Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Antifa

2.194 Beiträge, Schlüsselwörter: Faschismus, Antifaschismus, Antirassismus
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

22.04.2019 um 17:06
Völkischer Nationalismus ist ausschließlich am rechten Rand zu finden. Allerdings ist ganz gewiss nicht die gesamte Partei (in dem Fall die AfD) "neofaschistisch".

Deshalb bin ich der Meinung, dass es ganz schön dumm ist aus allem und jedem der auch nur ansatzweise was rechtes sagt, ihnen zumindest nicht in allem widerspricht oder was auch immer Begriffe wie "Fascho", "Nazi", "Naziversteher" usw. anhängt und dann im nächsten Satz "Nazis raus" raushaut oder "Nazis aufs Maul hauen".

Anders gesagt deutet das auf Verfassungs- und Demokratiefeindlichkeit dieser Leute hin, also jene Antifaschisten die aus Willkür und ideologischer Verblendung alles mögliche in den "Faschotopf" reinhauen was ihnen nicht passt nur um dann eben mit Gewaltdrohungen und Rauswurfforderungen anzukommen die auch jegliche zivile Menschen mit inkludiert die nichts mit Rechtsextremismus und ähnlichem zu tun haben (wollen).

Mit sowas macht man sich außerdem sowieso unglaubwürdig, da ist es scheiß egal ob man sich als Antifaschist und als der Gute in der ganzen Geschichte sieht oder nicht, ihre Kontrahenten aus dem anderen Rand sehen sich ja auch als die Guten.


melden
Anzeige
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

22.04.2019 um 17:13
Bonobobob schrieb:Z.b. das Faschismus nicht das Extrem der Rechten ist sondern das Extrem der Querfront.
Na, bei den Nazis gabs aber keine Querfront (auch wenn das "sozialistisch" eingebaut war, um die Arbeiterschaft zu ködern).
Bonobobob schrieb:Das Funktioniert in Europa aber nicht da die Grenzen nicht scharf sind.
Nach einer "Machtübernahme" dürften sie messerscharf gemacht werden.
Bonobobob schrieb:sind Ruhrpolen Biodeutsche?
Sind Bayern Biodeutsche? Eingewandert sind sie alle mal, die Bayern z.B. aus dem heutigen Tschechien. Da die Nachkommen der "Polen" hier schon seit dem 19. Jahrhundert leben, kann man sie getrost "biodeutsch" nennen; an eine einstmalige Einwanderung erinnert nur noch der Nachname. Allerdings dürften sich die Rechtsextremen selbst diese Frage ernsthaft stellen.
Bonobobob schrieb:was ist mit Spätaussiedlern?


Wohl eher keine Biodeutschen; es kommt da aber auf den "Stammbaum" an.
Friesen?
Problematisch, da Preußen nach dem Krieg gegen Dänemark ja etwas nach Norden gewachsen war.

Aber schon bemerkenswert, dass du sowas ernsthaft als Diskussionsfragen stellst. Ich habe so geantwortet, wie wohl die Rechten bei diesen Fragen antworten würden.


melden

Antifa

22.04.2019 um 17:23
Bonobobob schrieb:Völkisch-Nationalistisch ist aber nicht Neofaschistisch...
Je nach Faschismus-Definition. Brandgefährliche Kackscheiße bleibt es jedoch immer.


melden

Antifa

22.04.2019 um 17:30
Realo schrieb:Na, bei den Nazis gabs aber keine Querfront (auch wenn das "sozialistisch" eingebaut war, um die Arbeiterschaft zu ködern).
Die Nazis waren Rassisten, aber abgesehen davon hatten sie nicht wirklich viel mit Klassisch rechten Positionen am Hut, das waren z.b. keine großen fans der Kirche und Christlicher Moralvorstellungen und auch der Monarchie waren sie nicht aufgeschloßen.
Hitler hat sich immer als verkörperung der Volksseele dargestellt und nciht als von König von Gottes gnaden.
Realo schrieb:Aber schon bemerkenswert, dass du sowas ernsthaft als Diskussionsfragen stellst.
Ich stelle das nciht als Diskussionfrage sondern zeige damit nur auf das ein Völkisches System das auf Deutschen aufbaut eben nicht Funktioniert. da muss man dann schon etwas mehr Konstruieren wie es z.b. die Nazis gemacht haben.
Die waren ja nicht Völkisch Deutsch sondern haben sich ne Nordische Rasse Basteln müssen.
paranomal schrieb:Je nach Faschismus-Definition. Brandgefährliche Kackscheiße bleibt es jedoch immer.
Das es Trotzdem Gefährlich und Verwerflich ist bezweifelt ja auch keiner.


melden

Antifa

22.04.2019 um 18:13
@Bonobobob

Mir ist immer wieder unbegreiflich, mit welcher Selbstsicherheit du vollkommenen Blödsinn von dir gibst...

