleichschritt marschieren, also das soll Anti-Fa sein? Ich lass mich doch nicht von diesen bekloppten Faschisten verarschen, das können die wem anderen erzählen.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

05.12.2014 um 22:07
@Strange-Birdy
Strange-Birdy schrieb:Allerdings mussten wir erfahren das sich diese Faschisten Antifaschisten nannten
„Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

(Dieses Zitat wird dem italienischen Schriftsteller Ignazio Silone zugeschrieben.)


melden

Antifa

05.12.2014 um 22:07
@Strange-Birdy
Also das so ein schwarzer Block (das ist im übrigen eine Demonstrationstaktik und hat nichts mit einer Gruppierung zu tun) auf Leute einschüchternd wirken kann, ist verständlich. Jedoch hab ich noch nie gehört das da jemand wegen kurzer Haare geschlagen wird. Viele autonome haben selbst Millimeterschnitt.

Und wenn du kein Unterschied darin erkennst, ob man sich nun gegen Nazis wehrt oder jemand Kommunisten (obwohl Stalinos das verdient haben) oder Leute von der SPD verhaut, dann kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen. Solltest vielleicht mal über die Inhalte der Gruppierungen und einem sinnvollen Begriff von Toleranz nachdenken.
Dann das Outfit, ganz in schwarz, fast im Gleichschritt marschieren, also das soll Anit-Fa sein? Ich lass mich doch nicht von diesen bekloppten Faschisten verarschen, das können die wem anderen erzählen.
Hä? Also erstmal ist Schwarz eine Traditionsfarbe der Anarchisten und im Gleichschritt marschiert kein schwarzer Block. Da scheinst du mehr hinzuzudichten, als du wirklich darüber weisst.


melden

Antifa

05.12.2014 um 22:10
@paranomal

Ich halte Anti Faschismus für eine ehrenhafte Geisteshaltung. Aber Faschismus bedeutet eben auch immer Intoleranz gegenüber dem anders Denkenden. Ich glaube die Rosa hat mal da einen netten Spruch gebracht. Wenn ich jetzt aber selber intolerant werde und anders Denkende verhaue, bin ich dann ein Held, oder doch auch ein Idiot der Nichts aus der Geschichte begriffen hat?


melden

Antifa

05.12.2014 um 22:13
Strange-Birdy schrieb:Aber Faschismus bedeutet eben auch immer Intoleranz gegenüber dem anders Denkenden
Das ist leider nicht die korrekte Definition und daher halte ich solche Faschismusvergleiche an jeder Ecke für gefährlich. Faschismus ist ein Gedanken- und Weltbild das weitaus mehr beinhaltet, als die Tatsache, das man gegen bestimmte Geisteshaltungen intolerant ist.

Intoleranz gegenüber Intoleranz kann also kein Faschismus sein. Allein um der Freiheit willen.


melden

Antifa

05.12.2014 um 22:21
@paranomal

Mossulini hat den Faschismus als Einheit zwischen Kapital und Wirtschaft definiert. Und zwar so, das er in jedem Fall auf Machterhalt ausgerichtet war. Auch mit Gewalt. Was ist also bitteschön deiner Auffassung nach Faschismus? Was sind die Kennzeichen?

Für mich sind sehr wohl Kennzeichen dafür das es sich um Faschismus handelt, wenn z.B. ein Partei-Informationsstand von irgendwelchen bekloppten Rechten angegriffen wird, ich bin ja Demokrat und der Bürger soll entscheiden was er will. Ich bin ja dafür das man dann demonstriert, aber es ist eben sehr faschohaft wenn man diese Leute dann wegprügelt, oder wie in Hannover geschehen; da wurde einem der Schädel eingeschlagen. Hälst du das für Antifaschismus?

Ich glaube du solltest mal in die Geschichtsbücher schauen wie der Faschismus an die Macht gekommen ist. Es waren genau jene Methoden, die jetzt die sog. Antifa anwendet und damit den wahren Antifaschismus beschmutzt. Ich habe nichts für solche Verbrecher über. Demonstrieren ja, Gewalt nein. So einfach ist das.


melden

Antifa

05.12.2014 um 22:58
Strange-Birdy schrieb:Ich glaube du solltest mal in die Geschichtsbücher schauen wie der Faschismus an die Macht gekommen ist.
Hmm, gefällt mir dieser Satz. Ich mag überhaupt deine leicht satirisch anmutende Art und Weise zu schreiben, ist irgendwie sozialkritisch, irgendwie diese Sozialkritik mal auf ne andere Ebene gehoben. Auch so "Die Partei" mäßig.

Im Prinzip relativieren und untertreiben die einen die NS Vergangenheit der Bundesrepublik und die anderen übertreiben? bzw. wollen nicht loslassen.

Dein Satz sollte eigentlich allgemeingültig werden, für Verharmloser des Rechtsextremismus oder Sympathisanten, wenn auch klammheimliche als auch für Überzeichner, die nur noch Rechtsextremismus an jedem Winkel der Bundesrepublik sehen.
Strange-Birdy schrieb:ich bin ja Demokrat und der Bürger soll entscheiden was er will.
Was übrigens dem Hitler Faschismus ja den Weg geebnet hat. Das nicht einmischen oder wegsehen. Hitler wurde zur Diktatur gewählt. Er hat nicht geputscht, steht in den Geschichtsbüchern, die du anscheinend auswendig gelernt hast?


melden

Antifa

05.12.2014 um 23:10
https://www.youtube.com/watch?v=wVu4u8TRK_Q

Arbeiten ne gute Idee


melden

Antifa

05.12.2014 um 23:16
kofi schrieb: Was übrigens dem Hitler Faschismus ja den Weg geebnet hat. Das nicht einmischen oder wegsehen. Hitler wurde zur Diktatur gewählt. Er hat nicht geputscht, steht in den Geschichtsbüchern, die du anscheinend auswendig gelernt hast?
Das Ermächtigungsgesetz kam nur dadurch zustande, das Kommunisten und teilweise auch Sozialdemokraten vorm Reichstag zusammengeschlagen wurden. Somit nicht abstimmen konnten. Das sind genau die Methoden der heutigen "Anti" Fa.


melden

Antifa

05.12.2014 um 23:21
paranomal schrieb: Da wird die Antifa zur linksextremen SA stillisiert ohne das man so jemanden auch nur jemals selbst gesehen hat oder sich mit den Zusammenhängen in der Szene auskennt.
Nun sicherlich kommt jetzt noch die Auflösung:
Politische Ansichten, deren Ziele oder sonstige ?

Stop, ich kann dir helfen:
Die Aktivitäten von Linksextremisten in diesem Aktionsfeld zielen aber nur vordergründig auf die Bekämpfung rechtsextremistischer Bestrebungen. Im eigentlichen Fokus steht der Kampf gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung, die als „kapitalistisches System“ diffamiert wird, und deren angeblich immanente „faschistische“ Wurzeln beseitigt werden sollen.
http://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-linksextremismus/zahlen-und-fakten-linksextremismus/zuf-li-2013-akti...


melden

Antifa

05.12.2014 um 23:25
@Strange-Birdy

Hitler bzw. seine NSDAP wurde demokratisch gewählt. Das hat erst die Möglichkeit geschaffen, überhaupt sowas wie ein "Ermächtigungsgesetz" auf den Weg zu bringen.

Deine satirische Sozialkritik sollte aber auch die Rolle von Rechts(extremen) in der ganzen Geschichte miteinfließen lassen. Veröffentlichungen von Namen und Adressen auf PI News, Rechte/Rechtsextreme lauern linken Aktivisten auf usw. Glaubst du im Ernst, die Antifa hat diese "Methode" wie du es nennst erfunden? Weil du in deiner Dorfzeitung nichts von Attacken rechter Gewalttäter liest, gibt es das nicht?

Schau nochmal deine eigene Aussage an, die wahr total richtig:
Strange-Birdy schrieb:Ich glaube du solltest mal in die Geschichtsbücher schauen wie der Faschismus an die Macht gekommen ist.
Bevor du zu früh mit Faschos und Hools sympathisierst oder dich verbrüderst, schau dir lieber mal die ganze Story an. Beide Seiten schenken sich nichts, der Staat ist sowohl auf dem rechten als auch auf dem linken Auge blind.


melden

Antifa

05.12.2014 um 23:30
kofi schrieb: Bevor du zu früh mit Faschos und Hools sympathisierst oder dich verbrüderst, schau dir lieber mal die ganze Story an. Beide Seiten schenken sich nichts, der Staat ist sowohl auf dem rechten als auch auf dem linken Auge blind.
Ich solidarisiere mich sicher nicht mit HOGESA oder PEGIDA, das sind Idioten. Trotzdem ist es nicht richtig diese Leute zu verprügeln.