Selbst bei den eindimensionalsten Deppen-Modellen, die das politische Spektrum darstellen, könnte kein Mensch auf die Idee kommen, die Nazis nicht rechts einzuordnen.
Deshalb muss man eig schon von gezieltem Verbreiten von Unwahrheiten ausgehen.

Erfüllt bei dir nur eine Art Theokratie die Voraussetzung für "rechts"?

Bitte ordne die Nazis mal ein.

Edit: Und natürlich waren die "völkisch deutsch", sie nannten es schließlich "deutschblütig".

Wikipedia: Deutschblütig


melden

Antifa

22.04.2019 um 19:12
Whoracle schrieb:Erfüllt bei dir nur eine Art Theokratie die Voraussetzung für "rechts"?
Auch in einer Monarchie ist die Gesellschaftordnung durch Gott begründet-
Whoracle schrieb:Edit: Und natürlich waren die "völkisch deutsch", sie nannten es schließlich "deutschblütig".
Du solltest deine Quelle nochmal lesen, da wird sehr klar das sie eben nicht Völkisch Deutsch waren sondern alle möglichen Tricks benutzt haben um das aufzuweichen weil man die besetzen Gebiete teilweise integrieren wollte.
Whoracle schrieb:Selbst bei den eindimensionalsten Deppen-Modellen, die das politische Spektrum darstellen, könnte kein Mensch auf die Idee kommen, die Nazis nicht rechts einzuordnen.
Deshalb muss man eig schon von gezieltem Verbreiten von Unwahrheiten ausgehen.
wie ist den Etwas wie VW Rechts? oder die Feindschaft zur Kirche? Die haben von allen Seiten Ideen genommen und mit Rassismus und Antisemitismus gemischt.


melden

Antifa

23.04.2019 um 19:57
Whoracle schrieb:@corky

Lass das lieber sein, wenn du dich nicht an die Antwort darauf erinnerst und dein mieses Leseverständnis.
Zu deiner Erinnerung und dein gutes Leseverständnis:
Diskussion: Political correctness, ein gescheitertes Experiment (Beitrag von corky)


melden
melden

Antifa

25.04.2019 um 17:19
Hayura schrieb (Beitrag gelöscht):Auch mal ein schöner Text zum Thema "Deutschland muss sterben, damit wir leben können".
Es ist eine Meinung, eine eigene Interpretation des Gastkolumnisten. Der Sänger hat es gegen Kapitalismus gemeint, pubertierende Mädchen mit bunten Haaren plappern es nach, Antifas*Innen brüllen es auf Demos gegen Nazis.
Alles gut, jeder darf mal, sogar Claudia Roth oder die Jusos mit ihrer Variante.
Genau wegen diesem Klientel wünsche ich mir auch das Ende von Deutschland in seiner jetzigen Form...mal sehen wer die dann ernährt und ihre Rechte schützt.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antifa

25.04.2019 um 17:26
corky schrieb:Genau wegen diesem Klientel wünsche ich mir auch das Ende von Deutschland in seiner jetzigen Form...mal sehen wer die dann ernährt und ihre Rechte schützt.
Du kennst eben zu schlecht die Geschichte der deutschen Pop- und Subkultur, längst mehr als 1/2 Jahjhundert alt.

Eine der ersten politischen Bands waren
Wikipedia: Ton_Steine_Scherben

Kannte den Rio Reiser noch persönlich und veranstaltete auch mal ein Konzert mit denen.


melden

Antifa

25.04.2019 um 17:31
@Realo
Ich meinte nicht die Bands, Künstler kann ich würdigen (Handbeil Pallat ;) )...sondern die guten, demokratischen Bürger.


melden

Antifa

25.04.2019 um 17:38
Die Mitte also?
"Vordergründig findet sich eine hohe Zustimmung zur Demokratie, die aber zugleich von antidemokratischen und antipluralistischen Überzeugungen begleitet wird.

Die Mitte verliert ihren festen Boden und ihre demokratische Orientierung."
https://www.tagesschau.de/inland/mitte-studien-101.html


melden

Antifa

25.04.2019 um 17:54
corky schrieb:Der Sänger hat es gegen Kapitalismus gemeint, pubertierende Mädchen mit bunten Haaren plappern es nach, Antifas*Innen brüllen es auf Demos gegen Nazis.
Also wir haben jetzt die Posts hier her geholt, die belegen, dass du Unsinn erzählst und du bleibst dennoch bei der Version?


melden

Antifa

25.04.2019 um 18:04
@Whoracle
Du weiss sogar mehr als der Verfasser der Zeilen, Dir deine Meinung.
Die weitere Diskussion erübrigt sich da ich jetzt auch der Meinung Deutschland, Moment, sogar frei nach den Jusos, "dieses Stück Sche*" ein Ende braucht.


melden

Antifa

25.04.2019 um 18:10
@corky

Zitier den Verfasser doch mal dahingehend...aber nicht wieder das Zitat nehmen, in dem es gar nicht um den Text geht.
Für die fünf Hamburger Jungs, die 1979 zuerst Slime gründeten, war die Haltung zu diesem Denkmal Ausdruck von allem, was sie verabscheuten – und das Stück ein „antifaschistisches Statement“. Jora: „Und weil es da immer noch steht, spielen wir es auch weiter.“ Und weil es ein Hit ist, logo.
https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/punkband-slime-ihr-kampf-geht-immer-weiter-15206096.html

Also da sagt er, dass es einen Bezug zu dem Denkmal hat...das ist komisch.


melden

Antifa

25.04.2019 um 18:18
Whoracle schrieb:Also da sagt er
auch:
Und dann aber auf der Bühne „Deutschland muss sterben“ brüllt? Wie passt das? „Diese Wut ist immer noch ein Teil von mir, ich bin mit vielem nicht einverstanden.“ Und irgendwann eher beiläufig: „Ich bin fest überzeugt, der Kapitalismus ist der Todesstoß der Menschheit.“ Ein bisschen resigniert sagt er das, als wäre das eine unumstößliche Tatsache, wie der Klimawandel etwa, ganz schlimm, nur: Was soll man machen?
Ich denke es ist ein Lied, da darf jeder Zuhörer hineininterpretieren was er meint, unabhängig davon was Du dazu meinst, da fällt mir deine Avatar Theorie wieder ein, das ist doch Kunst.


melden

Antifa

25.04.2019 um 18:25
@corky
Whoracle schrieb:aber nicht wieder das Zitat nehmen, in dem es gar nicht um den Text geht.
Also tust du es doch wieder...

Was verstehst du denn hieran nicht?
ein ruhiger, zufrieden wirkender 55-Jähriger, der heute, wie er sagt, manchmal dem Klang einer Violine mehr abgewinnen kann als einer Gitarre. Und dann aber auf der Bühne „Deutschland muss sterben“ brüllt? Wie passt das? „Diese Wut ist immer noch ein Teil von mir, ich bin mit vielem nicht einverstanden.“ Und irgendwann eher beiläufig: „Ich bin fest überzeugt, der Kapitalismus ist der Todesstoß der Menschheit.“ Ein bisschen resigniert sagt er das, als wäre das eine unumstößliche Tatsache, wie der Klimawandel etwa, ganz schlimm, nur: Was soll man machen?
Whoracle schrieb am 10.01.2019:Dem aufmerksamen Leser wird auffallen, dass in diesem, von dir zitierten Abschnitt, nicht der Songtext erläutert wird, sondern warum der Typ in dem Alter noch mit dieser Attitüde auf der Bühne steht und privat aber Klassik hört.
Also das Bundesverfassungsgericht hat den Song nicht verstanden...
Teile der Band haben den Song nicht verstanden...
Die Szene hat den Song nicht verstanden...
Die Wiki-Autoren...

Nur Corky aus dem Allmyforum weiß, dass die Zeile auf keinen Fall irgendeinen sinnvollen und schon gar keinen legitimen Hintergrund hat...man will nur Deutschland vernichten und zerstören und ist außerdem total doof.

#Schmunzel


melden

Antifa

25.04.2019 um 18:42
Whoracle schrieb:Also tust du es doch wieder...
Stell Dir vor, ich tu nicht was Du willst...deswegen lustig. Für die anderen die das nicht verstanden haben, fühle ich mich nicht verantwortlich.


melden
Anzeige

Antifa

25.04.2019 um 18:49
corky schrieb:Stell Dir vor, ich tu nicht was Du willst...
Musst du auch nicht.
Du kannst gerne weiter Textbschnitte aus dem Kontext reißen und damit absurde Schlussfolgerungen untermauern, um Leute zu diskreditieren.
Nur ernst nehmen muss das halt auch niemand.


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nordkorea-Konflikt4.192 Beiträge