Ohne dem Ermächtigungsgesetz kein III Reich, ganz einfache Geschichte.
kofi schrieb: Veröffentlichungen von Namen und Adressen auf PI News, Rechte/Rechtsextreme lauern linken Aktivisten auf usw. Glaubst du im Ernst, die Antifa hat diese "Methode" wie du es nennst erfunden?
Auf Indymedia stehen sogar Mordaufrufe, auch Adressen sind da veröffentlicht. Mir scheint es handelt sich sowohl bei den Fa's als bei den Antifas um zwei konkurrierende Rechtsfraktionen.


melden

Antifa

05.12.2014 um 23:48
@Strange-Birdy

Der NPD Mann im Gemeinderat in meiner Heimatstadt beschwert sich auch über die böse Antifa. Sie schmieren das Gebäude seines Wohnhauses voll usw.,
Ist das eure Meinungsfreiheit?
Erneut linksextremistischer Anschlag auf das Wohnhaus von Silvio Waldheim!

Der rote Terror hat wieder zugeschlagen. In der vergangenen Nacht gegen 3 Uhr wurden Scheiben eingeschlagen und die Wand mit Farbbeuteln beworfen. So werden heimattreue Bürger heute verfolgt. Das sind die Auswirkungen des Kampfes gegen Rechts. Die Stadt und Mannheim gegen Rechts sind die geistigen Brandstifter dieser Gewalt!

Leidtragender ist dabei nicht nur Waldheim. Viel schlimmer trifft es den Vermieter. Einen alten Mann der erst vor kurzem seine Frau verloren hat.

Ergänzung: offenbar kam es auch zu Anschlägen bei anderen Personen. Es muss derzeit davon ausgegangen werden, dass es sich um einen gezielten und von langer Hand geplanten großangelegten Angriff handelte. Ziel waren nicht "Nazis" sondern die Meinungsfreiheit selbst!
dabei beansprucht er doch "Meinungsfreiheit" und beklagt die "Nazikeule", wie seine Kameraden ihm beipflichten auf FB, aber kurioserweise selber dann erkenntlich machen, warum man sie überhaupt "Nazis" nennt:
---- Gerade jetzt, wo die systemparteien massiv an Rückhalt verlieren ziehen die ZIONISTEN alle Register um die nationale Opposition zu unterdrücken. Bleibt standhaft Kameraden. Der Sieg ist unser!!!!1!!
1 · 18. November um 11:23
Heute nur Beschädigungen und dann als nextes Morden .
Links halt aber wir nicht wir halten zusammen 8 plus 8
https://de-de.facebook.com/pages/Christian-Hehli-Hehl/451409041629379


Ich fasse zusammen, das mit den "Zionisten" + "8plus8" ist doch mehr oder weniger eindeutig und nicht unterstützenswert. Da wo du aber eher zukucken willst gibt es aber Leutchen, die beschäftigen sich damit und wollen dagegen angehen. Klar, die Mittel, Gewalt, ist eigentlich grundsätzlich abzulehnen.

Leid tun tut es mir persönlich nicht, wenn solche Fascho Personen eine auf die 10 bekommen, aber Gewalt sollte weder von links als auch von Rechts stattfinden, stimmt auch wieder.

Nur so ne Scheisse schon wieder zu lesen, da geht einem Antifaschisten eben die Galle hoch. Das kannst du vielleicht schwer nachvollziehen, andere deiner Mitstreiter in diesem Thread auch nicht, aber dann ist das halt so.


melden

Antifa

05.12.2014 um 23:54
@Strange-Birdy

Und du kannst mir genauso nicht erzählen, sind alles nur Springerstiefelträger, die den unterstützen. Kuck dir mal die Bilder an, die da Kommentare posten, das scheinen zum Teil "gewöhnliche Deutsche" zu sein, "normal angezogen" usw. Also im Prinzip wahrscheinlich auch nicht immer "radikal",also dass sie Gewalt oder so ausüben, sondern was weiß ich. Wie nennst du das? Ich dachte "moderate Faschos", aber "8plus8" ist doch nicht "moderat". Das ist so mega weit rechts, das sollte eigentlich verboten sein. Darf aber auf FB gepostet werden.

Und da wunderst du dich dann, dass Leute was dagegen haben? Also nicht wegkucken wollen wie du, sondern da eingreifen wollen?


melden
Anzeige

Antifa

05.12.2014 um 23:55
@kofi

Wenn du also gegen Gewalt bist, dann stell dich nicht auf die Seite solcher Typen die zwar Anti auf der Fahne stehen haben, aber in ihrem Verhalten Pro sind. Es gibt genug Protestformen gegen Rechte, auch ohne Gewalt. Mir kommt bei diesen Gewaltheinis natürlich die Suppe hoch. Aber ich verherrliche nicht ein Label ( Antifa) das eindeutig eine Fälschung ist.

An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Hat mal son Typ aus Nazareth gesagt.

Antifaschismus ist eine ehrenwerte Geisteshaltung, lass dich nicht auf deren Niveau herunterziehen. Damit ziehst du den wahren Antifaschismus in den Dreck.


melden
393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt